Dämmung - unsicherheit

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von R4NG3R, 02.06.2009.

  1. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    will nun endlich bei meinem e9 anfangen mit der tür- und dachhimmeldämmung und die türpappen neu beziehen lassen etc.

    für das dach wollte ich bitumenmatten nehmen weil das auf gerader fläche denk ich das am einfachsten zu verarbeitende und günstigste ist aber bei den türen bin ich mit nicht sicher ... wollt das außenblech und die innenstreben der türen machen und die türpappen evtl nur mit was?

    das außentürblech würde ja noch ganz gut mit bitumenmatten gehen aber dann an den innenstreben die matten stückeln und friemeln oder paste? kumpel empfielte mir sogar das hier klick aber ich weis nich ob das von der stärke her reicht und wenn mans doch mehrschichtig macht brauch man dann wieviel? sicher 1 bis 1 1/2 dosen pro tür oder?

    hat da wer schon ma mit gearbeitet?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Das Spray kenn ich nicht. ?(

    Den Dachhimmel mit Bitumen zu dämmen ist nicht so sinnvoll, da es schneller runterkommen soll als Alubutyl. Mir selbst ist das Zeug in den Türen nicht verlaufen, beim Dach hat die Sonne aber mehr Angriffsfläche als bei ner Tür und die Matten hängen über Kopf. Musst Du ausprobieren.

    Vibrationen gehen aber sehr gut runter. :]

    Die Türen hatte ich damals im E9 so gemacht:
    2 Lagen Bitumen auf dem Außenblech
    1 Lage auf dem Innenblech
    Bitumen auch um das Gestänge gewickelt
    Ein Teil von 1,5kg Brax auf dem Außenblech verteilt
    Löcher im Innenblech mit 3 Lagen 245g/m² Gewebematten zulaminiert
    und den Rest Brax auf dem Innenblech und Laminat verteilt

    Die Türpappe ging sehr schwer drauf, aber es klapperte wirklich nix mehr. :D
     
  4. #3 EnT(18)husiast, 02.06.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Empfehlen würde ich dir Alubutyl. Wenn du das Geld dafür aufbringen kannst.
    Ist weitaus besser als Bitumen.
    Klebt besser, härtet nicht aus und dämmt besser.
    Das Antidröhnspray wird wohl ähnlich dem Brax sein. Gut für die Türpappe aber eher als zusätzliche massnahme.

    Fürs dach definitiv Alubutyl, sonst kann sein es kommt nächsten sommer wieder runter....
     
  5. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    oki doki also alubutyl und paste denn denk ich ma ... bei brax steht das mans innen kompressor laden kann ... geht das dann einfach mit dem farbaufsatz jedes 0-8-15 kompressors mit großer düse oder brauch man da bestimmte kompressoren oder doch gleich lieber mit spachtel bzw per hand auftragen ?(

    am geld solls mir dabei nicht mangeln denn da will ich nicht sparen, jetzt wo ich wie ersatzradmulde auch mit wanne ausgestattet habe und jetzt fast alles scheppert brauch ich keine 100€ dämmung wenn auch die anlage komplett gut 2,5k€ gekostet hat aber ich wills in 2 etappen machen erst tür und dach und dann boden und kofferraum mit kofferraumwänden zumal ich da auch noch nich fertig bin

    uuuund was für hersteller bei matten und paste würdet ihr raten?
     
  6. #5 EnT(18)husiast, 02.06.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Brax mit 10% Wasser verdünnen und aufpisneln... so gehts ganz gut...
    Mit kompressor hab ichs noch niocht gemacht.
     
  7. #6 EnT(18)husiast, 02.06.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Matten gibts jede Menge und jeder schwört auf andere.... ich bin der Meinung anschauen, anfassen und dann entscheiden.

    Die welche ich gerade habe sind aus 3 doppellagen (3x Butyl-Alu) dafür nur dünnes Alu....

    Paste bisher nur die Brax probiert

    Ups ausversehen auf zitat statt ändern gedrückt...
     
  8. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    jut danke ... dann bestell ich ma und werd am wochenende ma anfangen ^^

    vllt gibbet auch berichte dazu
     
  9. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Also bei einer 2,5k Euro Anlage bestell Dir Alubutyl und direkt einen 5kg Eimer Brax. :]
    Einweghandschuhe besorgen und dann mit der Hand auftragen. Das geht am besten und ist am sparsamsten. Wasser muss dann auch keins rein, rühr aber vorher gut um, manchmal ist es unten etwas dicker. :]
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 rebellpk, 02.06.2009
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Sonen Spray hat nen Kollege von mir zum Dämmen verwendet.
    Also an den Brax-Schleim kommt es nicht ran...
    Die Schichten werden viel zu dünn und ergiebig ist so eine Dose auch nicht :(
    Es ist super für Stellen wo Wurschtfinger oder Pinsel nicht so gut hinkommen.
    Als Ergänzung zu Schleim und Matten ganz ok also.
    Der kleine Eimer Brax-Schleim (glaub 1,5 Klio) reicht gerade so für 2 Türen als Ergänzung zu den Matten.
    Wenn es nicht ganz so eilig ist, würde ich mich bei eBay auf die Lauer legen. Da bekommt man ab und zu nen Topf mit der Paste, für nen kleinen Schein.
     
  12. R4NG3R

    R4NG3R Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TOYOTA Corolla E9
    thx für die info ... bissl zeit iss noch
     
Thema:

Dämmung - unsicherheit

Die Seite wird geladen...

Dämmung - unsicherheit - Ähnliche Themen

  1. Motorhauben-Dämmung Yaris XP13 Kosten???

    Motorhauben-Dämmung Yaris XP13 Kosten???: Hallo zusammen, Weiß zufällig einer was so eine Motorhauben Dämmung Kostet??? meine Wurde vom Lieben Mader als Nest zubehöhr verwendet. Vielen...
  2. Ich bin total unsicher..

    Ich bin total unsicher..: Arbeitskollege meint mein Auto wäre im Arsch. Toyota Yaris Baujahr 2005 Merkt man beim bremsen das, das Auto leicht mit nach vor geht? Bzw ein...
  3. Dämmung Motorhaube Corolla TS

    Dämmung Motorhaube Corolla TS: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Ich besitze einen Corolla TS BJ 2002, an der Motorhaube befindet sich keine Dämmmatte hat das einen...
  4. Das erste Auto und ein wenig Unsicherheit.

    Das erste Auto und ein wenig Unsicherheit.: Hallo, Ich bin neu hier. Das forum wurde mir von einem bekannten empfohlen, den ich in der Registrierung nicht nennen konnte, da ich seinen...
  5. Toyota Celica T20 "Dämmung"

    Toyota Celica T20 "Dämmung": Dämmmatten der seitenverkleidungen im Fond 1x Fahrersitze & 1x beifahrerseite Preis: 5 € Verhandlungsbasis [IMG]