Corolla E12: 205er oder 215er Reifen, 16 oder 17 Zoll ?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von das_Nebu, 28.04.2008.

  1. #1 das_Nebu, 28.04.2008
    das_Nebu

    das_Nebu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 Edition
    Hallo alle zusammen , :)

    ich bin nagelneu in eurem Forum hier, lese aber schon länger hin und wieder hier mit ... und habe schon ein großes Problem. ;)

    Da ich kurz vor der Umrüstung von der Standard-Bereifung (195/60 R 15) auf Sommerräder ( entweder 205/45 R 17 oder 215/40, bzw. 215/45 R 17) stehe, "quälen" mich momentan drei Fragen... und ich kann mich deshalb einfach immer noch nicht für entsprechende Räder entscheiden.... ! :( Ich habe da keine Erfahrung mit Breitreifen.

    Ich habe den 1,6 - Benziner in meinem E 12 Edition (mit Serienfahrwerk) , deshalb suche ich nun nach Leuten hier, die das gemacht haben ... und welche Erfahrungen ihr gemacht habt ?

    Frage 1:

    Wie sieht es nach einer solchen Umrüstung mit den Fahrleistungen vom 1.6er aus? (Er ist ja nicht der durchzugsstärkste, kräftigste.... ) Kommt er noch einigermassen vom Fleck, Höchstgeschwindigkeit deutlich spürbar langsamer ? Mehrgewicht beim Lenken/Handling spürbar? Träge ?

    (Ich stelle die Frage deshalb, weil ich mir keine "Super-High-Tech"-Felgen leisten kann, die extrem leicht sind, oder jedenfalls (viel) leichter als die Serienräder.)

    Frage 2:

    Wie sieht es mit dem Mehrverbrauch aus? Ich liege momentan bei ca. 8,9 l im Schnitt (zu 90 % Stadt, relativ kurze Strecken, mit öfteren Einsatz der Klima im letzten Sommer). Wie deutlich würde sich das bemerkbar machen, z.b. bei einem 215er Reifen? 0,5 l mehr? 1 l mehr? ( 1 l mehr wäre mir schon etwas zu heftig.... das ist mir die bessere Optik dann doch nicht wert... :rolleyes: )

    Frage 3:

    Wie stark leidet der Komfort? Spürt man jeden Zigarettenstummel auf der Straße? Rumpelt der E12 lautstark über jede winzige Unebenheit? Karosserie/Innenraum: Knistert und knackt es künftig überall im Gebälk?
    Ich tendiere hier auch am liebsten zum 45er, anstatt 40er Querschnitt... das bringt vielleicht doch mehr Komfort.

    ....oder lieber halt dann doch den Weg der "Vernunft" einschlagen..... mit 205/50 R 16 ??? (Auch wenn es nicht so toll aussieht)

    Dabei hab`ich mich doch nun endlich, nach schlaflosen Nächten, für 17 Zoll entschieden. ;)


    Helft mir bitteeeeeeeee !!

    Viele Grüße ans Forum von Nebu. :]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *manuel*, 28.04.2008
    *manuel*

    *manuel* Guest

    Hi und Willkommen. :)

    Erstmal meine Daten:
    Fahrzeug: Corolla ZZE121 Vorfacelift
    Felgen: BBS CV 7.5Jx17 ET 38
    Reifen: Pirelli P Zero Nero 215/40 ZR17 83Y

    1) Ein Rennwagen ist er nicht. Aber er ist solide in allen Lebenslagen solang du keine 500 kg Zuladung im Fahrzeug hast. ;)

    Das erste was du wissen musst: Ein Serienrad wiegt ~17 kg. Meine BBS CV mit Reifen wiegen auch ~17 kg. Also schon mal kein Mehrgewicht. Du solltest einfach darauf achten mit den neuen Felgen nicht über die 17 bis 18 kg zu kommen. High-Tech-Felgen brauchst du dazu nicht. Du denkst jetzt zwar vielleicht BBS ist ein großer, teurer Name. Allerdings habe mich die Felgen nur knapp 160 EUR pro Stück gekostet, dazu kamen dann noch rund 90 EUR für die Reifen was dann unterm Strich 250 EUR pro Rad ergibt. Einzige Manko sind die breiteren Reifen. Der Komfort nimmt ab, das Abrollgeräusch zu. Das wars dann aber auch schon. Der erhöhte Rollwiderstand ist kaum spührbar. Die Topspeed nimmt bei mir auch nicht großartig ab. Viele Leute behaupten, dass die Topspeed im Winter höher ist als im Sommer. Jedoch liegt das u. A. auch an der kälteren, sauerstoffreicheren Luft im Winter und nicht nur ausschließlich an den schmäleren, kleineren Reifen. ;)

    2) Mehrverbrauch ja, aber auf jeden Fall mit einer 0 vor dem Komma. Zu Bestzeiten fahre ich mit 6,5 l / 100 km. Bei mir sind es ca. 40% Stadt und 60% Überland. Deine Kurzstrecken sind natürlich gar nicht gut.

    3) Ich sag mal so - du erhälst definitiv mehr Informationen über den Fahrbahnzustand. Aber keine Angst, du musst deshalb nicht jede Woche deine Zahnfüllungen erneuern lassen. Im Innenraum kann es bei extremer Belastung (Kopfsteinpflaster, tiefes Schlagloch) schon mal Knistern. Bei der Serienbereifung knistert es aber auch schon an manchen Stellen. Und auf unwegsamen Gelände sollte man so oder so keine Geschwindigkeitsrekorde aufstellen wollen, weil sich die Reifen und Felgen irgendwann dafür bedanken.

    Ob der Unterschied zwischen 45er und 40er Querschnitt jetzt so groß ist kann ich nicht sagen. Ich würde mir aber auf jeden Fall schöne 7Jx17 Felgen mit 205/4X R17 Reifen suchen. Ich kann dir aus dem Stehgreif aber nicht genau sagen ob einen 45er Querschnitt überhaupt zulässig ist. ?(
     
  4. HeiZa

    HeiZa Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Wollte jetz nicht alles durchlesen :rolleyes:

    aber :

    16" auf keine Fall am e12, sieht einfach verloren in den radkästen aus.
    40er Querschnitt ist meiner Meinung nach völlig in Ordnung, Unkomfortabel wirds erst ab 35er querschnitt und der steht wahrscheinlich eh nicht in deinem gutachten.
    zudem haben Die meisten e12 Fahrer hier auf ihren Autos 215/40 R17 Bereifung/Felgen drauf, was wohl für sich spricht :)
     
  5. #4 buck2203, 28.04.2008
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    jope das stimmt! ich hab ebenfalls die maße und bin auch recht zufrieden! (obwohl ich mir sogar 18 zoll auf meinem kombi vortsellen könnte) :D
     
  6. #5 der_jens, 28.04.2008
    der_jens

    der_jens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ex.Corolla E12,jetzt Toyota Avensis t25 d-cat
    Ich habe 215/40ZR17 drauf und 40mm H u. R Federn.
    Der Fahrkomfort ist nat. etwas gesunken aber nicht wirklich sehr,es ist immer noch genug Restkomfort vorhanden.
    Der Spritverbrauch liegt bei mir ca. um die 7,5Liter aur 100Kilometer,also ist nicht sehr gestiegen und mit 210 Endgeschwindigkeit hab ich ca.10kmh eingebüst.Der Werkstattmeister meint aber das liegt nicht an den Rädern wohl eher am Abtrieb des Heckspoilers.Aber ich denke über 180kmh fahr ich mit dem Corolla eh kaum,daher stören diese 10kmh auch nicht.
    Das alles geht auch problemlos ohne zu bördeln.
     
  7. #6 der-alph, 28.04.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    hm.. wurde ja schon fast alles gesagt, ich fahre auch 215/40 17

    also ich muss ehrlich sagen, wenn man direkt nach dem Reifenwechseln fährt merkt man es schon, das die Kiste gar nicht aus den Hufen kommt, bzw im Winter besser geht. Das gibt sich aber auch ganz schnell wieder. Das einzige was wirklich nervt bei den 215'ern ist, dass sie jede Spurrille finden. Ich hab ein paar Ampeln auf dem Weg, da muss man schon gegenhalten um nicht rein zufahren, aber da gewöhnt man sich auch dran.
    Mehrverbrauch stell ich eigentlich nicht fest, bzw ist zumindest nicht so viel, dass es mir auffallen würde.
     
  8. #7 das_Nebu, 28.04.2008
    das_Nebu

    das_Nebu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 Edition
    Hallo ! :)

    erstmal vielen Dank euch für die Antworten. Das hört sich ja alles gar nicht mal so schlecht an. ;)

    Ein guter Kompromiss aus allem wäre für den E12 aber vielleicht doch eher ein 205/45 R 17? Für die Motorleistung ist so ein 215er vielleicht doch ein wenig zu gewaltig? (Für einen TS, den einige von euch fahren, passt es natürlich optimal) Andererseits......hmmm.... sähe es natürlich schon guuuuuut aus. ?( ;) :D (Seufz!)

    Was mich ärgert und nervt ist: wenn ich die gleiche Felge mit dem gleichen Reifen, anstatt als 215er als 205er nehme, bezahle ich pro Rad ca. 45 Euro mehr....obwohl es schmäler ist! Macht summa sumarum ca. 180 Euro! 8o X( (Ich weiß... es liegt natürlich daran, daß die 215er Version viel gängiger ist und entsprechend mehr produziert und verkauft wird.... aber dennoch kurios :rolleyes: )

    --> @ Manuel:
    Woran erkenne ich denn, welche Felgen zu den leichteren zählen und welche eher schwer für ihre Größe sind? Auf den Homepages der Felgenhersteller gibt es, soweit ich sehe, keine technischen Daten oder sowas, wo man das Gewicht der Felge sehen könnte.
    Welche Hersteller sind denn z.B. dafür bekannt "leichte" Felgen herzustellen? (Bin da, wie gesagt, kein Experte.)

    Ach ja..... und noch ganz wichtig! Ich habe zwar schon einige Beiträge zu dem Thema hier gelesen, wollte aber dennoch lieber noch mal auf Nummer Sicher gehen ;) :
    Ein 215er auf einer 7 x 17 Zoll-Felge (ET 38, oder evtl. ET 35) geht auf dem E12 zu 99 % ohne Probleme, sprich Karosseriearbeiten?!? Es wäre schön, wenn ihr mich dahingehend nochmal "beruhigen" könntet.... :)

    Danke! Grüße von Nebu.
     
  9. #8 Danisahne, 29.04.2008
    Danisahne

    Danisahne Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12
    Hallo

    also 7jx17 sollte überhaupt keine probleme darstellen
    ich habe 8jx17 et35 drauf mit 205/45 R17 reifen drauf und alles eingetragen
    aber bei 7jx17 und 215 reifen stehen die reifen bisschen weiter raus als die felge also meiner meinung würde ich bei 7jx17 205 reifen nehmen haste mal wegen reifen bei reifendirekt geguckt? da sind eigentlich gute preise oder klapper mal alle reifen händler bei dir in der gegend ab


    mfg daniel
     
  10. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.
    Hatte grad auch das Problem bei der E10. 205/40 x 17, oder 215/35 x 17.

    Der 205er baut zu hoch, damit werde ich noch langsamer.

    http://www.reifensuchmaschine.de/reifen_rechner/reifenrechnen.htm

    Da kann man super alle Umfänge ausrechen. Der zeigt auch an, ob man was am Tacho ändern muss.

    Geh mal auf www.Quick.de da kannst du das Felgenprogramm sarten und sehen wie die Felgen auf deinem Auto aussehen. Man kann da das Auto sogar tiefer legen. Voll witzig.
    Mögliche Reifengrössen werden dann auch angezeigt.

    Grüsse vom mikey
     
  11. #10 der-alph, 29.04.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    ich fahre exakt diese Kombination und es passt super, auch ohne Probleme und ohne Karosserie arbeiten
     
  12. #11 *manuel*, 29.04.2008
    *manuel*

    *manuel* Guest


    Es gibt Tabellen in denen Felgengewichte aufgelistet sind. Allerdings meist nur für die High-Tech Felgen die dir zu teuer sind. Zudem ist es nicht ganz einfach die Teile in Deutschland eingetragen zu bekommen.

    Das Herstellverfahren ist ein guter Indikator. Schmiedefelgen wiegen im Vergleich zu im Niederdruckguss-Verfahren hergestellten Feglen weniger bei erhöhter Materialfestigkeit. Aus selbem Grund werden auch Hochleistungkoblen und Schwerter geschmiedet - ist einfach leichter und hält besser.

    Geh also am besten zum Händler und sprich ihn direkt darauf an. Vielleicht hat er auch eine Felgen die dir gefällt zur Hand und ihr könnt wiegen.

    Als Empfehlung möchte ich dir die OZ Racing Superleggera mit auf den Weg geben. Dieser Felgentyp ist nicht mehr taufrisch und sollte zu erschwinglichen Preisen zu erstehen sein. Sie ist geschmiedet und dürfte kaum Mehrgewicht gegenüber der Serienfelge haben.
     
  13. #12 der-alph, 29.04.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal hier gibts ne Tabelle da stehen die Gewichte, teilweise auch von Serien felgen drin. Auch viele Marken wie Borbet und so sind vertreten, also nicht nur die super teuren Felgen
     
  14. #13 das_Nebu, 29.04.2008
    das_Nebu

    das_Nebu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 Edition
    Danke Jungs für eure Beratung, :]

    @Subway

    Ja, die ganzen Reifenkonfiguratoren habe ich fast alle schon durch (Reifen-com, Quick, Reifen - Wagner.... ).
    Unabhängig von der ganzen Größendiskussion, kann ich mich schon seit mind. 14 Tagen nicht für eine Felge, vom Design her entscheiden..... ?( :( ?( :(

    Aber der Link mit dem Reifenrechner war interessant und hat schon mal ein wenig geholfen, danke! Jetzt weiß ich z.B schon, dass entweder nur 205/45 R 17 oder 215/40 R 17 in Frage kommt.... der 215/45er fällt somit schon mal raus, da die Tachodifferenz dann negativ werden würde, was ja nicht zulässig wäre.

    @Manuel und Alph

    Danke, das hilft schon mal ein wenig weiter. Ich werde noch mal zum Reifenhändler gehen und ihn mal auf die Gewichte der Felgen ansprechen, bzw., mir mal ausgestellte Schmiederäder zeigen lassen.
    Die OZ Superleggera hab` ich schon mal im Katalog gesehen.... ist sehr schön, aber auch schön teuer....
    Mehr als ca. 180 Euro pro Felge möchte ich eigentlich nicht ausgeben, dazu noch die Reifen.... Obergrenze sollte so ca. bei 1000 Euro liegen. (Ein paar andere OZ-Räder sind aber auch nicht schlecht)

    @Jens

    Deine Felgen sehen auf dem Foto auch nicht übel aus.... was sind das für welche? :)

    Generell: Was würde denn so ,eurer Meinung nach, am besten auf einen brilliantblauen 5-Türer, vom Design her passen?
    Lieber wenige, dicke Speichen (5 Speichen).... sieht "sportlicher, agressiver" aus. Oder lieber etwas mit vielen dünnen Speichen.... sieht m.E. ein wenig "edler" aus.... ??? Klar, das ist Geschmackssache... aber ....
    Ich kann ja einfach mal aufzählen, was so bis jetzt in die engere Wahl kam:

    - Rial Como (wäre zusammen mit der nächsten Felge mein Favorit gewesen... gefällt mir aber in der 4-Loch Ausführung deutlich weniger !! Nur als 5-Loch tolle Optik)

    - Proline PL (... gefiel mir am Ende fast noch besser wie die erste, sieht geil aus mit den Doppelspeichen.... aber Grund: siehe oben !)

    - Proline PU (.... irgendwie zu "klassisch"... fliegt deshalb so langsam aus dem Rennen... )

    - Magma Seismo (... seit ich sie in Natura gesehen habe, wirkt sie auf mich ein wenig... hmm, naja..... "billig)

    - Ronal R38 (.... wirklich gar nicht übel ,Vielspeichen-Rad mit Chromrand außen.... gefällt mir gut...bin mir aber immer noch nicht klar, ob sie auf den E12 paßt...oder doch lieber auf eine größere "Limousine" ?)

    - Proline PY (... breite 5 Speichen, schlicht im Design, keine "Proll"-Optik... könnte ich mir auch sehr gut zu meiner Farbe vorstellen! )

    - OZ Michelangelo oder Titan oder Hydra (.... wirkt einfach nur edel. Auch toll!)

    Vielleicht habt ihr ja noch den einen oder anderen Tip !?!?

    (P.S.: Ich konnte diese Felgen nicht alle verlinken, erstens sind es zuviele, zweitens weiß ich nicht, wie das hier funktioniert... ;) Aber vielleicht guckt sich einer von euch trotzdem mal ein paar von denen an )

    Gute Nacht ,wünsch ich erstmal. Danggeschööön ;)
     
  15. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem Design kann ich dir nicht helfen. Das musste selber rausfinden.
    Mein Tipp: Nimm einen Umfang, der etwas kleiner, als deiner ist. Er rennt dann besser.
    Ausdrehen tut er eh nicht. Kleinere Räder machen ihn etwas spritziger und gleichen die Breite wieder aus.
    Gruss Mikey
     
  16. #15 der-alph, 30.04.2008
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    Also Leicht und viele Speichen wären z.b. noch AEz XYLO die haben da so ein Leichtbau verfahren, standen bei mir auch mal zur Wahl.

    Hast ja generell eher klassische Sachen ausgewählt. Also alles mit 5 Speichen schaut in 4 Loch immer irgendwie, sagen wir mal unvorteilhaft aus. Und Dicke klobige Speichen wollen mir irgendwie am e12 net gefallen.

    Was hältst du denn grundsätzlich von Schwarz silbernen Felgen wie z.b Die Dotz Shuriken?
    Oder ganz Dunkel: Borbet Design LV4?
     
  17. #16 Duke_Suppenhuhn, 30.04.2008
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Meine Sommerräder sind auch etwas leichter als die Winterräder und er geht damit definitiv nicht schlechter, sowohl im Durchzug als auch in der Endgeschwindigkeit.

    Ich habe Dunlop Sport Maxx drauf in 215 / 40 / 17. Die haben einen recht geringen Rollwiderstand, von daher erreicht er für einen 1,6er mit der Reifengröße echt beachtliche Werte.

    Du willst ja kein Fahrwerk einbauen, von daher wirds schon passen mit dem Komfort. Vielleicht bauste irgendwann dann doch mal nen Fahrwerk ein, denn ich finde, dass der E12 nicht tiefer gelegt mit 17" noch höher aussieht :)
     
  18. #17 das_Nebu, 02.05.2008
    das_Nebu

    das_Nebu Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 Edition
    Hallo ,ich mal wieder... !!! Bräuchte jetzt ganz dringend eine Auskunft von euch!! 8o 8o

    Ich denke, ich habe mittlerweile meine Kombination gefunden:

    Es sollen 215/40 R 17 werden.... NUR:

    ausgerechnet DIE Felge dazu, die mir jetzt doch fast am besten gefällt und die es morgen (da möchte ich endlich zuschlagen!) zu 90% werden soll...

    ...ist nun ausgerechnet eine 7,5 x 17 mit ET 35 !! :rolleyes: (Mist!)

    Kann mir bitte jemand dringend sagen/bestätigen, dass die noch problemlos drunterpasst ??
    Will keinesfalls irgendetwas an der Karosserie machen lassen müssen, wegen Rostschutzgarantie, Kosten... und beim Wiederverkauf macht sich das bestimmt auch nicht so tolle. :(

    --> Alph: Du hast ja geschrieben, dass die 7 x 17 ET 3x völlig problemlos geht..... würde das mit der 7,5 ET 35 auch noch funktionieren? Wieviel Luft hattest du da noch übrig ungefähr ?

    Bitte antworten Jungs...... wichtig, wichtig ! :]
     
  19. #18 *manuel*, 03.05.2008
    *manuel*

    *manuel* Guest

    Wie gesagt, meine 38er passen und haben genug Luft. Ich glaube nicht, dass die drei Milimeter weniger einen großen Ausschlag geben.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KecKer

    KecKer Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS Compressor
    ich fahre auf meinem corolla e12 (1.6l benziner) 8x17 et35 mit 215/45R17

    ... ja richtig 215/45R17 !!! bei 215 geht laut meinem gutachten neben 40er querschnitt auch ein 45er. ich habe mich auch für diesen entschieden um bei 17 zoll den höchstmöglichen komfort zu erhalten.

    felgen sind: rial nogaro
    reifen sind: dunlop sp sportmaxx

    dazu habe ich noch 30mm TTE federn drin und das passt alles ohne probleme. bei vollem einfedern hinten passt immernoch die hand zwischen rad und radkasten. nur vorne kommen die räder recht weit raus, aber der tüv hat bei der eintragung nichts bemägelt.

    zum fahrkomfort... hat sich so gut wie nicht verschlechtert, kann aber auch daran liegen, dass meine alte serienbereifung 7jahre alt war :rolleyes:

    spritverbrauch hat sich von 195 auf 215 bei mir eher verringert ?( ?( ?(
    verfahrleistungen haben sich auch nicht merklich verschlechtert. beschleunigung ist immer noch gleich "gut" und bei 195kmh war früher auch immer schluss

    mfg
     
  22. #20 Hydropy, 03.05.2008
    Hydropy

    Hydropy Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2004
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Also wenn es zu eng wird bauen wir einfach zusätzlich Spurplatten ein :rolleyes:
    Schau dir bei Gelegenheit an was die ET aussagt und wie sich die Platten darauf auswirken ;)
     
Thema: Corolla E12: 205er oder 215er Reifen, 16 oder 17 Zoll ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 205er vs 215er reifen

    ,
  2. MR2 Tachodifferenz

    ,
  3. toyota corolla e12 reifengröße

    ,
  4. toyota corolla e12 17 zoll,
  5. corolla e12 17 zoll,
  6. reifen grosse corollae12 16 zoll
Die Seite wird geladen...

Corolla E12: 205er oder 215er Reifen, 16 oder 17 Zoll ? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...