Corolla E11 Zuverlässigkeit und Kosten im Alter?

Diskutiere Corolla E11 Zuverlässigkeit und Kosten im Alter? im Sonstiges Forum im Bereich Toyota; Ich will die FL Modell auch nicht wirklich schlecht reden, jedoch ist die alte "Zahnriemen Technik" viel besser schraubbar und einfach dafür...

  1. #21 CrownS6, 28.01.2018
    CrownS6

    CrownS6 Mitglied

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    115
    Ich will die FL Modell auch nicht wirklich schlecht reden, jedoch ist die alte "Zahnriemen Technik" viel besser schraubbar und einfach dafür gemacht, dass dran gearbeitet wird, hin und wieder.
    Bei dem Yaris Verso (auch schon neue Motorentechnik) ist die Auslasskrümmerdichtung undicht. Hier ist der Auslasskrümmer hinten, man kommt echt schwer dran. Keine Ahnung wie lange man dran sitzt, steht mir noch bevor.
    Beim 4E kein Problem soweit, da Auslass vorne, alles gut zugänglich, halbe h bis h.
    Als einfaches Beispiel..das ist letzten Endes für mich ein Grund, bei Anschaffung hauptsächlich nach VFL Modellen Ausschau zu halten...
     
    PoorFly gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 Martin_mpm, 30.01.2018
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    228
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97) + Paseo BJ96 + Mazda RX8
    Das ist für mich auch ein sehr wichtiges Kriterium - wie servicefreundlich ist das Auto aufgebaut? Wenn für eine an sich einfache Reparatur erst stundenlang unnötig Sachen weggeschraubt werden müssen (Stichwort zugebaut), bevor man anfangen kann, dann hat das zwei schlechte Seiten - mach ichs selber, zieht es die Reparatur in die Länge und erhöht das Risiko, Fehler zu machen, laß ich es machen, erhöht es den Werkstattpreis - dem Profi-Mechaniker geht es dann kein bißchen besser als mir, er ist natürlich schneller als ich, aber zaubern kann er auch nicht.
    Ich verstehe sowieso nicht, warum man bei Toyota auf die Steuerkette gegangen ist - die Zahnriemen waren extrem robust und langlebig. Auch wenn man sie viel zu spät gewechselt hat, ist eigentlich nie was passiert - ich weiß bislang von keinem Riß, allerhöchstens wird der Zahnriementrieb laut, wenn die Lager der Spannrolle verschleißen. Das hat bei anderen Automarken ganz anders ausgesehen - da sind die Riemen teilweise schon bei 40 Tkm Laufleistung gerissen - undenkbar bei Toyota.
     
    CrownS6 und PoorFly gefällt das.
  4. Richie

    Richie Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.11.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 Vor Facelift
    Meine Erfahrungen zum E11 anno 1997, hat nun 256 TKM runter und habe diesen nach einem Rehschaden für sehr gutes Geld von einem Verwerter abholen lassen, war noch Fahrbereit wollte nun ein neues Auto haben. Ist nun ein Mazda 3 G120 BM Bj.2015 geworden, man kriegst ja heute nur noch Hybrid oder Turbo Mini Motor, beides kam nicht in Frage und von Toyota gab es für mich nichts Interessantes mehr.

    Hier noch ein paar Wartungstipps beruhend auf meinen Erfahrungen, unabhängig des Handbuches, bei 20J+

    Bei 130-150 TKM -> Stoßdämpfer wechseln (Öl -> Gasdruck) besseres Fahrverhalten, Stabilität. Sind Monroe drin.
    Bei 150-160 TKM -> Kupplung erneuern.
    Alle 100 TKM ist die WPU zu ersetzen.
    Ab 250 TKM ist die Ölpumpe zu ersetzen.
    Ab 200 TKM fallen sind die Birnen des Tachos durch, wobei Ersatz nicht mehr lange hält.
    Ab 200 TKM sollte der Vorderachsträger kontrolliert werden, der war bei mir gerostet.

    Generell bei hoher Laufleistung sind die Dichtringe als auch die Ölwannendichtung zu prüfen !

    Kosten: 94 Euro Steuern, und 360 Euro/Jahr Versicherung/TK bei 25% VHV.

    Was bis 256TKM keine Probleme machte, waren Radlager, Domlager, Motorlager, Lima, Klima, Motor ZKD, Anlasser, auch Sitze sind noch Top, Lenkrad.

    Getauscht wurden schon Pollenfilter, Thermostat, Zündspulen incl. Verkabelung bei 250tkm. Und der Schalter für Fensterheber BF Seite war defekt, habe den erneuert.

    Wichtig bei Ersatzteilen nur Qualität kaufen im Fall von Bremsen würde ich ATE verwenden.

    Fazit, wenn man heute so ein Auto noch kaufen kann, macht es nur Sinn wenn es gepflegt wurde und wenig gelaufen hat, da einfach im Fall ab 250tkm einfach Reparaturen anstehen die den Wert des Fahrzeuges übersteigen. Selbst wenn der Motor Top ist kommen dafür einfach alle anderen Sachen zusammen. Es ist schon ein Unterschied ob ich 300tkm in 6 Jahren fahre, oder 250tkm in fast 25 Jahren. Das Alter ist ebenfalls nicht unproblematisch.

    Ansonsten war das Fahrzeug Top, sprang immer an egal ob Winter, Sommer. Auch die Wasseranzeige ist niemals über 50% gegangen, während Trucks und Co bei 45 Grad im Sommer durch Überhitzung auf der Autobahn liegen blieben der Corolla lief immer.
     
    paseo_rulez und SaxnPaule gefällt das.
Thema: Corolla E11 Zuverlässigkeit und Kosten im Alter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corolla e11 forum

    ,
  2. toyota corolla e11 erfahrungsberichte

    ,
  3. toyota e11 1.6 tüv probleme

    ,
  4. toyota corolla e11 schwachstellen,
  5. toyota corolla Baujahr 2000 schwachstellen,
  6. toyota corolla e12 zuverlässigkeit
Die Seite wird geladen...

Corolla E11 Zuverlässigkeit und Kosten im Alter? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Facelift

    Corolla E11 Facelift: Hallo, ich habe mir nach meinem E11 jetzt wieder einen gut erhaltenen E11 facelift von 2000 zugelegt (die ersten 15 J scheckheft gepflegt). Es gab...
  2. TTE-Felgen Corolla E11 7.5x16

    TTE-Felgen Corolla E11 7.5x16: Verkaufe hier einen originalen Satz (4 Stueck) TTE Felgen (TOYOTA TEAM EUROPE, ehemalige Motorsportabteilung/Entwicklungszentrum von Toyota...
  3. Corolla E11 Motor Höhenverstellung Scheinwerer

    Corolla E11 Motor Höhenverstellung Scheinwerer: Hallo leutz Wie oben schon erwähnt für links und rechts. MfG Sven
  4. Kasettendeck Corolla E11

    Kasettendeck Corolla E11: Hallo, biete ein gebrauchtes Original 1 DIN Kasettendeck für den Corolla E11 an, funktionier tadellos, ist in einem gebrauchten Zustand, war in...
  5. Toyota Corolla (E11): Ein Fall von Zuverlässigkeit

    Toyota Corolla (E11): Ein Fall von Zuverlässigkeit: Mal wieder ein kleiner Gebrauchtwagen-Check: http://www.autonews24.de/index.php?archiv=1&view_site=show&id=434955&from=11