(Corolla E9 4WD)macht rhythmische (reib)geräusche hinten rechts.(Radlager,Achsmansch.,Antr.welle)???

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von freeridehnx, 02.12.2004.

  1. #1 freeridehnx, 02.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich hab nen Corolla E9 16i 4wd kombi ;-) von 1990... mit 213.200 km

    beim motor funzt alles prächtig..
    aber leider macht das teil jetzt komische rhythmische geräusche die auch proportional ihre frequenz zur geschwindigkeit verändern.... ?(

    wenn man beifahrer is, hört man, dass es von hinten rechts kommen muss...
    nachdem das auto vor ~ 2 monaten bei der inspektion :D war, war kein geräusch mehr da..
    davor war das geräusch da... dann 2 monat nich und jetzt wieder :(
    hinten haben die fuzzis neue reifen drauf und gewuchtet...

    die achsmanschetten wurden vor 2jahren gewechselt.

    und jetzt hab ich auch unter dem auto kleine ölflecken gesichtet (mittig)... es sifft ein wenig aus dem differentialgehäuse so wie es aussieht? (das in der mitte zwischen den rädern...)


    hat jemand ne idee zur fehlereingrenzung ;-)

    schwer so ne ferndiagnose.. ich weiß... aber jede bleede werkstatt findet 100 andere fehler, die keine sind.. aber den einen nicht...


    danke und gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 02.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Ohne das Auto jemals gefahren zu sein und das Geräusch gehört zu haben,kann das alles sein.
    Von ner schleifenden Bremse bis zum defekt im Differential kann´s ja alles sein.
    Problem ist auch,dass der Corolla Tercel so selten ist,dass sich kaum einer mit auskennt bzw. auftretende Probleme des Modells kennt!

    Aber da Du sagst,dass das Diff so´n büschen leckt,würd ich da vielleicht als erstes mal nachgucken.Vielleicht fehlt schon die Hälfte des Öls.Soviel passt da an Öl nämlich nicht rein!
     
  4. #3 freeridehnx, 02.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    okey...
    wird ja wohl ne öleinfüllschraube irgendwo sein... da müsst ich ja schauen können...

    hab das eh nur von hinten gesehn... werd demnächst mal drunterkrakseln...

    danke schonmal!!!
     
  5. #4 Holsatica, 02.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Jo!
    Wenn Du von hinten auf´s Diff guckst,siehtst Du etwas über der Mitte ne 24er Sechskantschraube (müsste eigentlich ne 24er sein,vielleicht ist aber auch Inbus,wie beim RAV 4 verbaut!?!).
    Wenn die Schraube raus ist,dann müsste bis zur Kante oben (kurz vorm Auslaufen) das Öl im Diff stehen!
    Kannst ja mal nen Schraubenzieher reinhalten und gucken,wo das Öl steht!
     
  6. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Wir hatten beim E11 4x4 genau dasselbe. In der Garage haben sie mir dann gesagt, dass alle Rollas 4x4 mit den hinteren Radlagern ein Problem haben....die muss er haufenweise wechseln. Unseres war schon mit 90tkm hinüber.

    Könnte also schon ein Radlager sein.
     
  7. #6 freeridehnx, 02.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    na hoffentlich isses das ;-)

    ein kumpel hat heut gemeint, dass die antriebswelle ausgeschlagen sein könnte... wenn irgendwas mit den achsmanschetten net stimmt :-(

    naja selber machen werd ich das wohl nich können mit den lagern, oder??

    woran sieht man denn da wann sie schrott sind? und wie sieht man die überhaupt?? einfach rad runter und bremstrommel?? oder wie?


    ___
    oh gott... vespaschrauben war dann doch noch einfach
     
  8. #7 Holsatica, 03.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Der Corolla hat hinten nen festeingebautes Radlager.Selbst tauschen kann man´s eher nicht.Das Lager muss rausgepresst werden.
    Du kannst mal den Wagenheber hochkurbeln,sodass das Rad schwebt und dann das Rad überprüfen.Wackel mal dran,dreh es mal!
    Wenn es wackelt,dann ist schon ein ziemlicher Lagerschaden da.Manchmal hört man beim Rad drehen so ein "mahlen".Das spricht dann auch für´s Radlager!
     
  9. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Stimmt 100%-ig ;)
     
  10. #9 freeridehnx, 03.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    oh das klingt ja umständlich mit dem lager :(


    also das mit dem wagenheber hab ich jetzt mal gemacht. hinten rechts / links und vorne links....

    also spiel hat keines der räder. drehen lassen sie sich auch leicht (nachdem der gang und die handbremse draussen waren ;-) )

    ABER: die bremse schleift an einem punkt (bei allen ;-) 3 rädern)

    also ne unwucht. bei nem schwimmsattel der scheibenbremse vorne kann ichs ja evtl noch verstehen, aber hinten?? bei ner trommelbremse? ... da stimmt was nicht, oder??

    kann es sein, dass es daran liegt? hinten muss man schon mehr kraft aufwenden, um den schleifpunkt zu überwinden.
    ein mahlendes geräusch, oder knirschenden lauf hab ich nicht gehört / gespürt.

    bei der regelmäßigkeit, liegts doch nahe, dass es an der bremse liegt, oder?

    ???
    was kostet ein satz neuer trommeln, bremsbeläge und was man da sonst braucht
    ???

    der inspektionsfuzzi hat eh gemeint, dass die beläge hinten nur noch 6000-8000km halten...


    ___

    nach dem differentialsiff konnte ich noch net schauen... aber daran wirds denk ich mal nich liegen, weils auch net soo arg is.
    ___
     
  11. #10 Holsatica, 03.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Nee,an der Bremse liegt´s leider nicht (behaupte ich jetzt einfach mal so! :rolleyes:)
    Das da was schleift (so wie Du es beschreibst) ist ganz normal!Warum es immer "punktweise" schleift,kann ich Dir grad nicht beantworten.Weiss ich auch nicht.Aber das ist bei jeder üblichen Trommelbremse so.

    Dein Mechaniker könnte recht haben,dass da bald mal neue Beläge rein müssen.Nach 200.000Km können die schon mal verschlissen sein!Das die Bremse hinten solange hält,ist (bei Toyota) normal!
     
  12. #11 freeridehnx, 03.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    okey... dann werd ich aber trotzdem mal mich nach neuen bremsteilen umschauen... gibts nen versand im internet?
    hatte da mal ne adresse, aber die hab ich verloren...
     
  13. #12 Schuttgriwler, 03.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also Radlager prüfe ich immer bei belastetem Rad, d.h. in fahrbereitem aufgesetztem Zustand in die Knie gehen und kräftig an der Reifenoberkante versuchen aus dem Radhaus herauszuziehen. Wenn es dann knackt/kippelt, ist das Lager im Eimer, bzw hat Spiel.

    Hat es nur Spiel, kann man es nachziehen. Rumohrt es schon (gleichmäßiges tiefes brummbrummbrummbrumm), dann kannst es wegschmeißen.
     
  14. #13 Holsatica, 03.12.2004
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Wie kann man denn das feste Lager nachstellen?
    Gibt´s da auch´n Trick?
     
  15. #14 Schuttgriwler, 03.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bestimmt nicht. Weil so wie Du schreibst, wird ja beim abnehmen der Radnabe das LAger NICHT geöffnet, also ist auch keine Mutter da zum nachziehen........... ich guck mal im EPC nach
     
  16. #15 Schuttgriwler, 03.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ich sehe gerade, daß der AE95 hinten Starrachse hat. Also ist ja klar: Starrachse ausziehen, Schrumpfring anflexen und abschlagen, erwärmen, Lager abpressen, neues etwas erwärmen, aufpressen, Schrumpfring erhitzen und aufpressen.

    Also an meinem KP60 sind auch schon die zweiten drin, weil ich mal ne "Querbremsung" machte. Das mögen die Lager nicht.
     
  17. #16 Roderic McBrown, 03.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Unser AE82 hat ähnliche Geräusche gemacht.
    Die Radlager waren es aber nicht, ich glaube es war das Mittellager der
    Kardanwelle ?(
    Bei Fahren war es dann einseitig zu hören.
    Aber probier doch testweise mal die Reifen von hinten nach vorne zu
    wechseln, wirkt manchmal Wunder.
    Die Radlager sind bisher nicht gewechselt worden, und diesen Sommer
    mit den Alus drauf hab ich auch nichts mehr gehöhrt.

    Gruß

    Rod
     
  18. #17 freeridehnx, 04.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hm okey :D

    _____________
    hab auch bei betriebsbereitem zustand kein spiel feststellen können.


    ...

    vielleicht is ja dann au was am mittellager der kardannwelle oder im differential....


    können die kardanwelle / differential irgendwie schaden nehmen, wenn man es sperrt, aber auf festem untergrund fährt???

    hab mal gehört, dass da die belastung enorm hoch sein soll...

    _____________

    nächste woche mal nen kfz mechi anschauen lassen... vielleicht findet der es..
     
  19. #18 Schuttgriwler, 04.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Welches Diff kannst Du sperren ? Vo, hi, Zentral ?

    Auf alle Fälle machst Du was kaputt, denn wie soll der Drehzahlunterschied Achse vorne - hinten und Räder rechts - links ausgeglichen werden, wenn Du sperrst ?

    Also mein Händler hat nem LandCruiser Kunden schon eine Absage auf Garantieleistung erteilen müssen, da er mit gesperrten Diff's auf fester Straße fuhr und es einmal KNACK machte, dann war Schluß mit Lustig.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 freeridehnx, 04.12.2004
    freeridehnx

    freeridehnx Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2004
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    zentral kann ich sperren! habs eigentlich nur bei schnee auf der straße an...
     
  22. #20 Roderic McBrown, 06.12.2004
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Ich würd erst mal die Räder von hinten nach vorn tauschen.
    Kann am Profil liegen.

    Gruß

    Rod
     
Thema:

(Corolla E9 4WD)macht rhythmische (reib)geräusche hinten rechts.(Radlager,Achsmansch.,Antr.welle)???

Die Seite wird geladen...

(Corolla E9 4WD)macht rhythmische (reib)geräusche hinten rechts.(Radlager,Achsmansch.,Antr.welle)??? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...