Dehnschrauben beim 2e?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Augustiner, 31.01.2007.

  1. #1 Augustiner, 31.01.2007
    Augustiner

    Augustiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin am ZKD-Wechsel. Der Toyota-Händler sagt es sind keine Dehnschrauben, können wieder verwendet werden, stand so auch auf der alten Dichtung. Bei der neuen Dichtung steht, dass bei einem angegebenen Drehwinkel (90° bei mir) die Schrauben zu erneuern sind.
    Was stimmt nun, wer hat recht?
    Gruß, Markus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Als ich damals meinen 1E repariert habe, habe ich die alten Schrauben wiederverwendet und genau nach Handbuch angezogen. Keinerlei Probleme, es stand auch nicht dabei, daß die zwingend erneuert werden müßten.
     
  4. #3 Ädam`s, 31.01.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    es sind Dehnschrauben und können wieder verwendet werden !
     
  5. #4 ToyotaCarina2, 31.01.2007
    ToyotaCarina2

    ToyotaCarina2 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Es sind eben KEINE Dehnschrauben und können deshalb wiederverwendet werden. :D

    Dehnschrauben sind solche Schrauben, die mit derart hohen Drehmomenten angezogen werden, dass sie sich bereits plastisch (dauerhaft) verformen, eben in der Länge minimal dehnen.
    Werden solche Schrauben wiederverwendet, können sie beim erneuten Anziehen abreißen, die Gewinde im Motorblock beschädigen oder auch einfach die vorgegebene Vorspannung nicht dauerhaft halten.

    Beim 4A-Motor müssen die Schrauben übrigens ebenfalls definitiv nicht erneuert werden. Verglichen mit anderen Herstellern sind die Anzugsdrehmomente bei vielen älteren Japaner-Motoren auch deutlich niedriger.
     
  6. #5 Ädam`s, 01.02.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    es sind Dehnschrauben und können wieder verwendet werden !!
     
  7. Jace

    Jace Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2001
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich aber NIE machen!!! Die paar Euro würde ich auf jeden Fall investieren und man ist auf der sicheren Seite.

    Kurze Geschichte:
    Beim MR2-Motor habe ich selbst erlebt, daß eine nagelneue Kopfschraube vor dem 90° abgerissen ist, die Dinger halten also auch nicht wirklich was aus, ich würde sie neu machen!
     
  8. #7 Uwe AE 82, 01.02.2007
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Die alten kannst Du bedenkenlos wieder verwenden.
    MfG Uwe :)
     
  9. #8 Ädam`s, 01.02.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ja !
    ich hab noch nie einen gesehen der es geschaft hat die abzureisen
     
  10. #9 euphras, 01.02.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Zitat aus dem Toyota 1E / 2E Motorhandbuch, Seite MM-40:

    "2. Zylinderkopfschrauben festziehen

    Hinweis:
    * die Zylinderkopfschrauben werden in drei Durchgängen allmählich festgezogen
    * Abgerissene oder verzogene bzw. gelängte Zylinderkopfschrauben auswechseln"

    Heißt für mich im Umkehrschluß, daß nicht beschädigte Schrauben problemlos wiederverwendet werden können.
     
  11. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Und genauso habe ich das damals auch gemacht, wie schon gesagt, ohne Probleme.
     
  12. #11 echt_weg, 01.02.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    hab auch schon mehrfach die schrauben wieder verwendet ist gar kein problem
     
  13. #12 Roderic McBrown, 02.02.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Jupp, noch nie ne neue Schraube gekauft.
     
  14. #13 ToyotaCarina2, 02.02.2007
    ToyotaCarina2

    ToyotaCarina2 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Was soll man zu so einer fundierten Argumentation noch hinzufügen :rolleyes:

    Meinen Teil dazu habe ich bereits erklärt, ist aber auch egal, oder?
    Schließlich sind wir uns darin einig, dass die Schrauben beim 2E (was auch immer das für welche sein mögen :D) wiederverwendet werden dürfen!
     
  15. #14 Ädam`s, 02.02.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    damit ist doch alles gesagt das es dehnschrauben sind
     
  16. #15 euphras, 02.02.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    LOL, kannst Du nicht lesen?!? Das ist eine Fehlerdefinition! I. d. R. werden die Schrauben beim Einbau wohl NICHT gelängt.
     
  17. #16 Ädam`s, 02.02.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    die dehnen sich etwas beim zudrehen
    und federn das aber wieder zurück wenn mann sie los schraubt
     
  18. #17 euphras, 02.02.2007
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Was Du beschreibst, ist eine elastische Deformation. Ich bin kein Maschbauer, schätze aber, daß sich so gut wie jede Schraube elastisch verhält, wenn man sie einschraubt. Typische Dehnschrauben werden aber beim Einschrauben plastisch (irreversibel) deformiert.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dehnschraube
     
  19. #18 Ädam`s, 02.02.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    ja ein stück is schon klar.

    man kann sie wiederverwenden und fertig.

    friede im himmel !
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ToyotaCarina2, 02.02.2007
    ToyotaCarina2

    ToyotaCarina2 Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt! Jede Schraube, die ordnungsgemäß angezogen wird, dehnt sich auch ein wenig im elastischen Bereich, kehrt aber beim Lösen in den Ausgangszustand zurück.
    Dehnschrauben hingegen werden bis in den plastischen, also dauerhaften Verformungsbereich vorgespannt, was unter anderem einer höheren Klemmkraft der Schraubverbindung zugute kommt. Da die Schraube aber nun dauerhaft verformt ist, muß sie nach dem Lösen ersetzt werden. Aufgrund der Längung ist der Querschnitt nämlich etwas verkleinert und die Schraube kann nicht mehr so hohe Kräfte ab, wie sie beispielsweise beim erneuten Anziehen auftreten.

    Aber nochmal: Für die hier diskutierten Schrauben trifft das NICHT zu!

    Dennoch nichts für ungut! Es ist ja der Sinn dieses Forums, dass jeder einzelne sein Wissen für die Allgemeinheit beisteuert und Unklarheiten offen diskutiert werden können!

    Gruß Philip
     
  22. #20 Augustiner, 02.02.2007
    Augustiner

    Augustiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke Leute für die Ausführungen, hab wohl richtig gehandelt und die alten wieder benutzt. Bleibt nur noch die weiter unten gestellte Fragen offen, weshalb die Kopfdichtung zum zweiten mal innerhalb von 4 Monaten durch ist?
    Gruß, Markus
     
Thema:

Dehnschrauben beim 2e?

Die Seite wird geladen...

Dehnschrauben beim 2e? - Ähnliche Themen

  1. Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?

    Wo ist der Heckklappen Sensor beim Toyota Corolla Verso 2006?: Ich habe mir diese Woche von privat einen gebrauchten Toyota Corolla Baujahr 2006 gekauft. Tolles Auto. Aber ich habe ein kleines Problem: Die...
  2. Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel

    Fehler P0403 beim Corolla nach Batteriewechsel: Vielleicht weiß jemand Rat bei meinem Problem mit dem Toyota Corolla. Anfang der Woche wurde ein Scheinwerfer und die Batterie getauscht. Beim...
  3. Rasseln beim beschleunigen - RAV4

    Rasseln beim beschleunigen - RAV4: Hallo, mein Rav4, Bj 2015 hat neuerdings so ein rasseln beim beschleunigen oder überfahren von kleinen huckeln. Wodran kann das wohl liegen? Es...
  4. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  5. Absterben beim Gasgeben

    Absterben beim Gasgeben: Hallo Leute, bin neu hier und mittlerweile ziemlich Ratlos. Also, ich fahre einen Carina 1.8 Bj. 97. Insgeamt nach Corolla bj.78 Carina II und...