Corolla E12 2.0 D4D rotzt Öl aus Ventieldeckel-Entlüfung - Kolbenringe verblasen?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von MadBlue, 12.03.2012.

  1. #1 MadBlue, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Hallo zusammen,

    mein E12 sabbert Öl durch die Motorentlüfung in den Ansaugtrakt. Es ist nicht übermäßig viel... wenn ich 100-200km am stück gefahren bin und den Wagen für 5-6 Stunden stehen Lassen sammeln sich ca. 40-50ml im Turbo... die Quelle lässt sich halt gut nach verfolgen und es kommt wie gesagt aus der Ventieldeckelentlüfung...

    der Ölstand sinkt dementsprechend schnell...

    Woran kann das liegen? Was ist da kaputt?
    Das ist ja sicher nicht gut für Motor und DPF...

    Hilfe wäre echt super, mach mir schon etwas Sorgen um den Wagen...

    Sören

    Update: siehe letzten Post...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MadBlue, 12.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Bin so eben mal beim freundlichen Vorbei... der gab mir den Tipp das die Ansaugbrücke durchs AGR versifft sein könnte... ist da was dran?

    Er kam darauf weil ich auch ein kleines Leistungsloch bei ca. 2000RPM habe und das wohl ein verbreitetes problem ist...

    Sören
     
  4. #3 Swiss Didiboy, 12.03.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Bei meinem Wissen hat das Eine mit dem Anderen jedoch nichts zu tun.
    D.h. wenn der Ansaugtrakt voll Oel ist, kommt es von der Kurbelgehäuseentlüftung..wie du richtig feststellst; wenn jedoch das Oel durch die Abgasrückführung in den Ansaugkrümmer gelangt, so muss mit grösster Wahrscheinlichkeit ein Defekt am Turbolader sein.

    So weit ich weiss, kann das AGR einfach zurussen, dadurch entsteht Leistungsverlust weil Fehlfunktion..

    Wenn der Motor aber das Oel durch die Kurbelgehäuseentlüftung bläst, scheint ein anderes Problem zu prüfen sein:
    Stimmt die Kompression noch
    Abgasanlage ist nicht zugerusst..letzteres scheinbar bei dir nicht der Fall ist, da sonst massiver Leistungsverlust bis zur unfahrbarkeit..
     
  5. #4 MadBlue, 13.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Leistung ist da...

    was ich wohl feststelle ist das oft beim erreichen der 2000RPM Marke, der Ladedruck von 1.1 Bar nochmal kurz bis auf 0,7 Bar Absackt aber direkt wieder auf 1.1 Bar Steigt... merkt man auch von der Leistung her... macht man das 2-3 mal ist das Phenomen fast verschwunden (Ladedruck sinkt "nur" noch auf min 1 Bar)... fährt man dann eine weile niedertourig tritt es wieder auf...

    Könnte mir vorstellen das es mit dem Öl zusammenhängt... eine kleine Menge Öl sammelt sich wie gesagt im Tubro... sobald der richtig aufreht (eben ca. 2000RPM) zieht der sich das natürlich rein...

    Das Öl kommt definitv aus der Entlüftung... das Kunststoffstück zwischen Luftfilter ist genau bis zu der stelle wo die Entlüfung angesteckt ist, auch mit öl vollgesifft... und ab danach staub trocken...

    Ansonsten müsste ich das Ladeluftsystem mal auf Dichtigkeit Prüfen... aber für mich hat das Öl aus der Entlüfung erstmal die größere Priorität... wie gesagt das ist sicher incht gut für den Motor und erst recht nicht für den Partikelfilter...

    Gibt es keine "typischen" Ursachen dafür?

    Sören
     
  6. #5 MadBlue, 13.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    ich nochmal...

    sagt mal... ist bei der Ventildeckelentlüftung irgend eine Art Ventil vorgesehen?
    Sowas hörte ich bei den 4G63 Schraubern Leuten... wenn das im Säckchen ist wäre das ja eine einfache Erklärung für die Sauerei...

    Sören
     
  7. #6 MadBlue, 23.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Ich nochmal...

    ich werd dem Problem nicht Herr...
    dem Rath von Toyota folgend habe ich mal die Drosselklappe und das gesamte Drucksystem zwischen Turbo und Drosselklappe abgebaut. (außer den LLK)

    Die Drosselklappe war am ausgang ein wenig verrußt, aber nicht schlim... die Ansaugbrücke hingegen ist total verrotzt von innen... so ne 1-2mm dicke schwarze Schicht... aber nicht so massiv das der Durchmesser groß beeinträchtigt wäre... hab alles sogut wie es ging gereinigt aber da ich die Ansaugbrücke wegen der Spritleitungen nicht abbauen wollte ist die wohl nich ganz clean... - aber daran scheint es ja ohnehin nicht gelegen zu haben.

    Das Drucksystem hingegen war komplett ölig... jedes Rohr, jeder Schlauch war von innen mit einem Ölfilm überzogen... echt ekelig... will gar nicht wissen wieviel davon sich im LLK gesammelt hat... - der austritt ist lässt sich wie gesagt recht präzise zur Ventieldeckelentlüftung zurück verfolgen... - als weiteres Symptom ist im Kompressor des Turbos auf der Ausgangsseite auch innen eine Verrußung festzustellen... wobei das auch verkoktes Öl sein könnte... da wirds ja schon relativ heiß und es steht ja ständig Öl drin...

    Mittlerweile hab ich da echt Bauchweh und grübel über kaputte Kolbenringe nacht...
    Hab bei Toyota angefragt ob die eine Dichtigkeitsprüfung machen können... da mussten se passen, das hätte keine Aussagekraft für die Kolbenringe beim Diesel... totaler murks...
    Der Werkstattmeister tippt auf einen sich verabschiedenen Turbolader... wobei ich echt keine Ahnung hab wie ien Defekter Turbo den Druck im Kurbelgehäuse erhöhen soll...

    Hat einer von euch nen Tipp wie ich der Sache auf die Spur kommen kann? Oder wie ich zumindest die Kolbenringe ausschließen kann? Das wäre echt klasse!

    Momentan bin ich nicht mehr besonders von der groß gerühmten Zuverlässigkeit von Toyota angetan...

    Sören
     
  8. #7 Swiss Didiboy, 24.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Grundsätzlich verliert ein undichter Turbolader das Oel via Auslassseite, d.h. der Motor verbrennt das Oel. Bei Fzg. ohne Russfilter sieht man das ganz gut mit der blauen Abgaswolke, besonders bei Lastwechsel, Gas weg - Gas geben = blaue Wolke aus Auspuff.
    Wie du aussagst, besteht kein Leistungsverlust, daher schliesse ich den Turbolader aus.
    Lass doch mal als erstes die Kompression überprüfen. Dann schauen wier weiter.
    Viel Glück
     
  9. #8 MadBlue, 26.03.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Hi, danke für die Antwort.

    Ich war für einen Kompressionstest bei Toyota... die wollten keinen machen. Zudem hieß es das dieser bei dem Motor unnütze sei und keine Rückschlüsse auf die Kolbenringe zuließe... Hab ich da ein schwarzes Schaaf erwischt?

    Sören
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 jura1985, 28.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2012
    jura1985

    jura1985 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Hi, Ich habe das selbe Problem wie du...habe extra nachdem ich hier diese Diskusion gelesen habe nachgesehen.....und bei mir sabbert er auch öl über die Motorentlüftung.....ich habe bis jetzt nichts auseinander gebaut um mehr zu sehen....werde ich aber morgen tun....

    Aber grundsätzlich ist es doch so:
    Das Öl setzt sich in der Kurbelgehäuseentlüftung ab.
    Wenn du einen zu Hohen Ölstand hast, wird das überschüssige Öl über die Kurbelgehäuseentlüftung gedrückt oder aber es entstehen Öldämpfe die sich dort absetzen und dan über diese Entlüftung vom Turbolader eingesaugt werden. Öldämpfe entstehen warscheinlich je nach Fahrweise.....heizt du viel? Deshalb ist auch alles voller Öl. Warum das Öl indiesem Fall nach Außen tritt.....denke mal es liegt an den Kapilarkräften....eine andere Erklärung hätte ich nicht.

    Mach dir doch einen Ölabscheider rein.....dan hast zumindest kein öl mehr im Luft-Ansaugtrakt.

    Ein leistungsloch habe ich bisher nicht feststellen können...der ölverbrauch ist aber bisher auch in ordnung....hast du inzwischen Neuigkeiten zu deinem Problem?
     
  12. #10 Pittiquatsch, 29.03.2012
    Pittiquatsch

    Pittiquatsch Junior Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0

    ... und wenn du mal in einer anderen Toyota Werkstatt fragst ?
    Gute freie Werkstätten sind manchmal sogar kompetenter als Vertragswerkstätten.
     
Thema:

Corolla E12 2.0 D4D rotzt Öl aus Ventieldeckel-Entlüfung - Kolbenringe verblasen?

Die Seite wird geladen...

Corolla E12 2.0 D4D rotzt Öl aus Ventieldeckel-Entlüfung - Kolbenringe verblasen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. 1.4 D4D Zylinderkopf

    1.4 D4D Zylinderkopf: Hallo Leute, habe vor mir einen Toyota Yaris 1.4 D4D aus der zweiten Generation zu holen. Nach kurzer Recherche habe ich jedoch mitbekommen dass...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...