Corolla E12 U Reifen für 240km/h, wozu?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Garfield, 27.05.2008.

  1. #1 Garfield, 27.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    So ich überlege gerade mir Winterreifen zuzulegen.
    Nun steht im Bordbuch und in der Zulassungsbescheinigung bei den Reifen,
    195/55 R16 87 V.
    V ist also der Geschwindigkeitsindex?
    Warum muß ich bei einem Auto das gerade mal 190 fährt, denn Reifen montieren die für einen Porsche geeignet wären, bis 240km/h.
    H würde doch reichen, bis 210km/h.
    Da kann man dann nicht einfach H Reifen montieren, oder?
    Mal ganz davon abgesehen das ich sowieso nichtmal 180 fahren würde. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    winterreifen kannst du dir ruhig t oder h nehmen brauchst hat nur den aufkleber im cockpit!!!bei den sommerreifen bin ich mir nicht so sicher!!ich hab sogar die vermutung das es die 195/55 16 evtl nicht mal unter dem v index geben wird da sie recht selten ist!!muss mich da mal schlau machen!!hoff das es dir ein wenig weitergeholfen hat
    gruß toni
     
  4. #3 Garfield, 27.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Hi Toni,
    ja danke. Winterreifen nehme ich dann natürlich T oder H.
    Sommerreifen habe ich ja drauf in der Größe, Michelin Pilot Primacy in 195/55 R16 87 V.
    Ist ja die Originalbereifung bei der Edition S.
    Die Reifen gibt es reichlich, GoodYear, Michelin, Dunlop usw.
    Wäre auch schlecht wenn nicht, irgendwann brauche ich ja mal wieder neue. :]
     
  5. #4 Diesel-Power, 27.05.2008
    Diesel-Power

    Diesel-Power Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-Cat Combi BJ 09/2009 Automatik
    Hi,

    ich bin auch der Meinung, dass man eine Reifenindexe heruntergehen darf, allerdings dann mit gut sichtbarem Aufkleber...

    Da ich den Aufkleber aber etwas unschön finde habe ich ihn in meine Mittelkonsole gelegt und einfach vergessen anzukleben ;-)
     
  6. #5 derRuderer, 27.05.2008
    derRuderer

    derRuderer Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi TT 3,2 DSG 8N; Seat Leon FR
    denke eher da die Felgen die in Deiner Sig auf dem blauen Corolla Montiert sind sind ja die orginalen TS Felgen.

    Nichts leichter als das für Toyota die einfach so auszuliefern und nur die eine Felgen/Reifen Kombi einzutragen.

    Anders wie z.B. bei Audi/Mercedes/BMW.

    Die Tragen ja fast wirklich jede denkliche möglichkeit der Felgen/ Reifen kombi ein.
    An meinem A4 damals hatte ich 5 Versionen eingetragen.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Im Handbuch ist diese Reifengröße mit so einem hohen Geschwindigkeitsindex angegeben weil diese Reifengröße ursprünglich nur für den Corolla TS vorgesehen war. Bei deinem 1,6er Corolla sind die natürlich unnötig, aber wenn der Geschwindigkeitsindex so auch in der Zulassungsbescheinigung steht mußt du im Falle der Sommerreifen auch diesen Index fahren. Bei Winterreifen darfst du drunter gehen, aber wie gereits angesprochen wurde nur mit einem entsprechenden Aufkleber, angebracht im Sicht des Fahrers.
    Wo wir gerade beim Thema unnötig sind: Warum willst du dir für den Winter unbedingt die teuren 16zöller antun ? Ich würd mir einen Satz 15zöller Felgen mit entsprechenden Reifen holen. Kommt dich auf Dauer billiger und in 195/60-15 ist die Auswahl an Winterreifen wesentlich größer.

    mfg Eric
     
  8. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    In den heutigen Fahrzeugpapieren, sprich Zulassungsbescheinigungen (die Fahrzeugbrief und -schein ersetzt haben) steht generell nur noch eine einzige Reifengröße drin, unabhängig vom jeweiligen Fahrzeughersteller.

    mfg Eric
     
  9. #8 Garfield, 27.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Na ja ich könnte auch 195/60 R15 fahren, die sind als zweite Größe im Bordbuch und in der COC aufgeführt.
    Ich kann vermutlich günstig einen zweiten Satz der Original 16 Zoll Felgen bekommen, deshalb die 16 Zoll Winterreifen.
    Günstige Felgen in 6 J x 15 ET 45 habe ich noch nicht gefunden, müssen vor allem welche sein die nicht extra eingetragen werden müssen.
    Deshalb ist das einfacher mit dem zweiten Satz 16 Zoll felgen, die sind original und kosten mich nur 200 Euro.
     
  10. #9 Mercurius, 27.05.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Hallo,

    du darfst auch die Sommerreifen mit 210kmh fahren. Die eingetragene Größe mit 210kmh statt 240kmh.
    Das geht irgendwie seit diesem Jahr ohne TÜV Eintragung laut unserer Toyota Werkstatt.
    Mein Vater hat einen Diesel Corolla E12, der hat auch die 240kmh V-Reifen eingetragen, hat nun aber 210er drauf bekommen.

    Im Sommer müssen die Reifen Vmax+Toleranz oder sowas aushalten, im Winter kann man auch unter Vmax gehen wenn man wie gesagt einen Sticker irgendwo anbringt.

    Ich hab auf meinem TS im Winter 190kmh Reifen drauf mit entsprechendem Sticker. Sommer müssen es logischerweise 240kmh Reifen sein.
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    OK, 200 € für nen Satz 16zöller ist wirklich günstig, aber du sparst da nur einmal dabei, hast aber immer wieder Zusatzkosten wenn du neue Winterreifen kaufen mußt. Auf Dauer legst du drauf.
    Meine Schwester hat es sich auch einfach gemacht. Sie hat nen 1,4liter E12 Sol, also serienmäßig Stahlfelgen auf ihrem Auto. Die hat sie zu Winterfelgen degradiert und sich für den Sommer günstige Alufelgen mit ABE (also eintragungsfrei) in Seriengröße gekauft. So ähnlich würd ich es deiner Stelle auch machen. Würd mir einfach einen Satz 15zöller Alus mit ABE kaufen und die im Winter fahren.

    mfg Eric
     
  12. #11 Garfield, 28.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Darüber muß ich mal nachdenken, wird wohl dann tatsächlich auf Dauer günstiger.
    Vernünftige Winterreifen in 195/55 R16 sind unter 120 Euro Stück nicht zu haben.
    Hatte da an Michelin Alpin gedacht, die einzigen mit guten Testbewertungen.
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das kommt noch dazu. Die Reifengröße 195/55-16 ist keine wirklich gängige Größe und deswegen ist die Angebotspalette in der Größe recht dünn. In 195/60-15 ist die Auswahl wesentlich größer.

    mfg Eric
     
  14. #13 Garfield, 28.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Ja also hier in Südniedersachsen an der Grenze zu Nordhessen schneit es nicht wirklich. Ich glaube zuletzt richtig mal an Weihnachten 2001.
    Sonst hauptsächlich kalt und nass. Regen oder überfrierende Nässe.
    Deshalb dachte ich an die Michelin, weil die alles recht gut können.Eis, schnee, regen und trockene kalte Fahrbahn.
    Ich bewege mich eigentlich nur zwischen Kassel und Göttingen, bisher hatte ich nur auf meinem Mercedes 280E mal Winterreifen.
    Ansonsten alles mit Sommerreifen bewältigt, mit dem E10 auch keine Probleme, auch nicht mit Mazda, Frontantrieb reicht hier mit Sommerreifen.
    Nur der E12 ist das teuerste und neueste Auto das ich je hatte, darum.
    Ist ja auch Vollkasko versichert, deshalb werde ich wohl um Winterreifen nicht rumkommen. :))
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Kenn die Bedenken. Das war der Hauptgrund warum ich meinem E12 ein Saisonkennzeichen verpaßt hab und ihn über Winter gar nicht fahr.

    mfg Eric
     
  16. #15 Mercurius, 28.05.2008
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Im Winter habe ich glaube ich 15 Zoll 195/60 oder sowas ähnliches drauf, war mit einfachen Alus (Rial) ein Komplettangebot mit Fulda Winterreifen die beim ADAC gut abgeschnitten haben. So 425 EUR waren das.
     
  17. #16 Garfield, 29.05.2008
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Jetzt habe ich doch die 16 Zöller Originale genommen, haben nur 180 Euro gekostet die 4 Stück.
    Dann werde ich einen Satz teure Winterreifen kaufen, wenn ich die Anfang oder Mitte November aufziehe und bis Mitte oder Ende März drauflasse, dann haben die pro Jahr maximal 2500km zu laufen.
    Reicht also bis Lebensende des Autos problemlos.Wenn die 30.000 halten dann ist das Auto 14 Jahre alt.
    Einmalige Investition. :D
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Nach 5 Jahren solltest du trotzdem neue Reifen kaufen, da sich das Gummi verändert und irgendwann porös wird.
     
  20. #18 dazpoon, 29.05.2008
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Das mit dem Geschwindigkeitsindex ist so ne Sache. Auf unserem E9 fahren wir auch Sommerreifen mit T anstatt der geforderten H. Erstens weil die H selten sind und 2. weil sie teuer sind. Allerdings habe ich mich vorher kundig gemacht, ein Reifendienst hat mich zurückgewiesen und sich geweigert das zu machen, ein anderer (Pneuhage) hat mir eine neue EU Richtlinie ausgedruckt nach der das möglich ist. Weiß nur noch nicht jeder, v.a. die Rennleitung und so mancher TÜV auch nicht.
    Der einzige Unterschied zum E12 besteht darin, dass es sich beim E9 um ein Auto älteren Baujahres handelt und damals nur H Reifen in der Dimension gefertigt wurden. Mittlerweile hat sich das eben geändert und deshalb darf man da mit dem Index runter.
    E9 hat eingetragen 180, T geht ja bis 190.
     
Thema:

Corolla E12 U Reifen für 240km/h, wozu?

Die Seite wird geladen...

Corolla E12 U Reifen für 240km/h, wozu? - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...