Corolla E9 Si Motor bockt

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von HardSPacer, 21.12.2006.

  1. #1 HardSPacer, 21.12.2006
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Nabend alle zusammen.
    Habe seit 4tagen ein kleines problem mit meinem Corolla (4A-FE Motor).
    Wollte Sonntags zum Brötchen holen fahren, wagen stand vorher ca. 2tage unbewegt auf unserem hof. Sprang wie gewohnt sofort an und fuhr auch einwandfrei. Als ich dann kurz vorm bäcker war, ca 2-3km fahrstrecke, bockte der wagen plötzlich als wenn man die zündung ausschalten würde. Letztendlich kam ich nach erneutem starten beim bäcker an.

    Als ich dann wieder beim laden los wollte sprang der bock nicht mehr an. Nach langen orgeln und viel gas geben gings dann doch ;) Beim hochdrehen von standgas bis ca. 2.000-2.500rpm stotterte er wie blöde. Über dieser drehzahl drehte er jedoch sauber hoch ohne stottern. Auch im Standgas lief er ganz ruhig.

    Seit dem ist das Problem nicht mehr aufgetreten. Außer heute wo ich los fuhr (wagen stand wieder ca. 2tage). Wieder das selbe Problem. Jedoch auf der Rückfahrt nicht mehr aufgetreten..... ?(

    Mein Vater hatte es sich angehört und meinte das es sich anhören würde als wenn beim Vergasermotor die Schubfunktion nicht zuschalten würde, er also quasi beim hochdrehen zuwenig sprit bekommt. Passt aber nicht ganz zum sporadischen problem.

    Bitte helft mir :D

    Gruß
    Patrik
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Steht der Wagen feucht?

    Evtl. Verteilerfinger/Kappe trocken pusten und Kerzen neu

    Mfg
     
  4. #3 HardSPacer, 21.12.2006
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Jepp steht immer im freien ;)

    Kerzen sind erst ca. 10tkm jung. Verteiler müsst ich am wochenende mal in der werkstatt nachgucken. Aber passt das denn dazu das es nur ab und zu auftritt ? Weil beim kaltstart ist es noch nicht aufgetreten.
     
  5. #4 HardSPacer, 24.12.2006
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Verteiler is trocken! Sprang auch heute in der Nässe ohne probs an. hatte dann aber nach ca. 2KM wieder das Problem...... :rolleyes:
     
  6. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    kontrollier eben mal alle schläuche und flüssigkeiten evt mader?
     
  7. #6 HardSPacer, 24.12.2006
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Alles OK. Ich bin der meinung das es eine mechanische oder elektrische Ursache hat. Weil der Fehler meist nach ca. 2km auftritt. Oder soll ich mal den Fehlerspeicher bei Toyota auslesen lassen ?
     
  8. #7 HardSPacer, 02.01.2007
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Habs jetzt mal über tage hinweg beobachtet. Wenn ich den Bock täglich bewege tritt der fehler nicht auf! Sobald er mind. 2tage steht bockt er nach ca. 2km wieder rum. Denke es wird ein haarriss im verteiler sein, kann mir auch nix anderes vorstellen!
     
  9. #8 echt_weg, 04.01.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    geniale erkenntniss ich hätte auf ne philosophische ursache getippt :D

    sind die kerzenstecker alle richtig drauf ?(
     
  10. #9 juergeng6, 04.01.2007
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Sind die Kontakte in der Verteilerkappe ok?
    Einspritzventile ok?

    MfG Jürgen
     
  11. #10 HardSPacer, 04.01.2007
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    >Kerzenstecker sind alle drauf, sehe auch wenns nass und dunkel draussen ist kein funken an den zündkabeln und/oder dem verteiler.

    >Verteilerkappe und Finger ist bestellt und sollte bis morgen da sein.
    >wie prüfe ich die einspritzventile ?
     
  12. #11 juergeng6, 04.01.2007
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Kannst die Stecker,während der Motor läuft,einzeln abziehen.Dann schauen,wie der Motor reagiert.

    Und mit Bremsenreiniger mal schauen,ob die Dichtungen undicht sind.

    MfG Jürgen
     
  13. #12 HardSPacer, 05.01.2007
    HardSPacer

    HardSPacer Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Der motor läuft im standgas ganz normal und bockt nur beim hochdrehen zwischen standgas ca. 600rpm und 2500rpm, übner 2500 dreht er ganz normal. Werds aber mal versuchen, danke für den tip :)
     
  14. mbolg

    mbolg Guest

    Hallo,
    Ich fahre auch nen alten E9, Maschine 4A-FE, 260Tkm.

    Vor 1 Jahr ging das mit ganz seltenen kurzen Motoraussetzern bei mir auch los. Meist treten die auf, wenn es so Temperaturen zwischen 0°C und 10 °C sind, und wenn es sehr feucht oder regnerisch ist und die Maschine noch nicht richtig warm ist. In letzter Zeit kommen die immer häufiger, auch wenn der Motor warm ist. Gestern bei dem Sturm und Regen is mir die Karre laufend an Kreuzungen verreckt und hat während der Fahrt gestottert. Heute bei weniger Wasser in der Luft ist es nur 1 mal passiert. Da hört man irgendein Relais unterm Cockpit oder irgendwo dort klickern (abfallen?) und Motor geht aus, Motorfehlerlampe geht an, nach 5 Sekunden starte ich und es geht wieder. Motorfehlerlampe geht dann auch wieder aus. Andere elektrische Verbraucher scheinen nicht betroffen zu sein.

    Startprobleme habe ich mit dem Fahrzeug ansonsten nie.

    Ich war deswegen vor einigen Monaten in einer Toyotawerkstatt und die haben den Fehlerspeicher ausgelesen und mir was von Aussetzer der Elektronik und von möglichem Wackler im Kabelbaum erzählt.
    Ich hatte es da auf sich beruhen lassen, weil es da noch nicht so oft vorkam und ich diesbezüglich mit einer in einer Fachwerkstatt nachgerüsteten Wegfahrsperre (TEC TUS) auch schon Probleme hatte, deren Aluminium-Kabelverbinder (Wieso nehmen die kein Kupfer?) nach etwa 2 Jahren korrodiert waren. Dadurch hatte sie manchmal während der Fahrt Spannungsaussetzer und hat sich scharf geschaltet ^^. Keine angenehme Erfahrung...
    Daraufhin hab ich frustriert die Wegfahrsperre ausgebaut und die getrennten Kabel diesmal verlötet (sicher ist sicher).
    Ich hab die jetzigen Motoraussetzer bisher auch auf so ein Problem geschoben, werde aber an diesem Wochenende mal entsprechend Eurer Tips den Zündverteiler inspizieren. Bevor ich wieder unters Cockpit krieche ^^.

    Kerzen hab ich schon vor längerer Zeit deswegen gewechselt, Schuhe und Zündleitungen sehen gut aus und sind sauber.


    Beste Grüsse
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 juergeng6, 12.01.2007
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Sachen im Kabelbaum verlöten find ich persönlich nicht so gut.Weil das Fließmittel Störungen und Unterbrechungen verursachen kann.Außer man nimmt spezielles Fließmittel.
    Wenn jetzt manche sagen,was redet der denn da!Das hat man mir mehrfach bei Toyota Deutschland gesagt und bestätigt.

    MfG Jürgen
     
  17. mbolg

    mbolg Guest

    Hallo nochmal,

    Ich denke ich hab den Fehler jetzt bei mir gefunden.
    Den Fehlerspeicher hab ich ausgelesen...Fehler 14...Kein Signal von Zündung.
    Zündeverteiler war auch absolut ok, kaum Kohlestaub und keinerlei Dreck oder Feuchtigkeit drinne.

    Die Ursache war offensichtlich wieder ein solcher Kabelverbinder, mit dem für die Wegfahrsperre Dauerplus vor dem Zündschloss abgezweigt wurde. Das war der einzige Verbinder den ich nicht durch Lötung ersetzt hatte. Dieses Plus (Schwarz-Rot) geht an den Zündschalter und von dort an die Zündspule.
    Jetzt, 6 Jahre nachdem ich die anderen Kontakte durch Lötung ersetzt habe, ist auch dieser ausgefallen. Daher die Zündausfälle, obwohl nix anderes ausfiel...Wenn man an dem jetzt gewechselten Verbinder gewackelt hat, ging der Motor aus, also denke ich es war der Fehler ;-).

    Ich muss mich auch korrigieren, die Quetschverbinder sind tatsächlich aus ?verzinntem? Kupfer, und nicht aus Alu gewesen (sieht erst mal gleich aus.) Was ich nicht verstehe ist, wieso diese Verbinder mit Kupferkabel schlechten Kontakt machen. Insbesondere wundert mich, dass sie hauptsächlich bei feuchtem Wetter ausfallen.


    Bezüglich der Verlötungen:
    Ich benutze für Elektroniklötungen als Flussmittel immer Violin-Kolophonium.
    Im Zusammenhang mit der Fehlersuche hab ich mir auch die alten Lötverbindungen (6Jahre) angeschaut. Die Zinnoberflächen sind stumpf geworden, aber ansonsten ist nichts von Korrosion zu erkennen.

    Was mir sonst noch aufgefallen ist:
    Die Kontakte der Kabelanschlüsse und Sicherungen im Sicherungskasten links in der Seitenwand unter dem Cockpit waren bei mir ziemlich korrodiert. Die hab ich allesamt blank gemacht und mit Korrosionsschutzfett versehen.

    Ich drück Dir die Daumen bei der Suche, HardSpacer.
    :-)

    Viele Grüsse
     
Thema:

Corolla E9 Si Motor bockt

Die Seite wird geladen...

Corolla E9 Si Motor bockt - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  5. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut