Das leidige Thema: Bremsscheiben E11 hinten.... (Änderung Bremskraftverteilung?)

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von renew, 11.12.2006.

  1. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem es mich auch mal (wieder) erwischt hat mit den Bremsscheiben hinten ist mir eine Idee gekommen, die ich mal mit dem Forum besprechen möchte:
    Ist es möglich die Bremskraftverteilung manuell zu verstellen, sodass mehr Bremsleistung hinten anliegt? Bzw. hat der E11 einen Bremskraftverteiler der vom Beladungszustand abhängig ist?

    Damit meine ich eine leichte Verstellung, sodass eben hinten ein bisserl mehr gebremst wird. Ich weiß schon, was das für Folgen hat und will die Kiste auf keinen Fall hinten überbremsen (in manchen Situationen is sicher lustig, aber dauerhaft sollte vielleicht nicht das Heck kommen, sobald man bremst ;))

    Eine andere Idee wären besser Bremsbeläge für hinten, nur da gibts ja leider nix. (weder Ferodo, noch EBC, ...)

    lg, von einem angfressenen renew, da beim Service die Wasserpumpe auch noch gewechselt werden muss und somit das Service ein "bisserl" teurer wird als geplant. :§$%
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CorollaTuningFreak, 11.12.2006
    CorollaTuningFreak

    CorollaTuningFreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    0
    der E11 Vor-Facelift hat doch hinten garkeine Bremsscheiben oder?
    Ich meine die haben nur Bremstrommeln!!!! ?(
     
  4. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    doch, meiner hat sowas. :)

    Nein, die 1,6er G6 Modelle haben soweit ich weiß alle hinten Bremsscheiben. Und sogar die letzten 1,4er G6 haben hinten Bremsscheiben.
     
  5. #4 CorollaTuningFreak, 11.12.2006
    CorollaTuningFreak

    CorollaTuningFreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    0
    OK! Wieder mal was neues dazugelernt! :D
     
  6. #5 Corollastar, 11.12.2006
    Corollastar

    Corollastar Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    0
    Mein 1.4 VF kein G6 hat Hinten auch welche :P

    Ja das Thema ist schon doof, gerade, wenn man öfter von den Grünweißen angehalten wird, und die dazu immer dumme Fragen haben.Warum wieso weshalb sieht das so aus.
     
  7. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Da muss man leider weiterhin durch. Zurückrüsten auf Trommeln geht auch nicht, dazu bräuchte es einen anderen Hauptbremszylinder und der Aufwand steigt dann praktisch ins Uferlose.
    Ich werde zukünftig schauen, die Scheiben und Beläge billiger zu bekommen als zu Originalteilpreisen, allerdings auch nicht den billigsten Schrott kaufen.
    epp4
     
  8. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    im Zubehör kostet nen Satz ( Scheiben + Beläge ) für vorne ca.130 Euro. Dann sollte hinten ja noch etwas billiger sein. Die Sachen sind auch von Ate also kein billig Zubehör :]
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Genau das gleiche Problem wie beim AE82 und AW11. Es ist echt erstaunlich, daß sich da in den 10 Jahren, die zwischen den Modellen liegen, nichts geändert hat. Allerdings erstaunte es mich, das Problem beim AW11 auch zu haben - der hat nämlich Bremskraftverteilung 50/50 ?( ?(
     
  10. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Das ist leider ein Irrglaube! Ich hab mich mal nach besseren Scheiben umgeschaut und da waren die hinteren durchweg teurer als die vorderen. Einfacher Grund wird wohl sein: Die 255*48*22 der vorderen Scheibe ist eine ziemliche "Standardbremse" bei Toyotas und wurde bei vielen Modellen über längere Zeit verwendet.
    Die hinteren Scheiben haben wie gesagt nur wenige Modelle --> teurer in der Fertigung da die Nachfrage viel geringer ist.

    Aber wie siehts mit der Bremskraftverteilung aus - kann man da was am Original machen, oder ist das ausgeschlossen.
     
  11. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Tatsächlich, selbst bei den üblichen Internetanbietern sind sowohl Beläge, als auch Scheiben für hinten teurer.
     
  12. #11 luigi_nintendo, 11.12.2006
    luigi_nintendo

    luigi_nintendo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2002
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 2.0 TFSI, MR2 ZZW30
    Also ich musste meine Scheiben und Beläge letztens beim Toyota Händler holen, weil man mir im Zubehörladen mitgeteilt hat, dass es anscheinend von anderen Herstellern keine Bremsscheiben für hinten gibt. Beläge gibt es wohl, aber da konnte der gute Herr keine Preise einsehen.
     
  13. Ice

    Ice Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    sagen wir mal so, selbst wenn ich´s wüsste, würde ich meine finger davon lassen. die bei toyota haben sich ja was bei gedacht, bei der bremskraftverteilung. denn zu viel bremsdruck hinten bei nicht ausreichendem gewcht auf der hinterachse, kann böse enden
     
  14. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Das Problem ist, es wird nicht viel nützen. Wie gesagt, der AW11 hat das Problem auch und der hat schon 50/50 Verteilung.
    Ich denke, das liegt einfach daran, daß sich die Scheiben zuwenig abnutzen. Sobald da mal an einer Stelle auch nur ein ganz kleines bischen Rost angesetzt hat, nimmt das ganze seinen Lauf. Die Scheibe bekommt an der Stele eine kleine Kerbe, die vom Belag nichtmehr berührt wird. Der Rost frißt weiter, das ganze weitet sich aus und frißt sich rundum. Bei meinen Scheiben war zuletzt ein 1cm breiter STreifen "benutzt" und der Rest war ca. 0,5mm DÜNNER, da dort der Rost schneller gefressen hat, als der Verschleiß an den guten Stellen...
     
  15. #14 Da_boy_voodoo, 12.12.2006
    Da_boy_voodoo

    Da_boy_voodoo Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex 12TS - A3 2,0 TDI
    vielleicht die scheibe regelmässig abdrehen lassen das wird ja denke ich mal nicht allzuteuer sein ...
     
  16. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Ordentlich bremsen? :-)
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also ich vermute mal, dass der E11 bereits eine elektronische Bremskraftverteilung hat, ist zumindest beim Avensis so, und technisch ist zwischen Avensis und Corolla nicht viel Unterschied. Also könntest höchstens dein 'Bremsenmanagement' chip tunen :D

    Andere Beläge oder Scheiben bringen dann vermutlich auch nichts, weil die Elektronik dann die gewonnene Bremskraft wieder zurück dreht.

    Mal eine andere Idee. Vielleicht ist gar nicht die Bremskraftverteilung schuld, sondern die Bremssattelkonstruktion? Vielleicht sollte man einfach mal die Bremsen öfters reinigen und dafür sorgen, dass die Beläge locker in den Führungen sitzen? Also am besten vor und nach dem Winter, oder wenn nötig sogar einmal im Winter die Bremsen reinigen.
     
  18. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Die Konstruktion ist ganz sicher eine ganz schlechte.

    1. Die miserable Handbremse, da diese auch auf die normalen Beläge und die Scheibe geht.
    2. Die minimale Benutzung und das Festrosten der gesamten Bremsbacken.
    3. Das Wegrosten der Scheibe.....

    Jetzt weiß ich endlich was gemacht wurde, da ich heute das Auto wieder geholt habe: Es war "nur" die Entrostung und das freigängig Machen der Bremsbacken. Die Scheiben sind eh noch immer drauf.

    Aber anscheinend ist die Mechanik so wenig im Eingriff, dass da immer alles fest rostet. Kostenpunkt: 1,5 Arbeitsstunden - von daher wars eh nicht sooo schlimm...
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also das Festrosten liegt oft daran, dass die Mechaniker keine oder zu wenig Keramik Paste verwenden. Die Bremsen müssen weiß sein vor lauter Keramikpaste, dann ist es gut :D

    Dann hat man übrigens um nur ein paar Euro Keramikbremsen :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pylonencowboy, 12.12.2006
    Pylonencowboy

    Pylonencowboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: Der G6 hat hinten eine Scheibenbremse mit innenliegender bremstrommel für die Handbremse.
    deshalb sind die Scheiben teurer.
    Die Handbremse mann man einstellen aber viele machen es falsch.
    Entweder sie wird zu viel am Seil nachgestellt und dann funktioniert die "Ratsche" nicht mehr bzw die Beläge schleifen an der Trommel.
    Oder die Bremse wird innen Nachgestellt und dann liegen die Beläge nicht mehr komplett an der Rundung an sondern gehen oval auseinander und liegen weniger als vorher an.
    um eine bessere Bremsleistung zu bekommen, können es ruhig die origina lScheiben bleiben.
    Bremsbeläge von Nipparts dazu und gut ist.
    Die Beläge von Nipparts sind "weich".
    Und wen das nicht reicht, in der Bremskraftverteilung ist eine Kugel. Die rausgemacht und schon hat er hinten weit mehr Bremsleistung als vorher.
    Allerdings aufpassen bei nassen oder glatten Stassen!
     
  22. toxic

    toxic Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    Wo bekommst du Beläge für hinten von Nipparts? Bei Husch-Autoteile, duwrepair sowie autoteile-guenstig.de habe ich nichts dergleichen gefunden.
     
Thema:

Das leidige Thema: Bremsscheiben E11 hinten.... (Änderung Bremskraftverteilung?)

Die Seite wird geladen...

Das leidige Thema: Bremsscheiben E11 hinten.... (Änderung Bremskraftverteilung?) - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  5. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?