Der neue Avensis 177 PS D4D

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Genius38, 07.07.2005.

  1. #1 Genius38, 07.07.2005
    Genius38

    Genius38 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der Avensis D4D CAT geht ab wie Apollo konnte ich heute feststellen. Es ist ein super Auto, dass beim nächsten Neuwagenkauf auf alle Fälle in den engeren Kreis kommt.
    Das Auto ist gewaltig, aber auch der Preis. Über 29.000€ Liste für den D4D + Metallic+ Rückfahrsensoren als Combi ist schon ganz schön harter Tobak. Das sind ja fast 60.000 DM für nen Toyota. Leistung hin, Executive her.... das ist gewaltig.

    Sagt mal der Freundliche faselte was von 10 % bei Barzahlung. Sind das akzeptable Werte.

    Was mich stutzig macht ist die Serviceintervallanzeige. laut dem Freundlichen gilt die Serviceintervallanzeige nur für den Ölwechsel und der müsste spätestens nach 30.000 km erfolgen (je nach Rußanteil im Öl). Aber trotzdem soll der Avensis alle 15.000 km zur Durchsicht. das ist absolut unlogisch. Kann mir dass mal jemand erklären?
    Selbst mein 99er Laguna geht nur alle 20.000 km zur Durchsicht.

    Gruß Olaf der schon seit knapp zwei Monaten im Forum ist
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 07.07.2005
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    Jo, das Teil geht gut ab ... 6. Gang ... 150km/h ... Tempomat an ... und wenn man mal eben überholen will, einfach nur drauftreten :)

    Man muß halt allg. nur zusehen, das er so bei ca. 2000u/min anliegt ... dann passt das schon!

    Mit den 15000km liegt vllt. an dem neu aufgebauten Motor? Zur Sicherheit lieber etwas eher nachschaun oder sowas in der Art ...
     
  4. #3 duntradux, 07.07.2005
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    der preis is schon recht hapig. aber man bekommt ein spitzen auto. vergleich doch mal das gebotene mit nem deutschen hersteller in der gleich fahrzeugklasse...... wegen der serviceanzeige: solange du garantie und gewährleistung auf das auto hast mußt du e zum händler in der vorgeschrieben frist. danach kannst ja ölwechsel selbst machen. sonnst fällt ja außer luftfilter nix mehr an was gemacht werden müßte. wie das mit dem reseten der anzeige is weiß ich nicht. mit dem t25 hab ich noch keine erfahrungen sammeln können.
     
  5. #4 fraschumi, 07.07.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Nunja, ich weiß eigentlich nicht so recht, was das "Das sind ja fast 60000 tausend Mark fürn Toyota" eigentlich soll?
    Toyota ist schon längst aus der "Billigheiner-Ecke" raus, und wem das nicht passt, der kann ja auch gerne bei nem deutschen Premiumhersteller versuchen, was Passendes zu finden.
    Oder halt nen Renault oder ähnliches kaufen........ :D

    Gruß Frank
     
  6. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    60000DM fürn Toyota find ich als Aussage auch unpassend- ein LC100 executive- das wären dann 150000 DM- auch "nur" fürn Toyota.

    Aber 60000DM sind viel Geld- vor allem für einen Mittelklassekombi- ob nun von Toyota oder VW ist dabei egal.

    Trotzdem geile Kiste.

    Toy
     
  7. #6 Stefan_, 08.07.2005
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe nur, dass auch beim nächsten Avensis Verso dieser Motor eingebaut wird. Ev. auch Xenon..

    Grüße
    Stefan
     
  8. #7 Genius38, 08.07.2005
    Genius38

    Genius38 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Toyota und der Preis .. Antwort an Fraschumi

    Hallo Fraschumi,
    danke für deine Antwort und ich will dir auch gleich drauf antworten :D
    Du hast recht, wenn du sagst die Japaner sind aus der Biligheimer Ecke raus. Früher galt, kauf dir nen Japaner (liebevoll Reisschüssel genannt :D) und du kaufst preiswert (nicht billig) und zuverlässig, aber wenn du Ersatzteile brauchst bekommt deine Geldbörse das große flattern.
    29.000 € sind eben bannig viel Geld, egal ob für Avensis, 3er, oder A 4 und in der Liga spielt nun mal der Avensis. Und mal ehrlich wenn dir vor 5 Jahren jemand gesagt hätte, der Avensis soll knapp 60.000 DM kosten, wir sprechen hier von einem normalen Mittelklassewagen, hättest du ihm sicher nen Vogel gezeigt.
    Der Avensis ist nen super Auto, fällt aber im Verkauf nach 3 Jahren immer noch weit hinter 3er und A 4 zurück. Die Japaner haben früher billig verkaufen können, weil sie große Stückzahlen bei wenigen verschiedenen Ausstattungspaketen gebaut haben. Und die Japaner haben schnell gelernt was deutsche Kunden wollen, leider haben sie bei ihrer Preisbildung auch schnell zu schnell gelernt.

    Gruß Olaf dr den Avensis super findet aber deswegen noch lange nicht mit Scheuklappen rum läuft :D :D :D
     
  9. #8 Swissprius, 08.07.2005
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mich nicht alles irrt, wurde der Avensis Verso abgekündet, also wird da auch nix mit neuem Motor. Aber in den Corolla Verso soll der neue Diesel auch kommen.

    Grüsse
    Fabio
     
  10. #9 Stefan_, 08.07.2005
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe von Toyota-Werkstatt gehört, den Previa trifft es... ?(

    Grüße
    Stefan
     
  11. #10 Swissprius, 08.07.2005
    Swissprius

    Swissprius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    1.462
    Zustimmungen:
    0
    Ja, den auch. Sowie noch ein paar andere Modelle. :(
     
  12. #11 Genius38, 08.07.2005
    Genius38

    Genius38 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mhhh... wunder wo sind die 177 PS

    Wie ich Euch ja schon mal angedeutet habe, schaue ich mich nach einem neuen Auto um. Die ganze Sache ist derzeit noch ergebnissoffen. Also fahre ich alles was mich interessiert und was als nächstes Auto bei mir in Frage kommt Probe.
    Nach dem ich gestern den Avensin D4D Cat (177 PS Diesel) gefahren habe, war heute der Skoda Octavia 2.0 TDI (mit 150 PS dran).
    Habe also die Möglichkeit gleich mal einen Vergleich anzustellen :D :D :D
    Der fällt was den Innenraum betrifft klar zu Gunsten des Avensis aus. Die Executive Ausstattung mit den Holzleisten und den chromumrandeten Instrumenten sieht einfach heiß aus. Über das dünne Stengel Namens Handbremse kann mann streite, na ja was solls.Im Innenraum gräbt der Avensis dem Octavia glatt das Wasser ab.
    Was die Motor Geschichte betrifft ist die Sache zwiespältiger.
    Der Avensis Common Rail geht wesentlich leiser als der Octavia. Dessen kerniges Geräusch aber nicht wirklich stört.
    Allerdings hatte ich subjektiv nicht den Eindruck, dass der D4D (177PS) was die Beschleunigung und den Durchzug besser geht als der 2.0 TDI (150 PS) im Skoda. Deswegen bin ich ja auch gespannt wie der 150 PS Diesel Avensis ab Oktober geht. Immerhin liegen da ja 1300 € zwischen 177 Ps und 150 PS.

    Gruß Olaf

    PS: Wenn jetzt jemand sagt dann kauf dir doch denn Skoda... wirst sehen was du davon hast... kann ich nur sagen: "Die angesprochenen Probleme im Skoda Forum sind auch nicht größer als hier bei uns im Toyota Forum"
    Ich versuche objektiv und höfflich zu bleiben... wie ihr ja auch
     
  13. #12 fraschumi, 09.07.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    RE: Toyota und der Preis .. Antwort an Fraschumi

    Moin Olaf,
    Im großen und ganzen seh ich es ja auch so wie Du. Stimmt schon, 29 Kilo-Euronen sind beileibe kein Pappenstiel.
    Auch für die anderen Kisten nicht, selbstverständlich.
    Nur: Man sollte immer auch bedenken, das man für den "Nasenbär"-Passat damals auch schon 70000 DM hinlegen konnte, wenn man denn wollte.
    Und das ist schon ne ganze Weile her...........

    Nunja, und..... was die Teilepreise bei Japanern ( ich halt eigentlich nix von dieser Verallgemeinerung, da man dann bei den deutschen auch Ford, BMW, VW und DC in einen Topf schmeissen müßte...) angeht, das war früher fast durchgehend richtig.
    Nur: Schon vor diversen Jahren war es so, das mein Camry im Unterhalt sehr viel preiswerter war als ein in etwa vergleichbarer Audi.
    Dieses "Wissen" stammt nicht aus irgendwelchen Zeitungen. Nen damaliger Kumpel fuhr den besagten Audi, wir haben halt mal Rechnungen (Inspektionen und Reparaturen, zweiteres wirkte sich nur bei Ihm aus...) verglichen über den Zeitraum von fast drei Jahren......... fand er nicht witzig, der Unterschied war einfach zu groß...... :D

    Und nein, Scheuklappen sollte man natürlich nicht tragen.

    Was den Skoda angeht: Ich würd mich sicher nicht zu der Behauptung versteigen, die Kiste sei ein schlechtes Auto. Und "preislich" gesehen kommen die Autos dieser Marke sicher der Bezeichnung "Volkswagen" viel näher als die Kisten aus Wolfsburg.

    Falls das Teil für Dich in Frage kommen sollte, würde für mich als nächster Punkt die "Werkstattfrage" in den Blickpunkt rücken.
    Das beste Auto taugt nix ohne vernünftige Werkstatt.

    Gruß Frank
     
  14. #13 Genius38, 09.07.2005
    Genius38

    Genius38 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    RE: Toyota und der Preis .. Antwort an Fraschumi

    Hallo Fraschumi,
    erst mal herzlichen Dank für deine lange nette Antwort. Siehst Du, so sollte man in einem Forum miteinanader umgehen, auch wenn man(n) vielleicht nicht immer einer Meinung ist... also Danke dafür.

    Das der Avensis ein super Auot ist ist unbestritten. Das ich mir beim Preis nun gerade die Topmotoriesierung (neben dem 2,4 l Benziner) raus gegriffen habe ist auch war. Wie gesagt es ist auch noch nicht so richtig klar ob ich in Richtung Benziner oder Diesel gehen werde. Ich fahre zwar 30.000 km im Jahr aber zur Zerit (noch) mit preiswerteren Polenbenzin (und das schon 15 Jahre ohne Probleme alle Unkereien zum trotz).
    Nach derzeitigen Stand und wirklich vielen Probefahrten kommen für mich (zur Zeit) nur zwei Autos in Frage.... der Avensis oder der Skoda O² jeweils als Combi. Dabei scheidet der O² als 2.0 FSI als Säufer von vornherein aus.
    Sag mal habe ih das rihtig mitbekommen der 2,2 l (150) PS Diesel beim Avensis hat weder Feinstaub - noch NOX Filter ?( ?( ?(

    Kannst Du oder jemand anderes mir sagen was der 2.0 VVT-i für Trinksitten offenbart. Es ist ja auch ein Direkteinspritzer.
    Und noch ne Frage zum 2.0 VVT-i hat der Riemen oder Kettenantrieb und wie wären die Wechselintervalle.

    Gruß Olaf?
     
  15. #14 fraschumi, 09.07.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    RE: Toyota und der Preis .. Antwort an Fraschumi

    Moin,
    Keine Ursache, was den Umgang miteinander betrifft, sind wir einer Meinung.

    Da Du, wie Du schreibst, in Polen Tanken kannst, wäre auch ich an deiner Stelle etwas zwiespältig, was den Diesel betrifft. Wer weiß schon, was den Jungs "da oben" noch alles einfällt, um das Dieselfahren effektiv zu verteuern?

    Zu deinen anderen Fragen müßte ich als LC-Fahrer selbst erst nachlesen, nachfragen etc. , um auf der sicheren Seite zu sein. Da lass ich dann lieber anderen den Vortritt..... ;)

    Wünsch Dir ein glückliches Händchen bei deiner Entscheidung.....

    Gruß Frank
     
  16. #15 Stefan_, 10.07.2005
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    @Genius38,

    noch ein paar Gedanken:

    - Wertverlust: Dieser ist bei Skoda/Toyota relativ groß --> effektive Verteuerung (im Vergleich zu bspw. Passat) | Diesel besser als Benzin

    - Vertragswerkstätten kosten mehr Geld als bspw. ein ATU; sind aber für Erhalt der Garantie nötig. Heutzutage geringer Unterschied zw. Skoda u. Toyota --> beide teuer

    - 3 + 2 Jahre uneingeschränkte Garantie bei Toyota ist [für mich] extrem großer Vorteil

    - Pannenstatistik kein Argument heutzutage

    - Diesel: Ich mag Diesel überhaupt nicht (stinkt, macht Auto/Hände schmutzig, Motor wie Traktor...) Diesel wird auch in Zukunft die wirtschaftlichere Alternative zu Benzin bleiben.

    - Teilepreise: könnten bei Skoda billiger sein, weil mehr Nachbauteile (auch für Vertragswerkstätten) für VW-Konzern am Markt sind.


    Meine persönliche Meinung (fahre Toyota erst seit 2,5 Jahren; finde Preis/Leistung von Skoda genial): Der Avensis hat das frischere/eigenständigere Image. Skoda-Oktavia wurde zusehr Billig-Ableger von Passat-Vertreter-Fahrer.

    Grüße
    Stefan

    P.S. Umgang ist für meine Begriffe selbstverständlich. Schade, dass es anderswo nicht so ist. ;)
     
  17. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Der 150PS D4D soll weder Feinstaub- noch NoX-Filter bekommen. Frag mich nicht warum, aber so ist der aktuelle Stand.
    Demnach zahlt man für 27 mehr-PS und die erheblich bessere Reinigungsanlage 1300 euro- nicht zuviel wie ich finde.

    Sowohl der 2.2 Diesel als auch alle Avensis Benziner haben eine Steuerkette ohne vorgeschriebenes Wechselintervall. Wann da erste Beschwerden auftreten kann ich nicht sagen, aber 300000 sollte der Motor locker mit einem Kettensatz machen- dass ist also das kleinere Problem.

    Ohne jetzt Heller und Pfennig zu betrachten (wer 30k Euro für ein Auto ausgibt trifft doch die Entscheidung Diesel/Benziner nicht wegen 100 Euro im Jahr ?( ) möchte ich behaupten der 2.0 Benziner und der 2.2 D4D sind in der Kostenrechnung etwa gleich auf.
    Klar, es hängt von den gefahrenen Km, der Schadensfreiheitsklasse und einigen anderen Parametern ab, aber rechnen wir mal mit den von Dir angegebenen 30k Km pa; 4 Jahren Laufzeit; SF7 (also je nach Versicherung ~50%); den irrealistischen Verbrauchsangaben des Herstellers (da weicht der Benziner weiter nach oben ab als der Diesel); der derzeitigen Steuernorm (da könnte je nach Wahlausgang im Herbst für Ruß- und NoX-arme Fahrzeuge wie den 2.2 D4D noch was positives rausspringen- ist aber reine Spekulation...) und den bei mir aktuellen Benzinpreisen.

    Avensis Combi 2.0 Executive
    8,1 Ltr Super/100 Km
    Euro 4
    Co² 193 Gr/Km
    Leistung 147 PS/5700 upm
    Drehmoment 196 Nm bei 4000 upm
    VMax 210 km/h
    Beschleunigung von 0 - 100 Km/h 9,1 sec
    Versicherung KH/VK 17/17
    Benzinpreis aktuell Super/Ltr 1.25€

    Grundpreis 26350 Euro
    Steuern/Jahr = 135 x 4 = 540 Euro
    Versicherung/Jahr = 813,11 x 4 = 3252,44 Euro
    Benzin/Jahr = 3037,5 x 4 = 12150 Euro
    Summe = 42292,44 Euro


    Avensis Combi 2.2 D4D Executive
    6,2 Ltr Diesel/100 Km
    Euro 4
    CO² 163 Gr/Km
    Leistung 177 PS/3600 upm
    Drehmoment 400 Nm bei 2000-2600 upm
    Vmax 220 km/h
    Beschleunigung von 0 - 100 Km/h 8,6 sec
    Versicherung KH/VK 19/22 (vorläufig!)
    Benzinpreis aktuell Diesel/Ltr 1.10€

    Grundpreis 28450 Euro
    Steuern/Jahr = 339,68 x 4 = 1358,72 Euro
    Versicherung/Jahr = 933,38 x 4 = 3733,52 Euro
    Benzin/Jahr = 2046 x 4 = 8184 Euro
    Summe = 41726,24 Euro

    Fazit:
    Nach 4 Jahren trennen beide Fahrzeuge knapp 600 Euro (pro Diesel). Rechnet man dort noch die höheren Inspektionskosten für den Selbstzünder ab (mehr Öl, größere Filter...) liegen die beiden ziemlich genau auf einem Level.
    Im Endeffekt entscheidet also der persönliche Geschmack; der finanzielle Aspekt lässt sich mehr oder minder vernachlässigen.

    Persönliches Fazit:
    Der Diesel gewinnt den Vergleich haushoch. Bessere Beschleunigung, höhere VMax, größeres Drehmoment und schnellere Zwischenspurts kombiniert mir niedrigerem CO² Ausstoß und erheblich niedrigeren Drehzahlen bei hohen Geschwindigkeiten (5Gang Benziner mit kleiner Übersetzung vs 6 Gang Diesel mit großer Übersetzung) und somit in Verbindung auch besserem Geräuschniveau steht lediglich das in meinen Augen schlechtere Verbrennungsgeräusch des Diesels (im Stand und bei geringen Geschwindigkeiten bis ~30 Km/h) gegenüber.
    Schlussendlich dürfte der Diesel mit 4 Jahren und 120tkm einen deutlich niedrigeren Wertverlust aufweisen und somit wahrscheinlich sogar das Kostenkapitel gewinnen.

    Wie man sieht bin ich bei Alltagsfahrzeugen aufgrund meiner ebenfalls hohen Laufleistungen und dem Einsatzgebiet (90% Autobahn) absoluter Dieselfreund. Habe den neuen 2,2er schon ausgiebig getestet und für mindestens gut befunden- welcher Wagen jedoch für Dich die bessere Wahl ist (ob nun Europäer oder Japaner/ Benziner oder Diesel) bleibt einzig und allein Deine Entscheidung- viel Erfolg dabei...

    Toy
     
  18. #17 MG-OA 20, 10.07.2005
    MG-OA 20

    MG-OA 20 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    DIch hab fast 27.000€ für die Karre bezahlt.
    Jetzt muß ich den Avensis auch mal ein paar Jahre fahren.
    Finanziert bei Hausbank Mama! :D :]
     
  19. #18 Oliver Avensis Verso, 14.07.2005
    Oliver Avensis Verso

    Oliver Avensis Verso Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2002
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    der Avensis Verso wird leider nicht mehr gebaut. es wird auch keinen Nachfolger geben. Leider. Des Weiteren wird der Previa, die Celica, MR2 sowie Hiace aus dem Programm fallen. Also kein neuer Diesel für den AV.

    Oliver
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Smartie-21, 14.07.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Der Verkaufspreis ist im Vergleich zur glecihstarken Konkurrenz relativ günstig. Schaut mal was Diesel bei der Konkurrenz kosten die bei der Ausstattung meist nur um 150PS haben.

    10% Rabatt sind beim Avensis zu dem auch immer drin ... usw.

    Der Verkaufspreis stimmt also im Vergleich zur Konkurrenz.

    Was mich eher interessiert ist die Motorcharakteristik.

    Habe jetzt an zwei von einanderunabhängigen Stellen gelesen das der Motor von einer leidlichen Anfahrchwäche und unter einen großen Reaktionszeit zwischen Gasbefehl und Anzug leidet. :(

    cYa
     
  22. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ich finde 29000Euro auch nicht zu viel für so ein Auto.
    Was den Avensis 2.0D4 angeht, so hat AllesAuto einmal die Limousine getestet und einen Testverbrauch von knapp über 8Liter angegeben. Für 147PS ein guter Wert. Auch wurde die sehr gute Laufruhe und Geräuschdämmung des 2.0D4 hervorgehoben.

    Dass der VW 2.0FSI ein Säufer ist höre ich jetzt zum ersten mal. Gut er brauchte laut Alles Auto im A4 gut einen Liter mehr Sprit und war nicht so laufruhig, aber von saufen kann man da meiner Meinung nach nicht sprechen.
     
Thema: Der neue Avensis 177 PS D4D
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. d4d 177 avensis

Die Seite wird geladen...

Der neue Avensis 177 PS D4D - Ähnliche Themen

  1. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...