Corolla E10-1.3 xli: Wie Scheibenwischergestänge vom Scheibenwischermotor lösen?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Tyta, 29.07.2011.

  1. Tyta

    Tyta Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner Scheibenwischeranlage.

    Die Wischgeschwindigkeit wurde mit der Zeit immer schwächer bzw. langsamer bis die Scheibenwischer eines Tages sich nicht mehr bewegten.
    Um zu gucken was da los ist, habe ich versucht die Wischeranlage auszubauen. Habe versucht den Scheibenwischermotor von dem Gestänge abzumachen. Leider konnte ich es nicht vom Motor abgekommen. Ich habe an der Schraube gedreht, die das Gestänge an dem Scheibenwischermotor befestigt. Konnte sie aber nicht lösen bzw. ich weiß es nicht wie ich das Gestänge von dem Motor lösen soll.

    Nun meine Frage(n):
    - Braucht man spezielle Werkzeuge dafür, um das Gestänge vom Scheibenwischermotor abzubekommen?
    - Auf was muss man dabei achten?


    Habe zudem auch bemerkt, dass der mittlere Dübel (weiß nicht wie ich das Teil nennen soll), an dem der Scheibenwischer (der mittlere von beiden) befestigt ist, sich nicht drehen lässt. Vermutlich ist es eingerostet. Könnte sein, dass das der Grund dafür ist, warum die Scheibenwischer sich nicht mehr "bewegen". Liege ich da mit meiner Vermutung richtig?


    Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen. Seit mehreren Wochenenden quäle ich mich mit dieser Wischanlage.

    Danke schon mal!

    Tyta

    PS: Ich fahre einen uralten Toyota Baujahr 93 (E10 1.3 xli).
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RALLE86, 30.07.2011
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Wischergestänge, sowie Motor komplett losschrauben. Dann den Motor etwas von der Spritzwand abziehen bis der kleine Winkel zum Vorschein kommt diesen abschrauben und mit sanfter Gewalt vom Motor trennen. Eine andere Möglichkeit wäre die Kugel an dem Winkel aus der Pfanne am Wischergestänge heraus zu drücken, somit sparst du dir das einstellen. Geht aber auch wesentlich schwerer zu trennen.
     
  4. #3 TorbenMaMe, 30.07.2011
    TorbenMaMe

    TorbenMaMe Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 1.4i 86 PS Liftback
    Das ist bei dem Auto aber nicht uralt.

    Besorgt dir So wirds gemacht - und da auf Seite 53 Scheibenwischer motor prüfen.


    Vg
    Torben
     
  5. #4 Toyota-Fahrer, 18.12.2011
    Toyota-Fahrer

    Toyota-Fahrer Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe jetzt das gleiche Problem mit meinen Wischern vorne. Die gehen mal
    Schnell mal langsam. Habe schon einen gebrauchten Wischermotor bestellt.
    Ausgerechnet jetzt wo das Wetter nicht so toll ist. Was war es bei dir denn
    gewesen? Muss man auf was achten? Geht das schnell oder braucht man Zeit
    dafür? Habe das Buch wie helfe ich mir selber auch da. Grundeinstellung muss
    Ich die auch machen oder nur Motor umbauen und gut ist? Corolla e10 1997 1,3xli habe ich.

    MFG Daniel
     
  6. #5 Japanerfan, 31.12.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Hallo!
    Späte Antwort, aber vielleicht hilft sie dir trotzdem.

    Bei meinem E10 (Liftback Bj. 92) damals ging das mit 'mal schnell, mal langsam' auch eine Zeitlang dahin - Ölspray war wirkungslos - bis die Wischer dann endgültig festgingen. Es war nicht der Motor, auch nicht eines der Kugelgelenke, sondern das Lager eines der beiden Wischerarme. War durch Rost festgefressen und ich bekam es nur mehr mit einer Lötlampe auseinander. Es ließ sich aber problemlos entrosten und funktionierte dann wieder. Das zweite Lager habe ich auch zerlegt, war aber einwandfrei.

    Den Motor hatte ich noch retten können, indem ich ihn nach ~20 min Fahrt (nach dem endgültigen Steckenbleiben des Gestänges) abgesteckt hatte. Da war er schon richtig heiß. Er bleibt nämlich unter Spannung, wenn die Wischer nicht genau in der Ruhestellung stehenbleiben - somit war er blockiert.

    Der Motor selbst scheint also einiges auszuhalten. Er war auch leicht zu zerlegen, so kann man z. B. die Bürsten und den Kommutator reinigen.

    Die Grundeinstellung musst du immer machen, sobald der von Ralle beschriebene Winkel von der Welle getrennt wurde - aber das merkst du sofort, weil sonst die Wischer irgendwo stehenbleiben...

    lg Japanerfan
     
Thema:

Corolla E10-1.3 xli: Wie Scheibenwischergestänge vom Scheibenwischermotor lösen?

Die Seite wird geladen...

Corolla E10-1.3 xli: Wie Scheibenwischergestänge vom Scheibenwischermotor lösen? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  5. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...