Corolla Bremsen & Lenkradverstellung

Diskutiere Corolla Bremsen & Lenkradverstellung im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hm, in Tests werden die Bremsen der neueren Corollas immer wieder bemaengelt ... als einziges (der Rest ist top), zT sogar richtig schlecht...

  1. voon

    voon Guest

    Hm, in Tests werden die Bremsen der neueren Corollas immer wieder bemaengelt ... als einziges (der Rest ist top), zT sogar richtig schlecht bewertet. Sind die so uebel und was meinen die damit? Der Text war irgendwie jeweils nicht sehr erleuchtend dazu. Langer Bremsweg? Schlechte Doskierbarkeit?

    Das zweite war schlechte Verstellmoeglichkeiten beim Lenkrad die in "neueren Modellen" gefixt sein soll ... was heisst denn neueres Modell, ab wann? Ich brauch mitmeinen 1.86m immer wieder Extremeinstellungen der Lenkraeder, wuesste gern, ab welchem Jahrgang man Gebrauchtwagen suchen soll... :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 catan76, 07.01.2005
    catan76

    catan76 Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Also schlechte Bremsen beim Corolla E12 kann ich nicht bestätigen.
    Bei der Probefahrt, die ich vor der Bestellung meines Corolla natürlich gemacht hatte, waren es gerade die Bremsen, die mich positiv gestimmt hatten.
    Und nach inzwischen einem Jahr mit meinem Corolla E12 (EZ. 12/2003), habe ich an den Bremsen nichts zu bemängeln. Ich hatte selbst schon Autos mit schlechteren Bremsen oder Mietwagen wie z.B. Ford, wo ich eher mit den Bremsen unzufrieden war.

    Zu den Einstellmöglichkeiten beim Lenkrad kann ich nur sagen: "Mit meinen 1,81 habe ich keine Probleme."
     
  4. #3 Ingolf 2, 07.01.2005
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann über die Bremsen auch nicht meckern. Im Vergleich zu anderen Autos, die mir zur Verfügung stehen (Astra, Corsa, Golf) stelle ich im täglichen Betrieb keine schlechtere Bremsleistung fest.

    Die Lenkradverstellung bei meinem vor-Facelift nervt schon ein wenig: Das Lenkrad läßst sich nur in der Höhe verstellen. Die fehlede Längenverstellung ist für größere Fahrer ein Problem.

    Beim Facelift wurde das aber glaub´ich geändert.
     
  5. voon

    voon Guest

    Merci :) Wann fand denn dieses Facelift statt?
     
  6. #5 Ingolf 2, 07.01.2005
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Das Facelift war 2004, frag mich aber nicht nach dem Monat.
     
  7. #6 Alien25, 07.01.2005
    Alien25

    Alien25 Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ds müsste schon Spätsommer gewesen sein, oder liege ich da falsch
     
  8. #7 TS fahrer, 07.01.2005
    TS fahrer

    TS fahrer Guest

    Bremsen

    Hi, also das mit den Bremsen kann ich bei meinem Rolla TS bestätigen,die könnten schon ein bischen mehr zupacken besonders bei hohen Geschwindigkeiten.
     
  9. Kane

    Kane Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke mal das da auch der Verschleis der Bremsenteile angesprochen wird, und da dieser bei den neuen Toyotas ja wohl sehr hoch sein soll ist das vieleicht damit gemeint. Ansonnsten finde ich die Bremsen z.B. in Muddans Yaris ganz schön extrem gegenüber meinen :D
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    @voon
    Hör einfach nicht auf diese Tests. Die deutsche Motorpresse gibt selten wirklich eindeutige, hilfeiche und korrekte Informationen.

    Bei den Bremsen könnte es z.B. sein, daß die dummen Tester einen stark ansprechenden Bremskraftverstärker gewohnt sind, so daß sie 'ganz konfortabel mit wenig Druck ihre testmäßige Vollbremsung durchführen können'.
    Wenn wirklich der reine Bremsweg von 100 auf 0 gemessen wird, wird oft gesagt, z.B. 40 Meter wäre nur unterer Durchschnitt. Am besten noch auf den Golf verweisen, der's besser können soll. Aber kauf Dir den primiviten 1.6er Benziner-Golf, der wird auch nicht so grandios bremsen.

    Und außerdem... Wann braucht man mal die volle Bremskraft? Die meisten würden nicht mal merken, wenn ihr Wagen 100 Meter von 100 auf 0 brauchte, solange sie nicht wirklich eine Vollbremsung machen müssen.
    Ich fahre einen E11, da soll die Bremse richtig enttäuschend sein - 43 Meter Bremsweg. Mir hat's in vier Jahren immer gereicht.
    Es gibt teilweise auch extra Beläge mit besserem Reibwert für Deutschland, weil die deutsche Motorpresse bei den Japanern immer über die Bremsleistung meckert. Die nutzen dann aber natürlich auch schneller ab, und DAS ist etwas, worüber sich die Autofahrer selbst dann beschweren.

    Wollte Dir nur ein kleines Beispiel geben, wie vielfältig Meinungen sind und daß die Presse auch gerne ihre eigene Meinung hat und weitergibt.

    Am besten probierst Du die Bremsen selbst aus. Eine Probefahrt ist immer eine gute Idee. :) Und wenn man seinen eigenen Erkenntnissen folgt, dann weiß man wenigstens, von wem sie kommen. ;)
     
  11. #10 neohelix, 07.01.2005
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    eine vorausschauende und aufmerksame Fahrweise sind mehr wert als 1-2 Meter weniger Bremsweg ;)

    Und bis auf die relative hohe Pedalkraft beim E12 ist da alles im grünen Bereich, auch wenn die Zeitschriften da inzwischen andere Maßstäbe anlegen (z.B. "Ab 40M wirds gefährlich!").

    Und ich bin auch 1.86cm und habe keine Probleme im Vorfacelift-E12.
     
  12. #11 Schuttgriwler, 07.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Die Bremsen sind exzellent, nur eben die deutschen Autozeitschriften erwarten "PorscheKeramikBremsen"-Bremswerte.

    Für Porsche Geld krieg ich das auch, abernet für Corolla-Geld.

    Die Bremsen sind für den Wagen und dessen Einsatz voll und ganz in Ordnung, frühere Toyotas hatten "unsterbliche" Bremsen, deren Scheiben 250 000km und 20 Jahre hielten, aber eben wie einen Eisenbahnzug bremsten.

    Heute ist der Verschleiß höhger, aber die Bremswirkung um Längen besser. Laß Dich nicht beirren und mache Probefahrt.
     
  13. Grisu

    Grisu Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mit den Verstellmöglichkeiten bei meinem E11 zufrieden. Sitz ganz runter, ganz zurück, Lenkrad hoch und meine 1.93m sind untergebracht.
     
  14. #13 The-Saint, 08.01.2005
    The-Saint

    The-Saint Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    ALso das mit dem verschleiss kann ich bestätigen :) alle 60 - 80'000 km sind bei mir wieder neue bremskötze nötig aber eben wens um sicherheit geht sollte man ja nicht unbedingt Sparen.

    Gruess Simon
     
  15. #14 Privateer, 08.01.2005
    Privateer

    Privateer Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Toyota Verso 1.8 Life+
    Dito. Hab auch die Größe und kein Problem.
     
  16. #15 Ingolf 2, 08.01.2005
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Sind wir Corollafahrer genormt???? :P
    Ich bin auch 1,86, finde aber keine Sitzeinstellung, bei der ich mit den Armen ordentlich ans Lenkrad komme, ohne die Beine stark angewinkelt zu haben.

    Wenn ich den Sitz für die Beine richtig einstelle, sind die Arme zu kurz... ?(
    Naja, vermutlich liegt´s an mir. :O

    Naja, ich habe ja jetzt eine Kompromisseinstellung gefunden, mit der ich klarkomme. :)
     
  17. #16 Schuttgriwler, 08.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Mir gehts genauso: Habe lange Beine, bin aber nur 1,80 groß. Könnte dauernd den Sitz noch nach hinten machen, aber das Lenkrad ist so weit weg, daß ich es fast nimmer sehe :D
     
  18. #17 Ingolf 2, 08.01.2005
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Endlich jemand, der mich versteht!:applaus :applaus :applaus
     
  19. #18 EckigesAuge, 08.01.2005
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Thema E11...

    Ja, die Bremsen sind lahm. :(
    Das steht auf meiner "Tuning"-Liste ganz oben. Wirklich viel Geld will ich da nicht reinstecken. Vlt. mal Luftfilter, Rücklichterabdeckung o.ä.
    Werd mich mal in meiner Firma umhören (Continental Teves, Ate...), was/ob es da passendes gibt. Kann die Ergebnisse gerne mitteilen, wenn Interesse daran besteht. 8)

    Und das ist mit dem Platz ist schon problematisch. Ich bin 1,84m groß. Sitz ganz tief und weit hinter, Lenkrad ein Stück hoch. Dann paßts mit den Beinen, auch wenn das Lenkrad ein Stück zu weit weg steht. Fahrschule: Handgelenke ganz oben aufs Lenkrad, Schultern hinten ran, Arme sollten nicht gestreckt sein. Sind sie leider. Aber man gewöhnt sich schnell an neue Griffpositionen und -arten. :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ingolf 2, 09.01.2005
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, es geht um den E12, weil er doch schrieb:

    Natürlich sind Corollas fast unvergänglich;) und deshalb sind fast alle noch "neu". Ja, ich weiß schon ... ;) ;) ;)
     
  22. #20 HeRo11k3, 09.01.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Also ich brauche zwar relativ viel Pedalkraft bei meinem E10 (mit dem Mondeo meiner Eltern verglichen) aber ich habe meine Reifen noch immer zum Blockieren bekommen - und wenn die Reifen blockieren bringt mehr Bremskraft auch nichts :]

    MfG, HeRo
     
Thema:

Corolla Bremsen & Lenkradverstellung

Die Seite wird geladen...

Corolla Bremsen & Lenkradverstellung - Ähnliche Themen

  1. Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera

    Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera: Ich habe einen Toyota Corolla Verso 2005 und ein Navi B9002 TNS600 RADIO CD Das habe ich bereits durch ein Din2 Radio/Navi ersetzt. Jetzt möchte...
  2. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  3. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  4. Toyota Kühler Celica T16, Corolla, Carina

    Toyota Kühler Celica T16, Corolla, Carina: Habe hier noch einen guten Kühler aus einer Celica T16 der soweit ich weiß auch bei Corolla und anderen Modellen Passt <p> Guter Zustand hat bis...