Corolla nimmt kein Gas

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Anya, 23.01.2005.

  1. Anya

    Anya Guest

    Bei unserem Corolla 1,4 Bj. 1995 haben wir seit einer Woche das Problem, dass er nur unter großen Schwierigkeiten anspringt. Er nimmt kein Gas. Wenn man ihn ohne Gas anlässt, fängt der Motor an zu laufen und stirbt bei der leichtesten Berührung des Gaspedals ab. Nach fünf bis zehn Versuchen, je nach Tagesform, springt er dann richtig an und nimmt auch Gas. Das Problem tritt nur bei kaltem Motor auf. Wenn wir erst mal gefahren sind, springt er auch wieder an. Der ADAC-Mann meinte, es liegt an Altererscheinungen an der Verteilerkappe und am Zündfinger. Letzteren hat er ein bisschen mit der Feile bearbeitet. Inzwischen haben wir Verteilerkappe und Zündfinger gewechselt, aber das Problem bleibt. Wer kann uns helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 23.01.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Was ist denn mit den Stadard-Teilen wie Luftfilter und Zündkerzen?
    Sind die Teile irgendwann mal neu gekommen?
     
  4. Anya

    Anya Guest

    Der Luftfilter ist praktisch blütenweiß und die Zündkerzen sind auch in Ordnung.
     
  5. Psycho

    Psycho Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    0
    hast du mal die Fehler ausgelesen?
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Luftmassenmesser?
     
  7. #6 Schuttgriwler, 23.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Zündkabel mit einem Schraubenzieher "abstreichen/entlangfahren", während der Motor läuft und die Spitze des SZ ganz in der Nähe eines Blechteiles halten. Springt Funke gegen Masse über: Kabel tauschen, da "undicht" und nicht mehr gut Isoliert.

    Kann man auch mit einem Haushaltskabel machen, aber Handschuhe anziehen !!
     
  8. #7 Ascendancy, 23.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Ich hatte ein ähnliches Problem vor einigen Monaten mit meinem alten Micra. Hat georgelt und georgelt und ist nicht angegangen. Sprang er dann doch mal an hatte er nen Leerlauf wie Sau und ist beim kleinsten Gasstoß ausgegangen. Bei mir lag es am Unterbrecherkontakt im Verteiler, der hatte sich mit der Zeit festgebacken und war nicht mehr zum sauberen schalten zu bringen. Du kannst den Unterbecher aber folgendermaßen testen: Zündung ausmachen, dann zieh das Zündkabel, welches von der Zündspule zum Verteiler geht am Verteiler ab, es ist das mittlere Kabel, die anderen 4 gehen zu den Zündkerzen.
    Dann benötigst du eine Stelle an der Karosserie, wo man saubere Masse hat, z.b. eine Schraube oder Mutter am Domlager. Nun hälst das abgezogene Ende des Kabel mit dem darin befindlichen Steckkontakt an diese Schraube, DER KONTAKT DARF DIE SCHRAUBE ABER NICHT BERÜHREN, lass etwa 2mm Luft zwischen der Schraube ( Masse ) und dem Steckerkontakt. Nun muß jemand den Wagen versuchen zu starten, zwischen dem Stecker und der Fahrzeugmasse springt dann ein Funke über der kräftig und deutlich sein muß. Kommt kein Funke oder nur ein schwacher ( etwa wie bei einem Piezo im Feuerzeug ), ist der Unterbecher kaputt und muß erneuert werden. Unter Umständen kann auch ein zu großer Abstand zwischen Kontakt und Masse einen Funkensprung verhindern, in dem Fall etwas dichter dran halten, ABER NICHT BERÜHREN.
    Der Unterbrecherkontakt im Verteiler ist selbst nicht teuer, um die 10€ rum, zum Einbau sollte man aber eine Fühlerlehre und entsprechende Unterlagen zur Hand haben, worin der geforderte Abstand beschrieben ist. Hat man dies nicht oder traut man sich das generell nicht zu, ADAC anrufen oder zur Werkstatt, WENN der Wagen noch anzubekommen ist.
    Einbau und einstellen dauert nicht lange und jeder ADACler kann das.

    Mfg
     
  9. #8 elli0211, 23.01.2005
    elli0211

    elli0211 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Einen Unterbrecherkontakt brauchst du nicht zu suchen ,den wirst du im E 10 mit ner Kontaktlosen Zündung nicht Finden :D
     
  10. #9 Ascendancy, 24.01.2005
    Ascendancy

    Ascendancy Guest

    Oha, wusst ich nicht, sorry
     
  11. Anya

    Anya Guest

    Und wie sieht es mit unserem E11-Motor aus? Hat der sowas? Tut mir leid, wenn ich nicht exakt genug war in der Beschreibung unseres Autos.
    Die Daten auslesen geht wohl nur in einer Werkstatt, oder? Die wollten wir nach Möglichkeit sparen.
    Danke für Eure zahlreiche Hilfe.
     
  12. #11 Schuttgriwler, 24.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also wenn es um den Unterbrecherkontakt geht, der wurde nur in Katalysatorlosen Fahrzeugen verbaut, bis ca. Ende der 80er Jahre.
     
  13. #12 Roderic McBrown, 24.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Prüf mal ob alle Unterdruckdosen gängig sind, bzw. alle Schläuche OK.

    Da scheint was mit der Startautomatik nicht zu stimmen,
    der Motor bekommt warsch. zuviel Luft u. keinen Sprit.
    Wenn du dann noch aufs Gas trittst reichts nicht mehr zum zünden.

    Gruß

    Rod
     
  14. #13 Schuttgriwler, 24.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hat keine Dosen, außer dem MAP-Sensor.

    Aber Schläuche gucken ist gut.
     
  15. kmboss

    kmboss Guest

    hab ein ähnliches Problem

    Hallo,
    ich hab ein ähnliches Problem. Bei meinem Corolla (E10 - BJ 95) geht der Motor (anscheinend auch Wetter bedingt) einfach nicht an. Beim Starten höre ich ein "Klick" Geräusch aber er versucht es nicht mal anzuspringen. Den Vorgang muss ich sehr oft wiederholen damit er überhaupt anspringt.

    Die Zündkerzen und den Zahnriehmen habe ich auswechseln lassen. Bei Toyota haben die kein Fehler entdeckt weil er dort immer geich beim ersten mal angesprungen ist.

    Was kann es nur sein?
     
  16. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    wie were es ma mitl den termoschalter furs steuergeräd ,das das es weis das der motor warm oder kalt isr ;)
     
  17. #16 Schuttgriwler, 25.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: hab ein ähnliches Problem

    Das sind aller wahrscheinlichkeit die Kontaktbrücken des Anlassers. Zahnriemen wechseln lassen deswegen ? Teuerer Rep.-Versuch.......

    @Tinkla: Dann springt er auch an, nuckelt aber bei 500-600U/Min rum.
     
  18. #17 Roderic McBrown, 25.01.2005
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Ich glaub immer noch der Junge bekommt zuwenig Sprit u. zuviel Luft.

    Gruß

    Rod
     
  19. kmboss

    kmboss Guest

    RE: hab ein ähnliches Problem

    Wie meinst Du das genau? Könnte ich dies auch selbst reparieren bzw. wechseln?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anya

    Anya Guest

    Nun haben wir unser gutes Stück doch in die Werkstatt bringen müssen, nachdem der Austausch der Zündkerzen auch nichts gebracht hat. Es lag am Zündverteilertopf (?), wenn ich den Meister richtig verstanden habe. Auf jeden Fall ein Unterteil zum Zünden des Motors. Das Ersatzteil kostet 140 €, der Einbau 40 €. Wir sind ziemlich erleichtert, dass es nicht noch teurer ist.

    Nochmals vielen, vielen Dank für Eure Hilfe!!!!
     
  22. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
Thema: Corolla nimmt kein Gas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla nimmt kein gas an

Die Seite wird geladen...

Corolla nimmt kein Gas - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...