Corolla E12 mit nur einem grauen Schlüssel - neue Schlüssel

Diskutiere Corolla E12 mit nur einem grauen Schlüssel - neue Schlüssel im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe einen Corolla E12 von 2003 gekauft. Bei der Übergabe gab es nur den grauen Werkstattschlüssel. Die anderen beiden sind wohl für...

  1. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Hallo,
    ich habe einen Corolla E12 von 2003 gekauft. Bei der Übergabe gab es nur den grauen Werkstattschlüssel. Die anderen beiden sind wohl für immer weg. Ich weiß, das Thema gab es so schon im Forum, aber gibt es wirklich keine Möglichkeit, abseits der Schloßaustausch und ECU-Austausch-Variante, an einen vollwertigen Schlüssel zu kommen?
    Vielen Dank schon mal
     
  2. Anzeige

  3. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    auf Schlüsselkopien spezialisierte Firmen können entweder deinen grauen Nebenschlüssel 1:1 kopieren (inkl. dem Transpondercode), oder auch aus dem Motorsteuergerät (Benziner) bzw. dem WFS-Steuergerät (Diesel) den Hauptschlüsselcode auslesen und in einen neuen Schlüssel übertragen.
    Der Schlosstausch ist bei einem MSG-Tausch nicht unbedingt nötig: dein grauer Nebenschlüssel kann als Hauptschlüssel an das Tausch-MSG angelernt und weiterverwendet werden. Dann können damit auch weitere Schlüsselkopien registriert werden.
     
    PoorFly gefällt das.
  4. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    ..okay, vielen Dank. ich hatte ja gelesen, das genau das nicht geht. Der graue Schlüssel soll ja nicht kopierbar sein, sonst wäre das ganze Hotel-/Werkstattschlüssel Konzept ja sinnlos. Wenn das wirklich geht, wäre das ja super. Da könnte ich mir doch mit der Fahrgestellnummer einen unkodieerten Hauptschlüssel bestellen und den dann mit der Kodierung vom Werkstattschlüssel bespielen lassen, oder?
     
  5. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    wo hast du das gelesen?

    Mit einem Nebenschlüssel können keine weiteren Schlüssel in der WFS registriert werden. Was die "Werkstattschlüsselfunktion" angeht, betrifft das wohl nur die Kofferraumklappe, die nicht mit dem grauen Schlüssel geöffnet werden kann - also eine mechanische Sache. Elektronisch unterscheiden sich Haupt- und Nebenschlüssel nicht - sie enthalten beide einen Transponder mit einem eindeutigen Schlüsselcode. Der WFS wird beim Registrieren mitgeteilt, ob der Schlüsselcode ein Haupt- oder Nebenschlüssel sein soll. Es ist also möglich, einen grauen Schlüssel als Hauptschlüssel zu registrieren (wozu aber ein Hauptschlüssel vorhanden sein muss).

    Nein. Mit der Fahrgestellnummer kannst du dir von Toyota einen passenden mechanischen Schlüssel anfertigen lassen, der einen Transponder mit einem festen Schlüsselcode enthält. Einen "unkodierten" (beschreibbaren) Transponder bekommst du von Toyota nicht. Insofern ist es in deinem Fall nicht nötig den Schlüssel von Toyota anfertigen zu lassen, da die mechanische Kopie von deinem grauen Schlüssel jeder Schlüsseldienst machen kann. Eine Transponderkopie macht Toyota nicht - aber eben manche Schlüsseldienste: sie verwenden einen beschreibbaren Transponder und kopieren den bestehenden Schlüsselcode da rein.
     
    wolfE12 und PoorFly gefällt das.
  6. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Hallo eNDi, danke für deine ausführliche Hilfe!
    hier im Forum hatte jemand das selbe Problem:
    https://www.toyota-forum.de/threads/ersatzschluessel-voll-verar-t.88460/#post-1082936
    Der sagte was vom Master/Slave Kodierung der Schlüssel.
    Mit dem Orginalschlüssel von Toyota hätte ich dann aber wieder einen Kofferraumschlüssel (so der Plan). Kopie vom Werstattschlüssel ist ja dann immernoch nur ein Werkstattschlüssel.
     
  7. #6 eNDi, 03.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2020
    eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Dann hättest du zwar einen vollwertigen mechanischen Schlüssel - aber den neuen Transponder kannst du in deiner jetzigen WFS nicht registrieren. Dann müsstest du dir trotzdem noch einen Transponder kopieren lassen und ihn in den neuen Schlüssel einsetzen.
    Lässt sich mit deinem jetzigen grauen Schlüssel das Heckklappenschloss (oder irgendein anderes) nicht öffnen?
     
  8. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    ja, Kofferraumklappe und Handschubfach (nebensächlich).
     
  9. #8 Schuttgriwler, 04.01.2020
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.530
    Zustimmungen:
    153
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32

    So kenne ich das auch, aus Toyota Fachhändlerkreisen, daß mit dem grauen KEIN schwarzer angelernt werden kann.

    Eben wegen Diebstahlschutz. -> Hotelschlüsselfunktion / Werkstattschlüssel

    Wir haben 2008 einen E10 gekauft und den bis 2019 gefahren und auch nur den grauen dazu. Gab nie Probleme, also von wegen Startet nicht oder so. Wäre er Verloren gegangen hätten wir natürlich die Arschkarte gezogen gehabt.
     
  10. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Ja, hatte ich auch genau so gelesen. Risiko ist mir zu hoch,aber wenn eNDi recht hat, dann wäre es ja schon mal was: Grauen Schlüssel 1:1 klonen, das könnte man dann ja mehrfach machen, man könnte sogar dann den Transponder in einen voll fuktionsfähigen Schlüssel einbasteln.
    Gibt es denn hier im Forum jemanden, der schon mal einen grauen Schlüssel geklont hat?
     
  11. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ja, mit einem Nebenschlüssel (i.d.R. grau) kann kein Schlüssel in der WFS registriert werden, egal ob grau oder schwarz.
    Aber jeder der E12-Schlüssel(transponder) ist kopierbar, auch ein grauer Schlüssel.
     
  12. #11 mifan, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    ...aber was bedeutet das denn? Ergebnis ist doch das selbe. Ob ich nun drei mal den selben Schlüssel für die WFS verwende, oder jeder eine eigene Registrierung hat. Welchen Vorteil hat denn dann eine eigene Registrierung? Man verwendet doch eh immer nur einen Schlüssel.
     
  13. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich wollte nur unterscheiden zwischen "kopieren" und "registrieren".
    Um weitere Schlüssel in der WFS zu registrieren ist ein als Hauptschlüssel registrierter Schlüssel notwendig. Mit einem als Nebenschlüssel registrierter Schlüssel können keine Schlüssel registriert werden.
    Ja, für die Freigabe der WFS zum Motorstart ist es egal.
    Man hätte dann wieder einen als Hauptschlüssel registrierten Schlüssel, mit dem weitere Schlüssel angelernt werden können - auch solche, die keinen beschreibbaren Transponder haben, wie die von Toyota.
     
    wolfE12 und SterniP9 gefällt das.
  14. #13 SterniP9, 04.01.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    1.107
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    In einem ähnlichen Thema hier im Forum hat der TE diese Firma genannt, um einen Schlüssel zu kopieren:
    http://www.hornkey.de/
    Einfach dort mal anfragen.

    ODER: wenn Du keine Bedenken hast, daß Jemand Dein Fahrzeug klauen will, dann lasse Dir von dem vorhandenen Schlüssel bei jedem beliebigen Schlüsseldienst einen "Nachschlüssel" ohne Transponder machen und befestige den grauen Schlüssel neben der Lesespule am Zündschloß.
    Mit dem "Nachschlüssel" benutzt Du dann das Fahrzeug.
    Ich denke, das funktioniert auch beim E12 so! Oder @eNDi ?
     
  15. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Hallo Sterni,
    das hat mir mein Schrauber auch geraten, einfach den grauen ins Auto hinter die Verkleidung beim Zündschloss kleben. Wie nah muß der denn am Schloß sein? Würde dann aber nicht auch die Security Leuchte nicht mehr blinken und man könnte es von außen sehen das keine Wegfahrsperre mehr vorhanden ist?
    Die Firma Horn hatten hier schon viele empfohlen, leider in Leipzig . Ich versuch das mal am Montag bei mir in der Nähe, da ist ein Schlüsseldienst der auch Autoschlüssel kodiert. Mal sehen was der sagt.
     
  16. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das wäre die Sparvariante und sollte auch funktionieren.

    Es könnte sein, dass der von Toyota angefertigte Nachschlüssel einer mit Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung ist - bei dem lässt sich der Transponder besonders einfach austauschen. Der Schlüsseltransponderkopierer kann bestimmt auch genau den Transpondertyp herstellen, der in das Gehäuse des Nachschlüssels passt.
     
  17. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Mit Abziehen des Zündschlüssels beginnt die Security-LED zu blinken.
     
  18. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    ...weil der Transponder nicht mehr in der Nähe ist oder weil der Schlüssel nicht steckt? Ich hättte gedacht das Security Licht hängt mit der Wegfahrsperre und somit mit dem Transponder zusammen.
     
  19. #18 eNDi, 04.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2020
    eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    855
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    "Mit Abziehen des Schlüssels" - also weil der Schlüssel nicht mehr steckt: das Zündschloss hat einen "Schlüssel-Gesteckt-Schalter", der der WFS signalisiert, ob ein Schlüssel gesteckt ist.
    Wenn gesteckt, versucht die WFS den Transponder zu lesen.
    Wird ein registrierter Code erkannt, entsperrt die WFS. Wurde der Code eines Hauptschlüssels erkannt, erlischt die Security-LED sofort, bei dem eines Nebenschlüssels leuchtet die Security-LED noch ca. 2 Sekunden und erlischt dann. Wurde kein gültiger Code erkannt, blinkt die Security-LED weiter.
    Wird der Schlüssel abgezogen, erkennt die WFS das über den "Schlüssel-Gesteckt-Schalter", sperrt, und die Security-LED beginnt wieder zu blinken.
    Ist auch so :)
     
    wolfE12 und SterniP9 gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Hallo eNDi, dir vielen Dank nochmal, du hast wirklich Ahnung von der Materie. Ich berichte am Montag mal was der Schlüsseldienst sagt.
    Schönes Wochenende
     
  22. mifan

    mifan Junior Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla e12 Kombi 2003
    Hallo,
    so, war beim Schlüsselmacher, eNDi hatte in allen vollkommen recht :) 1:1 Kopie vom Grauen kostet 75,-. Wenn ich ihm einen Originalschlüssel von Toyota bringe (den kann ich ohne Transponder mit Fahrzeugbrief machen lassen) dann baut er mir sogar dort einen funktionierenden Chip ein. Also alles gut. Der Sinn eines Werkstattschlüssel erschließt sich mir zwar jetzt erst recht nicht, aber was solls.
    Danke für die Tipps
     
Thema:

Corolla E12 mit nur einem grauen Schlüssel - neue Schlüssel

Die Seite wird geladen...

Corolla E12 mit nur einem grauen Schlüssel - neue Schlüssel - Ähnliche Themen

  1. Scheinwerfer links und rechts Corolla Verso

    Scheinwerfer links und rechts Corolla Verso: Habe meinem Freund Alex 2 gut erhaltene Scheinwerfer für den Corolla Verso R1 zu verdanken. Da ich das Fahrzeug verkauft habe, brauche ich diese...
  2. Dachträger Corolla Verso

    Dachträger Corolla Verso: Verkaufe gut erhaltenen Dachträger für den Corolla Verso R1. Waren damit mehrmals in Urlaub und hatten eine große Dachbox drauf, klappte alles...
  3. Trenngitter/Hundegitter/Gepäckgitter Corolla Verso

    Trenngitter/Hundegitter/Gepäckgitter Corolla Verso: Verkaufe ein gut erhaltenes Gitter für den nachträglichen Einbau im Corolla Verso. Wir hatten dies montiert, um die Kinder auf der Rückbank vor...
  4. Kofferraumabdeckung Corolla Verso 2005

    Kofferraumabdeckung Corolla Verso 2005: Verkaufe eine gut erhaltene Kofferraumabdeckung für den Corolla Verso R1, da sich das Fahrzeug nicht mehr in meinem Besitz befindet. Versand sage...
  5. Einbau Heckscheibenwischermotor Corolla Bj. 1998 E11

    Einbau Heckscheibenwischermotor Corolla Bj. 1998 E11: Liebe alle, als Neuling hätte ich eine kurze Fage und hoffe auf fachkundige Antwort: Ich muss den Heckscheibenwischermotor an meinem Corolla...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden