corolla e12 Bj. 02 - Hinterradfelge wird heiß

Diskutiere corolla e12 Bj. 02 - Hinterradfelge wird heiß im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Corolla e12 Bj. 2002 110 PS . Und zwar mit den Hinterradbremsen. Das Auto steht meistens mehrere...

  1. #1 Marcus09, 27.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Corolla e12 Bj. 2002 110 PS . Und zwar mit den Hinterradbremsen.
    Das Auto steht meistens mehrere Tage(6-14) am Stück auf dem Parkplatz und wird nicht bewegt.
    Die Hinterradbremsen (Scheibe + Backen) hab ich erst letzten Herbst komplett gewechselt, weil hier schon die alte Bremse (Bremsbelag hinten rechts) fest war und nur Einseitig verschlissen ist.

    Jetzt hab ich aber ein Problem hinten links und das trotz neuer Scheibe und Belägen - hab meiner Meinung nach auch alles ordentlich geschmiert. Dabei wird die Hinterradfelge bereits nach 4km Fahrt deutlich warm, Problem hab ich seit gestern, als das Auto auf der Autobahn kurzzeitig angefangen hat zu vibrieren, was ich jetzt nicht so lustig finde ( bis dahin ist mir aber noch nie etwas aufgefallen). Handbremse hab ich jetzt mal lockerer gestellt, macht aber keinen Unterschied.
    Ich vermute, dass es an den Stiften für die Befestigung des Bremssattels liegt, da hier der Eine mit der Gummiummantelung nach kurzer zeit fest geht und das trotz reichlich Schmierung. Der äußere Bremsbelag ist auch schon ~1mm mehr verschlissen, als der innere. ( Eigentlich viel Schwerfälliger als die Schwimmende Lagerung an der Vorderradbremse).

    Kann mir jemand von euch sagen, woran es jetzt liegt bzw. einen Lösungsvorschlag geben ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.117
    Zustimmungen:
    124
    ich kenn die bremsanlage von deinem wagen nicht. wirkt die handbremse über die hauptbremse, oder gibts (wie beim yaris) separate trommeln dafür?

    es könnte zukünftig was bringen, den wagen ohne handbremse, nur mit eingelegtem gang zu parken.

    wie du das aktuelle problem löst, weiss ich nicht. sein nur vorsichtig bei problemen an der bremse... ;)
     
  4. #3 Marcus09, 27.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Handbremse ist eine Trommelbremse.
     
  5. #4 altmarkmaik, 27.03.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin.

    Hast Du die Schiebestifte alle mal draussen gehabt oder nur so fett oder ähnliches reingemacht ?
    Waren die Faltbalkmanschetten noch heile ?
    Waren die Bremskolben beweglich ?
    Waren die Beläge frei beweglich und mit Gleitpaste versehen ?

    Welche Bremse hast Du verbaut ? Marke oder Noname ?

    Das die Beläge sich auch bei ordnungsgemäßer Bremse nicht immer gleichmäßig abnutzen ist nicht ungewöhnlich.
    1mm ist da noch im Rahmen.
    Kontrolliere alles nochmal oder bringe das Auto zum Fachmann.

    Frohe Ostern noch
    Maik
     
  6. #5 Marcus09, 27.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Hab die Stifte draußen gehabt, altes Fett ab und neues (liqui Molly) rein. Stifte sind nur an der Nut am Kopf leicht rostig, wobei die ja nicht für das Gleiten verantwortlich ist
    . Bei dem Unteren Stift (also bei dem mit der Gummiummantelung hab ich es auch mit extra viel fett probiert, aber der will sich einfach nicht leicht bewegen - bzw. geht es nach mehrfachem und dauerhaften bewegen recht gut, aber sobald man den 5min. in Ruhe lässt muss man schon recht kräftig drann ziehen, damit der sich überhaupt bewegt.

    ja.
    Es ist ja nur ein zentraler kolben ?! Das zurückdrücken beim Ein- und Ausbau des Bremssattels funktioniert problemlos, Auflagepunkte sind auch geschmiert.

    Ja hab die Beläge in der Führung mit Kupferpaste bestrichen.
    Beläge sind von ATE und Scheiben von Brembo.


    Wollt mir eigentlich das Geld für die Werkstatt sparen :/ .
     
  7. #6 Martin_mpm, 27.03.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Wenn die Hinterradfelge heiß wird, dann muß die Bremse schon ordentlich fest sein. Das müßte sich eigentlich feststellen lassen, wenn Du das Auto hinten anhebst und versuchst die Räder zu drehen. Bist Du sicher, daß die Scheibenbremse fest ist? Du hast noch von einer Handbremse gesprochen, die eine Trommelbremse ist. Handbremshebel und Handbremsseil sind da die Verdächtigen, bei Toyota würde ich auf ersteres tippen.
     
  8. #7 Marcus09, 27.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Handbremse würd ich ausschließen.
    Da sich das Hinterrad bzw. die Bremsscheibe mit noch montierten Bremsbelägen etwas schwer bewegen ließ. Erst nach Demontage des Bremssattels war es freigängig. Hab danach wie gesagt die Führungsbolzen gefettet, alles wieder angeschraubt und bin eine Proberunde gefahren (~4km). danach war die linke Hinterradfelge deutlich wärmer als die restlichen 3. riecht man auch.

    Ich werd morgen nochmal alles auseinandernehmen (mit Bremssattelhalterung) und schau was sich da noch machen lässt.
     
  9. #8 corollae11blacktop, 28.03.2016
    corollae11blacktop

    corollae11blacktop Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2013
    Beiträge:
    1.090
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla e11G6S+ae82 GT Verso 2.0 D4D
    Ich hatte dasselbe Problem an meiner E11, der Bremskolben ging zu schwer zurück, neue Bremssattel drauf dann war Ruhe und waren nicht mal so Teuer
     
  10. #9 Marcus09, 28.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Also, hab heute nochmal daran herumgewürgt, aber bis auf das Drehen um die Eigene Achse, war bei den Führungsbolzen nichtmehr herauszuholen.
    Bremssattel an sich funktioniert ja, aber ich werd mir wohl einen neuen Bremssattelträger holen müssen.

    Jetzt hab ich eigentlich nur noch eine Frage : Mit was für Schrauben ist der Bremssattelträger auf der Hinterachse befestigt ? (Die sind nämlich schon ziemlich gammlig und eine von denen hat schon nen Schlag weg) - Such jetzt schon fast ne Stunde, aber werde nichtmal bei ATU fündig, was die Schrauben angeht. Führungsbolzen sind glaub beim Bremssattelträger (laut Bild) mit dabei.
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Wenn ich mich recht erinnere gabs beim E12 diese Probleme.

    Hast du mal die Suche bemüht?
    Ich bin zu faul. 8) Das ist lange her.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 altmarkmaik, 28.03.2016
    altmarkmaik

    altmarkmaik Senior Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E12U 1,6 EZ 08/2002 & Daewoo Leganza 2,0 EZ 08/99
    Moin.

    Wenn Der Bremssattel funktioniert ist doch gut.
    Hast Du mal am Rad gedreht :D ob es sich ohne Widerstand drehen lässt ?
    Wie sehen deine Bremsscheiben aus ? Gibts Hitzerisse ? Könnte sein,das die nen Schlag weghaben und daher die Vibrationen.
    Sitzt die Scheibe auch richtig drauf ?

    MfG
    Maik
     
  14. #12 Marcus09, 29.03.2016
    Marcus09

    Marcus09 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.03.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12 BJ. 2002
    Hab mir die jetzt die Schrauben einfach in der Werkstatt um die Ecke geholt.
    Wart jetzt nur noch auf die neuen Bremssattelhalter. Nach Einbau meld ich mich nochmal.
     
Thema:

corolla e12 Bj. 02 - Hinterradfelge wird heiß

Die Seite wird geladen...

corolla e12 Bj. 02 - Hinterradfelge wird heiß - Ähnliche Themen

  1. Diverse Fehelemeldungen beim RAV4 Bj. 2006

    Diverse Fehelemeldungen beim RAV4 Bj. 2006: Erstmal ein Hallo in die Runde. Bin neu hier und hoffe dass ich Hilfe bekomme auf mein Problem das mein RAV 4 Baujahr 2006 seit ca 3 Wochen hat....
  2. TTE Schweller Corolla Verso R1

    TTE Schweller Corolla Verso R1: Suche TTE Schweller für R1 Verso. Zustand egal.
  3. Toyota Corolla e12 2.0 D4-D Wartungsplan und Werkstatthandbuch

    Toyota Corolla e12 2.0 D4-D Wartungsplan und Werkstatthandbuch: Guten Tag zusammen, ich habe seit Dezember letzten Jahres einen Corolla e12 erworben. Nun hatte ich gesehen, dass es fuer diesen Wagen ein...
  4. E11, Bj. 1998, rumpelt hinten

    E11, Bj. 1998, rumpelt hinten: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  5. E11, Bj.1998 tourt langsam ab

    E11, Bj.1998 tourt langsam ab: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...