Dauertest Avensis D-Cat in AB!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Mag, 17.06.2006.

  1. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo leute!

    heute konnte ich wieder ein herliches geschmiere
    in der auto blöd lesen!! X(

    die haben den avensis d-cat mit 2l und 116ps dort
    zum dauertest gehabt. um es verweg zu nehem,
    der wagen ist NICHT liegen geblieben und musst
    auch NICHT abgeschleppt werden. trotzdem haben
    sie ihn zerissen! natürlich mussten sie wieder irgendwelche
    kleinigkeiten aufblasen! so ist zum beispiel einer der
    ab-mitarbeiter zu blöde dass navi zu bedienen, lassen
    sich die bezüge und stoffe schlecht absaugen und
    der gurtwarner piep zu nervig! (mein tipp, anschnallen :D)
    für den letzten punkt gibts beim euro-ncap übrigens
    pluspunkte, weil die leute erinnert werden sich
    anzuschnallen! irgendwelche autoblöd knallköppe fanden
    das design zu langweilig und man könnte ihn auch mit
    mazda oder nissan verwechseln X( :( also ich bemerke
    den unterschied recht schnell ob ich nen mazda 6 oder
    nen avensis sehe! ich verwechsel eher immer die vw´s und
    audi´s mit und untereinander. naja und bei mercedes kann
    man auch nie genau sagen ob es ne C oder E-klasse ist!!

    naja und dann war da auch noch die sache mit dem diesel--
    cat! laut ab konnte er sich nicht oft oder lange genug
    regenerieren, weil sie auf der autobahn immer über 150
    gefahren sind, (er regeneriert nur bis 150 und braucht 20 min)
    deshalb war er irgendwann voll und das ganze hat ne
    riesen qualmwolke gegeben! (na und, machen tdi´s doch immer!?)
    wie muss ich denn bitte schön heizen, um nicht mal für
    20min unter 150km/h zu fahren??? ?(

    was rege ich mich eigentlich auf!? selber schuld, wenn man
    eine zeitung kauft, die von leuten gemacht wird die eine
    feucht hose bekommen wenn sie einen vw-fox sehen!!! :D :D :] :P

    das musste ich mal los werden!!

    mfg, mag!

    ps: bin zwar toyo-fan aber kein fanatiker!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr. Gonzo, 17.06.2006
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Gebe ich dir immer öfter Recht. Ich lese auch immer so ein Mist in den Zeitungen. :( Da wird jeder sch.... bei den deutschen Autos ahhhh so hoch gelobt aber Toyota/Lexus wird immer benachteiligt. :(
    Man muß sich die alleine die Technologie bei Lexus anschauen. Da hat sich Lexus stark vom IS200 bis zum neuen IS250 gesteigert. Ich finde das diese Marke sogar Mercedes oder Audi übertrifft in gewissen Punkten.
    Bin mir sehr oft nicht mehr sicher ob die Konzerne den Redakteuren und den Zeitungen nicht Geld geben damit ihre Autos besser sind. Oder habt ihr schonmal in irgendeinem Vergleich Toyota/Lexus vor BMW, Mercedes oder Audi gesehen ??? X(
    Ich seeeeeeehr selten.

    Deswegen glaube ich nicht mehr an die "neutrale" Beurteilung der Tester und mache mir immer ein eigenes Bild. :]
     
  4. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Auto B I L D sagt doch schon einiges!

    Bedienung.
    Ist doch klar, das man sich mit einem neuen Fahrzeug "anfreunden" muß. Das lernt man in jeder Fahrschule!
    Auch kann ich Kritik wie beispielsweise am mittig platzierten Tacho beim Yaris immerwieder hochkommt. Seltsamerweise hat sich noch nie ein Yarisfahrer beschwert. ;)

    Ich habe den Test nicht gelesen. Aber ich könnte mir vorstellen, das da auch bemängelt wird, das man am Navi während der Fahrt nur lauter/leiser/aus/an machen kann. Man muß ja während der Fahrt die Route ändern können...
    Außerdem hat man mit der neuen DVD einige positive Veränderungen in der Bedienung drin. Also alles kalter Kaffe. :]

    Den Gurtpiepser kann man abstellen. Die brauchen nur mal ins Internet zu schauen. ABER , ein Sicherheitsfeature das bemägelt wird?? Geht´s noch? Ich hatte noch nie eine so hohe Beifahreranschnallquote wie im T25. Und das sind teilweise bekennende Nichtanschnaller oder halt welche die sowas immer erst irgendwann unterwegs machen. Bei mir wird sich sofort angeschnallt!

    Zum Filter nur soviel. Der Toyota hat wenigstens einen.

    Im Normalbetrieb dürfte es kein Problem sein, das der sich regenerieren kann. Das ist aber ein Problem von allen Filterdieseln. Mein Schwiegervater hat einen Vectra GTC mit Filter. Da waren wir in der Autobahnabfahrt mit einer Ampel am Ende. Da hat das plötzlich geringere Tempo Ärger gemacht! Der lief total unrund, hat gestunken wie Sau und tierisch gequalmt.Am nächsten Parkplatz das Ding ausgemacht .Dann war wieder alles gut. Laut Werkstatt ist das da nun mal so.
    Aber wie schon erwähnt wenigstens ist einer drin. Und wenn es um die eigentliche Sache geht, dann sollte das eine größere Rolle spielen.
    Das ganze erinnert mich an den Vollgastest mit dem Prius.

    Kurz und gut. Autobild bleibt Autobild. Diese Zeitung muß man nicht gelesen haben. :D
     
  5. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Ich finds nur irgendwie stellenweise wieder lustig wie in Motor Talk drauf rumgehackt wird.
     
  6. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    ich verstehs nicht... die ganze Welt versucht krampfhaft das Toyota Production System zu kopieren und selbst BMW hat regelmäßig neue Lexus Modelle zum auseinandernehmen und für sog. reverse engineering bei sich um rauszufinden, was sie so gut macht. Porsche gibt offen zu, dass sie das TPS kopieren und weitgehend erfolgreich durchsetzen (die Qualität spricht für sich) und selbst Vorstände von VW/Audi sagen, dass sie versuchen, an Toyota heran zu kommen...

    und was liest man in der deutschen Autopresse? :hat2 immer wieder lustig... es ist übrigens kein Geheimnis, dass VW regelmäßig Geld an die Bildzeitung fliessen lässt...

    ähnlich funktioniert es mit den "Volks-"Produkten der Bildzeitung... das ist nix anderes als gute Werbung für geistig schwache Menschen ;) also das Zielpuplikum der Bildzeitung ;)

    mich wunderts daher kein bisschen
     
  7. Alex

    Alex Guest

    Ja, da muss sogar ich sagen, dass das mal wieder ein sehr negativ eingefärbter Bericht ist...auch ohne "rosa-Toyota Brille".
     
  8. #7 tommyblue, 19.06.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir die Autobild auch gekauft :D :rolleyes:

    Der Bericht war ja soweit ok, warum sollte dort nur das gute drin stehen ?( Über das Gurtwarner piepen, Navi-Problem ect. lese ich gekonnt drüber hinweg. Was nun mal nicht zu verbergen ist, ist das Problem mit der Kupplung und dem Filtersystem. ;) Das Problem mit der Kupplung ist ja auch lt. Toyota nicht weiter bekannt. Die Batterie ist ja auch nicht gerade gut geschützt ;) und Bilder sprechen nun mal für sich.

    Was sie natürlich bewundert haben, dass Toyota nicht an der Versiegelung spart.

    Im großen und ganzen war es schon soweit ok ;)

    mfg
    tommyblue
     
  9. #8 fraschumi, 21.06.2006
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Interessehalber, welches Problem mit dem Filtersystem?

    Etwa das........von VW aufgebauschte?

    Gruß Frank
     
  10. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich glaube das war das. Der Filter kann sich bei zu schneller Fahrt nicht regenerieren. Der braucht 20 min bei einem Tempo unter 150 km/h. Und das haben die bei AB wohl anscheinend nicht geschafft. Oder halt nicht schaffen wollen. Wenn man den Fehler ja schon kennt ist es einfacher ihn zu suchen oder zu provozieren.
    Aber irgendwie ist es doch auch verständlich. Ein Diesel ist zwar mit Rußfilter sauberer und mit Katalysator(und um den dreht es sich ja dabei) noch eine ganze Nummer besser als nur mit RPF.
    Einen RPF konnten andere Hersteller ja noch nicht mal liefern. Und schon gar keinen Dieselkat. ;)

    Ich hätte es verstanden wenn die über die eigentlichen typischen Avensismacken gemeckert hätten. Wie beispielsweise feuchte SW oder durchbrennende H7 Glühlampen. Aber so...
     
  11. #10 E10_Liftback, 28.06.2006
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    hey leute was wunder euch das noch....irgendwer muss doch die zweiterforlgreichste Weltmarke :D im Automobilbreich schlechtmachen, damit sich die Deutschen Fabrikate wenigstens noch auf den Markt trauen können.....

    Ausserdem erinner ich nur mal an den Bericht mit Mercedes und dem legendären Report in benannter Zeitschrift über das "tolle" Radar warnsystem (PreCrash) => etabliert und serienreif übrigens schon vorher in dem Lexus GS <= Die Präsentation war von vornherein gefaked und seitdem sind die bei mir zumindest untendurch :(
     
  12. #11 E10_Liftback, 28.06.2006
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    ....ACHJA......hab ich vergessen..... :D :D



    JD-POWER sagt euch das was....... :D


    man hört von einander
     
  13. #12 Torsten-T25, 28.06.2006
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Guest

    Autoblöd halt ... :rolleyes:
     
  14. #13 Golf PD 130, 28.06.2006
    Golf PD 130

    Golf PD 130 Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf IV Diesel 130 PS
    Naja, das mit dem "anfreunden" an die Bedienung von Fahrzeugen ist nicht bei allen leicht, einige Mietwagen mochte ich gar nicht leiden. Wieso ist der Fensterheber beim Punto so blöd platziert? Auch einige Dinge wie vor ein paar Jahren die lahme Mercedes-Automatik werden nach Tagen nicht netter. Wie das Navi im Avensis ist kann ich mangels Erfahrung nicht beurteilen, aber ich find eine Joysticklösung wi bei meinem alten Alpine besser als nen Touchscreen.

    Die Mängel wie Kupplung und Getriebe waren da, wie sie entstanden sind??? Man kriegt alles klein, wenn man will oder es schlecht verarbeitet ist.

    Gurtpiepser NERVEN!!! Egal wo! Würde ihn bei jedem Auto deaktivieren.

    Design: Am Anfang war ich immer der Meinung die Scheinwerfer sind von Opel geklaut, des Heck bei Audi. Egal, der Avensis gefällt mir. Ist zwar nicht der topmodische Hingucker, dafür kann man ihn sich nach Jahren noch anschauen (find das besser so).

    Der Rußfilter macht vielleicht unter diesen Testbedingungen Probleme, war eben Toyotas Erstlingswerk. Wird doch kostenlos geändert, oder? Wer spricht jetzt noch über den Elch und die A-Klasse? Besser Toyota hat ihn schon eingebaut, bei VW und Co. hat es noch gedauert!

    Qualität generell: Ein Auto ist nur so gut, wie man es behandelt. Egal ob Pasoe (RIP), Corolla oder Golf. Bei letzterem bin ich bisher von den bekannten Macken verschont geblieben (Luftmassenmesser, Fensterheber).

    Toyota sollte m.E. wieder mal was fürs sportliche Image tun, Golf fahren alle Kiddies doch nur, weils auch nen GTI gibt.
     
  15. #14 Butterfly, 28.06.2006
    Butterfly

    Butterfly Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E
    jap, hab ich auch gelesen und mich geärgert ..... wenn es ein deutsches auto gewesen wäre, sehe die kritik ganz anders aus ..... die bewerten sehr einseitig muss ich leider sagen :( :(
     
  16. #15 fraschumi, 29.06.2006
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Nunja, das mit VW war noch eine Nummer anders.

    Das, was Du beschreibst, ist kein Fehler, das ist nunmal so, weil so aufgrund technischer Randbedingungen so konzipiert.

    Bei der VW-Nummer war es nochmal anders.
    Dort wurde ein D-Kat an ein Institut zum Testen weitergegeben.
    Und dann etwas sehr außerhalb der Spezifikationen zugrunde getestet.
    Und daher für nicht tauglich zum täglichen Gebrauch, also unausgereift, bewertet. Der Kat war halt im Eimer.

    Tja, und dann wurd noch bemängelt, das die Filterwirkung des Systems über die Zeit nachlassen würde.
    Nicht erzählt wurde, das trotz dieser Einbussen, das System immer noch die angedachte Euro V Regelung locker, ganz locker, schaffen würde.

    Zu dem Ganzen gibt es auch irgendwo einen sehr aufschlußreichen Kommentar eines VW-Menschen. Hab den Link nicht parat, vielleicht läßt sich der ja irgendwo finden.

    Sinngemäß so:
    "Wenn Toyota uns in den Dieselmarkt "reinpfuscht" mit der Hybridgeschichte,........."

    Rest kannst Du dir denken.

    Gruß Frank
     
  17. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mein Auto für 30'000 EUR auf der Bahn anfangen würde wie beim Abbrennen zu rauchen, würde ich es auch abwerten.

    Die Regel für die Abgasnormen sind klar: Es gibt Werte für die maximale Verschlechterung nach xxx km (imho 100'000km oder mi ). Wer diese nicht einhält, erhält nicht die dementsprechende Einstufung. Anscheinend wurde also bei der Typzulassung zumindest diese Grenze unterschritten.

    Toyota wäscht genau wie VW ... nur mit Wasser. Nur dass für Toyota nicht die Europäer sondern die Japaner die Tester sind, daher wohl auch der höhere Grad der technischen Ausgereiftheit.
    Produktionsmängel stehen ja wieder auf einem anderen Blatt...

    Mich würden einmal die Japanischen Zahlen für die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge interessieren - kommt da jemand an Zahlen?

    Gruss JANi
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 LordNibbler, 02.07.2006
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    ich kauf nix wo bild draufsteht, selber schuld :D
     
  20. #18 uffbasse, 02.07.2006
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Was will man von dieser VW- u. Mercedes-Hauspostille erwarten.

    Wenn die nen häßlichen VW oder Benz testen ,fahren sie die Kisten anscheinend halbwegs vernünftig.
    Ist es aber ein Japaner,Franzose oder auch ein Opel tun die "Experten" die Fahrzeuge treten bis zum Geht nicht mehr,um möglichst igendetwas zum maulen zu finden.

    Da kannst du nichts machen.
    Wurstblatt bleibt Wurstblatt
     
Thema:

Dauertest Avensis D-Cat in AB!

Die Seite wird geladen...

Dauertest Avensis D-Cat in AB! - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...