Corolla e11 G6 Bj. 2000 (kalt) ruckelt, (warm) niedriges Standgas?!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von like_a_G6, 15.02.2012.

  1. #1 like_a_G6, 15.02.2012
    like_a_G6

    like_a_G6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TS Compressor
    Hallo Leute,

    also ich habe einen Toyota Corolla e11 G6 Bj. 2000 VVT-i. Er stand jetzt seit september und wurde nur immer mal wieder kurz bewegt, also immer an..aus! Jetzt is es aber so das wenn er kalt ist, er beim gasgeben nicht gleich aufs Gas anspricht und anfängt zu ruckeln, und wenn er dann warm wird die Standgasdrehzahl auf ca. 550 runter geht so, dass er gerade noch an bleibt?! Hat einer von euch eine Ahnung was das sein könnte? Haben auf Verdacht mal den Thermofühler gewechselt doch hat nichts gebracht!
    Brauch dringend eure Hilfe.
    MfG ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swiss Didiboy, 15.02.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Reset der ECU machen, Batterie vollladen, Fzg. mind. eine halbe Stunde fahren. Dann nochmal beurteilen. Ist das Motoroel noch gut? Letzter Wechsel? VVT-i Verstellrad benötigt dünnflüssiges Oel besonders wenn kalt! Ansonsten kanns schon Probleme geben.
     
  4. #3 like_a_G6, 15.02.2012
    like_a_G6

    like_a_G6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TS Compressor
    Ölwechsel hab ich vor 5 Tagen erst machen lassen + Ölfilter + Getriebeöl+...usw. Also Komplettes paket auch Zündkerzen. Was ich jetzt noch vor habe, ist mal ein wenig so rumm zu fahren wie es gerade ist, vielleicht legt sich das Problem dann! Ansonsten sonst noch jemand ein Tipp? Anscheinend haben andere corolla e11 bj.'00 auch schon das roblem gehabt aber eine antwort stand nie drunter. :(
     
  5. #4 Swiss Didiboy, 15.02.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Original-Zündkerzen verwendet? ....Zündspulen sitzen richtig eingerastet?
    Luftfilter ist sauber?
    Drosselklappengehäuse mal einsprühen ( Reinigerspray )
    Luftmassenmesser ausmessen ( Werte weiss ich leider nicht)
     
  6. #5 like_a_G6, 15.02.2012
    like_a_G6

    like_a_G6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TS Compressor
    ja Zündkerzen sind von Fachwerkstatt rein gemacht, Luftfilter ist eine K&N-Matte sauber, Dosselklappe reinigen kann ich mal versuchen und an den Luftmassenmesser hab ich auch schon gedacht. Also wenn reinigen und bissl fahren nicht helfen werd ich das mal tun. danke.
     
  7. #6 Swiss Didiboy, 15.02.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    .........aha........K&N Lufi.... auch wenn das Teil sauber aussieht, kann es einen falschen Durchflusswiederstand verursachen, bzw. ein zu hohes Vakuum erzeugen. ( ausser die Matte wurde NICHT mit Oel getränkt..was ich eben gerade bezweifle;))
    als erstes ein Serienfilter reinmachen, nochmals testen...X(
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schöni, 16.02.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Von welcher Marke sind die Zündkerzen?
     
  10. #8 like_a_G6, 16.02.2012
    like_a_G6

    like_a_G6 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    TS Compressor
    Also haben soweit mal alles durchgemacht. Letzendlich liegt unsere Vermutung darin, dass es der Luftmassenmesser ist. Werden jetzt ma einen baugleichen Corolla nehmen und den funktionierenden von dem bei mir einbauen, und schauen ob das Problem dann weg ist. :)
     
Thema: Corolla e11 G6 Bj. 2000 (kalt) ruckelt, (warm) niedriges Standgas?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Toyota corolla standgas

    ,
  2. toyota avensis t25 kühlergrill

    ,
  3. toyota 1.4 vvt i ruckelt

    ,
  4. toyota corolla standgas gering ruckelt,
  5. bodenmatte toyota corolla g6
Die Seite wird geladen...

Corolla e11 G6 Bj. 2000 (kalt) ruckelt, (warm) niedriges Standgas?! - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...