Der richtige Luftdruck bei Breitreifen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Corolla Fanatic, 13.03.2003.

  1. #1 Corolla Fanatic, 13.03.2003
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Gibt es so wie bei den Serienreifen auch eine Luftdrucktabelle für Breitreifen? Oder eine Möglichkeit den idealen Luftdruck zu berechnen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Normalerweise weiß das der Reifenhändler aus seiner Erfahrung.

    Ich fahre 195/50 R15 mit 2,5-2,6 BAR
     
  4. #3 Corolla Fanatic, 13.03.2003
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Ja,jeder hat so sein Geheimrezept. Aber man muß doch ungefähr genau bestimmen können wie der richtige Luftdruck ist. Woher weiß es denn der Reifenhändler? Es muß ja irgendwelche Anhaltspunkte geben.
     
  5. djmnm

    djmnm Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    1
  6. #5 Bleifuss, 13.03.2003
    Bleifuss

    Bleifuss Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Hab 245/40ZR17 drauf und fahre 2.5Bar. Kann aber auch problemlos bis 3.0Bar gepumpt werden, da bei Breitreifen die Lauffläche sehr hart ist, und sich der Reifen daher weniger wölbt.

    Gruss Bleifuss
     
  7. #6 Goorooj, 13.03.2003
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    sind die reifen auf den aussen- und innenseiten abgefahrener als in der mitte der lauffläche, war der druck zu niedrig.

    sind die reifen in der mitte der lauffläche stärker abgenutzt, war der druck zu hoch.

    hilft dir jetzt wahrscheinlich nix wenn du neue reifen draufhast, aber spätestens beim nächsten satz reifen bist du schlauer.

    PS: sind die reifen ungleichmässig abgenutzt ( so fleckchenweise ) ohne dass du vollbremsungen mit blockierenden reifen hingelegt hast, sind die dämpfer im arsch.
     
  8. #7 Corolla Fanatic, 13.03.2003
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    NE, das bringt mir wirklich nichts
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Sag doch einfach welches Fahrzeug, Felgengröße und Bereifung ;)
     
  10. #9 Corolla Fanatic, 13.03.2003
    Corolla Fanatic

    Corolla Fanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus SC 430, RAV4 Executive
    Corolla E10
    Fulda Carat Extremo (205/50/15)
    Meist max. 2 Personen on board :D
     
  11. djr97

    djr97 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2001
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    erfahrungsgemäß würde ich sagen, zwischen 2,4 und 2,8 fährst du richtig (vorne mehr, hinten weniger).

    du kannst aber auch auf der reifendrucktabelle an der tanke einfach mal bei anderen autos nach ähnlichen reifendimensionen schauen (z. b. golf oder so), das gibt schon mal eine orientierung.

    ich hab's bisher immer ausprobiert. man merkt schon unterschiede bei ein paar zehntel-bar mehr oder weniger. nach ein paar tankfüllungen hatte ich dann meinen persönlich richtigen druck.

    in der werkstatt bekomme ich übrigens immer grundsätzlich zu wenig eingefüllt! alle profis sagen auch, man soll ruhig 0,2-0,3 bar härter fahren als vorgeschrieben. das kann ich durchaus bestätigen. :]
     
  12. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Genau so sehe ich das auch, allerdings hinten nur dann weniger, wenn nie oder selten voll beladen gefahren wird.
     
  13. #12 TTE-chr1s, 13.03.2003
    TTE-chr1s

    TTE-chr1s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2002
    Beiträge:
    6.008
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    T18F-CS, T18C & BMW E39 530d
    hab vorne 2,3 und hinten 2,5 :D
     
  14. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Würde mich auch interessieren wieviel bar ich eigentlich bei meinen neuen Reifen brauche. Habe ja bekanntlich einen E10 XLI und die Reifen sind 215/40/16 auf 7,5x16 dürfte aber nicht relevant sein genauso wie das die Reifen Toyo Proxes sind oder?
     
  15. #14 khelget, 13.03.2003
    khelget

    khelget Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Bisher habe ich bei 205/50/15 immer recht viel Druck "gemacht", so ca. 3,2 Bar. In der Bedienungsanleitung stehen für die 205/55/15 2,7 bzw. 3,2 für wenig bzw. volle Beladung. Nachdem ich jetzt eine Spurstange erneuern lassen musste frage ich mich allerdings, ob die Reifen damit zu hart sind oder ob das mit weniger Druck auch passiert wäre. Die Abnutzung der Reifen ist normal.
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Könnte es sein, daß man bei jedem Reifenformat den gleichen Luftdruck draufmacht?
    Ich fahre mit 186/65R14 2,6 , und mit 215/40R16 auch.
     
  17. #16 Toyoraner, 14.03.2003
    Toyoraner

    Toyoraner Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2000
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    @hardy

    Hab ich auch so in Erinnerung!
    Immer der Druck der in der Betriebsanleitung steht
    egal welcher Reifen.


    MFG

    Dirk
     
  18. IR

    IR Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Bei einer Reifenfreigabe hat mir Falken VA 2,4 bar und HA 2,6 bar empfohlen bei 7,5 und 9x16...
    @ Gooroj
    Deine neue Sig gefällt mir auch ;-) !!! :D
     
  19. Rob

    Rob Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mal gehört wenn der Reifendruck zu hoch ist das der Grib der Reifen nachläßt und bei euern Angaben von über 2,2bar ist das ganz schön fett.Der E10 brauch glaube ich voll beladen 2,5bar.Ich fahre mit 2,2 vorne und 2,0 bar hinten egal welche Reifendimension.Das ein Celi und Avensi mehr brauchen ist klar.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ChappiDog, 15.03.2003
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Wieso macht ihr vorne höheren Luftdruck als hinten ?( In der Anleitung ist der hintere immer höher als der vordere.
    Und das muss auch so! Gibt da son schönes Experiment: Modellauto mit hinten höherem Luftdruck nimmer Anlauf und fährt ne scharfe Kurve, passiert nichts; wenn aber der höhere Luftdruck vorne ist, kippt das Ding um!
    Oder vertu ich mich jetzt ?(
     
  22. #20 Supraleiter, 15.03.2003
    Supraleiter

    Supraleiter Guest

    Richtig, kann ich auch bestätigen, ich fahre mit 255/40ZR17 Toyo Proxes T1-S

    vorn: 2,4
    hinten:2,6

    Zur Erklärung: Ich denke, die meisten fahren vorn höheren Druck, da das Gewicht des Motors auf der Vorderachse liegt, bzw. beim Bremsen die vorderen Rädern stärker belastet werden und nur selten mit mehr als zwei Pers. gefahren wird, ganz zu schweigen von ´ner Menge Zuladung.

    ich muss hinten ´n bissel mehr fahren, da beim Beschleunigen die Fahrzeuglast stark nach hinten verteilt wird und somit diese Achse, bzw. Räder stärker belastet werden als vorn...ausserdem bremse ich ja kaum, selten und äusserst ungern :D :D :D *merktglaubeichjederdassdasspasswar*

    Cu
     
Thema: Der richtige Luftdruck bei Breitreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. breitreifen luftdruck

    ,
  2. reifendrücke breitreifen

    ,
  3. luftdruck bei breitreifen

    ,
  4. luftdruckänderung breitreifen,
  5. sc 430 luftdruck,
  6. 195 50 r15 luftdruck,
  7. sc 430 reifendruck anzeige,
  8. reifendrucktabelle rav4 2003,
  9. luftdruck lexus
Die Seite wird geladen...

Der richtige Luftdruck bei Breitreifen - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  2. Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12

    Richtige Batterie und Radiocode Corolla e12: Corolla e12 Kein Handbuchg vorhanden die originalbetterie ist noch vorhanden Bj 2002 ist am ende zu laden ist bestimmt nicht mehr auf dauer eine...
  3. Richtige Reifengröße für E12

    Richtige Reifengröße für E12: Ich brauche die Hilfe der Fachleute hier. Es geht um den Toyota Corolla E 12 Automatik VFL Baujahr 2004. Da meine Frau Alufelgen möchte, habe ich...
  4. Badlüfter richtig anschließen

    Badlüfter richtig anschließen: Bevor einer meckert, ich werde natürlich bei sämtlichen Arbeiten die Sicherungen rausdrehen, so dass im schlimmsten Fall das Material Schaden...
  5. Gasanbieter wechseln - RICHTIGES Kündigungsdatum ???

    Gasanbieter wechseln - RICHTIGES Kündigungsdatum ???: Moin ! Ich wollte demnächst meinen Gasanbieter wechseln. Um den Boni zu bekommen darf ich aber nicht vor der Mindestlaufzeit von 1 Jahr kündigen....