Corolla Verso D-CAT & Webasto Standheizung (Top C/E)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Darkside, 14.01.2007.

  1. #1 Darkside, 14.01.2007
    Darkside

    Darkside Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @all,

    bin selbst nicht nur neu im Forum, sondern auch Neumitglied in der Toyota Familie :) ... naja, und bisher nicht so wissend was Autos angeht *schäm*. Aber ich will das nun ändern und habe auch schon viele super Infos aus dem Forum bekommen ... Danke !!

    Habe seit Dez '06 mein ersten Toyota im Empfang genommen ... den Corolla Verso D-CAT (Neuwagen).
    Habe mir die Webasto Standheizung einbauen lassen, die es da als Zubehör gibt (mit Funkfernbedienung) ... ist meine erste SH überhaupt ... und irgendwie hab ich da nen paar Verständnisfragen.

    Inspiriert durch dieses Posting (http://board.toyotas.de/thread.php?postid=1227519#post1227519) habe ich mal noch einige Tests gemacht.

    Wir (meine Frau und ich) fahren, was die Klimaeinstellungen angeht, an sich immer im Automodus bei 24 Grad. Die Klima verhält sich so, das morgens beim losfahren die Lüftung nicht an ist und auch erst angeht, wenn der Luftstrom so einigermassen warm geworden ist.

    Verstelle ich nun nix und aktiviere morgens die Standheizung, kommt genau das zustande:
    • Klima steht auf Automodus
    • Lüftung aus
    • 24 Grad werden im Display angezeigt
    • Luftstrom ist auf Füsse eingestellt
    Die Standheizung ist auf eine halbe Stunde eingestellt ... und sie arbeitet auch los, jedoch die Klima bleibt bei diesen Einstellungen ... der Fahrraum erwärmt sich schlicht nicht.

    Stelle ich die Lüftung manuell ein ... ja, klar, dann werden genau die Einstellungen genommen.

    Im oben genannten Posting meint nun aber Dennis Lischer, das, wenn er nichts einstelle, die Temp auf Max (HOT) und der Luftstrom auf Gesicht gestellt werden.
    Aber was ist "nichts einstellen" ?? Temperatur ist doch immer was, was ich einstelle ... nur der Rest wird im Automodus auch automatisch geregelt.

    Meine Frage also: Muss ich wirklich immer vor dem Aussteigen alles manuell "vorbereiten" für den Fall, das ich nächsten morgen die SH aktivieren will bzw. was ist eben mit "nichts einstellen" gemeint??

    Was ich auch herausgefunden habe: Wenn ich ne Weile gefahren bin, und der Automodus dann auch irgendwann die Lüftung angestellt hat ... ich das Auto dann parke und aus mache und dann die SH einschalte, werden die letzten Klimaeinstellungen verwendet --> es kommt also warme Luft raus. Nächsten morgen jedoch wieder der Zustand wie oben beschrieben. Kann es sein, das dies von Dennis Lischer gemeint ist (würde ja zu der Situationsbeschreibung gut passen).

    Ach ja: Im Handbüchleinchen der Standheizung steht, das die Funkfernbedienung grün leuchtet, wenn der Modus "Lüftung" angeht.
    Im Abschnitt "Modus wechseln" wie man ihn wechselt ... schön und gut. Beduetet der Wechsel schlicht, das nach wie vor die Klima eingeschaltet wird, halt nur die Heizung halt schlicht nicht mit angeht? Ist es dann demzufolge möglich im Sommer das Auto damit "vorzukühlen"??

    Ich hoffe ihr könnt mir da mal ein wenig Klarheit verschaffen :)

    Danke schon mal

    Darkside
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cv2006

    cv2006 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, und daran läßt sich ohne Voreinstellung leider auch nichts ändern.

    Dennis hat einen E12 Verso, Du hast einen R1 Verso. Die Klimaanlagen sind unterschiedlich und sein Verhalten trifft bei Dir nicht zu.

    Ja. Gäbe es einen anderen Weg würde Webasto ihn sicher empfehlen. Also schon mal den Lötkolben auspacken. ;)

    Das ist nur so, weil das Kühlwasser noch warm genug ist. Wenn der Motor ganz kalt ist, wird dieser Zustand nur durch die Heizleistung der SH nie erreicht -> Lüftung bleibt morgens aus.

    Nehme an, Du spricht von einer T80 oder T90.
    Dauergrün: bestätigtes Einschalten der SH
    Grün blinken: keine Bestätigung über Einschaltvorgang (aber evtl. trotzdem erfolgreich).
    Dauerrot: bestätigtes Ausschalten der SH
    Rot blinken: keine Bestätigung über Ausschaltvorgang (aber evtl. trotzdem erfolgreich).

    Ob die SH lüftet oder heizt hängt nur vom voreingestellten Modus ab. Grün heißt immer an, rot immer aus.

    Ja, so gut das nur mit Lüften halt geht. Versprich Dir nicht zuviel davon. Eine Minute mit geöffneten Fenstern fahren ist effizienter.
     
  4. #3 Narcisita, 28.11.2008
    Narcisita

    Narcisita Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe auch einen CV D-CAT und interessier mich für den nachträglichen einbau einer Webasto.
    Meine Frage dazu ist: Hat der D-CAT einen zuheizer?

    Welche Webasto müsste ich nehmen? t80 oder t90?

    Viele Dank im voraus
     
  5. cv2006

    cv2006 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    T80 oder T90 sind nur die Funksender zum Ein- und Ausschalten. Du mußt Dich zwischen verschiedenen Standheizungsmodellen entscheinden (Thermo Top E, C oder P). Der einzige Unterschied ist hier die Heizleistung. Eine E braucht länger, um die gleiche Temperatur zu erreichen als eine C und die länger als eine P. Laß Dich mal bei Webasto oder einem Einbauservice beraten.

    Mein Verso R1 Vorfacelift hat keinen Zuheizer, würde mich sehr wundern, wenn der neue einen hat.
     
  6. #5 Stefan_, 29.11.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Mein Avensis Verso hat eine manuelle Klima. Meine Erfahrung: Egal welche (Temparatur/Lüfter) Einstellung ich habe, die (bei Toyota immer nachträglich) eingebaute Webasto heizt immer gleich. Vielleicht ist es bei dt. Modellen (die haben angeblich ein "eigenes Steuergerät" eingebaut) anderns...

    Zur Variante der Webasto Top C (mit 5,2KW meiner Information nach stärkste Variante) etwas ausführlicher: Mit der HT100 gibt es ein "Heat Time Management", wo die gewünschte Temparatur zur Abfahrtszeit eingegeben werden kann - dementsprechend heizt die SH länger oder kürzer. Bei eingestellten (lt. Betriebsanleitung) 22°C [Einstellung "C5"] erreicht der Innenraum des AV gerade einmal etwa 12°C.
    Also für einen Verso-Innenraum auf jeden Fall die stärkste SH, ansonst läuft der Lüfter unnötig lange, was die Batterie belastet.

    P.S. Das "Lüften" funktioniert bei mir nicht, es läuft auch bei 30°C die Zuheizung, obwohl angeblich die Steuerung vollumfänglich und korrekt eingebaut worden ist. Diesbezüglich kann ich nur bestätigen: 30 Sek. alle Fenster auf bringt wesentlich mehr.

    Grüße
    Stefan
     
  7. cv2006

    cv2006 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Die stärkste ist die Thermo Top P. Kostet etwa 100 € mehr als die C. Bei 0°C braucht die 17 Minuten bis die Scheiben komplett frei sind (Luftstrom muß natürlich auf Enteisen Richtung Scheibe stehen). Im Innenraum ist dann weit über 20°, also sehr warm. Ist ja auch für Laster gedacht... ;-)
     
  8. #7 Narcisita, 01.12.2008
    Narcisita

    Narcisita Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Mein R1 ist Baujahr 01.2007.

    Wie bekomme ich heraus, ob er einen Zuheizer hat oder nicht?

    Ansonsten vielen Dank für die Tipps. Ich werde mich wahrscheinlich für die P entscheiden.
    Jetzt würde ich nur noch gerne erfahren (grob) mit welchen einbaukosten ich zu rechnen habe.

    Grüsse
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. cv2006

    cv2006 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Du fragst Deine Werkstatt.

    Ich habe beim Bosch-Service knapp 500€ bezahlt. Die Standheizung kauft man natürlich nicht dort, sondern läßt sie sich nur einbauen. Eine P bekommst Du neu für 900€ inkl. Einbausatz im Versand.
     
  11. #9 Stefan_, 01.12.2008
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info! War wohl 2002 nicht (aus dem original Toyota-Zubehörkatalog) für einen Avensis Verso bestellbar. So eine Leistung würde ich mir bei meiner SH auch wünschen. ;)

    Aber weil wir gerade beim Thema sind, habe aktuell auch ein Problem mit meiner SH und in diesem Thread erläuter. Würde mich auf einen "Klick" dorthin und auch Antworten freuen. ;)

    Grüße
    Stefan
     
Thema: Corolla Verso D-CAT & Webasto Standheizung (Top C/E)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla verso standheizung

    ,
  2. toyota corolla verso standheizung nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Corolla Verso D-CAT & Webasto Standheizung (Top C/E) - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  3. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  4. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...