Corolla E10 Bremsprobleme

Diskutiere Corolla E10 Bremsprobleme im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallöchen, bin langsam am verzweifeln, mein Toyota bremst ganz schlecht! Ich kann das Bremspedal fast komplett durchtretten und erst dann bremst...

  1. #1 ---TriplyMum---, 24.06.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,

    bin langsam am verzweifeln, mein Toyota bremst ganz schlecht!

    Ich kann das Bremspedal fast komplett durchtretten und erst dann bremst er und das auch noch sehr schlecht, eigendlich dürfte man damit garnicht mehr fahren.

    Der Bremskraftverstärker wurde schon ausgetauscht und der Hauptbremszylinder auch, die Unterdruckschläusche, Belege und Scheiben sind alle in ordnung..........!!!!!!!!

    Kann mir jemand helfen ????
    Hatte jemand schonmal das problem?????
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    macht mal hinten die brmstrommeln runter... evtl. kann da ein radbremszylinder undicht sein

    vielleicht wurde nach dem tausch der ganzen teile auch einfach nur sau schlcht oder gar nicht entlüftet
     
  4. #3 ---TriplyMum---, 24.06.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    doch entlüftet wurde.

    Mir wurde gesagt das es wohl nur noch ein Teil sein kann, aber ich weiß nicht genau wie das heist! Gibt es denn einen Bremsverteiler????
     
  5. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ?( ?( ?( ?(

    naja bremskraftregler wohl eher oder?? den hat nicht jeder E10, der ist hinten links unter dem auto

    erkennt man daran das er an einer feder aufgehängt ist und ein hebel daran befestigt ist der die bewegng der achse auf den regler überträgt

    aber wenn der defekt ist dann spührt man das nicht im bremspedal.... der ist nur dazu da das die hinterachse je nach beladung mehr oder weniger bremst....


    ich würde trotzdem mal die hinteren radbremszylinder prüfen
     
  6. #5 ---TriplyMum---, 24.06.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mir wurde gesagt das es an den hinteren Bremsen nicht liegen kann, sonst würde das Bremspedal nicht bis zum anschlag gehen.

    Nee den Bremsregler meine ich nicht, es gibt vorne im Motorraum ziemlich mittig da wo das amaturenbrett ist ein Teil wo so ca. 5 Schläuche rein gehen, das soll es wohl sein ??????? Aber keine ahnung wie das heist !!!!!!
     
  7. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    mhm... jtzt wird es schwierig....

    hab jetzt unseren motorraum nicht im kopf....
    ich schau später mal nach, aber wenn alles dicht ist nd er keine bremsflüssigkeit verliert kann es eigentlich nur der bremszylinder und der verstärker sein ?( ?( ?(

    aber das wurde ja alles schon gewechselt...sehr mysteriös das ganze
     
  8. #7 ---TriplyMum---, 24.06.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    jup...das meint der mechaniker der das macht auch!!!!

    der weis auch nicht wirklich weiter und hatte auch bei Toyota angerufen, die meinten es kann nur der Bremskraftverstärker oder der Hauptbremszylinder sein :rolleyes: und nach dem er das gewechselt hat und noch mal anrief, sagten sie das es das Bremsverteiler Ventil ist, aber irgendwie hat noch niemand was davon gehört.

    Hatte heute bei einem Gebrauchthändler angerufen wegen diesem Teil und er konnte nichts damit anzufangen :D
     
  9. #8 testfahrer, 24.06.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Bremsklötze vorne neu gekommen oder wurde nur geschaut ob die noch gut sind? Es passiert nähmlich recht oft das die Bremsklotze vorne fest sitzen. Ne andere möglichkeit wäre auch noch Bremssattel und die Bremschläusche. Den verteiler ist an der Stirnwand und ist eine dreieckige Platte die den druck auf die Räder verteilt. Hatten aber noch nie Probleme damit.

    mfg
     
  10. #9 Blueshark, 01.07.2009
    Blueshark

    Blueshark Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10
    Hallo zusammen,
    bin auch der Meinung von "zero".
    Bei mir war das mal ähnlich. Kein TÜV da hintere Bremskraft nicht OK.
    Ich zu Toyota Händler - auch erstmal Kopfkratzen nach dem alle Bremsteile für gut empfunden wurden - dann "wir tauschen mal den besagten (Fachausdruck?) Bremsdruckverteiler" (5 Anschlüße vorne neben Bremskraftverstärker) (der lag da von nem Unfallwagen bei denen auf Lager). Der war´s aber nicht. Feierabend. Zu hause Bremstrommels runter, Bremszylinder abgebaut, angeschaut - defekt. Er war nach außen hin nicht undicht, konnte aber keinen Druck mehr aufbauen. Einmal neu- alles OK.
     
  11. #10 ---TriplyMum---, 02.07.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    War es denn bei dir auch so das du beim bremsen bis zum anschlag tretten mußtest?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    wenn die bremszylinder hinten fertig sind dann muss man schon ordentlich pumpen....


    die kosten doch "nur" max 30 euro.... für einen versuch würde ich das schon mal probieren :] :] die sind ja ratzfatz gewechselt (maximal ne halbe stunde inkl. entlüften)

    ich denke schon das es daran liegt, hatten z.B viele ältere Renault´s dieses problem
     
  14. #12 ---TriplyMum---, 02.07.2009
    ---TriplyMum---

    ---TriplyMum--- Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Toll, wenn ich es könnte würde ich es selbst machen ?(

    naja dann werd ich mal meinem mechaniker sagen, das er das machen soll, auch wenn er der meinung ist, das es nicht daran liegt :(
     
Thema:

Corolla E10 Bremsprobleme

Die Seite wird geladen...

Corolla E10 Bremsprobleme - Ähnliche Themen

  1. Corolla R1 Bluetooth alternative zu Original

    Corolla R1 Bluetooth alternative zu Original: Hallo Toyota Freunde, ich habe einen Corolla Verso R1 aus 2007 mit original Radio inkl. Wechsler. Dazu habe ich das originale Bluetooth System....
  2. 1998er Corolla E11 1,4 - 750 Euro VB

    1998er Corolla E11 1,4 - 750 Euro VB: Hallo zusammen, biete hier einen Corolla E11 für einen Freund von mir an. Das Fahrzeug wird verkauft wg. Neuanschaffung. Es handelt sich dabei um...
  3. Suche Hecklippe / Scheinwerfermasken f. Corolla E11

    Suche Hecklippe / Scheinwerfermasken f. Corolla E11: Ich suche Scheinwerferblenden- oder Masken für das Facelift Modell. Außerdem ein Heckansatz, Hecklippe oder ähnliches.
  4. Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11

    Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11: Hallo Leute, ich suche Muttern für meine Lambdasonde in Original. Sonst passen da keine andere Drauf. Metrisch passen nicht. Wo kann ich sowas...
  5. 2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS

    2ZZ (TS) Riemenspanner (Keilriemenspanner) NEU Corolla TS Celica TS: Ich habe hier noch einen nagelneuen Keilriemenspanner (Aftermarket) für die 2ZZ Motoren liegen. Also Celica T23 TS und Corolla E12 TS. Original...