Datensicherung ? Frage zu Externer Festplatte.

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Andi, 02.01.2011.

  1. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Ich beschäftige mich zur zeit damit wie man wohl seine Daten ( Musik, Filme, Bilder und Dokumente ) am besten für lange Zeit sichert.

    Silberlinge find ich zu umständlich.
    Am besten wird wohl eine Externe Platte sein. Als reines Backuplaufwerk, das nur angestöpselt wird wenn daten gesichert werden müssten die doch für lange zeit sicher sein, oder ?

    Welche würdet ihr empfelen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 02.01.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    CD`s sind äußerst unsicher, die verrecken im Regelfall innerhalb weniger Jahre.

    Ich würde, wie du schon vermutest, eine externe Platte nehmen.
    Am besten ein Gerät mit zwei Platten, bei denen die Daten automatisch gespiegelt werden für zusätzliche Sicherheit.
    Zum Beispiel DIESE
     
  4. #3 Celica459, 02.01.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Western Digital kann ich da empfehlen,
    egal welche Ausfühung ;)

    www.hardwareschotte.de

    Da findste einige, bin sehr zufrieden mit der Marke!:)
     
  5. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Das ist ja geil.

    Aber mir geht es um die reine sicherung. platte ein stecken, daten drauf, platte fürn nen halbes jahr in schrank.... Würde dann auf 5 - 10 Betriebstunden im Jahr kommen.
    Da sollte so nen ding doch fast für die ehwigkeit sein, oder ?
     
  6. #5 paseo_rulez, 02.01.2011
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Kann man so sagen.
    Verwenden das Teil im Geschäft (IT-Bereich) und privat hab ich auch so ein Teil, in beiden Fällen ist es zur reinen Datensicherung gedacht.
    Wenn dir da echt mal ne Platte verreckt hast halt immer noch die andere.

    ...nur runterfallen darf dir das Ding dann trotzdem nicht :D
     
  7. #6 Viruz-X, 02.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    magnetbänder :D das hält für die ewigkeit :P
     
  8. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    Kommt halt auch drauf an wieviel an Daten du wegsichern möchtest?
    Im Prinzip isses nämlich eigentlich egal welche externe Platte du kaufst, solange es was nahmhaftes ist (Western Digital, Samsung, Seagate,...).
    Hol dir noch ne gute Backupsoftware, die dir deine Daten inkrementell immer wegsichert, vlt sogar als geplanter Task.(Du kannst dann Ordner angeben, welche gesichert werden sollen, und dann passiert das ganz nebenher. zB Nero Backitup)
     
  9. #8 chrisbolde, 02.01.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    @Viruz-X
    Jou, klar, Magnetbänder... hast du 'ne Ahnung, was das kostet? Alleine das Laufwerk liegt schonmal eben im Kilo-Euro-Bereich :D

    @Andi
    Bei der von dir prognostizierten Betriebsdauer dürfte das keine Probleme machen. In der Firma konnte ich allerdings schon massenhaftes Laufwerkssterben beobachten. Das waren allerdings externe 3.5"-Platten, die 24/7-Dienst verrichtet haben. Da hat die höhere thermische Belastung den Platten innerhalb kurzer Zeit den Garaus gemacht.
    Deshalb als Empfehlung für alle, die externe Festplatten länger im Betrieb haben: die 2.5"-Laufwerke sparen nicht nur Strom, sondern sie haben (aus ebendiesem Grund) deutlich weniger Verlustleistung und damit auch deutlich weniger Eigenerwärmung. Und eine niedrigere Betriebstemperatur schlägt sich positiv in der Lebensdauer nieder.

    Edit:
    Kleiner Tipp noch am Rande: auch wenn's auf einer externen Festplatte gesichert ist, nicht von der Arbeits-Platte löschen, wenn's wichtig ist. Mir ist Ende 2009 eine gerade ein Jahr alte Platte einfach so gestorben...
     
  10. #9 Viruz-X, 03.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    sicher weiß ich was das kostet :D aber ist die sicherste methode um daten über jahrhunderte zu speichern :P

    aber hier reicht ne externe festplatte im raid 1 modus.
    ich bau mir demnächst nen pc wo ich dann 5+ festplatten einbaue,die nur bespielt werden und dann vom system genommen werden.riesiger datenspeicher für wenig geld :)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Redfire, 03.01.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    :]
    Hab 2 oder 3 Stueck davon. :]

    Einmal Bilder und Videos (1TB)
    Einmal Musik (1TB)
    Und noch irgendwas kleines (125GB) fuer Documente

    Bald soll noch ne 2 TB Platte dazu kommen. Gibts ja Momentan fuer 95Euro.... - aber erstmal Autos fertig machen. :D
     
  13. #11 Sgt.Maulwurf, 03.01.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Naja, die Festplatten heutzutage halten schon ne Menge aus. Im laufenden Betrieb bis zu 65G und im ausgeschalteten Zustand bis zu 300G !!!
    Das macht bei einem Festplattengewicht von ich sag mal 500g ein Aufschlaggewicht von 32,5kg im laufenden und 150kg im ausgeschalteten Zustand.
     
Thema:

Datensicherung ? Frage zu Externer Festplatte.

Die Seite wird geladen...

Datensicherung ? Frage zu Externer Festplatte. - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...