Corolla 1,4 XLI springt nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von sadrimed, 26.09.2011.

  1. #1 sadrimed, 26.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Mein Auto spring nicht mehr an.
    Der Anlasser dreht aber de Motor will nicht starten.
    Ich habe den Eindruck, dass der Motor kein Benzin bekommt.
    Wo kann ich mit der Fehlersuche anfangen ?
    Benzinpumpe ?
    Danke für die Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchiffiG6R, 26.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Normalerweise müsste die Kraftstoffpumpe hörbar für ca. 3-4 Sekunden nach Einschalten der Zündung anlaufen um Druck aufzubauen, das schonmal geprüft? Heißer Tip ist auch die "EFI"-Sicherung, wenn die raus ist wird da kein Kraftstoff gefördert.

    Entweder bekommt der Motor keine Kraftstoff oder er hat keinen Zündfunken. Folgende Hinweise müssen sehr vorsichtig ausgeführt werden da entweder Gefahr durch Hochspannung oder Brandgefahr besteht.

    Zuerst auf Zündfunken prüfen indem Du nacheinander auf alle Deiner Zündkabel im ausgebautem Zustand eine gebrauchte Zündkerze aufsteckst, das Kabel mit der Kerze mit einer gut isolierten Zange gegen Masse (Ventildeckel etc.) hältst und beobachtest ob da ein sichtbarer Funken entsteht. Das bei allen vier Kabeln so machen und aufpassen das Du keinen gezockt bekommst.

    Wenn das i.O. ist, dann die vom Kraftstofffilter kommende Zuleitung zur Einspritzleiste an der Leiste abschrauben und das abgeschraube Ende in ein Gefäß legen und bei Zündung an festhalten (am Besten mit zwei Mann arbeiten). Normalerweise sollte schon bei "Zündung an" dort Sprit ankommen, da ja versucht wird Druck zum Starten aufzubauen. Sollte das nicht der Fall sein, Sicherungen und Relais prüfen und die Verkabelung checken. Wäre auch mal ratsam den Kraftstoffilter zu prüfen, evtl. ist der ja zu....
     
  4. #3 carina e 2.0, 26.09.2011
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Zunächst mal würde ich die Kerzen rausdrehen und kontrollieren wie sie aussehen.
    Dann die Kerzen wieder an die Kabel anschließen und an den Motorblock halten (muss Metall sein).
    Eine Person betätigt dann den Anlasser und eine andere guckt ob du funken hast.

    Bei dir kommen eig. nur zwei Szenarien in Frage: Entweder du hast an allen Kerzen Funken, oder an keiner.

    Hast du Funken -> dann liegts am Benzin

    Hast du keinen Funken -> dann können es die Kerzen sein, Kabel, Verteiler, Verteilerfinger und Zündspule.
     
  5. #4 sadrimed, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe eine alte Kerze ausprobiert und es ist kein Zündfunke da.
    Ich habe dann eine Zündkerze ausgeschraubt und es ist ebenfalls kein Zündfunke da gewesen. Weiters ist mir aufgefallen, dass die rausgedrehte Zündkerze trocken und sehr sauber ist. Sollte die nicht feucht sein?
    Kann es sein, dass irgendeine Sicherung durchgebrannt ist, oder dass irgend ein Schalter in OFF Stellung ist und damit die Benzinzufuhr oder die Zündspule nicht funktionieren?
    Ich habe eine Diagnose-Schnittstelle gefunden. Kann man damit etwas testen ?
    Wie sollte ich jetzt "fortfahren"?
    Danke
     
  6. #5 sadrimed, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Man hört kein Geräusch von der Benzinpumpe.
    Wo finde ich die EFI Sicherung ?
    Danke
     
  7. #6 SchiffiG6R, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Wollte mal nachhören was Sache ist....

    Würde an Deiner Stelle erstmal prüfen ob da nicht die EFI-Sicherung oder ne andere durch ist.

    Zur Ausgabe von evtl. Fehlercodes musst in der Diagnose-Buchse die Pins TE1 und E1 miteinander brücken, dann blinkt die Motorleuchte Dir einen Code heraus.
    Eine Codebeschreibung lässt sich hier im Forum über die Suche finden, ebenso eine Interpretation des Blinkens.

    Sollte da die EFI-Sicherung durch sein, wirst Du aber diagnosetechnisch nix bekommen da das Steuergerät stromlos ist.

    Die EFI-Sicherung sitzt im großem Sicherungskasten Motorraum Fahrerseite.
     
  8. #7 sadrimed, 27.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Bei der Diagnose blinkt es 1 x Mal, kurze Pause und wieder 4 x blinken
     
  9. #8 SchiffiG6R, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Für die Blinkcodes (ohne Gewähr): http://board.toyota-forum.de/showthread.php?t=35652&highlight=Blinkcodes

    Prüf mal bitte ALLE Sicherungen im Kasten Motoraum.Wenn gleichzeitig Zündung und Kraftstoffversorgung weg sind werd ich stutzig.
    Wenns so ist wie bei den anderen älteren Toyotas, wir das Hauptrelais der Zündung über zwei Sicherungen abgesichert.

    Ansonsten wäre es schön wenn Dir einer aus dem Forum mit oben genanntem Blinkcode und nem entsprechendem Motorbuch für den 4EFE ausm E10 da weiterhelfen könnte. Alles Andere ist da jetzt Raterei.
     
  10. #9 sadrimed, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Alle Sicherungen sind OK

    also es blinkt 1 x Mal dann 1,5 Sek. bis 2 Sek. Pause und dann blinkt es wieder 4 x Mal

    ob ich hier richtig liege: 14 Zündungs-Signal • vier Mal hintereinander kein “IG” oder “IGF”-Signal vom Zündgerät zur ECU

    Ich habe den Speicher gelöscht und dann hat es nur mehr konstant geblinkt.
    Wieder gestartet, Brücke eingesetzt und dann hat es wieder 1 x Mal geblinkt, Pause, 4 x Mal geblinkt
     
  11. #10 SchiffiG6R, 27.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Scheint so...Möglich wäre auch das die Zündspule ohmisch durch wäre. Dann passiert ja nix und es werden auch die IG oder IGF Signale ausbleiben.

    Handbuch wäre jetzt von Vorteil, evtl. hat hier im Forum einer was zur Hand um zu helfen. Ansonsten kann man ja munter weiter raten....
     
  12. #11 SchiffiG6R, 27.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Der 14er Blinkcode ist quasi ein Folgefehler wenn er nach dem Löschen weg und dann nach dem Starten wieder da ist.
    Der Fehler muss entweder davor (EFI-Relais inkl. Versorgung) oder die Zündspule selbst sein.
     
  13. #12 sadrimed, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Diese Fehlermeldung ?
    es gibt nur 2 x Fehlermeldungen mit 4 x blinken

    Fehlermeldung 3 und 14

    3 Zündungs-Signal • Kein Signal-Eingang “IGF” zur ECU (viermal in Folge)
    • Zündung/Zündungsschaltkreis
    • Zündungsmechanismus und -Spule/Schaltkreis
    • ECU


    Danke für deine Hilfe
     
  14. #13 sadrimed, 28.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 SchiffiG6R, 28.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Die Zündspule ist im Verteiler intergriert.
    Hier sieht man das sehr schön: http://www.toyodiy.com/parts/p_E_1995_TOYOTA_COROLLA_EE101L-AHMDKW_1902.html
    An Deiner Stelle würde ich mal stumpf mit dem Multimeter gegen Masse prüfen ob da an allen Steckern vom Verteiler eine Versorgungsspannung anliegt! Ich meine der vom verteiler hat zwei Pins....

    Zum Prüfen der Spule musst Du den Verteiler ausbauen und die Spule freilegen. Markier Dir bitte vorher die Einbaulage des Verteilers, das spart meistens das Einstellen der Zündung.
    Es besteht die Möglichkeit den Defekt der Spule durch optische Prüfung zu erkennen, achte dabei auf Schmauchspuren in der äußeren Isolierung oder dunkle Stellen in der Spule.
    Wenn das nicht gegeben sein sollte muss die Spule mit einem Ohm-Meter durchgemessen werden.

    Primärseitig müsstest Du (wenn ich da richtig liege) an beiden Kontakten der Spule messen. Sekundärseitig an der Plusseite der Spule und dem Ausgang in Richtung Zündkabel/Verteilerkappe. Ich kann Dir jetzt aber leider nicht sagen wo welcher Anschluß ist, da ich A) kein Handbuch für den Motor zur Hand, B) keine Spule zur Hand und C)noch nie beim E10 eine defekte Spule gehabt habe.
    Ausserdem benötigtst Du zum Messen die Sollwerte der Spule....natürlich kann man bei "Nulldurchgang" an einer der beiden Spulen davon ausgehen das die Spule defekt ist, aber es tritt schon auch mal auf das die Spule in beiden Richtungen ohmische Werte hat (dann aber falsche) aber trotzdem defekt ist.
     
  16. #15 sadrimed, 28.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ausführliche Erklärung.
    Ich werde es mir näher anschauen.

    Komisch ist es, dass der Motor kein Benzin bekommt.
    Gibt es bei diesem Auto irgend einen Schalter der dafür zuständig ist?

    Ich habe beim Kraftstofffilter den Schlauch ( to tank ) abgezogen und gestartet.
    Es ist kein Benzin raus gekommen.
    Dann habe ich den Filter ausgebaut und der war komplett leer, ohne einen einzigenTropfen Benzin.
    Sollte da nicht ein Benzin drinnen sein?
    Wo finde ich die Benzinpumpe bei diesem Auto?

    Hmmm
    Kein Benzin und keine Zündung.
    Die Sicherungen sind alle in Ordnung.
     
  17. #16 SchiffiG6R, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Das ist genau was ich meine:
    Ein Defekt an einer zentralen Stelle im Gesamtsystem des Motors (Relais, Verkabelung, versteckte Sicherung etc.), VOR Zündung und Kraftstoffsystem, hat den Geist aufgegeben und dann passiert überhaupt nichts mehr!

    Du wirst da ohne Handbuch/Reparaturanleitung = GENAUE INFORMATIONEN wohl nicht weiterkommen oder der Wagen muss in kundige Hände!

    Will Dir da auch nicht zu nahe treten, aber Deine obigen Aussagen machen wenig Hoffnung den Fehler auf "einfachem" Wege zu finden. Denn alles was simpel zu prüfen wäre, ist schon gemacht.

    Da wir hier im Forum noch leider nicht die Möglichkeit gefunden haben Autos durch das Schreiben von Beiträgen zu Fern zu reparieren oder mit Kristallkugeln Fehlerbilder zu diagnostizieren.....
     
  18. #17 HeRo11k3, 29.09.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt das Benzinpumpenrelais - wie das angesteuert wird, weiß ich gerade nicht. Vermutlich von der ECU, die nur Sprit freigibt, wenn Unterdruck im Ansaugtrakt herrscht (was sie über den MAP-Sensor an der Spritzwand erfährt)

    Du kannst die Spritpumpe aber an der Diagnosebox direkt auf Batterieplus legen (B+ und FP+ verbinden) um zu schauen, ob der Fehler in der Ansteuerung oder in der Spritpumpe selber (+Kabelbaum nach hinten) liegt.

    Ja. Zumindest war es das bei mir, als ich ihn getauscht habe.

    Im Tank. Rücksitzbank abbauen, Teppich weg, diese komische Plastikfolie weg, dann siehst du sie.

    MfG, HeRo
     
  19. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Kein Zündfunke und kein Sprit... das hatte ich bei meinem 4E-FE im Starlet auch. Da war der Transponderverstärker von der Wegfahrsperre kaputt. Was für ein Baujahr ist Dein Corolla? Hat der eine Wegfahrsperre?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sadrimed, 29.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    BJ: 95

    Ich denke nicht, dass der eine Wegfahrsperre hat.
     
  22. #20 sadrimed, 29.09.2011
    sadrimed

    sadrimed Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.11.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0

    Danke das werde ich heute ausprobieren.
    :)
     
Thema: Corolla 1,4 XLI springt nicht mehr an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Corolla Baujahr 2000 hat keinen Zündfunken

    ,
  2. toyota corolla e10 kein funke

    ,
  3. toyota corolla E10 keine funke

    ,
  4. toyota corolla e10 kein zündung ,
  5. Tojota corolla 1996 keine zundung,
  6. Toyota corolla e10 IG signal,
  7. toyota corolla keine zündung ,
  8. toyota corolla e10 kein zündfunken,
  9. starlet toyota kein funke kein benzin,
  10. corolla Blinkcode 25
Die Seite wird geladen...

Corolla 1,4 XLI springt nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr

    Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr: Hi Leute, ich habe ein Problem. Wir haben bei der T23 den Kotflügel gezogen. Hat auch soweit hingehauen aber die Radhausschale passt jetzt nicht...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...