defa külwasservorwärmung

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von loy, 16.11.2006.

  1. loy

    loy Guest

    für meinen avensis d4d hab ich mir einen defa kühlwasserheizer angeschafft und versucht ihn einbauen zu lassen. leider ohne erfolg !offizielle werkstätten weigern sich dinge eizubauen die sie nicht verkauft haben, (bieten aber das system nicht an) private leute haben bedenken da die entlüftung des kühlsystems nach wiederbefüllung kritisch ist (wo ist die entlüftungsöffnung und wie geht man beim wiederbefüllen vor?) ein anderer hat sich geweigert weil das entfernen des frostsicherungsverschlusses hinter dem anlasser im motorblock ( den man zuerst mit der bohrmaschine anbohren und dann mit einem schraubezieher oä heraushebeln muss um dann in diese öffnung den heizer einzubauen), den motorblock zerstören könnte....
    es bleibt mir also nur der selbsteinbau ...... daher meine fragen an euch: ist das entfernen des froststopfens aus dem motorbock wirklich so problematisch dass der motorblock springen kann oder man mit der bohrmaschine den zyliderbereich sofort beschädigt ?
    wie befüllt man des kühlsystem wieder und entlüftet es? muss man dazu den thermostaten der ja in kaltem motorzustand geschlossen ist ausbauen oder lösen?
    für die beantwortung dieser fragen wäre ich euch sehr dankbar denn ich wage es sonst nicht das teil einzubauen das schon vor einigen tagen per post eingelangt ist....
    herzliche grüsse und danke im voraus euer loy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AE92SR5, 17.11.2006
    AE92SR5

    AE92SR5 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    1.248
    Zustimmungen:
    0
    Was ist das denn für eine Standheitzung
     
  4. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das ist keine STandheizung in dem Sinne. Das heizt elektrisch den Motor vor , also mit 230 V vorne gibt es einen kleinen Stecker in der Stossstange.
    Vorteil wenn du einsteigst ist der Motor zwar noch nicht Betriebswarm aber schon so warm das warme Luft aus der Heizung kommt und es geht ruck zuck auf Betriebstemperatur.
    Hab auch das auch von DEFA in meinem Rolla allerdings nicht im Froststopfen sondern im Zylinderkopf also wärmt nur indirekt das Wasser.
     
  5. loy

    loy Guest

    hi haudegen und könig....danke für eure beiträge! mit dem "königlichen" statement ist auch die hadegensche frage beantwortet, soll aber noch dahin ergänzt werden, als dass diese vorwärmung auch ein beitrag zum umweltschutz ist, weil der erhöhte treibstoffverbrauch der kalten maschine weitgehend entfällt. ausserdemschont es die maschine etc.leider fahre ich viel in der stadt und somit kurzstrecken sodass diese investition in meinen augen durchaus sinn macht.... zu defa gibts auch noch das konkurrenzprodukt gleicher bauart der firma calix....allerdings etwas teurer!
    schade dass mir eure beiträge nicht weiter helfen konnten , aber man darf die hoffnung nie aufgeben....
    herzliche grüsse loy
     
  6. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hat dein Vensis noch Garantie ? Die Frage ist zu klären ob du die verlierst wenn du das Teil einbauen lässt. Ja das stimmt man braucht weniger Sprit allerdings habe ich das noch nicht mit dem Stromverbrauch gegen gerechnet. Ich muss das Teil 3 Stunden vorher anmachen das ich ein Zufriedend stellendes Ergebnis bekomme. Mache das ganze über Zeitschaltuhr.
    Ehrlich gesagt weiss ich nicht warum die sich nicht an den Stopfen rantrauen , habe das früher schon bei einem VW gemacht , war kein Problem. Allerdings Guss Block und Avensis hat Wahrscheinlich Alu oder?
     
  7. #6 PatrickK, 17.11.2006
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Ich hatte eine Defa Motorvorwärmung im Starlet, allerdings eine die nomalerweise im LKW benutzt wird (also ausreichend dimensioniert :D). Diese hatte den Vorteil, dass sie in einer Kühlwasserleitung montiert wurde und nicht am Motorblock herumgepfuscht werden musste. Ich kann aber nur sagen, dass diese Motorvorwärmungen genauso ineffektiv sind, wie sie billig sind. In anderen Worten, investier etwas mehr in eine ordentliche Standheizung, davon wirst du mehr haben! Die Defa ist ja noch neu, kannst du also noch verkaufen.
     
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Das fällt aber dann Flach wenn man eine Garage hat da stinkert die Standheizung alles zu. Ansonsten hast du Recht wenn draussen dann Standheizung.
     
  9. timber

    timber Guest

    bei einer garage halte ich eine standheizung aber auch nicht für erforderlich es sei denn man ist ein weichei :P
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    In Skandinavien sind die Dinger Standard, da haben große Firmenparkplätze auch überall Steckdosen. Das System funktioniert schon, fragt sich nur, was man davon erwartet? Primär soll damit der Motor geschont werden und nicht der Innenraum mollig warm sein.

    Die Stopfenmontage hat mich aber auch abgeschreckt, so ein Ding wollte ich eigentlich schon immer haben, da Strom hier am Haus kein Problem wäre. An unserem früheren Landcruiser hatten wir das System auch, der sprang erheblich besser an und rußte nicht mehr so stark auf den ersten Kilometern.

    Die Vorteile sind eben geringere Abgase, weniger Verschleiß und kein vereistes Fahrzeug für einen relativ geringen Preis.
     
  11. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Richtig waren nur 108 €.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. loy

    loy Guest

    hi freunde !
    danke für eure beiträge....! ist ja interessant, was man so alles gesagt bekommt von den fachwerkstätten.....toyotawerstätten lehnen es überhapt ab "artfremde" teile einzubauen (andere "statements" siehe meine erstanfrage).... so gesehen wird man ja fast mit gewalt in die illegalität des "pfuschertums" getrieben, wenn man nicht selbst hand anlegen kann oder will...der avensis wird jetzt 4 jahre alt, daher kein problem mit irgendwelchen garantieleistungen mehr....da dieser defa "tauchsieder" fahrzeug- und modellspezifisch hergestellt wird, ist an eine weiterverässerung nicht zu denken denn der passt bei keinem anderen typ oder fabrikat......vom toyotahändler wurde mir alternativ wie ihr erwähnt habt, eine standheizung um sage und schreibe 900 € angeboten und das als zusatzteil zur sowieso schon vorhandenen dieselbetriebenen motorheizung die ja serienmässig eingebaut ist. abgesehen vom preis dieser standheizungserweiterung steht mein avi in einer (zwar einfahrtsmässig offenen, daher aussentemperaturkalten) garage und da ist wie ihr geschrieben habt, der gestank unlustig...übrigens hat die defa mit kabelsatz incl steuern etwa 130 € gekostet....gegen aufpreis gibts dazu noch einen innenraumwärmer, eine art kleinen heizlüfter, sowie eine battarieladeeinheit zum fixen einbau in das fahrzeug. letztere macht auch sinn speziell bei "licht am tag enthusiasten".....abschreckend bei diesen zusatzgeräten sind allerdings die relativ hohen preise......
    ein schönes wochenende wünscht euch allen
    euer loy

    der der dinge harrt, die da noch kommen mögen.....
     
  14. jokiel

    jokiel Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    ich arbeit in ner toyota bertragswerkstatt un hab diese woche so ne änliche anlage bei nem E12 verso eigebaut
    der stopfen zu entfernen is zimlich schwierig mir ham versucht den stopfen so zu verklopfen, dass ma ihn raus ziehen kann. das ist uns aber nicht gelaungen. der stopfen is in den motorblock gefallen. hatten aber glück, dass wir ihn mit einem magneten raus bekommen habn
    mit dem entlüften hab ich keine probleme gehabt
     
Thema:

defa külwasservorwärmung