Corolla e10 für den Rennsport

Dieses Thema im Forum "Projekte" wurde erstellt von corolla16v, 04.10.2010.

  1. #1 corolla16v, 04.10.2010
    corolla16v

    corolla16v Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Nabend Leute,

    ich habe mich nach längerer Zeit dafür entschieden, euch mal mein aktuelles Projekt zu zeigen und Fortschritte und Neuigkeiten immer zu posten!

    Kurze Vorgeschichte:
    Mein erstes Auto war ein Corolla e10 compakt, 1.4er mit 90 ps und als zweitürer in rot. Während den zwei Jahren die ich ihn hatte, baute ich mir für den Motorsport einen Ascona B zweitürer auf und hab auch an diversen Veranstaltungen damit teilgenommen.

    Nach knapp 2 Jahren hab ich den Corolla für einen Mercedes 190 verkauft, aber irgendwie konnte ich ihn nie so richtig loslassen.

    Vor 4 Wochen habe ich einen anruf bekommen, der Corolla steht wieder zum Verkauf. Ich musste nicht lange überlegen, und habe ihn für einen Bruchteil der damaligen Verkaufspreises zurück nach Hause geholt.

    Da der Ascona jetzt komplett neu aufgebaut wird und damit nur noch historische Veranstaltungen bestritten werden, hab ich mich dazu entschlossen, dan Corolla zu meinem neuen Motorsportfahrzeug zu machen.

    Dadurch, dass er ein 2türer ohne Schiebedach und mit der Minimalausstattung ist, ist er die perfekte Basis.
    Der Corolla wird nach dem Reglement der Gruppe H für den Rallyesport aufgebaut und ich werde mit ihm auch Regelmäßig Slalomveranstaltungen oder auch Bergrennen bestreiten. ( Je nach dem wie er am Ende läuft und auch alles meinen Vorstellungen entspricht)

    Hier mal Bilder, zuerst wie ich ihn hatte, und jetzt wie er im Moment ist:
    [​IMG]
    [​IMG]



    Heute habe ich auch noch einiges gemacht, Bilder kommen morgen.

    Geplant ist für den Start nächstes Jahr bei unserem Clubslalom:

    - Käfig nach Eigenbaureglement
    - Cobra Schalensitze
    - 1,8er Motor mit Einzeldrossel und freiprogrammierbarem Steuergerät
    - Makrolonscheiben mit Schiebefenster
    - Dachhutze für Belüftung
    - Diverse Versteifungsstreben (zb Ultra Racing)
    - Ölkühler
    - Bilsteinfahrwerk mit Eibachfedern
    - 17 Räder mit Semislicks
    - Bremsanlage vom Corolla e12 D4d
    - Eigenbau - Auspuffanlage mit Fächerkrümmer
    - Diverse Sonderinstrumente, Schalter und Kleinigkeiten
    - Alle zur Sicherheit relevanten Teile ( Feuerlöscher, Abschlapphaken
    Gurtschneider etc)
    und noch die ein oder andere Kleinigkeit.

    Das Auto soll auch dann dementsprechend ein Wagenpass vom DMSB und alle relavanten Lizenzen bzw. Eintragungen und Berachtigungen bekommen.

    Ich hoffe ich kann euch ein interessantes Projekt bieten und halte euch auf dem Laufenden!

    Gruß Benny
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starmotion, 04.10.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    klingt interessant, bin gespannt! ;)
     
  4. #3 shArki_p9, 04.10.2010
    shArki_p9

    shArki_p9 <i><b>The Transporter</b></i>

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX S13 zenki /// BMW E36 325i /// Starlet EP91 "blue" /// Alfa Romeo 147 1.6 TSpark
    leider seh ich keine bilder :(

    ansonsten klingt das ganze sehr interessant... auf was für bergrennen wird man dich und deinen kleinen denn so zu gesicht bekommen ?? :)

    greez :D
     
  5. #4 Authrion, 05.10.2010
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    an was für einen 1,8er haste denn gedacht?

    7age-mix?

    17zoll felgen im motorsport? halte ich für zu groß und schwer.
    für den E10 passt doch 195/50R15 mehr als perfekt!
    da gibts haufenweise sportreifen.

    aber hau rein und fleißig bilder machen..bin gespannt.
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Jep, würde doch auch nichts größeres als 15" mit der genannten Größe fahren. => Reifen billig, Felgen billig, Performance deutlich besser als bei 17". Darunter würde btw. auch die Celica GT Bremsanlage passen, welche mir deutlich besser gefallen hat, als die D4D oder auch TS Bremse.
    Motor kommt entweder die 7AGE Lößung in Frage, oder mal nen 2ZZ Frontcut besorgen, teurer, aber bestimmt nicht schlechter :D Denke aber es wird auf den 7A rauslaufen, oder? ;)
     
  7. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.093
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    er hat nen 7a-fe von mir geholt deshalb denke ich das es der werden wird...

    wir wollen bilder!!
     
  8. BaSk

    BaSk Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Travel
    Bin auch gespannt wie der Wagen aussieht :] :]
    Das Projekt klingt wirklich interessant.
     
  9. #8 motorsport-e9, 05.10.2010
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Alle Daumen nach oben!
    Das kann nur gut werden!

    Wir wollen Bilder! :O :D
     
  10. #9 Worldchampion, 05.10.2010
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Moin,
    na dann mal los... Warum gerade nen 1,8l? Es gibt doch gerade bei den 1600er und 2l ganz gute Alternativen und beides gab es auch (zum. in Japan) auch Serie. Bzw. würde, wenn es ne Nummer kleiner sein darf, der 1.4er Serienmotor ganz gut in die Grp. F passen.

    Der E10 als Basis, ist auf jeden Fall nicht schlecht. Teile gibt es sehr viele und die Karosse ist auch recht robust. Wenn Geld keine Rolle spielt (was hier ja so zu sein scheint), dann würde ich an deiner Stelle auch mal über die Doppelquerlenkervorderachse und natürlich ein Getriebe mit Sperre nachdenken. Beides gab es serienmäßig.

    Oder halt komplett serie...

    [​IMG]
     
  11. #10 corolla16v, 05.10.2010
    corolla16v

    corolla16v Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Nabend Leute,

    also zuerst klär ich mal die Felgenfrage:

    Ich werde doch zu 15" zurückgreifen, ich hab mir eine Excel-Rechnungstabelle gemacht (Felgengröße, Reifenbreite, Achsübersetzung etc) und daraus resultiert, dass 15" in Verbindung mit 195/50/15 bzw die Slicks in 195/58/15 die beste Lösung sind. Felgen werden höchstwahrscheinlich Powertech 8x15.

    Das mit dem Motor ist so eine Sache. Die Beste Lösung wäre ein 1,6er, damit kann ich im Verhältnis in der Gruppe F wahrscheinlich die besten Ergebnisse erzielen, genause wie mit dem 1,8er.
    In der Gruppe H wäre auch der 1,6er die beste Lösung, dann komm ich nicht in die starke Klasse bis 2L (Kadett C usw).
    In der Gruppe F wäre die Konkurrenz sowohl mit 1,8er Motor als auch mit 1,6er Motor nicht sehr groß (abgesehen vom Fahrerischen können, was eigentlich entscheidend ist).

    Das wird sich aber nach den ersten Veranstaltungen zeigen.

    Noch ne Option wäre den 1,4er drinzulassen (Gruppe F), aber ich denke das fällt erstmal weg.

    Also im Moment hab ich den 1,8er mit 1,6er Kopf, (7AFE / 4AFE).
    Der Kopf ist beim Motorenbauer zur Bearbeitung incl Ventile etc und er wird natürlich komplett überholt.
    Ich stehe in Verbindung mit einem Neuseeländischen Rennfahrer, an den ich über 10 Ecken rangekommen bin, der fährt diesen Motor im E9 mit 50iger Vergaser und 189 PS. Von ihm hab ich mir ein paar Tips geholt bzgl Nockenwellen und Bearbeitung.

    Der Motor kommt aber erst nächstes Jahr zur fertigstellung, da müsste ihr euch noch ein wenig gedulgen.

    Passt die Bremse von der Celi GT plug and play? Hat die nicht 5-loch?

    Was ich auch noch vergessen habe, ich tendiere stark zum G6 Getriebe!

    Hier mal ein paar Bilder vom jetzigen Stand,
    Sitze stehen nur drin, untere Armaturenbrettverkleidung wird wieder drangemacht, aber abgeändert. Seht ihr ja dann alles:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Der Vorbesitzer hatte einen tollen Heckspoiler und Seitenschweller montiert und ne Unterbodenbeleuchtung in die Karosserie gespaxt, da muss jetzt erstmal ein bisschen geschweißt und ausgebessert werden. Anfang November wird er dann Lackiert, natürlich wieder in Rot :-)

    Morgen gibts Bilder von der Stossstange,

    Bis dahin!
     
  12. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Plug and Play passt die Celi Bremse bestimmt nicht. Das mit der Lochanzahl.. ich hab Primär mal von den Sätteln gesprochen, Scheiben kannst du trotzdem vom W3/Corolla TS/D4D fahren. Die Sättel sind mMn auch einfacher zu bekommen, als vom E12.
    Die Doppelkolben vom T20 hängt ja normal an der Superstrut-Aufhängung (Doppelquerlenker) und die hats beim AE111 (oder AE101?) auch gegeben, also könnte sein, das man da was basteln kann. Zumal Superstrut für ein Serienfahrwerk echt genial zum fahren ist, solang nichts ausgeschlagen ist.
    G6 Getriebe? Hm.. deutlich schwerer als das 5Gang und ich bin mir gerade nicht sicher, ob da nicht die Gänge 1-5 gleich waren, und nur der 6 Zusätzlich als "Spargang" da ist. Kann mich da jetzt aber auch täuschen.
    Wenn dann würde sich das 6Gang vom Blacktop (also aus dem AE111) lohnen, da sehr kurz übersetzt.


    Am besten gleich AE111 als Schlachtfahrzeug besorgen. Kann man auch schon unter 2500€ bekommen, wenn man ihn nur zum schlachten braucht :D
     
  13. #12 Starmotion, 05.10.2010
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
  14. #13 DD-XT78, 05.10.2010
    DD-XT78

    DD-XT78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.812
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 2x
    ich sehe leider a keine bilder..
     
  15. #14 EckigesAuge, 05.10.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    E10 als Basis, interessant. E10 und E11 finde ich von der Karosse eigentlich schon viel zu schwer, um diese als Basis zu nutzen... Aber das kommt ganz auf Zweck und Ziel an.

    Motor:
    1,8l? In welche Klasse willst du denn da? Wenn es um DMSB-Veranstaltungen geht, dann bist du mit 1,8l im Niemandsland und entziehst dich sowohl der 1,6l-Klasse wie auch der 2l-"Königsklasse" (bzw. bist dort nicht konkurrenzfähig).
    Einen 4A-GE kriegt man auf 200PS. Damit ist man vorn dabei. Und Teile und Erfahrung dazu gibts genug - auch hier im Forum.

    Getriebe:
    5 Gänge dürften dir reichen, aber kurz müssen sie sein! Das Standard-G6-Getriebe ist viel zu lang. Fürn Anfang könnte auch das Seriengetriebe mit Sperre und kleinen Rädern helfen.

    Bremse:
    Stark vom Zweck abhängig. Für einen leichten Slalomwagen reicht Serie aus, für die Rallye brauchst du was standfestes. Die E12-Bremse gibts in 4-Loch, das wäre eine Möglichkeit, ansonsten bliebe noch die Variante mit den Bremsen des E10 4A-GZE, damit wirds am einfachsten. Je nach Klasse kannst du aber auch gleich in eine echte Motorsportbremse investieren.
     
  16. #15 corolla16v, 06.10.2010
    corolla16v

    corolla16v Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Naja, für den Rallyesport eben nicht zu schwer mit 1,8er Motor. Man beachte die Mindestgewichte in den Hubraumklassen von Gruppe H und F.
    Nur in der Gruppe G wäre er recht schwer gegen Corsa, Polo etc.

    @ eckiges Auge:
    WIe meinst du ich würde mich mit dem 1,8er Motor entziehen?
    Rallyesport Gruppe H Hubraumklaase 1,8 bis 2,0 ist am stärksten besetzt, F ebenso (318is, GSI Kadett/Astra etc)

    oder reden wir gerade aneinander vorbei?

    Mein Problem mit dem Motor ist die Homologation. Ich muss nachweisen können, das es den 4age auch e10 gab und das muss der DMSB anerkennen, weil der Grundblock dem Fahrzeug entsprechend muss. In der Gruppe H ist der Kopf egal.
    Das könnte mich später, also wenn das Auto die ersten Tests überstanden bzw bestanden hat, auf einen 4age Kopf bringen.
    Also auf jeden Fall wird erstmal der 7AFE Motor einzug halten, je nach dem wie sich das ganze verhält.

    Aber wie gesagt, Motor ist erstmal zweitrangig, erstmal kommt Karosse und Fahrwerk.

    Wenn das g6 Getriebe nichts bringt, werd ich mir wohl das japan- Getriebe mit Sperre besorgen.Halt ich für die beste Lösung.

    Das mit den GT-Bremszangen hört sich gut an. Welche Achshalter brauch ich da, die von der Celi oder nem anderen Corolla?

    Danke euch für die Zahlreichen Tips und Anregungen!

    Gruß Benny
     
  17. #16 EckigesAuge, 06.10.2010
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ok, dass, was du vorhast, gehört nicht mehr in die G. Also reden wir von F bzw. H. 4A-GE in der H ist kein Problem. In der F müßte es dann prinzipiell ein 4A-FE sein.

    Zu 1,8l: Ich kenne Klassen bis 1,6l und bis 2l. Mit 1,8l mußt du in die Klasse bis 2l, kannst aber aufgrund der fehlenden 200ccm nie vorn (zumindest leistungsmäßig) dabei sein.

    Aber wie du schon korrekt erkannt hast: Kümmer dich erstmal ums Fahrwerk, pack Sicherheitseinrichtungen rein und fahr den Wagen - evtl. ausgeräumt in der F oder halt doch G. Nur so kannst du dann die Änderungen, die du machst, auch entsprechend beurteilen.
     
  18. #17 Worldchampion, 06.10.2010
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Das stimmt so in Bezug auf die Grp. G erstmal gar nicht. Die Grp. G geht nach dem Leistungsgewicht und da ist der E10 mit 15,5 richtig gut aufgestellt in der G5 (G16) wo mit Leistungsgewichten von 15 bis 17 gefahren wird. Dazu kommt, daß das Gewicht deshalb drinnen ist, weil das Auto so robust ist. Gerade auf Schotterrallyes, will ich mal vorsichtig behaupten, wirst du mit dem E10 eines der besten Autos der Klasse haben. Denn zusätzliche Verstärkungen sind in der G so gut wie verboten und da machen gerade Polos und Corsas ganz schnell schlapp. Auf Asphalt kann das Gewicht sicherlich ein Nachteil sein, du hast aber serienmäßig auch schon ne innenbelüftete 14 Zoll Bremsanlage die weder Polo noch Corsa bieten und 88Ps im Gegensatz zu den üblicherweise 75 Rössern der ca. 850kg schweren Konkurrenzfahrzeuge.

    Wenn es dir rein um das Fahren geht, dann würde ich gleich mal wieder aufhören die ganze Innenausstattung raus zu werfen und den erstmal in der Grp. G bewegen. Deswegen kannst du ja immernoch den 7A Motor zusammen bauen und im Nachhinein mal die Klasse wechseln.

    Und dann zum Thema 4AGE, Doppelquerlenkeraufhängung, Sperre und das alles serienmäßig: ->>KLICK<<- Beachte auch die Linkliste, deinen Neuseeländer findest du da sicherlich auch.

    Wenn du in die Richtung gehen willst, holst du dir warscheinlich am besten gleich so ein Auto komplett rüber. Ob du das dann mit dt. Scheinwerfern u.s.w. umrüstest oder die Technik in ne andere Karosse stopfst (bzw. die Fahrgestellnummer eines verrosteten Exemplars mitsammt Trennwand und linksseitig ausgelegtem Amaturenbrett in diese Karosse), bleibt dabei dir überlassen. Letzteres ist vom Arbeitsaufwand zwar schwieriger aber wenn du selber baust warscheinlich günstiger.
     
  19. #18 corolla16v, 06.10.2010
    corolla16v

    corolla16v Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Das ist genau die Seite, von der ich die Infos hab bzw mit den Leuten ich in Kontakt stehe.
    Von der Gruppe G ist hier nicht die Rede, ich mach doch keinen Rückschritt.
    Ich fahr doch net mit nem Ascona B mit fast 200ps in der Gruppe H und fahr dann ein 88ps Corolla in der G, das wäre ja eine Parodie.
    Ich möchte ein schnelles Auto in Gruppe H oder F bewegen, wie schon gesagt.

    Wenn es um die Gruppe G geht, hast du sicherlich recht. Aber das schließe ich wie gesagt von vornherein aus.

    Stosstange wurde heute leider nicht fertig, musste bei dem Wetter noch bisschen was am Haus machen, und nebenbei muss man ja auch noch Geld verdienen :-)

    Morgen lasse ich auf der Arbeit die Kosntruktionszeichung des Käfigs machen und wenn es von der Stossstange gibt, lass ich es euch wissen.

    Nächste Woche werden nach und nach Teile eintreffen, aber wie gesagt, Bilder!

    Gruß Benny
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Worldchampion, 06.10.2010
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    Wieso baust du dann den E10 auf, wenn du nen 200PS Ascona B hast? Ich meine, klar die Starrachse ist sicher keine Offenbahrung aber schlecht ist so ein altes leichtes Ding doch mit ganz großer Sicherheit nicht. Eher im Gegenteil, der Ascona ist (zumn. auf Asphalt) vielleicht sogar das schnellere Auto.

    ->>Noch was zum Tehma 2000ccm<<-
     
  22. #20 andreas3156, 06.10.2010
    andreas3156

    andreas3156 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6 1,6
    würd mir gerne die Bilder ansehen aber geht nicht ?(
     
Thema:

Corolla e10 für den Rennsport

Die Seite wird geladen...

Corolla e10 für den Rennsport - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...