D4D Unterscheid zwischen 110ps und 116ps variante

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Karlo, 29.10.2003.

  1. Karlo

    Karlo Guest

    wer kann mir den unterschied zwischen dem 110ps d4d und dem 116ps d4d im corolla nennen. euro 3 und euro 4. oder nur ein wiederstand beim luftmengenmesser, oder andere bauteile??
    danke, sfg Karlo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jeri

    Jeri Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich nicht täusche hat der neue nen Ruspartikelfilter.
    Lass mich auch gern eines besseren belehren.
     
  4. #3 Bobbele, 30.10.2003
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
  5. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Der "neue" und stärkere hat Euro 4 und einen anderen Turbolader mit variabler Leitschaufelgeometrie abgasseitig.
    Die 6PS merkst du nicht so doll, allerdings die 30Nm mehr!!
    Der Drehmomentverlauf ist beim 116PS Motor besser von unten heraus, außerdem ist das Getriebe länger übersetzt, d.h. weniger Drehzahl u.a. bei Vmax.

    Die Injektoren haben nun 6 statt 5 Löcher zum Zerstäuben des Kraftstoffs. Die Einspritzpumpe arbeitet mit höherem Druck (von 1350bar auf 1600bar). Pro Einspritzvorgang sind mehrere Einspritzungen möglich (die sogenannte Vor- und Nacheinspritzung). Der Motor läuft ruhiger und die Verbrennung ist effektiver.
    Momentan gibt es gegen Aufpreis die Option des Rußpartikelfilters (Avensis). Schwarze Wölkchen am Heck ade!
    Die Abgase sollen so sauber sein, das der Motor für zukünftige Abgasnormen (z.B. Euro 5) bestens gerüstet ist.

    Hoffe geholfen zu haben...

    Ciao Toby
     
  6. #5 Schuttgriwler, 30.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Da ist vieles anders, Toby hat fast alles geschrieben, außer daß bei dem neuen EURO IV D4D eine Wassergekühlte elektronisch gesteuerte Abgasrückführung drin ist, um die Stickoxide zu reduzieren.

    Abgasrückführung haben alle, aber nicht eine elektronische Wassergekühlte.

    Die Modifikationen sind so immens, daß eine Umrüstung NICHT möglich ist.
     
  7. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Wie konnte ich das vergessen :( ...logisch das EGR-Ventil wird elektronisch geregelt, ich glaube das ging vorher mit Unterdruck...
    Als nächste Option (sehe ich bei uns in der Entwicklung) gibt es auch keine pneumatische Verstellung am VNT-Turbo mehr, das erledigt bei unserem neuesten Produkt ein kleiner Elektromotor, elektronisch geregelt, versteht sich...
    Der Hintergrund ist ganz einfach: Elektromotoren haben keine (so) große Hysterese wie z.B. eine Unterdruckverstellungen. Die Regelung ist genauer und schneller. Außerdem spart man sich den "Umweg" über diverse Ventile, sondern geht dann direkt vom Motorsteuergerät aus. 8)

    Sorry, bin schon wieder ein bisschen vom eigentlichen Thema abgekommen, aber wen es interessiert... :rolleyes:

    Gruß

    Toby
     
  8. #7 Schuttgriwler, 31.10.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Jaja... weiter .... :]
     
  9. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Außerdem hab ich nochwas festgestellt (allerdings bezieht sich der Vergleich der beiden Motorversionen auf den Avensis, kann gut sein das es im Corolla genauso ist...):
    Das E-Gas ist anders programmiert. Die Charaktersitik ist bis 30% Gaspedalstellung im 1. u. 2. Gang weniger spontan als beim alten 110PS. Ich nehme mal an das hängt auch mit der Euro4 Kalibrierung zusammen, da jeder Diesel im unteren Drehzahlbereich besonders viel Dreck raushaut (bzw. raushauen will). Da haben ihn die Toyotaingenieure etwas zugeschnürt...! :rolleyes:
    Insgesamt fährt sich der 116PS Motor im Avensis angenehm souverän und unauffällig. Große Distanzen auf der Autobahn mit hoher Durchschnittsgeschwindigkeit zurückzulegen sind kein Problem mit diesem Motor! 8)
    Als kleines Manko möchte ich noch sagen, das man bei eingeschalteter Klimaautomatik (beim Anfahren) noch mehr aufs Gas steigen muß das was passiert. :(
    Bin mal nen Previa D-4D gefahren, auch 116PS, allerdings "nur" 250Nm bei 1800u/min. Ich empfand den, trotz hohem Gewicht sehr bissig von unten heraus (müßte beim RAV4 genauso sein, weil gleicher Motor?!?). Der neue (Euro4) Motor im Avensis hat nicht diese Eigenschaft. :(
    Ich geh mal davon aus, dem Corolla macht er trotzdem richtig Beine (geringeres Leergewicht)! :D :))

    Ciao Toby
     
  10. #9 Schuttgriwler, 03.11.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Alle D4D haben eine Abschaltautomatik in der Elektronik, die bei mehr als 45% Gaspedalstellung und unterhalb 25km/h den Klimakompressor abschaltet um die Anfahrschwäche zu mindern ;)
     
  11. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Yo, das merkt man auch manchmal bei Klima "ein" und flotten Überholmanövern (Gaspedal 100%). :D
    Das Ein- und Ausschalten des Klimakompressors ist an einem ganz leichten Rucken unter Vollast zu spüren (so zwischen 2000-3200 u/min)...das wird den meisten gar nicht auffallen, die denken evtl. das ist der Turboschub (...eben nicht nur...). :rolleyes:

    Gruß Toby
     
  12. #11 Carinakombi, 04.11.2003
    Carinakombi

    Carinakombi Guest

    Kann nur sagen das der Corolla mit 116Ps super zu sache geht :] Hatte den als Leihwagen :D Nur auf der Bahm macht er schnell schlapp ;) Bei knapp 180 war schluß ;(
     
  13. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Autobahn schlapp?

    Denke im Avensis ist das Getriebe anderst übersetzt, mein Leihwagen lief locker 195km/h, nur nen 130PS A4 TDI hab ich net gepackt...abhängen konnte er mich allerdings auch nicht! :D
    Wie schon gesagt, Leihwagen=wenige Kilometer auf der Uhr.
    Da geht nach c.a. 10000km noch was...sicher (war bei meinem 110PS auch so). 8) :D :]
    Fahr doch mal nen gut eingefahrenen Corolla, der geht gewiss besser! :]
    Mit gut eingefahren meine ich NICHT nur heizen! :rolleyes:
    Unterschiedliche Streckenprofile fahren (Flachland, hügelige Landstraßen, Autobahn), Öl (bzw. Wasser) immer betriebswarm (erst dann Leistung abrufen), Turbo pflegen (siehe Aufkleber an Sonnenblende), mittleren Drehzahlbereich nutzen...zuerst nur KURZ Vmax (aber am besten die ersten 3000km gar nicht!). :] Möglichst auch kein Vollgas (wegen dem Ladedruck) mit nem nagelneuen D-4D! :(

    Ciao Toby
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Sunnyman1982, 10.11.2003
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Naja du solltest mal beide Probefahren,
    Dann wirst du sofort merken das der mit 116 PS viel laufruhiger ist.
    die anderen argumente sind hier ja schon gefallen.
    Mach einfach mal ne Probefahrt mit dem 116ner.
     
  16. duke

    duke Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2003
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    okay :) hier mal comment eines 116ps d-4d besitzers

    hab den 110ps probegefahren und fand den schon recht bissig und war zufrieden. hab dann am 1. märz bestellt und den neuen 116ps vor 6 wochen bekommen. (fu**ing lieferzeit) den alten motor wirst du sowieso nur noch in gebrauchtwagen bekommen, da nur noch corolla mit dem neuen produziert werden.

    was zuerst auffällt am neuen motor ist: er ist sehr leise. wenn man sich dann im leerlauf nochmal vergissert hat ob der motor auch wirklich läuft und man vorsichtig losfährt ist das zweite positive erlebnis die totale laufruhe im unteren drehzahlbereich. also bis 2000 umdrehungen merkt man keinerlei unterschied zu einem benziner vom fahrgefühl... diesel schwerfälligkeit ist da nicht... wenn man dann aber nicht aufpasst und weiter auf dem gaspedal stehen bleibt kommt es hin und wieder schonmal vor, dass ein wenig gummi auf der strasse bleibt beim überschreiten der 2000 umdrehungsgrenze. auf bei kurvenfahrt und nasser fahrbahn passiert das im 2. gang eigentlich grundsätzlich :] der spass lässt dann ab 4000 Umdrehungen wieder nach, aber da hat man ja dann noch 3x die möglichkeit hochzuschalten ;)

    nach 3000km einfahren zieht der wagen nun bei 4500km willig bis 180km/h hoch und danach etwas schüchterner (>4000upm) auf 195km/h.

    verbrauch ist mit rund 6,5l/100km in Ordnung für den Fahrspass. Würd mir den Wagen so wieder kaufen :)

    Ich hoffe nun ist auch die nicht-technische Seite abgedeckt *G*

    Schöne Grüße,
     
Thema:

D4D Unterscheid zwischen 110ps und 116ps variante

Die Seite wird geladen...

D4D Unterscheid zwischen 110ps und 116ps variante - Ähnliche Themen

  1. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  2. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  3. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  4. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  5. Toyota Corolla e 12 d4d

    Toyota Corolla e 12 d4d: Hallo ich möchte gerne bei meinem toyota ein blow off Ventil einbauen nur ich habe keine Ahnung wo ich den einbauen soll da im Netz nix zu finden...