Corolla E10 Compact Royal Spezial `97

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von Seriousseb, 05.02.2013.

  1. #1 Seriousseb, 05.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    So,

    da ich für die Galerie im Profil irgendwie zu dämlich bin, um da Bilder hochzuladen, gibt es jetzt hier einen extra Thread von mir dazu. Wie aus meinem letzten Problemthread bekannt, war ich mehr oder minder gezwungen, umzusatteln. Der Rost hatte meinem E10 arg zugesetzt.

    Eher zufällig bin ich hier im Marktplatz über das Inserat von White Angel gestolpert. Lange Rede kurzer Sinn, der Wagen ist es dann auch geworden.

    Ein Corolla E10 Compact, Royal Spezial 97 mit 191k km.

    Die Liste an bereits gemachten Teilen ist beachtlich: Zahnriemen, Ölwechsel, Zündkerzen, Bremsen vorne, Bremsbacken hinten, Kühler neu, Hohlraumkonservierung frisch, Unterboden behandelt, Luftfilter, Endschalldämpfer, Batterie. Alles Originalteile. Zusätzlich sind jetzt noch die Achsmanschetten innen und außen beidseitig, Getriebeöl, der Bremskraftregler und die Bremsleitung hinten links erneuert worden. Bremsflüssigkeit versteht sich von selbst. TÜV und AU gabs auch frisch.

    Gestern endlich angemeldet steht er jetzt vor der Tür:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leider gibt es auch ein paar Schattenseiten, wie problematisch die sind und sich entwickeln, bleibt abzuwarten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    P.S.: Ja, der Yaris gehört auch zu uns ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JT1

    JT1 Guest

    Macht einen guten Eindruck, aber ich schreibe jetzt mal ganz gerade heraus:
    Wenn das hoffentlich die einzigen Makel sind, würde ich die sofort richten lassen, sonst gammelt das munter weiter und schneller als man denkt.
     
  4. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    beheb das rostproblem frühzeitig
     
  5. #4 Red_Devil, 06.02.2013
    Red_Devil

    Red_Devil Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    0
    Wozu versiegelt man rostige Schweller? ?(
     
  6. #5 Seriousseb, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    Eigentlich ist mir der Wagen als rostfrei verkauft worden? :/ Nachdem ich jetzt nochmal 637,00 in der Werke gelassen habe, sieht es im Moment auch nicht so rosig aus für weitere Investitionen am Auto. Und grade die Schweller waren mir wichtig, dass die in Ordnung sind. Wer meinen alten Problemthread zum Vorgängerauto kennt, weiß was da los war.
     
  7. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    Würde sagen ganz eindeutig nocht rostfrei ;-)
    Ich habe ein Reparatur Blech für den hinteren radlauf. Komplett neu. Falls Interesse besteht. Kam bei meinem nicht mehr dazu es zu verbauen

    Sent from my GT-I9300 using Tapatalk
     
  8. #7 Seriousseb, 07.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    Geht das Reparaturblech auch bis zum Schweller? Ansonsten ist der Radlauf an sich ja scheinbar noch i.O. Geht ja nur um den rechten Schweller im Falle eines Falles.

    Obwohl ich langsam bezweifele, dass diese Pickelchen am linken Radlauf auf dem ersten "Problembild" Rückstande von Spachtel sein sollen und nicht doch eher Rost ist.

    Langsam schwillt mir grad ein wenig das Hälschen, weil das genau die Kriterien waren, die ich sogar bevor ich mir den Wagen ansehen gefahren bin, noch telefonisch abgeklärt hatte. Gut, die Pickelchen hab ich bei Besichtigung hingenommen, eben als Rückstände von Spachtel.
    Aber die Rostflecken am Schweller waren zumindest bei der ersten Besichtigung so nicht direkt zu erkennen. Aber die kommen doch nicht binnen drei vier Tagen so massiv durch, oder?
     
  9. Neon

    Neon Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    4.152
    Zustimmungen:
    5
    Ah für mich sieht das nach rost ahs

    Sent from my GT-I9300 using Tapatalk
     
  10. #9 The.Madness, 07.02.2013
    The.Madness

    The.Madness Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2009
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Vier Ringe
    Schaut aus als wenn das jemand mit Seibenkleber "versiegeln" wollte :D
     
  11. #10 Seriousseb, 07.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    gut, okay... der Rest vom wagen ist ja sonst top, auch wenn mich die Zentralverriegelung ab und an flachsen will. was wird mich der schweller jetzt noch kosten, wenn ich es machen lasse?

    und der linke radlauf müsste ja dann auch mal vernünftig gemacht werden.

    sicher ist auf jeden Fall, dass das der letzte gebrauchte von privat war. jedes mal zahl ich noch drauf.
     
  12. #11 ~ Fox ~, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2013
    ~ Fox ~

    ~ Fox ~ Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    MR2 AW11 / Corolla E11
    Diese Roststellen an den Schwellerenden sind immer nette Indikatoren ob das Auto regelmäßig gewaschen wurde. Zumindest meiner Erfahrung nach.
    Schau mal in die Hohlräume wie es da aussieht - Rost, kein Rost, oder Schutzpampe über Rost gepinselt.
    Wenn es dabei bleibt, würde ich es richten lassen. Jetzt hast du ihn nunmal. Eventuell vorher mal jemanden den Wagen durchschauen lassen was noch anstehen könnte.
    Kann sein, dass das Auto den anfänglichen finanziellen Aufwand mit der Zeit wieder durch Zuverlässigkeit wett macht.

    Den Corolla E10 gibt es doch gerade mit der 1,3er Maschine nachgeschmissen. Je nach Preis kann man bestimmte Mängel in Kauf nehmen. Die Laufleistung ist zu vernachlässigen.

    Ich habe mir auch mal ein Auto andrehen lassen: Verrostet, schlecht geschweißt und Stellen mit einer Art Harz nachmodelliert. Das Ganze dann komplett neu lackiert. Sah "top" aus.
    Seitdem "zerreiße" ich ein Auto bei jeder Besichtigung - mit Laserlampe und Kamera bleibt dann nichts mehr verborgen:D. Und wenn der Eigentümer sich darüber negativ äußert, kann man froh sein ohne den Karren wieder abzureisen.
     
  13. #12 Seriousseb, 08.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    Naja, in die Hohlräume schauen wäre grad schwierig, da White Angel auf meinen Wunsch hin alle Hohlräume (Schweller, Türen, Haube) mit Konservierung vollgepumpt hat. Wäre jetzt blöd, wenn es bereits gegammelt hat, dann war die Aktion für den Eimer.

    Er hatte auch im Kofferraum die Verkleidungen runter und dort bis zu den Federbeindomen alles behandelt und dort schimmerte auch nirgens Rost durch (habe Fotos vor dem Kauf bekommen). Daher bin ich davon ausgegangen, dass die restliche Substanz in gleich guter Verfassung ist.

    Sobald der verdammte Winter vorbei ist, werde ich den Wagen wohl zum Karosseriebauer bringen und den Schweller vernünftig machen lassen. Eventuell lass ich dann gleich auf der anderen Seite die Pickelchen überm Radlauf behandeln, beilackiert müsste da eh werden.

    Wenn der Wagen dann ~5 Jahre ohne große Mucken hält, wäre ich zufrieden. Nur muss er in der Zeit noch min. 1 bis 2 mal übern TÜV.

    Dass technisch was dran sein wird, glaube ich weniger, White Angel hatte ja wie oben im Startpost aufgeführt bereits eine ganze Latte an Teilen ausgetauscht. Also mehr wie regulärer Verschleiß dürfte da nicht zu erwarten sein.
     
  14. #13 TA40ROLI, 09.02.2013
    TA40ROLI

    TA40ROLI Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    TA 40 / Carlos Sainz / GT-Four / ST202 / Avensis T25 D-CAT
    Willkommen im Club meine drück auch an der Stelle wo die Heckschürze befestigt ist......
     
  15. #14 White Angel, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    hallo zusammen,

    irgendwie klingt es so als hätte white angel auf den rost hohlruamschutz aufgetragen ??? (NEIN)
    wird dürfen nicht vergessen das wir hier von einem corolla e10 reden der 16 jahre alt ist und der rost meist von innen nach außen kommt. leider kann ich auch nicht mehr wie bilder machen und es dem käufer zusenden. das auto sieht auf jeden fall auf den bildern schlimmer aus (rost am schweller) als bei der übergabe. der käufer hat ja schon aufgelistet was alles für neuteile in dem fahrezug verbaut sind und diese kosten auch geld. man kann keinen neuwagen drauß machen oder evtl noch geld ins handschuhfach legen.
    wenn der käufer eines fahrzeugs ein rostfreies auto haben will dann muss er sich einen neuwagen kaufen der 3 jahre garantie auf lack hat. (kostet aber leider das 8 fache)

    ich würde entweder ein blech an der schwellerecke einschweißen oder gleich nen ganzen radlauf.


    grüße
     
  16. #15 Toyoholic, 15.02.2013
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Der kauf ist doch noch garnicht so lange her oder? Also zumindest wurde das hier ja öffentlich gemacht. Wie kann es denn jetzt schon nach kurzer Zeit noch schlimmer aussehen als beim Kauf?
    Die Radläufe hinten am Beginn der Stoßstange sind neunmal die Schwachstelle des E10, wenn da nicht vorsorglich gearbeitet wurde, aber wer weiß schon vorher, das dort rost entsteht?...

    grüßle Steven
     
  17. #16 Seriousseb, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    "irgendwie klingt es so als hätte white angel auf den rost hohlruamschutz aufgetragen ??? (NEIN)"

    Sagt ja auch keiner, dass du das gemacht hast, zumal ja bekannt ist, dass der Wagen auch andere Vorbesitzer hat. Ich meine, dass du genug von Autos verstehst, um zu wissen, dass man nicht über den Rost konserviert.
    Nur, dass der rechte Schweller da mal irgendwann irgendeine Masse aufgeschmiert bekommen hat, das sieht man auf dem Bild recht deutlich, man kann sogar die Streichrichtung erkennen. Warum ich das bei der Besichtigung nicht wahrgenommen habe, keine Ahnung. Ein grober Schnitzer meinerseits.
    Hab ich mir auf der Bühne auch nicht angeguckt. Du erinnerst dich, wir hatten da nur den linken Schweller abgeklopft und festgestellt, dass da noch ordentlich Substanz ist. Der Schweller sieht auch im Vergleich original aus, kein Farbunterschied oder irgendwelches Gepansche.

    "wird dürfen nicht vergessen das wir hier von einem corolla e10 reden der 16 jahre alt ist und der rost meist von innen nach außen kommt."

    Deshalb war das auch mein letzter E10. Das ist jetzt der 2. den ich fahre und er hat wieder die gleichen Stellen.
    Es gibt auch Fahrzeuge in dem Alter, die nicht soviel mit Rost zu kämpfen haben. Das ist mMn nicht immer ein Kriterium des Alters, sondern auch der Pflege und vorallem der Qualität vom Werk aus. Grade die Pflege kann man bei so einem Alter und wechselnden Vorbesitzern kaum mehr nachhalten, außer eben über den Zustand.
    Der Polo meiner Schwester ist Bj. 94 und der hat im Gegensatz zu meinem alten Polo oder eben dem E10 überhaupt keinen Rost. Oder alte E190er oder Volvos, die 20 Jahre alt sind und rostfrei auf unseren Straßen unterwegs sind.

    "das auto sieht auf jeden fall auf den bildern schlimmer aus (rost am schweller) als bei der übergabe."

    Autsch, das klingt fast so, als hätte ich den Wagen in den letzten 4 Wochen "runtergehurt".
    Dabei stand er nach Abholung bei dir fast 2 Wochen hier in der Werkstatt (Ca. 1 Woche Lieferzeit für die Teile, die du mir hast noch kostenlos zukommen lassen + 1 Woche für Einbau, TÜV und Anmeldung, keine Ahnung, warum die da so lange gebraucht haben). Richtig fahren kann ich den Wagen erst seit gut 2 Wochen. War ja auch kein Problem, da ich den alten E10 noch angemeldet hatte. War bei Kauf ja auch abgesprochen, dass ich den bei mir erstmal noch in die Werke gebe.
    In den 4 Wochen frisst der Rost so intensiv, dass er jetzt derart sichtbar ist? Und in den hächsten 4 Wochen hab ich nur noch Sand und Staub da liegen?

    "man kann keinen neuwagen drauß machen oder evtl noch geld ins handschuhfach legen."

    Ich denke, du hast noch genügend dran verdient, oder? Die Preisnachlässe und Angebote wie einen neuen Kühler einzubauen kamen stets von dir. Wer so viele Teile neu macht, hat das sicher schon im Verkaufspreis einkalkuliert.
    Die einzige Verhandlung über den Preis hatten wir am Telefon, wo ausgemacht war, dass zum ursprünglichen Preis noch die Konservierung und der Kühler dazukommen. Ich kann mich nicht erinnern, danach nochmal den Preis mit Nachverhandlungen meinerseits gedrückt zu haben.

    Es sollte also nicht so stehen bleiben, als hätte ich ein runderneuertes Auto gefordert und nahezu geschenkt bekommen und hätte jetzt immernoch zu meckern!

    "wenn der käufer eines fahrzeugs ein rostfreies auto haben will dann muss er sich einen neuwagen kaufen der 3 jahre garantie auf lack hat. (kostet aber leider das 8 fache)"

    Kommt hin, beim nächsten Mal wirds möglicherweise ein Kia Cee´d, da hab ich sogar 7 Jahre Garantie, dafür kostet es tatsächlich auch das achtfache.

    Wir hatten Mails ausgetauscht und telefoniert, dabei hab ich dir meinen Thread zu meinem alten E10 gezeigt, wo es Bilder zu den Problemzonen zu sehen gibt. Ich hab gesagt, dass ich ein Fahrzeug suche, der diese Probleme nicht hat und du meintest, dein Wagen würde dieses Kriterium erfüllen.
    Jetzt blühts am Schweller und du kommst und sagst, wer ein rostfreies Auto will, muss eben neu kaufen. Na Mahlzeit.

    "ich würde entweder ein blech an der schwellerecke einschweißen oder gleich nen ganzen radlauf."

    Erstmal nehme ich die Verkleidung unter den hinteren Seitenscheiben runter und gucke, wie es da aussieht. Ich gehe mal davon aus, dass das noch OK ist und von der Substanz noch genauso gut ist, wie das Blech hinter den Kofferaumverkleidungen, die du behandelt hattest und ich auch Fotos von hab.
    Ist das so, werde ich mit dem Wagen zum Karosseriebauer gurken und mir ein Angebot machen lassen. Der soll dann mal den Radlauf gleich mit angucken. Ich meine aber, dass der okay ist und somit nur der Schweller ein Stück neu eingeschweisst werden muss.
     
  18. #17 Seriousseb, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    So, da ich keine Zeit verlieren will, hab ich mich vorhin daran gemacht, die Seitenverkleidungen unter den hinteren Seitenfenstern mal abzunehmen.

    Fahrerseite:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Man sieht die Laufspuren, wie die Feuchtigkeit durch den Stecker der Zierleiste kommt und in die Ecke von Radkasten und Schweller verläuft. Hier schon leichter Rostansatz zu erkennen.

    [​IMG]

    Nach vorne gehend sieht es aber noch recht vernünftig aus. Das Staubgewebe mach ich die Tage mal weg.

    Jetzt die Beifahrerseite:

    Ich glaub, ich spinne...

    [​IMG]

    Unten sieht man die weiße Hohlraumkonservierung, die White Angel hier eingesprüht hat, das dunkelgraue ist eine weiche undefinierbare Pampe, die bei Berührung am Finger trocknet und wegbröckelt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Weiter nach vorne gehend siehts noch ok aus, aber das macht die Sache insgesamt nicht wirklich besser...

    [​IMG]

    Ist DAS noch reparabel und lohnt das noch? Was müsste ich auf der linken Seite machen, damit die nicht auch bald so ausschaut?!
     
  19. #18 Toyoholic, 15.02.2013
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Autsch, wie ein Geschwür!
    Ist der Rost /Feuchtigkeit da jetzt durch die Zierleiste gekommen, oder von wo anders? Kannst du das erkennen, würde mich interessieren, ob die Löcher in der Zierleiste die Übeltäter sind.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Seriousseb, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    Also auf der Fahrerseite sieht man es ja deutlich, die Laufspuren von dem Pinöppel der Zierleiste da bis runter. Allerdings hats hier den Rost Gott sei Dank nicht so gefördert.

    Auf der Beifahrerseite hingegen, wo es jetzt so richtig schön durch ist, sind keine Laufspuren von dort zu sehen. Aber wenn man genau hinsieht, kann man so weißliche Laufspuren sehen, wie Kalk in der Dusche schauts aus. Das scheint aber von der Fensterdichtung oben zu kommen. Auf dem letzten Bild kann man es recht gut erkennen.

    Es kann aber sicher nicht schaden, die Löcher für die Zierleisten zusätzlich abzudichten. Und die Fensterdichtungen unterhalb eventuell auch. Vielleicht mit Silikon oder sowas.

    Ich frag mich auch, wie das so kommen konnte! Ein Resultat der letzen 4 Wochen seit ich den Wagen habe, ist DAS jedenfalls net..

    Ich hab vorhin mal eine Mail fertig gemacht, zusammen mit 4 Bildern, die das Drama zeigen und diese an alle möglichen Karosseriefachbetriebe in der Umgebung geschickt. Mal schauen, was da an Rückmeldungen kommt.

    Sehr ärgerlich, da ich jetzt wieder genau an dem Punkt bin, wie Anfang des Jahres mit dem vorigen E10 :/
     
  22. #20 White Angel, 17.02.2013
    White Angel

    White Angel Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2001
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTI, Lexus IS-F, Corolla E11 G6
    hallo zusmmen,

    natürlich haben wir darüber gesprochen wie das fahrzeug von der substanz ist aber ich nehme ja nicht alle verkleidungen runter bevor ein fahrzeug verkauft wird und das wird auch keiner machen.
    du sprichst davon was ich an dem auto verdient habe? rechne einfach mal die gaz neuteile zusammen und dann weisst du was überig bleibt nachdem das auto ja auch was gekostet hat. (bremskraftregler 320€) etc.

    ist ja jetzt auch egal.

    schweller ecken müssen auf jeden fall neu eingeschweißt werden sonst wird es nur noch schlimmer.
     
Thema: Corolla E10 Compact Royal Spezial `97
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e10 seitenschwellerblech

Die Seite wird geladen...

Corolla E10 Compact Royal Spezial `97 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  4. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  5. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...