D2 Fahrwerk - wie Höhe einstellen?

Diskutiere D2 Fahrwerk - wie Höhe einstellen? im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hi di ho, da wollte ich gerade das Fahrwerk doch um 2 cm senken... doch irgendwie hab ich es nicht geschafft. Bzw. wusste nicht was ich lösen...

  1. hellow

    hellow Guest

    Hi di ho,

    da wollte ich gerade das Fahrwerk doch um 2 cm senken... doch irgendwie hab ich es nicht geschafft. Bzw. wusste nicht was ich lösen soll.

    Hier ein Bild des Fahrwerks:

    [​IMG]

    Und hier der Anleitung:

    [​IMG]

    So, die Koppelstange ist das Teil links im Bild neben dem Dämpfer. Und weiter weiß ich auch nicht, was soll ich lösen und was ist die Patrone etc? Alle Muttern sollte ich ja nicht lösen, nachher ist die Federspannung weg. Könnte mir jemand sagen, was ich lösen muss und woran ich drehen sollte um das Ding um 2 cm zu senken? Danke.

    http://www.k-sportracing-switzerland.ch/picture/fahrwerk_hoehen.jpg

    Aus diesem Bild werde ich auch nicht schlauer. Muss ich das untere Teil etwa komplett lösen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JohnMcClane, 17.03.2010
    JohnMcClane

    JohnMcClane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    1.254
    Zustimmungen:
    0
    Sollte doch ganz einfach sein:

    Du löst mit nem Imbus wie beschrieben die Aufnahme der Koppelstange.
    Die schraube Sitzt, Sieht auf deinem Bild jedenfalls so aus auf der rechten Seite, gegenüber da wo die Koppelstange festgeschraubt ist. Jetzt kann die sich frei bewegen.
    Dann löst du mit den mitgelieferten Schlüsseln die Kontermutter unten an der Aufnahme, Die Gezackte unten wo der Dämpfer Fest ist und das Gewinde aufhört.
    Dann nimmst du wieder den Mitgelieferten Schlüssel und schraubt das Fahrwerk runter. Dazu setzt du an den Lilanen gezackten Muttern an.
    Dann dreht du die ganze Dämpferpatrone rein oder raus wie eine schraube.

    Würde aber vorher mit ner Bürste noch das Gewinde etwas sauber machen. und vorm schrauben etwas fetten oder sowas, dann gehts besser.
     
  4. #3 the_iceman, 17.03.2010
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    wo hast du die deutsche anleitung her?
     
  5. hellow

    hellow Guest

    Ah, also erstmal den schwanrzen Ring lösen damit er sich bewegen lässt und danach unten die schwarze Mutter lösen? Ich glaub nun hab ich es verstanden, morgen versuch ich es nochmal. Danke :D

    Die Anleitung war beim Fahrwerk dabei.
     
  6. #5 the_iceman, 17.03.2010
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    bei mir nicht.
    nur das d2 heftl, auf englisch.

    edit:
    was war denn noch dabei? ?(
    hatte halt noch den umschlag mit dem tüv-schriebs und werbematerial drin.
     
  7. #6 buck2203, 17.03.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    [​IMG]


    Habe da mal was gebastelt. So habe ich mein K-Sport eingestellt. Ich glaube aber nicht, dass du dein Fahrwerk tiefer machen kannst, da der Stabilisator im Weg ist. Den Stabi kannst du von der Höhe nämlich nicht verstellen - bedeutet dass dieser dir nun im Weg ist. Ist bei mir genau das gleiche Problem, nur sitzt mein Stabi wesentlich weiter unten und die tiefe reicht mir somit aus.

    Möglichkeit wäre den Stabi zu kürzen und auch nach unten schrauben, nur ob das hält/sinnvoll/tüvig ist kann ich leider nicht sagen.

    Oder sehe ich gerade nicht durch und man kann das Problem auch einfacher lösen???

    Gruß Buck
     
  8. hellow

    hellow Guest

    Sonst nichts wichtiges... außer die Stellschrauben für die Härte und Halterungen für die Bremsschläuche.


    buck2203
    Danke. Heißt das, dass ich dann an der oberen lilanen Mutter schraube und sich der ganze Dämpfer dann unten reindreht?
    Hmm... verdammt, dass muss doch tiefer gehen? Ansonsten verbiege ich den Stabi :D
     
  9. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    da werdet ihr einfach kürzere stabis einbauen müssen...

    theoretisch kann man da jede pendelstütze nehmen da im endeffekt fast alle gleich aufgebaut sind
     
  10. hellow

    hellow Guest

    Heißt das, dass die Stabis bombenfest sitzen und sich kein mm bewegen? Aaah... noch mehr Kosten :(
     
  11. #10 buck2203, 17.03.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    Ja genau so.

    Na klar sitzen die bombenfest, sonst wäre es ja keine Stabilisatoren (sagt ja schon der Name) :D
     
  12. hellow

    hellow Guest

    Ach was ist das mies... da holt man sich ein Gewinde damit man noch Tiefer kommt als mit Federn und was ist? Geht dann doch nicht X(
     
  13. #12 buck2203, 17.03.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    Man müsste den Stabi doch eigentlich nur um ca. 3-4 cm kürzen. Such dir jemanden der schweißen kann und ran an die arbeit. Nur nicht zu viel kürzen ^^

    Um was für ein Auto handelt es sich eigentlich?
     
  14. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    pendelstütze kürzen wird nicht gehen da der stahl schei... zum schweissen ist und nicht halten wird!!!


    mess die pendelstützen aus und kauf neue kürzere (in deinem fall willste 2cm runter also musste 2cm kürzere suchen)

    müssten eigentlich die meisten von toyota passen, kann aber auch von einer ganz anderen marke/ autohersteller sein da die meisten pendestützen eben gleich aufgebaut sind
     
  15. #14 the_iceman, 17.03.2010
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    gibts da nicht auch einstellbare?
    des öfteren bei den hondas gesehen...
     
  16. #15 Thunderball, 17.03.2010
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
  17. #16 buck2203, 17.03.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
  18. #17 the_iceman, 17.03.2010
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    verdrehen sich die stabis nicht nach unten wenn man gewinde weiter runter schraubt?
    sollte doch so kein problem sein. ?(
     
  19. #18 Flaming_Homer, 17.03.2010
    Flaming_Homer

    Flaming_Homer Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    ich wäre auch der meinung,

    wenn man gleichmässig runterdreht links und rechts klappt der komplette stabi nach unten. der macht ja beim ein-und ausfedern auch nichts anderes!

    oder irre ich mich da??
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hellow

    hellow Guest

    Ich habs grad nochmal versucht, aber das Ding geht keinen mm weiter runter ;( Verdammten Stabis! Habs jetzt nur an einer Seite probiert, beide parallel runterdrehen geht ohne Bühne ja nit.
     
  22. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    dann löse halt erst links und dann rechts :rolleyes:

    kannst auch die koppelstangen wegbauen/aushängen, runterdrehen und dann wieder festschrauben
     
Thema:

D2 Fahrwerk - wie Höhe einstellen?

Die Seite wird geladen...

D2 Fahrwerk - wie Höhe einstellen? - Ähnliche Themen

  1. Biete Original Fahrwerk Toyota AURIS von 2008

    Biete Original Fahrwerk Toyota AURIS von 2008: Preis: 300 VB [IMG]
  2. Suche Spurverbreiterung und Fahrwerk

    Suche Spurverbreiterung und Fahrwerk: Hallo Leute, bin am Aufbau einer Celica RA61 Facelift Bj.84 den ich vor vier Monaten erworben habe,ich bräuchte etwas Hilfe bei der...
  3. T18 Fahrwerk KW, KAW, D2, Bielstein

    T18 Fahrwerk KW, KAW, D2, Bielstein: Hallo zusammen Suche ein (Sport-)Fahrwerk für eine T18 GTI. KAW, KW, Gewinde etc etc, Bitte einfach mal alles anbieten, sollte aber eintragbar...
  4. Suche Ae86 Tüv Gutachten Fahrwerk

    Suche Ae86 Tüv Gutachten Fahrwerk: Guten Abend zusammen, ich such sehr dringend Gutachten für AE86 Fahrwerk / Fahrwerke Was es alles gibt und voallem ist mir das Gutachten aktuell...
  5. Scheinwerfer einstellen.

    Scheinwerfer einstellen.: Kann mir mal bitte jemand ein aussagekräftiges Bild schicken, auf dem man erkennt wo ich die Scheinis höher stelle.