Corolla G6 Kühlmitteltemperaturfühler

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Doomman2008, 23.02.2010.

  1. #1 Doomman2008, 23.02.2010
    Doomman2008

    Doomman2008 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Wie im Threadtitel erwähnt, suche ich einen Kühlmitteltemperaturfühler für einen Corolla G6.

    Das Problem ist, dass der Anschluss 3-Polig ist. Auf gängigen Ersatzteilseiten finde ich aber nur 1- und 2-polige :(

    Mein Bruder hat das gleiche Auto und auch den selben Stecker. So selten kann das doch dann nicht sein, oder?

    Kann mir vielleicht wer helfen?

    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 neohelix, 23.02.2010
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Den gibts nicht im Zubehör. Musst du entweder gebraucht suchen oder neu beim Toyota Händler kaufen:

    89422 SENSOR, WATER TEMPERATURE (FOR E.F.I.)
    89422-16010 EE111; DENSO
    bzw.
    89422-22030 EE111; NTC


    Habe mir selbst gerade erst einen gebraucht gesucht, da ich neu keinen im Zubehör gefunden habe...
     
  4. #3 Doomman2008, 23.02.2010
    Doomman2008

    Doomman2008 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    aha, danke, das ist ja schonmal ne eindeutige antwort. :)

    sind der denso und der ntc baugleich oder muss ich da auch noch auf irgendwas achten?

    MfG
     
  5. #4 neohelix, 23.02.2010
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Ob die baugleich sind, weiß ich nicht, aber sie sehen gleich aus und haben den gleichen Anschluß, siehe ebay USA:
    http://cgi.ebay.com/ebaymotors/COOL...r_Truck_Parts_Accessories?hash=item27a480a1b5

    http://cgi.ebay.com/ebaymotors/COOL...r_Truck_Parts_Accessories?hash=item29fa2e090a

    Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, dann gehst zum Toyota-Händler und der bestellt dir dann nach Fahrgestellnummer. Ansonsten denke ich, dass jeder Sensor von nem E11 4E-FE passen wird... weiß ja selber noch nicht, ob meiner Denso oder NTC-Typ ist bzw. welchen ich als Ersatz bekomme.
     
  6. #5 Donjupp2009, 23.02.2010
    Donjupp2009

    Donjupp2009 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Neohelix,

    Weil mein Bruder schonmal so nett war und heute mittag den Thread geöffnet hat. Und besonders erfreulich, dass sich jemand direkt gemeldet hat :)

    So nun will ich kurz mein Problem erläutern:

    Seid gut nem halben Jahr ging sporadisch die Motorkontrollleuchte bei mir im Auto an. Vom Fahrgefühl, Benzinverbrauch etc. ist alles damals gleichgeblieben, darum wollte ich meine Finanzen nicht zusätzlich belasten.
    Nur kam es in letzer Zeit vor, dass das Auto nicht mehr anspringen wollte. Ich musste um die 10 Minuten das Auto "orgeln" bis es dann angesprungen ist. Selbst dann lief es aber noch nicht richtig. Ich konnte kein Gas geben, weil dann der Motor direkt abgesoffen ist. Sobald der Motor aber warm ist, läuft er normal und geht auch immer wieder an.

    In der Zeit dazwischen hatte ich schonmal die Zündkerzen getauscht, hab mir anhand der Teilenummer welche von Beru gekauft. Nun meinte ein Mechaniker, der in einer Fachwerkstatt von Toyota arbeitet, dass es dadurch zu Problemen kam. Nun sind welche von NGK drin und am ersten Tag lief er auch, aber zu früh gefreut :(

    Die Probleme treten halt nicht immer auf, sondern häufiger in letzer Zeit. Ich trau mich schon nicht mehr irgendwo länger hinzufahren, dass der Motor kalt wird.

    Nunja gestern hab ich dann bischen rumgegooglet und gesehen, dass ich den Fehlercode selbst auslesen kann. Gesagt getan, wirft mir mein Auto den Fehlercode 22 aus. Laut einer Liste ist es folgender:
    -Kühlmitteltemperaturfühler; kein Signal vom Sensor
    -Temperaturfühler -/Schaltkreis
    -ECU

    Durch meinen privaten Automechaniker wusste ich zumindest sofort er sitzt. Allerdings wie oben schon erwähnt, hab ich keinen passenden Sensor gefunden. Nun war ich in der Mittagspause in ner Toyota Fachwerkstatt. Die konnten noch netmal genau sagen, welcher Sensor das nach Ihrer Teileliste ist. Der Sensor, den sie bestellen wollten, kostet ja "nur" 100 Euro. Falls es der falsche Sensor wäre, unabhängig ob ich ihn teste oder nicht, würde der Rückversand 15 Euro kosten. Darauf wollte ich mich net einlassen.

    Durch dich Neohelix kann ich neue Hpffnung schöpfen. Darf man fragen, warum du den Sensor wechselst, bzw was dein Auto dann für macken hat?

    Mfg
     
  7. #6 neohelix, 23.02.2010
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Mit so einem Problem bist du nicht der Einzige, sowas scheint sich in letzter Zeit zu häufen. Neuestes Beispiel: http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=160825

    Dort wurde das Problem noch nicht gelöst, soweit ich weiß. Über die Suchfunktion findest du auch mehrere Threads zu ähnlicher Problematik.


    Bei mir geht auch seit Monaten sporadisch die Motorwarnleuchte an (Fehlercode 22) und als Fehlerquelle gibt es nur einen defekten Sensor oder ein Kabelproblem bei der Verbindung zum Steuergerät (Klemme THW).

    Symptome sind bei mir momentan: Ist der Motor etwas warmgefahren (Temperaturanzeige 1/4), dann geht die Leuchte an und der Motor dreht im Leerlauf von alleine hoch bis an die 3000 Touren und schwankt dann stark hoch und runter. Das ganze dauert 1-2 Minuten, dann ist der Spuk vorbei, normaler Leerlauf und Lampe aus. Aktuell springt der Motor zwar noch einwandfrei an, aber wie man bei dir sieht, kann sich das bestimmt auch ganz schnell ändern ;)

    Sobald es wärmer ist, werde ich mal den Sensor tauschen, sowie den Leerlaufsteller und die Drosselklappe saubermachen, denn alle diese Dinge beeinflussen das Start/Leerlauf-Verhalten.
     
  8. uk3k

    uk3k Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 2.0 VVT-i
    Das mit der Drehzahl hört sich aber böse nach ECU an^^

    mfg
     
  9. #8 Donjupp2009, 25.02.2010
    Donjupp2009

    Donjupp2009 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So... morgen kommt der neue Sensor. Dank deiner Nummer, Neohelix, kann die Toyotawerkstatt auch den richtigen Sensor bestellen. Mit Mwst trotzdem noch 72 Euro.

    Am Mittwoch hab ich den Sensor aus meinem Auto ausgebaut und den Widerstand gemessen. Ergebnis: Sensor defekt. Dann hab ich den Sensor meines Bruders ausgebaut und bei mir eingesetzt.

    Da der Motor wohl "Ersoffen" war haben wir das Auto angezogen. Er sprang dann auch sofort an und die MKL war garnicht mehr an.

    Morgen sehe ich dann, obs mit dem neuen Sensor besser klappt. Melde mich dann nochmal.

    Mfg
     
  10. #9 Donjupp2009, 26.02.2010
    Donjupp2009

    Donjupp2009 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So Sensor eingebaut und "Oh Wunder" es klappt wieder. Bis jetzt :)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 neohelix, 01.03.2010
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Wieviel Kühlwasser kommt da eigentlich raus, wenn man den Sensor rausschraubt?
     
  13. #11 Donjupp2009, 17.04.2010
    Donjupp2009

    Donjupp2009 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sry Neohelix,

    hab nun länger nicht mehr ins Forum geschaut *schäm*
    Also was an Kühlflüssigkeit rausgelaufen ist, war allerhöchstens nen Schnapsglas voll, wenn man den einen Sensor rausschraubt und den anderen direkt rein.

    Zusätzlich behaupte ich, dass nicht viel rauslaufen kann, da der Kühler und der Tank unterhalb von der Stelle sitzen, wo der Sensor im Motor sitzt. Es kommt selten vor, dass Flüssigkeit gegen die Schwerkraft laufen :]
     
Thema:

Corolla G6 Kühlmitteltemperaturfühler

Die Seite wird geladen...

Corolla G6 Kühlmitteltemperaturfühler - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...