Corolla E11 Radio

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Django69, 04.04.2003.

  1. #1 Django69, 04.04.2003
    Django69

    Django69 Guest

    Hi!!

    Ich (Django) bin noch neu in der Szene, hab meinen 2000er Bj. Corolla 1.4 Linea Sol erst seit vorgestern.
    Da ich von meinem vorigen Auto den Klang eines Clarion-Radios mit DSP gwohnt war, geht mir dieser Radio ziemlich aufn S....! Frontsystem klingt aber nicht mal so schlecht. Nun meine Fragen:

    1. Gibt es einen kompatiblen "nicht-Toyota-Radio" der über den B-Comp. steuerbar ist?
    2. Wenn nicht, inwieweit funktioniert der BC bei Anschluss eines anderen Radios?
    3. Wären dann nur die Radiobedientasten funktionslos oder komplett?

    Ich schätz mal Adapter kann man sich beim Händler besorgen (hoff ich) wenns soweit ist.

    Danke gleich mal!!!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 unwissend, 12.07.2003
    unwissend

    unwissend Guest

    wie schon in mehreren Beiträgen gepostet (und ich hab noch nichts anderslautenes gefunden) ist das nicht ganz einfach. Meine Situation ist vielleicht die gleiche wie bei dir: Corolla E11 mit Bordcomputer. Ich will da ein Becker-Navi-Pilot einbauen.

    Variante 1:
    Das Toyo-Radio aus der Mittelkonsole raus bauen. Die Mittelkonsole etwas auffeilen, und dann dort ein "normales" Radio einbauen.
    Vorteil: Bordcomputer oben bleibt drin.
    Nachteil: Die Knöpfe oben in der Konsole sind weiterhin drin (mithin also Knöpfe ohne Funktion). Weiterhin: Das Befummel der Mittelkonsole ist frickelig, und wenn man das orginal Toyo wieder mal einbauen möchte dann siehts scheisse aus.

    Variante 2:
    Alte Blende vom E11 ohne Boardcomputer besorgen, und dann das Radio oben einbauen wo vorher der BC saß
    Vorteil: gute Plazierung
    NAchteil: Boardcomputer ist nicht mehr da.

    WENN man nun den BC doch noch haben möchte, dann kann man den mit ein bischen Bastel_Erfahrung durchaus an den Platz unten einbauen, wo vorher das Toyo-Radio saß. Das Display und die Ansteuerelektronik läßt sich ohne weiteres in eine Abdeckplatte einbauen (mechanisch nicht so schlimm). Die 6 TAsetn die man benötigt aus dem TAstensatz kann ma mit ein bischen Geschick "nachbauen", Bei Bedarf kann ich mal die Beschaltung veröffentlichen.
     
  4. #3 SB-Corolla, 13.07.2003
    SB-Corolla

    SB-Corolla Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2002
    Beiträge:
    1.227
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    E11U G6,Verso AR2 DCat,Starlet P9
    Ich habe jetzt schon ein paar mal gehört das man ein normales Radio unter dem Toyo- Radio einbauen kann. Vorteil der BC ist immer noch vorhanden und man hat zwei Radios im Auto, hat auch nicht jeder :D
     
  5. #4 unwissend, 09.08.2003
    unwissend

    unwissend Guest

    Einbau Boardcomputer E11 in Mittelkonsole

    Also ich habe jetzt den Becker-Navi "oben" eingebaut. Strippen zu Strom, Antenne und Lautsprecher lassen sich unproblematisch von "unten" (da wo das Toyo-Rado sitzt) nach obe (da wo der Boardcomputer sitzt) verlegen, und die Strippen vom Boardcomputer hab ich dann nach unten verlegt. Die Haube vom E11 passt fantastisch, kostet 70 EUR, und "oben" sieht alles aus wie es aussehen soll. Die Ableserei der FAhrstrecke auf dem Navi ist halt besser oben, wo ich das Teil direkt im Blick habe, und ich brauch nicht die Augen von der Straße zu nehmen.

    Zum Einbau / Umbau des Boardcomputers:

    das "Toyota-Radio" (ist in Wirklichkeit ein Philips-Radio, hat nur die Toyo-Blende) hab ich raus geschmissen. Das kleine Fach unter dem Radio hab ich nun an die Stelle hin gebaut wo das Toyo-Radio vorher saß. Es hat ensprechende Löcher etc, so daß man ohne Feilerei dieses kleine Fach "eine Ebene höher" versetzen kann.

    Somit hab ich unten an der Stelle Platz für das Display und Tasten zur Bedienung des Boardcomputers. Die Elektronik-Blech-Kiste des BC passt ohne Probleme in die Mittel-Konsole unten, und kann mit ein paar Abstandsbolzen aus Kunststoff oder Messing befestigt werden.

    Der einzige "Bastelkram" ist das Display und die Tastatur. Beide müssen in einer nachgemachten Blende montiert werden. Das Display hat zwar bei senkrechten Einbau nicht die optimale Ablesefähigkeit (Gegenüber der Einbauposition oben im Amaturenbrett), ist dennoch an der "tieferen" Montageposition (also direkt über dem Getränkehalter) besser plaziert als in der "höheren" Position, da man sonst gar nichts mehr sehen kann, weil die Kante die Anzeige verdeckt.

    Zum Display: Es ist etwas größer als die Normhöhe, die da vorgegeben ist. Daher kommt das Display an die tiefere Position. es ragt dann ein wenig in den Getränkehalter hinein, dieser läßt sich jedoch ebenfalls noch benutzen.

    Zur Tastatur: die insgesamt 6 Tasten die noch benötigt werdn um den Boardcomputer zu steueren sind recht simpel miteinander verschaltet. Bei Conrad gibt es geeignete kleine Drucktaster für ca: 75 Cent, also mal grade 4,50 plus Lochrasterplatine plus Stecker, macht ma so ca. 10 EUR Materialwert plus 2 Stunden Lötfriemelei.

    Danach gibt es ein wunderbar funktionsfähiges neues Tastenaggregat, welches links neben dem Display eingebaut wird, und schon sieht alles aus wie es soll und der BC läuft auch wieder.

    Bei Bedarf kann ich mal ein Foto senden und den Schaltplan veröffentlichen.

    Wer mehr wissen will kann mir eine mail schicken an

    (Bitte leerzeichen als Spawmfänger entfernen)

    ma rt i n . scho en w itz @ gm x. de
     
  6. Kultus

    Kultus Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    0
    RE: Einbau Boardcomputer E11 in Mittelkonsole

    was 70€ für das Plastikteil 8o 8o ;(

    möchte nämlich auch mal eine neue nachdem die verfluchten Radiodiebe meine etwas zerkratzt haben... :(
     
  7. msw

    msw Guest

    RE: Einbau Boardcomputer E11 in Mittelkonsole

    na ja, das ist halt der Preis für das Teil ... es ist der Orginal Kunststoff, orginal Oberflächenstrukturierung etc. Sicherlich mag man auch beim Schrotthändler das Teil aus einem alten Auto ausschlachten können und günstiger bekommen, aber ich hab keine Lust 3 Monate alle schrottplätze in 100 Km Entfernung regelmäßig anzufahren, also wwwwurde das Orginal und in neu gekauft...


    PS: Durch die Umbauaktion hab ich noch ein Toyo RAdiorecorder über. Wer ein braucht kann sich ja mal melden ...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. msw

    msw Guest

    RE: Einbau Boardcomputer E11 in Mittelkonsole

    hier meine Umbauanleitung, welche ich schon 2 Umbau-interessierten geposted habe. Bilder sind hier nicht dabei, ich weiß gar nicht ob ich die hier irgendwie rein bekomme.


    Also, vorab:
    Ich selbst bin kein Toyota-kundiger, fragt mich also nichts zu Liftback oder Carina oder wie die ganzen Modelle heißen mögen
    Der Wagen gehört meinem Vater,

    und er hatte irgendwann Interesse dran, ein Becker-Navi-Piloten einzubauen. Aus bekannten Gründen ist diese beim Corolla E11 etwas ungünstig.


    also wurde das ganze erst mal auseinander gebaut (ACHUNG: MAN MUSS WISSEN IN WELCHER REIHENFOLGE; UND DAS KUNSTSTOFF IST EXTREM KRATZEMPFINDLICH)

    So sieht es dann mitten im Auto aus wenn alles raus ist:
    (mittelkonsole gesamt.jpg, mittekonsole gesamt2.jpg)
    (amaturenbrett oben.jpg)

    Dies ist das was unten eingebaut ist:
    (mittelkonsole kunststoff von vorne.jpg)

    und das ist oben im Amaturenbrett:
    (boardcomputer abdeckung von vorne.jpg)


    Das Radio, was momentan "unten" eingebaut ist, ist unglücklicherweise "von hinten" gegen die Mittelkonsole geschoben. Diese ist demzufolge links und rechts ca. 3 mm zu breit, um ein Radio "von vorne" mittels bekannter Norm-Einbau-Technik einzubauen. Abfeilen da unten mochte ich auch nicht.

    ---------------------Findet ihr euch bis hierher in euren Modellen wieder? wenn ja, dann ok, wenn nicht dann ist es wohl ein anderes Modell.

    Zuert mußten natürlich die "Strippen" kreuzweise vertauscht werdn (alles von unten nach oben und von oben nach unten. Der KAbelbaum oben ist mit schwarzen kleeband etwas zusammen fixiert, das kann man aufschnippeln und den Kabelstrang für den Boardcomputer so weit wie möglich frei legen. Der Strang von Unten vom Radio ist längenmäßig unproblematisch, der passt mit den Adaptern (Toyo auf Norm-Stecker) gut oben hin. Der Strang für den BC ist da schon ziemlich knapp bemessen, da zählt fast jeder mm.

    Nun zum Umbau:

    Für das Teil oben im Amaturenbrett gibt es eine andere "Haube" von einem Vorgängermodell des Toyota, sie kostet ca. 70 EUR und hat die gleiche Oberflächen-Strukturierung (grau mit"riffeln" wie das restliche Amaturenbrett.
    (kein Foto)
    Auch diese kann nicht direkt ein RAdio "von vorne" aufnehmen, sondern muß an den beiden 15 cm langen "längs-Frontseiten" etwas abgefräst / gefeilt werden. Dies ist aber vollkommen unproblemetisch und nicht zu sehen. Danach kann das RAdio eingebaut werden, und notwendige sonstige Dinge werdn "geeignet" angeklemmt und verlegt (für den Navi: irgendeine Leitung muß noch in den Motorraum zum Tachoimpuls, und irgendwo muß noch der GPS-Empfänger montiert werdn. Diese Aktionen, genau wie den Einbau des Radios/Navis selbst, hat die Firma durchgeführt, wo der Navi gekauft wurde. Bild dazu kann ich nachschicken.

    Es bleibt also daß Ein/Umbauen des Boardcomputers "nach unten" als spannensde Aufgabe

    Das spannenste ist der Boardcomputer, der nach unten verlagert werden muß
    (boardcomputer von unten.jpg)

    Als Einbauposition bleibt nur der Bereich unten, und "irgendwie" muß der BC in dden Rest eingebaut werden der da noch da ist:
    (radioschacht unten - kleines fach.jpg)
    über dem kleinen Fach war ja orginal das Toyo-RAdio (Recorder) eingebaut.

    Nach Prüfung der Lage schien mir folgendes Sinnvoll:
    Das kleine Fach wird an stelle des Radios montiert (sonst wird es mit einer möglichen Ablesung des Displays noch ungünstiger)
    Das geht direkt und ohne bohren etc,, da schon passende Löcher vorhanden sind.

    Der BC, das Display und ein noch zu bauender Tastensatz kommen unter das kleine Fach.
    Da das Display höher ist als die zur Verfügung stehende Höhe, brauchte ich noch etwas platz. Dazu habe ich mich leichten Herzens von dem Getränkehalter getrennt. Er wird aus der Konsol-Abdeckung entfernt (Mechanisch irgendwas rausziehen, schon ist er weg)
    Der verbleibende Steg in der Mittelkonsole war das einzige Teil was ich wirklich aus der Mittelkonsole entfernen mußte.


    Zur Abdeckung / Verblendung hate ich vor, "Irgendeine" graue oder cshwarze Kunststofflatte zu nehmen. Glücklicherweise hatte ich noch irgendwo eine Schachtabdeckung aus irgendeinem alten Opel rumliegen, die war ebenfalls Oberflächenstrukturiert, schwarz, und hatte fast die passende Größe. Sie sollte als Abdeckung / neue Blende für Tastatur und Display dienen.
    [GM-Artikelnummer wird nachgereicht]

    ----------------------

    Nachdem das soweit klar war, ging es los:



    Zuerst muß man beim Boardcomputer das Display abmontieren.(boardcomputer display ausgebaut.jpg)

    Der Boardcomputer muß nun von dem mechanischen Zeugs befreit werden, was als Halterung dient, so daß nur noch die "nackte" Kiste vorhanden ist. Diese ist dann zwar nach vorne offen, aber da habe ich einfach etwas kupferbeschichtetes pertinax (Platinen-Rohmaterial) dran geschraubt, damit war das Teil auch wieder zu (ich brauchte ja sowieso etwas um das Dsiplay wwwieder drauf zu montieren)

    Das Display selbst habe ich etwas schräg einmontiert, das erhöht die Ablesemöglichkeit. Es ist gegeüber der orginal Einbauposition etwa 1/2 cm verschoben, ich glaube aber das das Flachbandkabel das mit macht.

    Was noch fehlte waren die Tasten:

    (Boardcomputer tastensatz von vorn.jpg)
    (Boardcomputer tastensatz von vorn.jpg)

    Vom Orginal Tastensatz ließ sich nichts verwerten, weder die "elektonik" (war nichts elektronisches drin), noch die Mechanik.

    An dem Tastensatz sind nur 6 Tasten "wichtig", diese sind im orginal beschriftet mit
    (cursor_hoch, cursor_runter, cursor_links, ciursor_rechts, MODE, und TRIP)

    Die Verschaltung diser Tasten ist recht eifach. Es sind keine elektronischen Bauteile notwendig, man kann kleine Drucktaster nehmen, um die orginal Taster zu ersetzen. (Conrad, 0,70 EUR/Stück)
    [Schaltplan folgt]

    Am schwierigsten war die Beschaffung des Steckers für das Flachbandkabel. Der Ausbau aus dm Orginal TAstetaggregat war mir zu aufwendig, da ich dann alle LED hätte auslöten müssen etc, und irgendwie wollte ich dann das orginal doch nicht so zerschlachten.... Ich habe schließlich eine alte kaputte 40 MB-Festplatte geopfert, die hatte genau den passenden Stecker mit 15 Polen. Vermulich gibt es diese Stecker aber bei Reichelt, Arlt oder irgendwo zu kaufen (Conrad hatte sie nicht)

    Ich habe das ganze dann auf einer kleinen Lochrasterplatine gelötet sie ist ca. zigarettenschachtelgroß
    [Bild folgt]

    --------------

    Somit waren nun alle Sachen vorhanden, die man braucht.


    Der Rest sind ein paar Blechwinkel, ein paar Bohrlöcher und Ausschnitte (für die Abdeckung unten) und etwas mechanische Fummelei.

    Da die Leitung zum BC recht kurz ist, muß man zuerst den gesamten Block "Schubfach" und "Boardcomputer-Zusammenbau" fertig montieren, und kann ihn dann da unten fertig einbauen.
     
  10. badLeo

    badLeo Guest

    Ähm, diese Abdeckung, die ihr da meint, kann man sich bei mir günstiger holen. Ist zwar gebraucht, aber ohne einen Kratzer. Schaut einfach mal bei *BIETEN* und meldet euch da.
     
Thema:

Corolla E11 Radio

Die Seite wird geladen...

Corolla E11 Radio - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  5. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...