Corolla E10 Bj. 96 Durchrostung hinten rechts

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Xyolyp, 21.05.2016.

  1. Xyolyp

    Xyolyp Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10 Compact Xli BJ 1996
    Moin,
    die rechte Seite von meinem Corolla E10 Xli mit Schrägheck seh ich nicht so häufig, aber heute beim Fahrsicherheitstraining ist es mir aufgefallen, dass hinten rechts am Radkasten Rost durch den Lack kommt. Ich war schon einmal bei einem Lackierer und hab mir ein Angebot geben lassen, was es kosten würde eben jene Partie neu zu lackieren und evtl vorhandene kleine Roststellen auszubessern, da die Stelle dem Vorbesitzer im Parkhaus hängengeblieben ist und nicht ordentlich neu lackiert wurde und das lag bei 500€. Grade kam mir noch die Idee, dass es vielleicht günstiger sein könnte das Blech zu tauschen. Problematisch dabei ist, dass die Roststelle an dem Blech ist, dass Dach, hinten rechts und links und ich meine auch die A-Säulen abdeckt, weswegen das ja evtl auch nicht so günstig ist. Wenn einer von euch die Karosserie in rostfrei und nicht zu weit von Pinneberg liegen hat und die für unter 500€ abgeben würde wäre ich sehr dankbar und die Farbe ist mir vollkommen egal.
    Mit hoffnungsvollen Grüßen
    Jonathan
    PS: Bilder folgen morgen Vormittag
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PoorFly, 22.05.2016
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Na da bin ich mal auf die Bilder gespannt!! ?(
     
    matthiomas gefällt das.
  4. Xyolyp

    Xyolyp Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10 Compact Xli BJ 1996
    Es ist nicht so, dass es großflächig ist, aber das Blech ist halt praktisch die Verkleidung für gut dreiviertel vom Auto. Vielleicht übertreibe ich auch und man kann das "einfach" schweißen. Ist mein erstes älteres Auto und am Wagen vorher kam ich aufgrund eines Totalschadens nach unter einem Jahr in meinem Besitz nicht dazu irgendwas zu machen.
    20160522_104004[1].jpg
    Ich hoffe aufgrund meiner mangelnden Erfahrung, dass ihr gute Ideen habt, wie man den Kleinen günstig (bin nur Azubi) rostfrei bekommt.
     
  5. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    Der Radlauf ist durch (also Fast). Da muss, wenn mans richtig machen will, ein NEUER RADLAUF oder nur da unten ein Ersatzblech eingeschweißt werden. Am besten du lässt es so ! Da ist nichts mit billig und wenn ist es rausgeschmissenes Geld. Weils EH wieder kommt

    Nur beim Lackierer wird das mist, der spachtelt dir bischen was auf. Das sieht dann 4 Monate gut aus, danach wieder so.

    Da gibts Reparaturbleche für. Aber das wird halt ein großer Aufwand und demnach Geld. Man sieht schon das das blech im Radlauf weggeknabbert wurde vom Rost.

    Wie sieht der schweller unten aus? an der wagenheber aufnahme? die Corollas rosten dort fast immer. Wie ist es am Radlauf zur heckstoßstange? Durch das Bördeln der Radläufe (für die großen Felgen) entstehen oft Problemstellen
     
  6. #5 PoorFly, 22.05.2016
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Das wäre ein solches Reparaturblech, wo @Jan von gesprochen hat:
    http://www.ebay.de/itm/Radlauf-Hint...570699?hash=item43e67a1a8b:g:mbwAAOSwXSJXPKmZ
    Oder sowas (mit Video):
    http://www.ebay.de/itm/Radlauf-univ...466775?hash=item1c37ee9497:g:yFsAAOSwstxVbrrA
    Aber da musst Du erstmal jemanden haben, der der Dir das schweißen kann.

    Ich wurde da auch nicht viel Zirkus machen. Eventuell entrosten, Rostschutz drauf, mit der Dose beilackieren - fertig.
    Und schau Dir mal die Stellen an, die @Jan beschrieben hat.

    Die Suchfunktion kann auch Infos bringen:
    http://www.toyota-forum.de/search/120909/?q=corolla+e10+radlauf+rost&o=relevance&c[node]=89

    http://www.toyota-forum.de/threads/corolla-e10-durchrostung-an-der-wagenheberaufnahme.41032/
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    109
    das fällt manchem ja kaum auf, was du da an rost zeigst, xyolyp... ;)
     
  8. #7 carina e 2.0, 22.05.2016
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Kurz und knapp: schmeiß bloß kein Geld zum Fenster raus. Guck mal was dein Corolla noch wert ist. Es ist vlt. schmerzhaft, aber viel wirds nicht sein (500 bis 1000€ max.) Das kriegst du nie wieder rein. Ganz abgesehen davon, dass man es kaum sieht und es nicht TÜV-relevant ist.
     
    PoorFly gefällt das.
  9. #8 Sgt.Maulwurf, 22.05.2016
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Ich würde es auch so lassen. So wie das aussieht hält das noch zwei mal TÜV :D
    EDIT: Also mindestens.
     
    Martin_mpm gefällt das.
  10. #9 Martin_mpm, 23.05.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Wenn das die schlimmste Roststelle ist, dann ist Dein Auto in wirklich gutem Zustand. Ich würde das auch erst mal so lassen und das wenige Geld das Du hast für reguläre Wartungen ausgeben. Das Gerede vom wirtschaftlichen Totalschaden höre ich meistens von Leuten, die mir ein neues Auto verkaufen wollen. Gegen den Restwert des Fahrzeugs gerechnet kannst Du alles ad absurdum führen, aber verglichen mit einem Neuwagenkauf fährst Du wesentlich günstiger, wenn Du Dir den E10 erhältst. Du wirst in den nächsten zehn Jahren deutlich weniger Geld los als für einen Neuwagenkauf, und nach 10 Jahren ist der Neuwagen auch wieder eine alte Kiste. Meinen E10 habe ich nun schon 15 Jahre lang und noch keine 10 Riesen in Wartung und Reparaturen investiert (ich habe große Rostprobleme an Schweller und Hinterachsträger, das ist das Teuerste bisher). Ein neuer Corolla kostet derzeit gute 20 Riesen Liste. Mein "wirtschaftlicher Totalschaden" ist demnach noch für lange Zeit die billigere Lösung.
     
    Toyoholic, Max T. und PoorFly gefällt das.
  11. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Ich würd hier auch erstmal pürfen ob das wirklich alles ist.
    Das bsichen am Radlauf ist schnell beseitigt.

    Selber alles abschleifen, wenns nur die Münz große Stelle ist, einfach neues Blech dran braten lassen, etwas Zinnen und wieder lackieren (lassen)
    Wenns der ganze Radlauf ist, so wie ganz oben beschrieben: neues Blech komplett rein machen...
    Das kann man aber erst sehn, wenn du alles von lack und (von Innen) von Unterbodenschutz befreit hast..
    SO wie es auf dem Foto aussieht, ist das noch einfach zu reparieren.. oder eben zu kaschieren wenn der Wagen in den nächsten 5 Jahren eh weg soll (am besten dennoch von Innen mal ordentlich sauber machen, frei schleifen und neue Farbe drauf (pinseln))
     
  12. Xyolyp

    Xyolyp Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.03.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E10 Compact Xli BJ 1996
    Ich hatte nicht vor den Kleinen allzubald abzugeben, denn abgesehen von den Dämpfern hab ich keine Probleme. Ich war mir dem Kleinen vor zwei Wochen auf einer Grube und da war kein Rost und nur in den Radkästen Unterbodenschutz zu sehen. Von außen ist mir der Rost um den es jetzt geht Samstag aufgefallen aber sonst ist er noch rostfrei (auch unter den Türen und am Kofferraum) der Garage sei dank.
     
  13. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Dann würd ich, wenn du die möglichkeiten hast, die Stelle abschleifen, ggf rostumwandler drauf, zu schweißen (lassen) und lackieren,..+ ordenlich von innen versiegeln...
    wenn das derzeit nicht möglich ist... einfach weiter fahren.....
     
  14. #13 Seriousseb, 20.06.2016
    Seriousseb

    Seriousseb Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E12 '05
    Ich nehme an, es ist ein Dreitürer? Dann klipp mal hinten im Fond die seitlichen Verkleidungen ab und schau dir Seitenwand, Schweller und Radkasten von innen an. Meine beiden E10 waren da fritte, dann lohnts sich nicht. Hatte damals auchn Thread dazu.

    Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
     
    Xyolyp gefällt das.
  15. #14 korro4711, 11.10.2016
    korro4711

    korro4711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Carina Liftback 1.6 GLI T19 Bj 1994 79 KW
    Habe bei meinem Carina das selbe Problem.
    Kofferraum Verkleidung abschrauben, sind wahrscheinlich Clipse (Ebay) dann siehst du den Radkasten. Habe ihn grob gereinigt und dann Hammerite in der Farbe gekauft und eingefüllt so das Ritzen voll sind(schichtaufbau) und außen Grobreinigung ohne den Rost zu entfernen. Dann mehrmals gestrichen kostet Dich ca. 20 € und hält bei mir schon 2 Jahre. Gegenbenfalls außen wieder holen
     
  16. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    wenns bei dir funktioniert ist gut, aber ich würd nach meiner erfahrung kein hamaritt auf richtigen/bröckelnden Rost mehr drauf amchen.. soweit wie es geht weg amchen, dann umwandler drauf und erst dann "versiegeln".. jeder hat da natürlich seine eigenen Erfahrungen/Produkte/Möglichkeiten...

    Aber GEnerell: Ratkästen und Endspitzen sind bei "alten" Toyotas typische Stellen..die muss man beobachten udn regelmäßig von innen sauber machen.. selten gammelt es von ausen..
     
    Toyoholic gefällt das.
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 korro4711, 17.10.2016
    korro4711

    korro4711 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Carina Liftback 1.6 GLI T19 Bj 1994 79 KW
    Hi do 1fox,
    da hast Du im Prinzip schon recht. Es ist ja nur eine finanzielle Notlösung.
    Soweit die Rostteile trocken und entstaubt sind kann man schon Hammerite in Schichten auftragen. Von innen habe ich das Hammerite in die Kotflügel in meheren Schichten reinlaufen lassen mit Zwischentrocknungszeiten. Manchmal läuft das Material auch raus und dichtet aber ab. Hammerite verbindet sich schon mit Rost. So habe ich einige Stellen an meinem Toyota wieder hinbekommen, auch Roststellen von außen, die dann nach einiger Zeit der Trocknung mit entsprechender Lackfarbe überstrichen wurden. Vor 4 Jahren hatte ich den Test gemacht und erfolgreich.
     
  19. #17 AndreLei, 17.10.2016
    AndreLei

    AndreLei ich zieh mich nicht aus!

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    1990 Celica 2.0 GTi ST182, 1999 Corolla 1.6 G6R AE111
    [​IMG]

    Kommt mir bekannt vor. Bei meinem E10 war's ähnlich.

    Ganz ehrlich: leb damit. Wenn das alles ist, ist es harmlos und jede (dauerhafte) Reparatur dürfte an den Wert des Autos rankommen oder ihn sogar übersteigen.
     
    matthiomas gefällt das.
Thema:

Corolla E10 Bj. 96 Durchrostung hinten rechts

Die Seite wird geladen...

Corolla E10 Bj. 96 Durchrostung hinten rechts - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...