Dem Motor was gutes tun?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von somnium, 18.12.2006.

  1. #1 somnium, 18.12.2006
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit kurzem einen Corolla TS Compressor. Der Wagen ist jetzt 14 Monate alt und wurde bis vorletzte Woche als Vorführwagen "missbraucht".

    Ich kenne das ja selber, wenn man nen Vorführwagen fährt, achtet man ja nicht so auf das Wohl des Autos, der Motor wird nicht richtig eingefahren, es wird getreten, auch wenn der Motor noch kalt ist, usw. usw. ...

    Jetzt meine Fragen:

    Was kann ich dem Motor gutes tun, damit er evtl seine damaligen Strapazen "vergisst"?
    Was haltet ihr von den diversen Spritzusätzen?
    Welches Öl tut ihm gut?
    Lassen sich Krankheiten per Früherkennung lokalisieren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CRX_ED9, 19.12.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Die Motoren müssen schon in der Einfahrphase getreten werden...
    Sonst haben sie später keine Leistung...!!!



    Und die paar Mal die er kalt getreten wurde...
    Werden auch nicht so schlimm sein...

    Wenn er Öl säuft wie sau, wirst du das ja merken...
     
  4. #3 waynemao, 19.12.2006
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Naja, maßvoll getreten werden, einen 50km Motor würde ich jetzt nicht 30min mit 6000UPM über die Bahn jagen. Und grade wenn er kalt ist, sollte er nicht zu hart rangenommen werden, aber sage dir einfach, der Wagen hatte Glück und mach dir nicht zuviele Gedanken, er sollte trotzdem nicht sofort kaputt gehen und du hast ja auch sicher nicht vor 250.000km mit dem Auto abzureißen.

    Ach ja, zum "was gutes tun". Lass frisches Öl reinmachen und dann suche dir nen sonnigen Tag und fahr mal ne größere Runde, so min. 150km am Stück, Landstraße, bissl Autobahn, aber mit viel wechselnen Drehzahlen, auch viel Schalten.
     
  5. #4 CRX_ED9, 19.12.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Längere Vollgasfahrten würde ich auch nicht machen...

    Aber die Gänge ordentlich durchziehen... Das auf jeden Fall... :]
     
  6. #5 somnium, 19.12.2006
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Danke schonmal... das beruhig ein wenig! ;-)

    Und was haltet ihr von Zusätzen für Öl und Benzin?
    Da gibts doch solche Reiniger, Schmierfilmbilder, Einspritzanlagendingsbums und so weiter... die ATU, D&W, div Baumärkte sind ja voll davon...

    Kann das Zeugs schaden? Vorallem dem Compressor?? Oder Hilfts? Oder ist es Schwachsinn?
     
  7. #6 CRX_ED9, 19.12.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Benzin hat schon Additive drin... Dein Motor wird auch so lange leben...!

    Den einzigen Vorteil bei Benzinadditiven sehe ich darin...
    Dass es Wasser im Tank binden kann/sollte...
    Sicher empfehlenswert wenn man mal im Balkan oder Ostblock unterwegs ist... Wo gepanschtes Benzin vekauft wird... 8o
     
  8. #7 somnium, 19.12.2006
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0


    *loool*

    naja, entweder wasser oder vodka ;-)


    Und was ist mit den Ablagerungen in den EInspritzdüsen? Oder die Ablagerungen an den Ventilen? Soll doch angeblich den Motor von innen blitzeblank machen, oder nicht?
     
  9. pime

    pime Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12 TS
    Har har das hatte nen kumpel von mir durch!
    Der hatte ne Caciva Mito und hatte sich auch mal so nen zeug reingekippt und das hat soviel gebunden das es zu einen grossem Klumpen geworden ist und er musste die ganze scheisse alles auspumpen lassen und reinigen lassen weill alles voll war mit irgendwelchen gebundenem dreckszeug!
    Ich stehe seit dem her, eher vorsichtig gegenüber sowas reinzukippen!
     
  10. #9 CRX_ED9, 19.12.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal nen zerlegten Motor gesehen...?

    Bei den heutigen Benzinen und Ölen gehören starke Ablagerungen eher der Vergangenheit an...

    Und ja... Auf der Bahn immer schön heizen die Kiste...
    Das hilft auch...
     
  11. #10 waynemao, 19.12.2006
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Bei dir ist heizen ja scheinbar ein Allheilmittel :D
     
  12. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Da hat er auch nicht gerade unrecht. Mein alter 2er Golf (ja ich weiss) hat immer nur auf die Mütze gekriegt. Das heisst warm fahren und dann immer was geht, alle die mit mir gefahren sind haben gesagt irgendwann fliegt dir die Scheisse mal um die Ohren. Naja ein halbes Jahr später war die ZKD durchgepfiffen aber egal ein paar Stunden arbeit und weiter ging es. Beim betrachten mit abgenommen ZK ist selbst mein Kumpel (KFZ Mech.) aus dem staunen nicht mehr rausgekommen. Der sah aus wie neu keine Ablagerungen nichts. Danach hab ich ihn irgendwann verkauft und ein Freund hat ihn noch lange Zeit weitergefahren.

    Und so mach ich das mit dem Rolla auch ist die Bahn frei geht das Pedal zum Boden und gib ihm.
     
  13. #12 Corollamark, 19.12.2006
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)

    Bevor Du da irgendson "Zeugs" reinkipst lieber Super-plus tanken!
     
  14. #13 somnium, 19.12.2006
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Super Plus muss ich ja eh tanken...


    Aber jetzt nochmal nachgefragt: Bringen die Zusätze was? Oder können die Zusätze sogar schaden (abgesehen von Vodka-Klumpen im Tank *g*)
     
  15. #14 meinedicke, 19.12.2006
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Diese Zusätze nützen zumindest auf jedem Fall dem Hersteller.

    Also ehrlich, ich denke mal wenn Du irgendwo nen alten Motor in der Scheune findest, wo seit 100.000 km kein Ölwechsel durchgeführt wurde und das Benzin seit 10 Jahren in der Vergaserschwimmerkammer steht, dann kann man sowas mal ausprobieren.

    Ohne triftigen Grund und auf vagen Verdacht würde ich das Zeug nicht anwenden und Wunder kann man damit schon gar nicht vollbringen. Und extra Schmierfilmbildner brauchst Du schon garnicht, das ist die ureigenste Aufgabe der Motoröles. Das beste, was einem Motor passieren kann, ist fahren, fahren, fahren...
     
  16. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also dass man einen Motor beim einfahren treten muss damir er nicht lahm wird ist ein weit verbreitetes Gerücht. Man kann selbst einen 30tkm lahm gelaufenen Motor noch 'Manieren' beibringen. Ging jedenfalls bei meinem Avensis.

    Einen Motor mir <1000km würde ich jedenfalls weder vollgas noch volle Drehzahl zumuten, steht ja auch nicht umsonst in der Bedienungsanleitung.

    Naja, jedenfalls haben wir beim Accord meines Vaters die ersten 1000km darauf geachtet möglichst nicht mehr als halb Gas und 2500U/Min zu geben. Erst ab 1000km haben wir dann Gas und Drehzahl langsam gesteigert.

    Der Motor ist alles andere als lahm, rennt mit 140PS auf der Autobahn 232km/h lt. Tacho, beschleunigt extrem gut und auch die Honda Mechaniker sagen, dass der sehr gut geht.

    Also kann die Aussage, dass ein Motor lahm wird wenn man ihn beim einfahren nicht tretet, nicht stimmen. :]
     
  17. #16 Starlet_P9, 19.12.2006
    Starlet_P9

    Starlet_P9 Guest

    Hello!

    Kannst Du mir Fotos Deines TS Compressor schicken?
    alexander5000@web.de

    Leider gibt es diesen Modell nicht in Österreich.

    225PS Richtig?

    lg, Michael
     
  18. #17 somnium, 19.12.2006
    somnium

    somnium Junior Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0


    Also wenn du Fotos von nem dreckigen haben willst ist das kein problem, kann ich dir schicken. Auf Bilder eines sauberen TSCs musst du warten...

    oder geh einfach nach http://www.tte.de/cm_corolla_compressor.htm
     
  19. #18 Jensman, 19.12.2006
    Jensman

    Jensman Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich sowas schon höre bekomm ich die krätze!!


    aber zu deinem thema
    ich würde mir nie nen Vorführwagen kaufen weil den ja nicht nur kunden fahren für probefahrt, sondern auch mechaniker, verkaufer und alle möglichen um irgendwas zu besorgen oder erledigen... und naja, wie so ein auto behandelt wird müsste man meinen, es fällt nach der garantiezeit sehr viel an...
    aber trotzdem good luck mit deinem!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marschl, 19.12.2006
    Marschl

    Marschl Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    @somnium: Auch wenn der Wagen 14 Monate "alt" ist, bedeutet das ja ned, dass er die ganze Zeit getreten wurde. Wieviele Kilometer hatte er denn runter beim Kauf?
     
  22. #20 CRX_ED9, 19.12.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Erklärung... ?(
     
Thema: Dem Motor was gutes tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dem motor was gutes tun

Die Seite wird geladen...

Dem Motor was gutes tun? - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  4. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...
  5. Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?

    Rasseln im Motor bei Kaltstart - Ölpumpe beginnt sich zu verabschieden?: Beim Kaltstart höre ich für zwei, drei Sekunden ein deutlich hörbares Rasseln im Motorraum, welches genau dann aufhört, wenn auch die...