Das Thema Atommüll...... Doku auf Arte

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bobbele, 22.03.2012.

  1. #1 Bobbele, 22.03.2012
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Hier mal der Link dazu worum es eigentlich geht....

    http://www.arte.tv/de/Albtraum-Atommuell/2767030.html

    Die Doku selbst läuft gerade. Und ganz ehrlich......... ich halte jetzt noch weniger von der Atomenergie.
    Man muss sich echt mal überlegen was sich da eigentlich an Müll ansammelt.
    Das die angebliche Aufbereitung in frankreich nur eine Lüge ist.
    Mit großen Mengen an Radioaktiven Abwasser was einfach ins Meer geleitet wird.
    Oder Radioaktiven Abgasen die über ganz Europa ziehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Epsonator, 24.03.2012
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Richtig ist in jedem Fall, dass mit radioaktiv belastetem Material verantwortungsbewusst, kontrolliert und sicher umgegangen werden muss. In so manchem Land habe ich da meine Zweifel. Selbst in Deutschland passiert Mist (aus politischen, nicht aus technischen Gründen), was die Endlagerfrage angeht. Die Technik macht aber auch Fortschritte. Abgebranntes Material von Heute wird Brennstoff sein für effiziente Anlagen der neuesten Generation.

    Welche Gefahr von Radioaktivität tatsächlich ausgeht, wissen die wenigsten, weil es nirgends neutral betrachtet wird. Die Belastung um Fukushima ist beispielsweise unkritisch. Die Menschen werden bald zurückkehren können. Gesundheitsschäden durch Strahlung gab es noch nicht. Manche Kurorte auf der Erde haben mehr natürliche Hintergrundstrahlung. Auch auf Reiseflughöhe kriegt man entsprechende Dosen ab.

    Arte ist, wie alle öffentlich rechtlichen, ein staatlicher Propagandasender und massiv linkspolitisch beeinflusst. Sachliche Berichterstattung muss man da schon mit der Lupe suchen.

    Zur ausgewogenen Information über das Thema Energie empfehle ich: http://www.buerger-fuer-technik.de

    Blindes Vertrauen in die Technik ist aber auch gefährlich. Der gesunde Mittelweg macht's.
     
  4. #3 Holsatica, 26.03.2012
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    ob die Belastung um Fukushima tatsaechlich unkritisch ist, will ich mal nicht unterschreiben. Fakt duerfte sein, dass unsere Medien mal wieder masslos uebertreiben, wenns ums Thema Kerntechnik geht.

    Ich habe auf Arte mal eine Reportage ueber die franzoesischen Anlagen gesehen. "Alles im Griff" oder so aehnlich hiess das.
    Ja, und da muss ich Epsonator recht geben. Sachliche Berichterstattung sieht anders aus!
     
  5. #4 Redfire, 26.03.2012
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Logisch das nun vermehrt auf Atom aufmerksam gemacht wird.
    Die Solaranlagenfirmen haben einbrueche erlitten und erste Emtlassungen wurden angekuendigt.

    Also puscht der Staat das nochmal bisschen zusaetzlich hoch um alle davon zu ueberzeugen, auch ohne Staatliche Zuschuesse noch so ein Teil aufs Dach zu knallen.

    Sichert immerhin Jobs fuer den Moment.
     
  6. #5 waynemao, 26.03.2012
    waynemao

    waynemao Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.08.2006
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo, Mitsubishi Cordia ´83, Mitsubishi Galant ´87, Honda Legend 3.2 ´91
    Ich sag nur "Auf zum Atem!!"
     
  7. #6 _hoschi_, 26.03.2012
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Die Doku is von 2010 oder so. Gibt's auch auf YT.
     
  8. #7 joema64, 26.03.2012
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11

    Wer sich verarschen lässt ist selbst schuld :P

    Kerntechnische Gesellschaft

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die Kerntechnische Gesellschaft e.V. (KTG) ist eine Interessenvertretung zugunsten der Nutzung der Kerntechnik und insbesondere der Kernenergie.[1]


    Verbindungen zu anderen Organisationen [Bearbeiten]

    Zwischen der KTG und dem Verein „Bürger für Technik“ (BfT), der die Interessen der Energiewirtschaft als Bürgerinitiative vertritt, bestehen personelle Überschneidungen[2][3] (siehe auch Astroturfing). Belege für eine organisatorische Verzahnung finden sich in der Auflistung der Fachgruppe "Nutzen der Kerntechnik" der KTG zu Ihren Positionen und Aktivitäten. Dort wird die Betreuung der Internetseite "Bürger für Technik" neben weiteren sechs Domains, sowie sieben von Mitgliedern betriebenen Seiten genannt.[4] In Berichten der Fachgruppe "Nutzen der Kerntechnik" werden die Internetaktivitäten ausführlich beschrieben. Der Webmaster der Internetseite des Vereins BfT wird als Mitglied der Fachgruppe ausdrücklich benannt und die ebenfalls von ihm administrierte Webseite Energie-Fakten.de als erfolgreichste von allen gelobt.[5] Über die Webadministration hinaus ist die Initiative Energie-Fakten.de organisatorisch an das Transfer- und Gründerzentrum Energiesystem- und Umweltanalysen in Stuttgart angegliedert. [6] Sie wird teilweise von KTG-Mitgliedern, sowie aus der Energiewirtschaft in Deutschland unterstützt. [7]
     
  9. #8 _hoschi_, 26.03.2012
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Mafia ist Mafia und bleibt Mafia.
     
  10. fischi

    fischi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    3.099
    Zustimmungen:
    1
    gut rausgesucht, wobei der halbwegs intelligente mensch hoffentlich niemandem glauben schenkt,der meint fukushima hätte keine gefährliche strahlenbelastung und von einer "ausgewogenen" site spricht,die aber von bürgern sein soll. also wer tatsächlich mal so eine findet,da lach ich mich kaputt.

    hachja,ich sag lieber nix mehr!
     
  11. #10 Corollamark, 27.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2012
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 _hoschi_, 28.03.2012
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Jo. Nix neues eigentlich.

    72Sv/h (2Sv/h = LD 10/30) ist ein paar Meter weit vom Corium weg. Das wird wohl deutlich heftiger Strahlen. Die Kamera die Tepco benutzt hat hält 1000Sv aus aber sie haben nicht nach der Schmelze geschaut weil sie Schiss hatten, dass die Kamera kaputt geht...

    Wer sich näher interessiert liest auch spreadnews, fukushima-diary und ex-skf oder enenews.
     
  14. #12 LaMarea, 28.03.2012
    LaMarea

    LaMarea Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Voll gute Seite. Sehr ausgewogen, sachlich, umfassend. :birthday Auf so eine Internetseite von irgendwelchen Typen ist natürlich viel mehr Verlass als auf die öffentlich-rechtliche Berichterstattung. :rofl
     
Thema:

Das Thema Atommüll...... Doku auf Arte

Die Seite wird geladen...

Das Thema Atommüll...... Doku auf Arte - Ähnliche Themen

  1. Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung

    Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung: Thema: Anängerkupplungen: Peter braucht Beratung Moin moin, liebe Toyota-Freunde! Wie ich in meinem Vorstellungspost erwähnte, möchte ich mich...
  2. T16 Teile aller Art!

    T16 Teile aller Art!: Wegen baldigem Umzug,biete ich T16-Teile aller Art an.Einfach anfragen,aber bitte mailt mir direkt:Toyotatom@web.de Preis: VB [IMG]
  3. Interessante Umfrage zum Thema Vernetzung des Automobils

    Interessante Umfrage zum Thema Vernetzung des Automobils: Hallo liebe Toyota Fans, mein Name ist Konrad Walzebuck und ich bin Student an der Hochschule Hof. Derzeit schreibe ich meine Masterarbeit über...
  4. Tradition: Tour de France. Jetzt auf Arte eine Doku zum Doping.

    Tradition: Tour de France. Jetzt auf Arte eine Doku zum Doping.: Wie jedes Jahr gibts bald was zur Tour. Alle Doping Junkies (die auf solche Meldungen warten): Schaut ma eben Arte.
  5. Frage zum Thema "Mietwagen in den USA"

    Frage zum Thema "Mietwagen in den USA": Ich fliege Ende August mit nem Bekannte für 2 Wochen an die Westküste der USA. Dort wollen wir mit nem Mietwagen verschiedene Städte und...