Corolla E12 - Glühkerze abgerissen

Diskutiere Corolla E12 - Glühkerze abgerissen im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen :) Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!! :[:[:[:[:[ Beim wechsel der Glühlerzen beim Corolla E12 2.0 D4-D ist eine Glühkerze abgerissen....

  1. #1 Melia72, 17.10.2018
    Melia72

    Melia72 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 2.0 D4-D
    Hallo zusammen :)
    Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!! :[:[:[:[:[
    Beim wechsel der Glühlerzen beim Corolla E12 2.0 D4-D ist eine Glühkerze abgerissen. Diese habe ich auf Rat einer bekannten Mechanikers versucht auszubohren.
    Nun hat der Akkuschraube einen Schlag, sodass das Loch schief gebohrt worden ist, mit ca. 1mm versatz an der Spitze. Verwendet wurde ein 8mm Bohrer. Das Gewinde muss neu geschnitten werden, unten muss ein 3,5mm Loch für die Spitze gebohrt werden.
    Späne ist keine drinne, ich habe irgendwann aufgegeben und wollte schauen ob die Kerze noch hält. Beim anlassen ist dann die spitze rausgflogen.
    Der Motor Instandsetzer ,einte der Kopf muss nun neu gemacht werden.
    Meine Frage an euch, kann man dan och etwas retten z.b. eine Hülse einsetzen oder ist der Kopf hinüber?
    Bilder werde ich gleich nachreeichen.

    Liebe Grüße
    Elia

    PS: Macht mir bitte mut :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Supra Ma61, 17.10.2018
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Supra MA61,RAV X3,E12U
    Oha....Gühkerzen ausbohren ist immer ein Haarige Angelegenheit mit dem richtigen Spezial Werkzeug aber machbar.

    In Deinem Fall wird wohl oder übel der Kopf runter müssen,und dann zu einem guten Motoristandsetzer gebracht werden.Wenn jetzt zuviel Material fehlt wird es wohl ein neuer Kopf werden müssen..
     
    Max T. gefällt das.
  4. #3 Schuttgriwler, 19.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Warum um himmels willen macht man die Dinger raus ? Braucht man doch nicht zum starten, ist doch Direkteinspritzer !
     
  5. #4 carina e 2.0, 21.10.2018
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    112
    Um nicht minutenlang bei -20°C zu orgeln.

    @ Melia hast du den Motor vor dem Rausdrehen der Kerzen warm gefahren?
     
    SterniP9 gefällt das.
  6. #5 Schuttgriwler, 21.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Also -20C hatten wir hier das letzte mal in den frühen 80ern, mag sein, daß das im Alpenvorland / Ostdeutschland noch öfter der Fall ist in den Wintern. Ich hätte diese Drecksarbeit einer Werkstatt überlassen, eben weil darum, daß wenn es schief geht, ich nicht mich mit einem defekten ZK herumärgern muß. Wünsche Euch viel Erfolg beim weiteren vorgehen.....
     
  7. #6 carina e 2.0, 21.10.2018
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    112
    Ich komme dir entgegen und sage: -10°C ;)

    Meiner hatte 2 defekte Glühkerzen und das Starten unter +7°C wurde mit jedem Grad weniger spürbar schwerfälliger. Unter Null wurde es wirklich teilweise peinlich, weils so lange gedauert hat. Mit neuen Kerzen ist es viel besser.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 21.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Also wenn man ein bißchen leiern muß, ohne Kerzen ist das doch vertretbar. Ich werde im Winter den Test machen und mal die GK abschalten und dann versuchen zu starten. Wenn der Motor gesund ist, muß er starten....... was soll da peinlich sein, wenn man leiert ? Wir hatten in den frühen 80ern einen Nachbarn mit einer Citroen GSA und wenn es im Herbst FEUCHT war (Ja, nur FEUCHT !!!) leierte der morgens gut und gern 5-10min ! (Naja, Citroen GSA :dash obwohl ich die Hydraulikgeferdeten Boliden wie DS, SM, XM gut leiden kann)
     
  9. #8 Melia72, 25.10.2018
    Melia72

    Melia72 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 2.0 D4-D
    Hallo zusammen,
    Ja ich habe den Motor vorm entfernen ca. eine Stunde richtig heiss gefahren, das ganze zweimal und dazwischen einen Tag gewartet und WD40 einwirken lassen.
    So aktueller Stand ist, dass ich nun einen neuen Kopf bestellt habe auf www.magengines.com
    Heute Abend werde ich den Kolbenueberstand messen um die passende Dicke der ZK Dichtung zu ermitteln.
    Alles weitere habe ich schon bestellt, ZK Schrauben, Dichtungssatz fuer Injektoren, Kruemmer usw.
    Motoroel, Kuehlfluessigkeit.
    Den alten Kopf habe ich soweit fast abgebaut, ich tue mich gerade schwer mit dem Turbolader.
    Eine Anleitung wie man alles ab- bzw. zusammenbaut habe. Habe zum Glueck das Motorhandbuch von einem freundlichen User damals bekommen.
    Ich hoffe die Teile komme um Laufe der naechsten Woche an.
    Ich werde berichten wie weit ich gekommen bin.
    Im Anhang einmal Bilder vom aktuellen Stand.

    PS: Die ganze Aktion ist ganz schon herausfordernd fuer jemanden, der eigentlich aus dem Computer Gebiet kommt und sich dennoch traut dabei zu gehen. :muscle

    Gruss
    Elia
     

    Anhänge:

    PoorFly, Max T., SterniP9 und einer weiteren Person gefällt das.
  10. #9 Schuttgriwler, 25.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ich muss zugeben etwas Reparatur müde geworden zu sein in den letzten Jahren aufgrund auch der Prioritäten Verschiebung seit ich Kinder habe. Daher großen Respekt vor deiner Arbeit aber ich hätte das ausdrehen der Glühkerzen nichtsdestotrotz einer Werkstatt überlassen gerade weil es hier im Forum immer wieder Probleme gab mit den Scheiß Dingern wenn die mal viele Jahre und gefühlte Millionen Kilometer im Kopf drin waren.
     
  11. #10 SterniP9, 25.10.2018
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.012
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ich glaube, Du meinst das bisher hier "Wiedergegebene" zum Thema doch ernst. :doh
     
    corjoh gefällt das.
  12. #11 Supra Ma61, 26.10.2018
    Supra Ma61

    Supra Ma61 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2010
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Supra MA61,RAV X3,E12U
    Du willst jetzt wirklich selber den Kopf wechseln ohne Plan zu haben???:wtf:wtf:doh
     
  13. #12 Melia72, 26.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2018
    Melia72

    Melia72 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 2.0 D4-D
    Hallo Supra,
    wer sagt das ich keinen Plan habe den Kopf zu wechseln. Das ganze ist halt nur ziemlich viel Aufwand. Bevor ich den Kopf zu horrendenpreisen repariere, habe ich gleich einen generalueberholten Kopf bestellt.
    Der Plan sieht momentan so aus:


    1. Luftfilterkasten + Turboschlauch abbauen
    2. Ansaugrohr Turbo <-> LLK abbauen
    3. Drosselklappe abbauen
    4. Vakuumpumpe abbauen
    5. AGR abbauen
    6. Kraftstoffleitungen abbauen
    7. Ventildeckel abbauen
    8. Injektoren abbauen
    9. CommonRail abbauen
    10. Zahnriehmen abnehmen und laufrichtung beschriften
    11. Nockenwellenrad abbauen
    12. Nockenwellen Traeger abbauen inkl. loeser ZK Schrauben nach vorgegebener Reihenfolge
    13. Turbolader inkl. Abgaskuehler abbauen
    14. Zylinderkopf abnehmen und Motorblock saubern
    15. Kolbenueberstand messen und ZK Dichtung bestellen

    Zusammenbau dann entsprechend in umgekehrter Reihenfoge unter Beachtung der Drehmomente. Wenn ich scho dabei bin werde ich auch Drosselklappe und Ansaugbruecke reinigen, genauso auch VTG Steuerung des Turbos.
    Das ganze ist halt aufwendig, da man sich wirklich sortieren muss und alles beschriften muss und Drehmomente nachschlagen muss. Und einige Stellen sind halt wirklich schwer zu erreichen. Ich habe an sonsten immer einen KFZ Mechaniker zur Seite, der mich unterstuezt und Rat gibt.

    PS: Punkt 12 und 13 haette ich tauschen sollen

    Gruss und schoenes Wochende
    Elia :)
     
    Max T. gefällt das.
  14. #13 Schuttgriwler, 26.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Was ist Dein Problem an o.G, Aussage ? Bitte konkretisieren statt polemsieren.....
     
  15. #14 schmutzi1990, 26.10.2018
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Was ich mich noch erinner kann hab ich den turbo vom krümmer gelöst und im auto gelassen.

    Nicht vergessen injectordichtringe + O-ringe + kunststoffzentrierhülsen + hochdruckleitungsabdichtringe ( die die im ventildeckel stecken) zu bestellen.
    Nockenwellen WD ring auch gleich mitbestellen.
    Sowie eine ventildeckeldichtung.
    Weiters benötigst du 10stk 8er kupferringe für die rücklaufleitung.

    Wenn du schon so weit zerlegst, gleich zahnriemen und wasserpumpe neu machen.

    Was noch ein riesen akt wird, ist das ventilspiel einzustellen. Das darfst du keinesfalls vergessen.
     
    Max T. und PoorFly gefällt das.
  16. #15 Melia72, 26.10.2018
    Melia72

    Melia72 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 2.0 D4-D
    Hallo Schmutzi,
    ZR + WaPu habe ich im Juni neu gemacht und sind erst 8000 Km gelaufen. Ich denke die sollten noch ok sein. Dichtringe etc. ist beim Dichtsatz dabei. Die Zentrierhuelsen kann ich denke ich noch wiederverwenden. Dichtring und O-Ring mache ich natuerlich neu.
    Da ich einen generalueberholten Kopf bestelle, gehe ich davon aus, dass das Ventilspiel schon eingestellt worden ist. Das sollte sich ja eigentlich nicht aendern, wenn ich den Nockenwellen traeger abbaue um die ZK Schrauben anzuziehen.
    Nockenwellen wuerde ich oelen und dann erst einbauen.

    Gruss
    Elia
     
  17. #16 schmutzi1990, 26.10.2018
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    Hab oben noch was editiert.

    Ventilspiel musst du einstellen. Das hat mit dem nockenträger, den du mitnimmst nichts zu tun. Das ist ein zusammenspiel aller toleranzen vom ventiltrieb.

    Bekommst du den revidierten kopf inkl. Nockenwellen?
    Wenn ja, dann sollte das ventilspiel schon eingestellt sein. Aber trotzdem kontrollieren.
     
  18. #17 Melia72, 26.10.2018
    Melia72

    Melia72 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 2.0 D4-D
    Hallo Schmutzi.
    ich habe vergessen zu erwaehnen, der neue Kopf beinhaltet auch die Nockenwellen :)

    Gruss
    Elia
     
  19. #18 Schuttgriwler, 26.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Wenn ich das mit den Nockenwellen und Ventilspiel einstellen lese, bin ich froh, daß bei meinem noch als Original ist. Da lobeich meine beiden alten Starlet wo man Ventile mit nem 12er Ring und einem großen Schlitzschraubendreher einstellt.

    Wapu wechsele ich an meinem D4D nur alle 210000km das reicht vollkommen aus, sofern man originale Pumpen nimmt, die halten solange aus. Den Zahnriemen habe ich nun bei 330 verspätet gewechselt und der bleibt nun drin bis 480 oder mehr, weil mir das auf den Sack geht und nie irgendein Mangel am Riemen oder den Rollen auszumachen ist. Mal sehen ob es gut geht.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SterniP9, 26.10.2018
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.009
    Zustimmungen:
    1.012
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    z.B.: Deine Ausagen:
    "Warum um himmels willen macht man die Dinger raus ? Braucht man doch nicht zum starten, ist doch Direkteinspritzer !"
    "Also wenn man ein bißchen leiern muß, ohne Kerzen ist das doch vertretbar."

    Zuerst einmal wird sich weder der Anlasser noch die Batterie über diese "außergewöhnliche" Belastung freuen.
    Auch dem Motor selbst tut diese Prozedur nicht gut. Je länger man orgelt, um so mehr Kraftstoff hat sich in den Brennräumen angesammelt, der dann schlagartig zündet.
    Das tut dem ganzen Triebwerk nicht gut. :bigmouth
     
  22. #20 Schuttgriwler, 28.10.2018
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.379
    Zustimmungen:
    127
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Wenn der Motor kompressionstechnisch Gesund ist, wird man wohl keine 20sec leiern müssen, das ist vertretbar. Zudem wenn es gut kalt ist, UND der Motor etwas schlecht, gibt das keine schlagartige Verbrennung beim starten, sondern man verräuchert erstmal den eingespritzten Diesel, bis es warm genug wird durch eine Anzahl an Kolbenhüben, bis er zündet.

    Habe ich an abgelutschten Omnibusdiesel im Winter oft genug gehabt, ist durch das leiern keiner gestorben, die mußte man erstmal "thermisch wecken", damit überhaupt was gezündet und verbrannt hat.

    Mal so aus der Praxis.....
     
Thema: Corolla E12 - Glühkerze abgerissen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. glühkerze abgerissen

Die Seite wird geladen...

Corolla E12 - Glühkerze abgerissen - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla Tercel 4WD (AE95)

    Toyota Corolla Tercel 4WD (AE95): Verkaufe den alten Tercel meines Onkels: EZ: 08/88 HU: 10/19 KM: 148123 2. Hand (Erstbesitzer meine Mutter...) Extras: AHK Technisch ist der...
  2. Knackendes Geräusch unter Handschuhfach - Corolla Verso 2004

    Knackendes Geräusch unter Handschuhfach - Corolla Verso 2004: Beim Einschalten der Zündung entsteht ein schabendes, knackendes Geräusch auf der Beifahrerseite unterhalb des Handschuhfachs. Habe alle möglichen...
  3. Vergaser corolla E9 ,75Ps 1988

    Vergaser corolla E9 ,75Ps 1988: Wanderer Tel 09666-30 59 879
  4. Suche Vergaser Corolla E9 75 PS Bj. 1988

    Suche Vergaser Corolla E9 75 PS Bj. 1988: Hallo, Ich suche diesen Vergaser mit dem liegenden Kolben und den etwa 150 regelschläuchen drum herum. Coro Gruß Wanderer
  5. Toyota Corolla - Audio System W58814 defekt

    Toyota Corolla - Audio System W58814 defekt: Hallo Zusammen, Bei unserem Toyota Corolla (BJ 08.2007, 81 kW/110 PS) ist ohne erkennbaren Grund das Audiosystem W58814 defekt. Es schaltet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden