Corolla E12 TSC Kompressor - Leistungsverlust

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Salick, 25.07.2013.

  1. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe hier ein riesiges Problem. Und zwar hab ich einen sehr hohen Leistungsverlust an meinem TSC :(

    Es trat auf nach dem abstellen in einem Parkhaus. Auf der hinfahrt war noch alles OK. Bemerkt habe ich es an der ersten Ampel als ich los fahren wollte, es fühlte sich so an also wie mein Kompressor nicht "an" wäre.

    Evtl. kennt das der ein oder andere Kompressorfahrer, wenn das Auto länger steht ihr los fährt und das Auto "weniger" zieht und auf den ersten bis 200, 300 Metern der "Kompresser" zuschaltet und ihr eine Leistungssteigerung spürt obwohl ihr das Gas gleich durchgedrückt habt!

    Das Gefühl fehlt mir! Zudem kann ich kein pfeifen des Kompressors mehr hören. Normalerweise wenn man das Auto ausmacht hört man so ein entladendes Geräusch oder wie man immer das auch beschreiben mag. Das war im Parkhaus auch noch, aber sehr laut, evtl auch weil es da so hallt.

    Ich war schon beim Toyota Autohaus, leider keine Fehler im Speicher, am Tacho war auch alles ganz normal. Auf die schnelle konnten die leider auch nichts fest stellen, muss das Auto dann in die Werkstatt stellen.

    Was auch noch ganz suspekt ist, eigentlich hab ich bei 120 kmh ein mordssound im Auto (habe eine Sonderanfertigung der GTG im Bayrischen Wald drin), aber seitdem habe ich fast keinen Sound mehr, das fällt sehr auf!

    Und noch als Anhaltspunkt, wenn ich normalerweise auf Geschwindig keit kommen will, ich den 1 Gang ausfahre und gefühlt in den 2ten schalten muss, bin ich derzeit erst bei 40kmh und bei 5000-6000u
    es würde eine halbe ewigkeit dauern bis auf 8200u zu kommen :(
    Von 0 auf 100 waren es ca 11-12 Sekunden, anstatt knappe 7 :(

    Evtl. habt ihr ja ein par Ideen was das sein könnte? Ich hoffe nur der Kompressor ist nicht kaputt :(

    Vielen lieben Dank schon im Voraus

    Gruß Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TripleX, 25.07.2013
    TripleX

    TripleX Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet EP82 "Black Beauty"
    Ich würde mal auf eine defekte Magnetkupplung am Kompressor tippen, da kannst du nur hoffen, dass es die einzeln gibt.
     
  4. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    hmm, des hat der Mechaniker bei Toyota als erstes und einzigstes vermutet :(

    ich hab hier schon was ähnliches gefunden falls es wirklich diese wäre..

    aber dann siehts glaub wohl eher schlecht aus mit einzeln bekommen :(
     
  5. #4 jura1985, 25.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Dan hast du diesen Beitrag noch nicht gelesen:

    http://board.toyota-forum.de/showthread.php/149972-Kompressor-Kupplung-für-tsc(-nicht-Klima-)

    Melde dich doch mal beim User Denko http://board.toyota-forum.de/member.php/16548-Denko
    er kann dir sicherlich mehr dazu berichten.

    Falls es die Magnetkupplung ist, kannst du ja zu einem Klimakompressor-Instandsetzer gehen...ob es nun eine Magnetkupplung für einen Klimakompressor oder für ein Roots-Gebläse ist, spielt fast keine Rolle...ist ja das gleiche Prinzip.
     
  6. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    ok cool, das wäre wohl eine interessante alternative falls es wirklich die MK ist! Danke!
     
  7. #6 Stoebei, 25.07.2013
    Stoebei

    Stoebei Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Fl. Yaris P1 TS
    Du bist in dem Parkhaus aber nicht zufällig mit dem Auto aufgesessen oder ?
     
  8. #7 kaptn.hook, 26.07.2013
    kaptn.hook

    kaptn.hook Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Compressor
    ich glaube nicht das es die magnekupplung selbst ist.

    ich denke da eher an das relais, bzw an die steuerkabel zum kompressor
    (bzw. der sicherung.... wobei, ich glaub, das relais ist garnicht abgesichert.... check das mal zu aller erst...).

    versuch mal folgendes (oder wenn du dir das selbst nicht zutraust, beauftrage die werkstatt):

    neben dem kompressor ist der stecker der magnetkupplung.
    zie den stecker ab ( bei NICHT-laufendem motor) und beaufschlage diesen mit der bateriespannung. (polung dürfte egal sein...)

    die kupplung sollte "klack" machen und schließen, im "geschlossenen" zusatnd lässt sich das kompressor rad nicht drehen (da ja über den riemen mit der stehenden kurbelwelle und co. verbunden)

    sollte es nicht "klack" machen ist die spule defekt.
    sollte es "klack" machen aber das rad lässt sich drehen, ist mit der kupplung selbst was nicht in ordnung (belag weg?)

    wenn da alles I. O. ist, liegts an dem relais oder der kabelverbindung zwischen den komponenten...
     
  9. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    @kaptn.hook DANKE für den Tipp!

    Also ich denke mal das wir von diesem Stecker sprechen ;)

    [​IMG]

    Also ich habe mit kleinen Krokoklemmen den Stecker mit der Autobatterie verbunden, am Anfang KEIN "klack" oder sonstiges, auch zwei mal verschieden gepolt!

    Die Scheibe ließ sich so immer noch ganz normal drehen, dann hab ich die Scheibe gepackt und mal hin und her gerüttelt auch versucht so diagonal zu verkanten.. dann hab ich die Spule gemessen irgedwas um die 4 OHM, dann hab ich die MK nochmal an die Spannung angelegt, siehe da "klack", man merkt es auch richtig wenn man mit der linken Hand die Scheibe zum drehen hebt und mit der Rechten Hand immer mit dem Kabel an einem Pol der Batterie geht, erst dachte ich Sie sei fest, die hat es so richtig hin gezogen auf Spannung ( Polung übrigens egal, immer den gleichen Effekt!) dann habe ich mal versucht fest zu drehn ob Sie auch fest sitzt, dann musste ich leider sofort feststellen das ohne großen Kraftaufwand die Scheibe zum durchdrehen war und es hat sich übel kratzend angehört wie wenn Stahl auf Stahl reiben würde..

    Ist die MK einfach am Ende durch verschleiß oder einfach Defekt gegangen?

    Zusatzfrage NR1 @kaptn.hook: könnte ich auch irgenwie gegenmessen, wenn ich den Stecker austecke und in der BUCHSE mess? Wenn ich dann das Auto anlasse sollte ja aus der Buchse Spannung anliegen, ob jetzt die MK angeschlossen ist oder nicht spielt doch keine Rolle? Oder doch zwecks verbraucher? (Dann wüsste ich auch das schon mal die Relais, Kabelweg alles funktioniert)

    Frage Nr2, meint ihr das mein Kompressor selbst doch überlebt hat und nur die MK hinüber ist? Oder kann da mehr in mitleidenschaft gezogen worden sein, normal nicht oder? Und kann ich so noch weiterfahren?

    Gruß Sascha
     
  10. DirkM

    DirkM Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.03.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC
    Hallo Sascha.

    Dass die MK durch verschleiss kaputt gegangen ist glaube ich nicht.
    Ich hab meine erste 230tkm gefahren und musste sie nur tauschen, weil das Lager kaputt war.
    Aber dass die Spule ansich kaputt gehen kann, halte ich durchaus für möglich.

    Dem Kompressor macht eine defekte MK eigentlich nix aus. Also brauchst dir da schon mal keine Gedanken machen. Das Teil ansich ist eigentlich ziehmlich robust. Hab bisher nur von defekten MK Lagern gehört.

    Wie schon in der PN geschrieben bekommst die org Magnetkupplung nicht einzeln. N Klimaanlagen Instantsetzer ist vielleicht ne gute Alternative. Habe ich in meiner Nähe leider keinen gefunden.

    Wobei wenn es die Magnetspule sein sollte, denke ich dass so eine bestimmt passend einzeln zu bekommen ist.

    Gruß Dirk
     
  11. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    Problem gelöst! Leistung ist wieder da :)
    Dank vieler Tipps netter Leute :)

    Also Das Relai was die MK ansteuert war defekt. Ich hab an der Buchse wo der Stecker von der MK mit dem Voltmeter gemessen, da kamen (Auto im laufendem Zustand) nie wirklich Werte raus, die anzeige pendelte im mV Bereich bis 0V ganz komisch..
    Das heißt entweder Relai oder der Weg vom Relai bis zur Buchse kaputt (Marder oder so), aber bei mir war es das Relai.

    und nochmal @kaptn.hook

    der Tipp war eigentlich gut, aber nun hat sich herrausgestellt, das wenn ich 12V von der Batterie auf die MK schließe Sie zwar klackt, auch anzieht aber sich noch durch drehen lässt.
    Mit Relai kommen 13,91V an, das klacken ist deutlich lauter als wie wenn ich es selber anschließe, und die Scheibe sitzt Bombenfest, da lässt sich mit bloßer Hand nichts mehr drehn!

    Ich bin vom schlimmsten ausgegangen mehrere 1000 Euro für einen neuen Kompressor, und am Ende war es nur ein kleines Relai für ein par Euronen, der Hammer!

    :D

    Nochmals Danke an alle die mich unterstützt haben, ich hoffe die Erkentniss kann anderen evtl. auch mal weiter helfen :)

    Grüße an alle
    Sascha
     
  12. #11 altmarkmaik, 27.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2013
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Na Gottseidank

    wars nur das Relais.
    Freue mich echt für dich mit :)

    Hab letztens meinen ZK vom 1.6er E12 selber gewechselt und war heilfroh das ich alles richtig gemacht habe. Besonders das Auflegen der Kette und somit die erforderlichen genauen Steuerzeiten haben mich 5mal prüfen lassen bevor ich den Mut hatte Ihn zu starten.
    Der fällt Einem genau wie bei Dir ein Felsbrocken vom Herzen :hail
    Aber dann lief Er:drink......................... und das um Welten besser als zuvor.

    Liebe Grüsse und "BITTE" das gute Stück in Ehren halten
    Maik aus Salzwedel
     
  13. #12 kaptn.hook, 29.07.2013
    kaptn.hook

    kaptn.hook Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Compressor
    @ Salick

    freut mich das ich helfen konnte :)

    achja, das mit den 12 und 13, irgendws Volt...
    klar, je mehr spannung, desto mehr kraft...

    vermutlich war der motor aus, ohne lichmaschiene haste da nie großartig über 12V ;)
     
  14. lacher

    lacher Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250
    Das mit der Spannung wollte ich auch Grad sagen... Wenn der Motor aus ist, liegt die reine Batterie Spannung an. 12-13V jeh nachdem wie voll sie ist.

    Damit sie geladen werden kann, Braucht man ja mehr Spannung. Darum hat die LiMa um die 14,4 V die du bei laufendem Motor gemessen hast.
    Und ganz klar, wenn mehr Spannung zur Verfügung steht, kann die Kupplung auch stärker anziehen

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Salick

    Salick Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.08.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12U TSC
    ist theoretisch so! Aber die sind auch da wenn der Motor nicht läuft sondern nur die Zündung an ist! Das Relai wurde "nur" überbrückt, nicht ausgetauscht, somit macht die MK sofort klack wenn ich nur die Zündung dreh ;) und so hab ich auch gemessen, dann kommen trotzdem irgendwie knapp 2V mehr an!
    Ich versteh es selber nicht ganz, wer weiß was da aber alles noch mit dazu geschalten wird wenn ich die Zündung rum dreh ;)

    Aber so funktioniert es :)
     
  17. lacher

    lacher Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Lexus IS 250
    Wenn das Relais kaputt ist, kanns sein, dass der schaltkontakt kaputt ist, wenn der dann nen großen Übergangswiderstand hat, kann das schon sein

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
Thema: Corolla E12 TSC Kompressor - Leistungsverlust
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bemani kompressor defekt

Die Seite wird geladen...

Corolla E12 TSC Kompressor - Leistungsverlust - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...