corolla langsam "einfahren"

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Petra, 03.10.2004.

  1. Petra

    Petra Guest

    Hallo!
    Ab heute darf ich mich auch coroller(in) nennen, ich habe nämlich meinen ersten corolla kombi gekauft.
    Bj 98, 15800km (ja, fünfzehntausend erst -original), naja außen an mehreren stellen verkratzt und eine delle hat er auch, beim rechten rücklicht.
    der wagen wurde seit dem kauf von einem älteren rentner gefahren, der im frühjahr 2004 nun 89-jährig das zeitliche gesegnet hat. die mutter eines arbeitskollegen lebte mit dem zusammen, und so kam ich zu dem angebot, den corolla für 2500€uronen zu übernehmen.
    was für ein schnäppchen!! :)
    abgesehen von den vielen kratzern und der delle läuft der einwandfrei!!
    Nun zu meiner eigentlichen frage:
    Mein kollege meinte nämlich, ich sollte den "langsam einfahren", weil das auto eigentlich NIE (!) schneller als allerhöchstens 60-70kmh gefahren wurde. der alte herr hatte nämlich angst, daß irgendetwas passiert und ihm der führerschein genommen wird.

    also, wie gewöhnt man einem auto auch höhere geschwindigkeiten an?
    was ist zu beachten, um nichts daran kaputt zu fahren?

    ich hoffe hier auf einige wertvolle tips :)

    Danke schonmal

    Petra
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pingelchen, 03.10.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    ich würd erstmal sämtliche flüssigkeiten austauschen, bzw. wann war der letzte checkup?

    die reifen haben sicher auch schon einiges an alter drauf , adac empfiehlt 6-8 jahre alte reifen auszuwechseln, egal welches profil noch vorhanden ist--> reifenalter siehe DOT-nummer ersten 2 zahlen produktionswoche andere 2 zahlen das jahr 4498= 44 woche 1998

    wenn das alles erledigt ist würde ich ihn warmfahren und dann ab auf die autobahn und die geschwindigkeit stück für stück steigern und imemr auf geräusche achten, aber wird wohl nichts wirklich zu hörens ein ;)
     
  4. #3 Bobbele, 03.10.2004
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Letzter Scheckt laut Scheckheft sollte eigentlich nach einem jahr sein oder nach 15.000 km.

    ich denke aber mal das das woohl kaum der Fall ist. Deshalb....... ab zum Toyo Händler und mach eine Inspektion. Das sind ca 120 € bei der ersten kleinen.

    Zum Thema Reifen kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen.

    Und ja....... du solltest langsam Anfangen den Wagen schneller zu bewegen. Schaden tut es nicht........

    Ach ja.. HERZLICH GLÜCKWUNSCH zu dem Schnäpchen :]

    Übrigens...... was ist denn das für einer? Diesel? 1.4 oder 1.6 Liter Benziner?
     
  5. #4 street-racer, 03.10.2004
    street-racer

    street-racer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    also beim Neuwagen ist es so, dass man die ersten Tausend Kilometer nicht zu stark Bremsen sollte und bis nur ca. 120 KM/h beschleunigen! Aber da er ja schon 15T gelaufen hat, ist der ja schon ausreichend eingefahren, würd ich sagen!

    Gruß
    Stefan

    PS: WILLKOMMEN HIER IM FORUM!!!!!! :] :] :]
     
  6. #5 Hoermaenn, 03.10.2004
    Hoermaenn

    Hoermaenn Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Naja der Wagen ist ja nicht eingefahren worden sondern verfahren worden.
    Also ich würde erstmal alle Flüssigkeiten austauschen.
    Dann warm fahren. Dann auf die Autobahn fahren.
    Erst so ca 10 min 130km/h fahren
    dann 140-150 km/h die nächsten 10-15 min und dann langsam schneller werden.
    So kannst glaub ich den Motor am besten freifahren.
    Danach solltest nochmal das Öl wechseln und dannach immer schön warmfahren und dann gib ihm.
     
  7. #6 pingelchen, 03.10.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht nochmal nen nachtrag zu den flüssigkeiten:

    die sind einfach alle gute 6 jahre alt und deswegen alle austauschwürdig!

    das fängt bei motoröl+filterwechsel an, geht über das getriebeöl, bremsflüssigkeit, kühlflüssigkeit evtl. kupllungsflüssigkeit und wischwasser ;)

    die radlager vielleicht auch nachschmieren ;)

    ps:im checkheft stehen nicht nur km-zahlen, sondern auch jahreszahlen egal wieviel km gefahren wurden...
     
  8. #7 futurama, 03.10.2004
    futurama

    futurama Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    :rolleyes: 2500 Euro da kann man nimmer von schnäpchen reden eher geschenk :D
    und hat ja schon 15 t km drauf der ist schon lang eingefahren
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Das einfachste wäre wirklich, eine Inspektion machen zu lassen.
     
  10. Petra

    Petra Guest

    Bin ja echt überrascht!! Mit sovielen Antworten habe ich nicht gerechnet, danke erstmal.

    Also der Tip mit dem "kleinen" Kundendienst, glaub ich, ist der Beste. An die ganzen Flüssigkeiten hätte ich am allerwenigsten gedacht

    Es ist ein 1.6L Benziner.

    Für mich war es tatsächlich wie ein Geschenk!! Ich hatte die letzten 4 Jahre einen Citroen ZX, BJ 95, 119TKM, und da gings jetzt mit den großen Reparaturen los: Bremsen wurden letzten Winter fürn TÜV gemacht, Getriebe und Kupplung & evtl Stoßdämpfer wären jetzt fällig. Außer einigen kleinen Mängeln war es eigentlich ein tolles Auto, für mich absolut ausreichend.

    Und hätte ich das Angebot von meinem Kollegen nicht bekommen, ich glaube ich hätte den ZX sogar richten lassen. Aber bei dem Preis fürn Corolla??
    Ein Geschenk!! :D

    Danke nochmal, und wenn irgendwas sein sollte, weiß ich ja jetzt, wo ich mal nachfragen kann ;)

    Petra
     
  11. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    nur mal so zum ver gleich ich habe für meinen mit 60000km
    bj 97 6200eu bezalld (beim händler)
    und ich hatte auch einen zx who sehr viel zu reberieren vahr :D :rolleyes:
     
  12. Petra

    Petra Guest

    Ich war heute gleich mal bei meiner No-Name-Werkstatt, mal nachfragen, ob der Chef sich mal den Corolla durchschauen will. Muß ja nicht gleich zum Toyota-Händler?? Oder doch?

    Also der Meister hat gleich mal ohne Umschweife gesagt, daß auf alle Fälle schonmal der Zahnriemen (nach 6 Jahren, egal nach wievielen km) ausgetauscht werden sollte.

    Hier im Forum habe ich einen Beitrag über die Kosten eines solchen Einbaus gefunden. Also bei den Kosten frage ich mich schon, ob mir der große Meister nur das Geld aus der Tasche ziehen will, oder ob es tatsächlich sein sollte??

    Bin halt etwas mißtrauisch, weil die Werkstatt, bei der ich vor der jetzigen war, mir bei meinem Citroen für 880€ einen neuen Kühler, Zylinderkopfdichtung und noch vieles mehr neu eingebaut hat, wo ich eigentlich nur mal nachgefragt hab, warum die Temperatur nicht zurückgeht. Es kann ja sein, daß das alles echt kaputt war, aber ich habe danach von mehreren gehört, daß dies meistens erstmal ein defekter Wärmetauscher (oder Thermostat) gewesen sein könnte.

    Deshalb bin ich da eher vorsichtig und möchte mich erstmal anderweitig informieren, bevor ich den Wagen einfach in die Werkstatt bringe.

    Ist es also echt unbedingt nötig, den Zahnriemen auszutauschen?
    Petra
     
  13. Blizzi

    Blizzi Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    wenn der zahnriemen reißt hast du nen motorschaden, dann kostets noch viel mehr :)
    das intervall wann der gewechselt werden muss können dir die anderen aber sicher sagen, bin mir jetzt nicht ganz so sicher :)
     
  14. #13 street-racer, 04.10.2004
    street-racer

    street-racer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    0
    normaler weise wird der zahnriemen alle ....Kilometer (ist unterschiedlich) oder alle 5 Jahre gewechselt! Wenn der das noch nicht gemacht hat, würd ich das auf jedenfall machen lassen! Ich glaube das kostet so um die 300 Euro!? Weiß ich aber nicht sicher, da ich das noch kostenlos bekommen hatte! ;)

    Gruß
    Stefan
     
  15. andi47

    andi47 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mazda CX 3 Sportsline
    Hi
    Ich würde den Zahnriemen wechseln lassen, das dürfte billiger sein, als ein Motorschaden.
    Woher in Oberbayern kommst du denn, vielleicht kann dir ja jemand aus dem Forum eine gute Werkstatt empfehlen.

    Mfg
    Andreas
     
  16. #15 pingelchen, 04.10.2004
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    stimmt... zahnriemen, hab ich garnicht drann gedacht *schäm* und dabei so extrem wichtig :D
     
  17. Petra

    Petra Guest

    Hi @lle!
    Die Neugierde hat mich soweit gebracht, daß ich heute Abend noch kurz beim Toyota-Händler in Rosenheim vorbeigeschaut hab. Ich wollte mich halt erkundigen, was bei einer "kleinen Inspektion" gemacht werden würde und welche Kosten denn auf mich zukämen. Ich hab dem Werkstattleiter freiweg erklärt, wie`s is.
    Ein alter Herr habe den Wagen nur langsam durch München kutschiert, im Serviceheft steht zwar ein Stempel (2 Jahre nach Erstzulassung bei 5652km), aber was dabei gemacht wurde, steht leider nicht drin.

    Also hat sich der freundliche Toyote den Corolla unter der Motorhaube kurz angesehen.
    Als Flüssigkeit würde er die Kupplungsflüssigkeit austauschen (wußte garnicht, daß es sowas gibt :) ), weil die schon eine recht braune Farbe hat. Die sei eigentlich so hellgelb wie die Bremsflüssigkeit, sagte er mir. Die Bremsflüssigkeit sei aber hier in Ordnung.
    Auch einen Ölwechsel würde er empfehlen, obwohl der letzte erst bei km 13800, also vor 2000km, gemacht wurde. Allerdings ist das schon ein Jahr her. Könnte also nicht schaden.
    Und er würde die Bremsen durchchecken. Dabei würden nur die Reifen abgenommen und geschaut, daß nichts locker ist und alles leichtgängig ist (hab ich es so richtig verstanden??).
    Zum Zahnriemen sagte er, der sollte zwar schon gemacht werden, aber der müßte deswegen nicht sofort in die Werkstatt.

    Die Kosten für die kleine Inspektion -die etwa alle 15000km gemacht werden sollte- liegen bei etwa 120-150€, incl Material.

    Das mit dem Zahnriemen käme in etwa auf 200-220€, incl Material.
    Wäre doch nicht soooo teuer, oder?

    Was meint Ihr?


    Ciao
    Petra


    Nähe Rosenheim
     
  18. #17 Bobbele, 04.10.2004
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Machen lassen.......

    Das Geld ist der Wagen WERT!!!!!!! :]
     
  19. #18 martin0r, 04.10.2004
    martin0r

    martin0r Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2003
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    jo machen lassen!
    ich gehe bei sowas immer lieber in eine toyo werkstatt, die haben ja meistens nur mit toyotas zu tun und haben den dreh da beim toyota vielleicht nen bissle besser raus, insofern worauf man besonders achten muss und co.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. andi47

    andi47 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2002
    Beiträge:
    1.321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mazda CX 3 Sportsline
    Hi
    Ich hab mein Auto auch immer (einmal im Jahr:D) bei Toyota Weinberger in Rosenheim, ist 'ne sehr gute Werkstatt. Die haben auch schon ein paar Auszeichnungen von Toyota Deutschland bekommen.
    Zahnriemen für 220€, finde ich ist ein guter Preis.

    Mfg
    Andreas
     
  22. #20 Schuttgriwler, 05.10.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wechsle die Flüssigkeiten, auch die Bremsflüssigkeit, denn die gammelt auch gerne und zwar unsichtbar.

    Der Zahnriemen kann warten.

    Einfahren würde ich den Wagen bei einer Urlaubsfahrt. Erst mal Richtgeschwindigkeit und dann später steigern. Eine mehrere hundert km lange Strecke ist dafür ideal. Ich war gerade in Marokko, da hättest ihn mir mitgeben können :D Mein CVerso D4D läuft nun wie eine 1 und zeht wie d'Sau :P
     
Thema:

corolla langsam "einfahren"

Die Seite wird geladen...

corolla langsam "einfahren" - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...