CV 177PS startet nicht auf der Höhe

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ulf_Enselau, 27.07.2015.

  1. #1 Ulf_Enselau, 27.07.2015
    Ulf_Enselau

    Ulf_Enselau Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft
    Wir haben den Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft und sind seit dem sehr zufrieden 180.000 km gefahren.[​IMG]

    Nun waren wir im Urlaub in Südtirol und haben den Wagen auf 1.800 Metern in Sulden für drei Tage an der Seilbahn abgestellt.
    Danach startete er nicht mehr:
    Startknopf angetippt, der Anlasser drehte kräftig durch, es erfolgten ein paar Zündungen, dann verringerte sich die Drehzahl und der Motor stand.
    Auch wenn ich den Startknopf gedrückt hielt, drehte der Anlasser kräftig durch, es erfolgten Zündungen, aber wenn ich den Startknopf los ließ, erfolgten noch ein paar Zündungen, dann verringerte sich die Drehzahl und der Motor stand.
    Ich habe in meiner Not nun vielfach versucht, den Motor zu starten, ohne Erfolg.
    Ich habe nun mobil den FTH daheim angerufen, er riet mir, es ohne Luftfiltereinsatz zu probieren. Getan, kein Erfolg. Er riet mir dann, den ADAC zu rufen.
    Inzwischen hatte ich den Eindruck, dass die Batterie schwächer wurde und habe mir Starthilfe geben lassen: kein Erfolg.
    ADAC gerufen, kam nach 60 Minuten. Er hat es auch kurz versucht, ohne Erfolg und kannte das Fehlerbild schon: "Der startet hier nicht, aber unten im Tal startet er."
    Er hat den Wagen aufgeladen, ins Tal gefahren und dort startete der Wagen ohne Probleme auf ca. 800 Metern Höhe.
    Wir haben den Wagen dann dort stehen gelassen und sind mit dem Bus zurück nach Sulden gefahren und haben noch drei Tage schönen Hüttenurlaub gehabt.
    Danach mit dem Bus zurück zur Werkstatt, dort startet der Wagen problemlos und wir sind zurück nach Haus.
    Wir wollten eigentlich noch länger in den Bergen Urlaub machen, aber ich hatte keine Lust, dass er wieder in der Höhe nicht anspringt und wir haben den Urlaub abgebrochen.[​IMG]

    Ich erinnere mich:
    wir hatten schon häufiger dort Urlaub gemacht und nach der ersten Nacht auf 1.000 Metern hatte er Probleme mit dem ersten Anspringen auf dieser Höhe, aber damals startete er mit "Gedrückthalten des Starterknopfes" und wenn er einmal auf 1.000 Metern gestartet hatte, startete er auch auf größeren Höhen problemlos.

    Wer kennt das Problem?
    Was kann ich nun tun, damit ich in den Bergen Urlaub machen kann und die erste Nacht auf über 1.800 Metern verbringen kann?
    LG Ulf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    immerhin kann dir der wagen nicht geklaut werden - in italien ist das doch auch schon ne menge wert... ;)

    ernsthafte vorschläge habe ich leider keine. :)
     
  4. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Wann war die letzte Wartung und was wurde bis jetzt alles ersetzt?


    Gruß max
     
  5. #4 Ulf_Enselau, 30.07.2015
    Ulf_Enselau

    Ulf_Enselau Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft
    @ Cybexx: hilft mir nicht wirklich weiter
    @ Max T.: Regelmäßige Wartung beim FTH und Tausch der üblichen Verschleißteile, nichts wurde außer der Reihe getauscht.

    Hat keiner eine Idee? Der Meister vom ADAC kannte das Fehlerbild aus seiner Pannenhilfepraxis.

    LG Ulf
     
  6. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Kraftstofffilter und Glühkerzen würde mir einfallen.
    Evtl mal kraftstoffdruck messen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ulf_Enselau, 06.11.2015
    Ulf_Enselau

    Ulf_Enselau Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso 2.2 D-CAT, 177 PS, Diesel im Jahr 2006 neu gekauft
    Die Geschichte geht weiter:
    Nach drei Wochen in Deutschland ohne Probleme beim Anspringen war ich bei meinem FTH und er hatte keine Lösung. Sein Vorschlag: Den Fehlerspeicher mal auslesen lassen. Darauf haben wir dann verzichtet aus drei Gründen:
    Die Chance, einen zielführenden Fehler zu finden ist gering, denn bei einem gravierenden Fehler wäre die rote Lampe auf dem Display im Armaturenbrett angegangen "bitte konsultieren Sie Ihren Händler" und ich hatte ja damals kein Probleme.
    Das Auslesen hätte 50 Euronen gekostet.
    Ich hätte noch zwei Stunden warten müssen.

    Danach bin ich noch Wochen ohne Probleme gefahren.

    Plötzlich hatte ich (auf 50 m über dem Meeresspiegel) wieder Probleme mit dem Anspringen, habe den Motor aber stets zum Laufen gebracht, indem ich den Anlasser gedrückt gehalten habe und Halbgas gegeben habe. Nach den ersten Zündungen kam der Motor mit Mühe über die Leerlaufdrehzahl und regelte sich dann nach Wegnehmen des Gaspedals nur mühsam auf die Leerlaufdrehzahl ein. Das ging zwei Wochen so und dann waren die Probleme wieder weg. Zuvor hatte ich noch nie Problem auf dieser niedrigen Höhe.

    Danach habe ich aber beobachtet, dass die Motordrehzahl nach dem Anspringen nur halbherzig auf die Leerlaufdrehzahl stieg und die Idee kam auf, dass die Probleme mit der Kraftstoffqualität zusammen hängen könnten (ich tankte stets den billigen Standarddiesel).

    So habe ich jetzt erstmalig in meinem ganzen Leben den teueren Diesel Ultimate getankt und glaube einen kräftigen Unterschied zu merken:
    1. Der Motor springt sofort und vorbildlich an und geht (anders als vorher) sofort auf die Leerlaufdrehzahl.
    2. Der Motor ist, solange er kalt ist, erheblich leiser als früher.
    3. Der Motor ist auch beim Beschleunigen erheblich leiser als früher.
    4. Der Wagen beschleunigt insgesamt besser (ich weis, dass das ohne Messung sehr subjektiv sein kann).

    Was meint ihr? Kann das Problem an der Dieselqualität liegen?

    LG Ulf
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    es könnte daran liegen, dass ultimate eine gewisse reinigungsfunktion hat.

    war eigentlich mal das berühmt-berüchtigte AGR-ventil gereinigt worden?
     
Thema:

CV 177PS startet nicht auf der Höhe

Die Seite wird geladen...

CV 177PS startet nicht auf der Höhe - Ähnliche Themen

  1. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  2. Toyota 2.2 D4D 177PS

    Toyota 2.2 D4D 177PS: ich hätte da eine frage bezüglich des 2.2 D4D mit 177PS, im Lexus ist ja der gleiche Motor verbaut wie im Verso, haben die auch die gleichen...
  3. Fehlercode Startet P9

    Fehlercode Startet P9: Guten morgen, der Starlet meiner Freundin hat folgendes Problem. Die Motorkontrolllampe brennt fast dauernd. Habe E1 und TE1 gebrückt und die...
  4. Toyota startet mit neuer Vertriebsstruktur durch

    Toyota startet mit neuer Vertriebsstruktur durch: Der Fahrzeughersteller vertreibt seine Modelle nun über ein einstufiges Netz Köln, 03.06.16 Die Toyota Deutschland GmbH hat zum 01. Juni...
  5. Getriebeausbau CV 1,8l 5-Gang

    Getriebeausbau CV 1,8l 5-Gang: High, hat jemand Erfahrung mit Getriebeausbau am 1,8er CV Bj. 2006, Schaltgetriebe 5-Gang? Hab' heute meine Verdachts-Diagnose Getriebeschaden...