Corolla G6 Schaltung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von AvensorVersor, 05.04.2003.

  1. #1 AvensorVersor, 05.04.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ist es normal, dass bei meinem G6 der 2. Gang nur mit einem höheren Kraftaufwand einlegen lassen als die anderen Gänge??

    Hab die 1.4 Liter Maschine verbaut!

    Bei mir ist das Prob. am deutlichsten wenn ich langsam rolle und dann in die 2 runterschalten oder raufschalten will, aber eben net am beschleunigen bin, oder wenn ich die 1. hoch drehe und dann raufschalten will, dann muss ich schon fast reissen!!

    Hat jetzt 77tkm runter der Hobel!

    Hilfts da wenn man ein anderes Getriebeöl einfüllt oder so keramikzusätze?? Weil ich denke das die Synchroringe das "gereisse" nicht wirklich gut vertragen, oder ist das denen egal und normal beim E11 G6 :rolleyes:

    P.S. Such-Funktion hat mir net geholfen! ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corollamark, 05.04.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    ....mmmmh, also normal ist das nicht...., hab die gleiche Maschine im meinem G6. Will zwar nicht behaupten, das die Gänge sehr leicht einzulegen sind, aber so schwer wie du das beschrieben hast, ist es bei mir absolut nicht!
    Mit den Keramikzusätzen habe ich aber keinerlei Erfahrungen!
     
  4. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Hab das manchmal mit dem 1. Gang. Allerdings so heftig wie bei Dir ist es bei weitem nicht. Kupplung kommen lassen und neu treten, das hilft. Der E11 ist leider dafür bekannt, ab und an ein etwas hackelige (mache nennen es auch "direkte") Schaltung zu haben. Schlimm finde ich es nicht. Wenn ich jetzt zum Beispiel der Polo 6N meiner Freundin fahre, denke ich immer ich rühre in einem großen Pott rum, so indirekt und lang ist die Schaltung bzw. die Schaltwege!
     
  5. #4 Corollamark, 05.04.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    ...ist mir bei dem Polo 6N (blau, 1,0) meiner Freundin :D :D :D
    auch aufgefallen!!! Da weiß man nie ob der Gang auch wirklich drin ist, abgesehen davon hab ich immer das Gefühl, die Handbremse ist angezogen....:gaehn
     
  6. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab den 1,6er, habe ich überhaupt keine Probleme, nur um vom 3. in den 1. zu schalten muss ich ordentlich hinlangen. Bin auch schon öferts den 1,4er gefahren, habe da beim Schalten keinen Unterschied zu meinem gemerkt.
    Ich finde die Schaltung aber verdammt präzise.
     
  7. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt viele bei denen der 2. Gang n bisschen klemmt, bei manchen mehr bei anderen weniger.

    Anderes Öl bringt grad gar nix, Zusätze auch nicht.

    Hab ich alles schon durch.
    Ich leb nun damit.

    Grüsse Chris
     
  8. #7 Corollamark, 05.04.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Bei welcher Gelegenheit schaltest Du vom 3. in den 1. ????
    Wozu??? Motorbremse??? Warum??? ?( ?( ?(
    Der 1. Gang ist eigentlich ein "Anfahrgang" und nix anderes!
     
  9. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    Jo , is bei mir auch ziemlich hakelisch im 2. Gang,

    ..und von hohen gängen in den ersten schalten geht bei den meisten autos (auch nicht-toyos) schwieriger !
    ist glaube ich mit absicht so gemacht oder es geht nitt anders ?!
     
  10. #9 Corollamark, 05.04.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    Wie schon erwähnt, es ist ein Anfahrgang!
     
  11. #10 AvensorVersor, 05.04.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Schaltung vom G6 bin ich eigentlich extrem zufrieden, weil die im gegensatz zum Verso echt "direkt" ist, das "gehakel" würd' mich ja eigentlich nicht stören, und soo extrem wie ichs oben beschrieben habe is es nicht, eher als würd man vor dem einrasten des 2. eine kleine "Mauer" eingebaut haben, die ich durchdrücken muss! (PERFEKT erklärt!! :D :D )

    Mich würde mehr interessieren, ob das normal ist, schädlich ist, oder ob man da was tauschen muss,.....

    Aber so wie es sich anliest, ist es normal :rolleyes:
     
  12. Sniper

    Sniper Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2001
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Genau, langsam gefahren wird im 2ten! Also Motorbremse auch nur vom 3ten zum 2ten. Ist so übrigens sparsamer als im Leerlauf auf die Ampel o.ä. zuzurollen!
     
  13. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    upalah hab ich mich verschrieben, es sollte natürlich heißen vom 3. in den 2. zu schalten erfordert n bisschen nachdruck. vom 3. in den 1. is bestimmt ziemlich gut fürs Getriebe.

    @ SniperG6
    Kannst du mir erklären warum es sinnvoller ist bei roter Ampel die Gänge runterzuschalten als im Leerlauf hinzurollen?
     
  14. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    @ Kultusministerium

    Weis zwar nicht was SniperG6 meint, glaube aber er meint die Schubabschaltung, wenn du mit eingelegten Gang, also dem 2 auf die Ampel zurollst wird Sprit gespart, da kein Krafstoff mehr eingespritzt wird. Wenn die Drehzahl aber zu niedrig wird, spritzt er wieder ein, deswegen im 2. auf die Ampel zurollen weil im 3. ist die Drehzahl dann zu niedrig. Wenn man den Leerlauf einlegt oder auf die Kupplung tritt, funktioniert die Schubabschaltung, nicht. Wenn man viel mit Motorbremse fahrt, schont man auch die Bremsen, das ist ein weiterer Vorteil

    Oliver
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Schonmal was von "Zwischengas" gehört? ?(

    Ist doch klar, daß man nicht mal eben so ohne Mühe vom 3. in den 1. schalten kann. Da muß man idealerweise die Zieldrehzahl erreichen, bevor man schaltet.

    Und es ist nach meiner Erfahrung normal, daß der 2. Gang schwerer reingeht, wenn man im 1. sehr weit hochdreht. Da muß man aufpassen, sonst gibt's Zähneputzen.
     
  16. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    Was Technik angeht bin ich der absolute garnixchecker, aber wenn ich das hier richtig verstanden habe ist eine zu niedrige Drehzahl wohl ebenso wenig gut wie eine hohe (für Spritverbrauch)?
    Ich fahre immer mim 4. durch die Stadt (bei 2000 U/min), wäre es da sinnvoller den 3. zu benutzen? Was mir einen Heidenspaß macht ist, z.B. beim reinfahren in die Stadt, beim runterschalten die Drehzahl "hochzujagen", kriege aber immer so ein schlechtes Gewissen in punkto Umweltschutz so dass ichs sehr selten mache, muss ich das haben?

    @ Hardy
    Wenn ich den ersten ausdrehe flutscht der 2. grad so rein
     
  17. #16 AvensorVersor, 06.04.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ICH den Ersten ausdrehe hakt der 2. ganz ordentlich!! ?(
     
  18. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    @ Kultusministerium

    Beim Herunterschalten musst du keine Gewissensbisse haben. Für optimale spritschonende Fahrweise brauchst du nicht unbedingt runterschalten, aber du beanspruchst die Bremsen höher je nach Fahrweise. Ich fahre in der Stadt auch in der 4. schalte wenn ich zur Ampel komme oder stärker bremsen muss dann zuerst in den 3. dann in den 2., dann brauche ich nur ganz wenig zu bremsen. Braucht zwar ein bißchen mehr Sprit schont aber besonders bei flotter Fahrweise die Bremsen. Bin bis vor zwei Jahren den P8 meines Vaters so gefahren, der hatte bis 180 tkm noch die ersten Bremsen und Klötze drinnen!

    Oliver
     
  19. Ceejay

    Ceejay Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    hmm ich frag mich gerade was sinvoller ist zu schonen,
    Die Bremsen oder die Kupplung durchs viele hoch und runterschalten.

    Also ich bin eindeutig für die Kupplung,
    1. Weil vieeeel Teurer um zu reparieren.
    2. Weils ne Schweine Arbeit ist.

    Klötze und später mal Scheiben sind schnell gewechselt.

    Jedem das seine.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hardy

    Hardy Guest

    Wenn man so sachte abbremst, wie durch die Motorbremsung, dann halten die Bremsen auch ewig.
     
  22. #20 AvensorVersor, 06.04.2003
    AvensorVersor

    AvensorVersor Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2001
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal der Thread weicht etwas von meinem Prob. ab!

    Ich wollt' eigentlich nur wissen, ob man gegen das 2.Gang-Problem was tun kann!

    Und wenn man so fährt, das man seine Bremsen schont und wenig sprit verbraucht, blabla, dann fahr ich lieber mim Rad!! :D :D 8)
     
Thema: Corolla G6 Schaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist zwischengas schädlich ? toyota

Die Seite wird geladen...

Corolla G6 Schaltung - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...