Dauervollgas...!?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Klaus CH, 09.03.2003.

  1. #1 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    Nun, ich war mit meinem Corolla schon einige male in Deutschland unterwegs. Urlaub in Holland, Nürburgring etc. Im unbegrenzten Bereich fuhr ich immer so 190 - 200km/h. Der Höchstwert, den ich je erreicht habe, war 220km/h (auf den Tacho)

    Nun meine Frage:

    Ist es bedenklich für den Motor, wenn ich so 10 - 15 Minuten mit Vollgas fahre...? d.h. mit ungefähr 7000U/min(!)
    Ich denk mal, das macht dem Motor nichts....

    gruss klaus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Nehm an das du nen Bj90+ mit 92 KW hast.

    Dieser Motpr hält der sicherlich aus, der ist ja noch durchs Steuergerät gedrosselt, die Ami Version hat ja 100 KW.(und dreht bis 8100 U/Min) Außerdem hast du ja die neueste Version vom 4A-GE drinnen, der ist noch um einiges haltbarer. Wieviel Öl verbraucht der eigentlich (bei der Laufleistung müsste der schon einiges schlucken oder irre ich mich da?)
     
  4. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    ich kanns nur nochmal sagen:

    wenn dein motor keine 10-15 minuten vollgas aushalten würde, hätte er kein motor werden dürfen.

    gerade bei toyota.
     
  5. #4 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    wie viel öl meiner braucht...?

    hab ich ehrlich noch nie errechnet. zwischen den wartungen schütte ich so 1 - 2l nach. ist auch immer konstant. ich glaub,ist noch im rahmen....
     
  6. #5 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    ah ja noch wegen der leistung: auch das weiss ich nicht ?( ?( ?(

    er hat jg. januar `89 der eine sagt, er habe 116 PS, wieder einer behauptet 125PS... ?( ?(

    vielleicht kannst du mir da weiter helfen??? übrigens, das höchste drehmoment bei welcher drehzahl würde mich auch wunder nehmen...
     
  7. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    wieviel kw sind denn eingetragen im schein?
     
  8. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das du den mit 125PS hast, ich glaube das 125 Psler anders aussieht als der mit 116PS, der 4A-GE mit 125PS sieht so aus:
    [​IMG]
    Das ist der Motor von meinem ehemaligen Corolla Compact GTi, Baujahr 92.
    Das maximale Drehmoment von 141Nm liegt bei 6000U/min, maximale Leistung von 125PS bei 7000U/min.
    Gruss Dani
     
  9. #8 Christoph, 09.03.2003
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Ich hab den Schein von nem 86er Corolla Liftback GT (AE86) aus der Schweiz gesehen, bei denen steht keine Leistung drin!!!!!
     
  10. #9 Andreas-M, 09.03.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Natürlich kann das ein Motor ab.
    Wenn wir mit dem Honda Civic meiner Freundin nach Berlin fahren (450 km) und das nachts bei freier Bahn, dann ist der wos geht auf Dauervollgas. (101 PS, Tacho 210). Und Honda-Motoren drehen weißgott nicht gerade niedrig. :D
    Gelegentlich mal ne Strecke Vollgas tut dem Motor auch sehr gut, brennt sich dann endlich mal frei.
     
  11. David

    David Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    2.767
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi
    geil. :D

    ich kauf mir auch nen honda.
     
  12. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    @Christoph
    Yep, stimmt. Bei den "alten" Ausweisen steht die Leistung nicht drin, bei den neuen stehts sie drin (in kw).
     
  13. Freak

    Freak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mal Autobahnfahr dann fahr ich wenn es der Verkehr zulässt immer vollgas da ich dann eh nur so ca 20-25min auf der Autobahn bin. Denn sonst fahr ich meistens nur überland und stand dann tuts ihm mal gut wenn er mal schneller gefahren wird.
     
  14. #13 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    @ Dani

    ....interessant: meiner sieht bis auf die zündkerzenstecker und deren kabelverlauf identisch aus! ...ob es wohl der gleiche ist!?!?

    dass die maximale leistung erst bei so hohen drehzahlen anstehet, dachte ich nicht!!
    beim ausdrehen war ich der überzeugung, dass über 6500U/min die " leistungs-kurve" wieder abnimmt. (nachlassender zug) oder ob es wohl der begrenzer ist??? (wie spricht der denn an, wie bei den golf? rütttel rüttel)

    gruss klaus
     
  15. #14 Andreas-M, 09.03.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Naja, hab ein wenig übertrieben, in wirklichkeit sinds nur 1100 PS und nicht 1101 PS. :D ;)

    Ne, uuppsss, war ne 1 zuviel reingeraten. Natürlich 101 PS, habs oben schon verbessert. :]
     
  16. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die optischen Unterschiede zwischen 116/124 PS-Version (mit/ohneKat) und der 125 PS-Version (nur mit Kat) des 4A-GE liegen bei der Form und dem Material des Deckels zwischen den Ventildeckeln. Die 116PSler haben einen flachen Blechdeckel durch den die Kerzenstecker durchstehen, die 125PSler einen etwas erhöhten Deckel aus Kunststoff mit Rillen der die Kerzenstecker komplett abdeckt. Ausserdem haben die frühen 4A-GE T-VIS, die 125PSler nicht. Die frühen haben dementsprechend ein T-VIS-Schildchen auf dem Saugrohr.

    mfg Eric
     
  17. #16 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    Ok, dann ist der fall klar! ich habe NUR 116 PS !!:( :( :( :( :( :( :( :( :(

    was bedeutet wohl die bezeichnung: " T-VIS" ??
     
  18. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    T-VIS heisst Toyota Variable Induction System, hat mit der Einspritzung zu tun.
    Der 116PSler hat das max Drehmoment ca 5200U/min und die max. Leistung bei 6600U/min.
    Wie schon gesagt, ich hatte eine 92er Rolla mit 125PS und das Ding hat mächtig Spass gemacht :D :D :D .
     
  19. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das T-VIS ist ein Klappensystem das zwischen Saugrohr und Zylinderkopf sitzt. Das Saugrohr hat pro Zylinder zwei Kanäle von denen jeweils einer bis zu einer bestimmten Drehzahl verschlossen bleibt. Der Querschnitt des Ansaugkanals wird praktisch um 50% reduziert. Dies soll eine Verbesserung der Zylinderfüllung im unteren Drehzahlbereich und somit ein höheres Drehmoment im unteren Drehzahlbereich bewirken. Das Öffnen der Klappen hört man beim 4A-GE recht gut wenn z.B. ein offener Luftfilter montiert ist. Das Ansauggeräusch wird plötzlich lauter wenn die 4500 Umdrehungen überschritten werden.

    mfg Eric
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klaus CH, 09.03.2003
    Klaus CH

    Klaus CH Guest

    da schau mal einer an.... lag ich doch gar nicht sooo falsch mit meiner vermutung, dass bei meinem corolla die höchstleistung nicht erst bei 7000U/min ansteht wie vorhin vom DANI beschrieben.

    also das heisst, der 125 PSler zieht noch besser...?!?!
    ist doch fast nicht möglich.... :D :D :rolleyes: :rolleyes:

    gruss klaus
     
  22. #20 Schuttgriwler, 09.03.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    TOYOTA legt wert auf haltbare und thermisch stabile Motoren. Auch in der Formel 1 haben die Konstrukteure dafür zu sorgen, daß der Motor nicht "platzt", weil irgendwo ein Kolben 20°C zu heiß läuft, wegen einer zu kleinen Wasserpumpe etc. Die reagieren nach einem Bericht in Japan allergisch auf so was.

    Als ich mit meinem abgatekelten KP60 nach Marokko gefahren bin, ging es auf dem Rückweg von Algeciras bis nach Speyer (über drei Tage verteilt) im Fastvollgas (4500-5000 U/Min, 125-145km/h ) zurück, weil:

    - Bergab
    - Rückenwind
    - Heimweh :D

    Und das bei einem 45PS 993cm³ Motor OHNE Ölkühlung bei sommerlichen 30° draußen und so weiter. Das einzige war das verschlissene Differential, welches bei dieser Hitze und Belastung recht laut sein Lied sang. Das hörte man durch das vollgeladene Auto von hinten unten rausheulen..... :D

    Vorrausgesetzt, Dein Wagen ist Ordnungsgemäß gewartet ----> Gib Gas !!

    gruß

    dennis
     
Thema:

Dauervollgas...!?