Destilliertes Wasser in Kühler?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Dr.Hossa, 20.04.2007.

  1. #1 Dr.Hossa, 20.04.2007
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Muß destilliertes rein?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Muss nicht, Du kannst Dir auch Deine Wasserpumpe verkalken :)
    Hier bei uns wärs mit dem Quellwasser noch egal, aber die Industriebrühe, die da unten bei Euch aus dem Krahn kommt, würde ich nicht ins Auto schütten :D

    cu Toy
     
  4. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal gehört das das auch nicht so gut sein soll. Da es keine Mineralien besitzt und darum die Schläuche angreifen kann. ?(

    Hab Glysantin drin. (fast 100%, also nur kleiner Teil Wasser) Das ist meiner Meinung nach am besten.
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ne. Das ist zwar ein super Rostschutz und Schmiermittel für die WaPu, aber es kann die Wärme nicht so gut abtransportieren, für eine GT4 also schon zweimal nicht geeignet.

    cu Toy
     
  6. #5 Dr.Hossa, 20.04.2007
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Naja ich muß nur nen Schluck nachfüllen, da nehm ich wohl destilliertes. Glysantin is da genug drin.

    Danke!
     
  7. #6 Mobylette, 20.04.2007
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Unsere Industriebrühe ist vollkommen ok, hatten noch nie Probleme deshalb.
     
  8. timber

    timber Guest

    falsch


    Dieses Kalkwasser war der Tod meines Motors in der MKIII... das hab ich hier im Forum aber schon zu oft erklärt
     
  9. #8 Mobylette, 20.04.2007
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    An was ist der Motor verreckt?
     
  10. timber

    timber Guest

    Kühlbohrungen des Zylinderkopfes mit Kalk zu gesetzt - keine Kühlung mehr - Kolbenfresser. Zwar in Verbindung mit Kühlerdichtmittel (steht sogar im Werkstatthandbuch *lach*) aber der Großteil war Kalk
     
  11. #10 EckigesAuge, 20.04.2007
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Was kosten 5l destilliertes Wasser? 0,50€? 1€? Und dafür wollt ihr nen Kolbenfresser oder ne defekte Wasserpumpe riskieren? ?(
    :rolleyes: :( :(
     
  12. #11 Grieche, 20.04.2007
    Grieche

    Grieche Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    ich hab letztens auch kühlflüssigkeit gewechselt.
    hab einfach wasser aus der leitung genommen und es halt
    durch so nen britta-wasserfilter laufen lassen.
    da ist auch der größte kaltanteil raus, sehs ja daheim an der
    kaffeemaschine, die braucht ma auch nix mehr entkalken :]
     
  13. #12 Ebeneezer, 20.04.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Zählt das Wasser aus einem Kondenstrocker auch als destilliertes Wasser???
     
  14. #13 the_mole, 20.04.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    nicht vergessen: nicht zu viel frostschutz rein... der ist nämlich dickflüssiger und somit schlechter für die pumpe(n)... stand (als ich noch gearbeitet hab) immer auf den kanistern für die solaranlagen... man soll nicht weniger als 40% wasser in der kühlflüssigkeit haben, zumindest ist das bei heizungsanlagen/solaranlagen so... wird beim auto wohl ähnlich sein.

    mfg und sry für die vielen "..."
     
  15. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    das kondenswasser ausm Trockner würde ich nicht nehmen, da sind doch bestimmt immer n paar kleine Fussel oder so drin.

    Und 100% Glysamtin oder wie das heißt sind doch auch nicht gerade gut. Im "Wie wirds gemacht" Buch steht glaub ich was von 60/40 Mischung! Bin mir aber nicht so sicher!

    Edit:

    Hier der Auszug aus dem "Wie wirds gemacht" für den E10:

    [​IMG]
     
  16. #15 Schuttgriwler, 25.04.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich habe bei der 90'km Inspektion an meinem D4D auch unser Leitungswasser reingekippt, welches Wasserhärte III hat.

    Dazu den Original RED Schutz von Toyota. Bisher keine Probleme. Muß aber auch dazusagen, daß ich seither nichts mehr dazugekippt habe, weil er absolut Dicht ist. (jetzt 135'km).

    Also so eng sehe ich das nicht, wenn der Kreislauf dicht ist. Neigt der Motor zu Wasserverbrauch, warum auch immer, sollte man vorbeugend Destilliertes reinkippen und bei Gelegenheit der Undichtigkeit auf den Grund gehen.
     
  17. #16 meinedicke, 26.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Soviel Kalk in 3 Liter Wasser??? Normalerweise lagert sich Kalk nur dort ab, wo Wasser verdampft, deswegen ist destilliertes Wasser nicht zwingend erforderlich (wobei ich das natürlich auch nehme). Da hat wohl einer die Brocken aus dem Dichtmittel einfach zu Kalk erklärt.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. timber

    timber Guest

    3 liter? das wäre ein bisschen wenig :D

    so ein prozess dauert jahre...
     
  20. #18 meinedicke, 26.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    So viel Wasser kommt halt ungefähr rein, die andere Hälfte soll ja aus Frostschutz bestehen.
     
Thema:

Destilliertes Wasser in Kühler?

Die Seite wird geladen...

Destilliertes Wasser in Kühler? - Ähnliche Themen

  1. Wasser in der Lüftung

    Wasser in der Lüftung: Moin Moin ich fahre einen Corolla E12 Kombi und habe jetzt irgendwie Wasser in der Lüftung. Es hat in letzter Zeit sehr stark geregnet und nun...
  2. 2007 Yaris D4D Wasser im Dieselfilter - Kontrolllampe

    2007 Yaris D4D Wasser im Dieselfilter - Kontrolllampe: Hallo, seid ein paar Tagen leuchtet bei mir das Kontrolllämpchen, dass Wasser im Dieselfilter ist. Kann mir jemand sagen wie ich das da wieder...
  3. Öl Kühler ? Öl Wärmer ?

    Öl Kühler ? Öl Wärmer ?: Hallo, ist das hier ein Öl Kühler oder dient es das Öl Schneller auf Temperatur zu bringen ? Hab einen neuen Zylinderkopf, an diesem fehlt leider...
  4. Toyota Kühler

    Toyota Kühler: Habe hier noch einen guten Kühler inkl Doppellüfter aus ner Celica <p> Past bei vielen Modellen! <p> Abholung in Köln oder Versand möglich!! <p>...
  5. Toyota Starlet p7 kühler nach 5 Minuten laut Anzeige im fast roten Bereich

    Toyota Starlet p7 kühler nach 5 Minuten laut Anzeige im fast roten Bereich: hallo zusammen, Bin absoluter Neuling aber trotzdem stolzer Besitzer eines Starlet 1.3 xl p7 Baujahr 89. Der Wagen und ich lernen uns gerade noch...