Chromlack

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von GReggy, 29.01.2005.

  1. GReggy

    GReggy Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    1
    Was haltet ihr von? http://www.chromlack.de

    Kann man Motorteile gut selber verchromen oder sollte man dies lieber von einer Fachfirma machen lassen, damit es auch lange gut aussieht?

    Das verfahren wie sie es beschreiben ist recht aufwendig
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CorollaMichi, 29.01.2005
    CorollaMichi

    CorollaMichi Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Also die Resultate auf der Seite sehen echt gut aus. Aber hab davon noch nie was gehört, wobei das nichts zu sagen hat *fg*
     
  4. #3 Easyrider001, 29.01.2005
    Easyrider001

    Easyrider001 Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Selbermachen scheint nicht möglich, oder hast du eine Lackierkabine/Trockenkabine ?
    Als Motorlack ist es glaube ich nicht möglich, da das Trocknen nur bis 70° erfolgen darf, da sich sonst der Lack zerstört, der Motorblock aber ein paar hundert Grad heißer wird :(
     
  5. #5 Darmstadt-1985, 30.01.2005
    Darmstadt-1985

    Darmstadt-1985 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    die sollten eher www.wenigergeilepreise.de heißen...2500€ für n Motorrad...man kanns auch übertreiben...
     
  6. #6 Paseofreak, 30.01.2005
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    da fahr ich lieber scheiß Farbe :D
     
  7. Cooq

    Cooq Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    verchromen bitte nur beim lackierer, sonst keine guten ergebnisse. die bestandteile vom chromlack, sind nicht gleich normalem lack. man muss das zu lackierende objekt, erst schwarz lackieren. schwarz matt. dann kann man den chromlack draufspritzen. aber, das sollte wirklich nur ab 70 grad trocknung erfolgen, da er sonst nicht gut genug verläuft.

    ich finde es eh zu teuer..... die kunden, die bei uns sowas wollen, sind entweder zu reich oder dämlich....

    schönen gruß, kein lackierer, den ich kenne hält von dem etwas...
     
  8. #8 EvilSystem, 20.08.2007
    EvilSystem

    EvilSystem Guest

    Chromlack oder Spiegelchrom?

    Das ist nämlich ein Riesenunterschied...
    Wenn man (frau) richtigen Spiegel Chromlack haben will, dann geht das nicht ohne Spezialmaschinen, denn mit einer normalen Lackierpistole lassen sich die nötigen Chemikalien weder mischen noch auftragen.
    Einen guten, und auch von "Anfängern" benutzbarer, reiner Chromlack ist zum Beispiel ViChrome von ARGON (www.argon-international.de)
    Das wird es demnächst auch aus der Spraydose geben, es werden gerade die Versuche für die optimale Düse und Druckstärke gemacht.
    ViChrome ist eine Beschichtung aus winzigkleinen Aluminiumpartikeln in einer Alkohollösung. Sobald die Trägerflüssigkeit verdunstet ist, entsteht ein sehr guter Chromeffekt, könnt ihr auf dem Video sehe (www.argon-international.de/vichrome/vichrome-video.shtml)

    Aber jetzt genug des Eigenlobs...
    Wer Fragen zu den Produkten hat, egal ob Chromlack oder Effektlack, der schreibt mir einfach mal.. hier im Forum oder an guenterbuch@web.de

    Übrigens gibt es auch sehr gute Schutzbeschichtungen für alle Lacke... viel Spaß beim rumgucken
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9 GermanVitz, 20.08.2007
    GermanVitz

    GermanVitz Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    2.339
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir mal goldlack geholt, als ich klarlack draufgesprüht hab iss er verlaufen:dösen
     
  11. #10 EvilSystem, 20.08.2007
    EvilSystem

    EvilSystem Guest

    Einer der Tricks ist es, den Chromlack mit einem Wasserlack gegen das Durchschlagen der lösemittelhaltigen Klarlacke zu schützen.
    Zum Verständnis:
    Ein Klarlack hat ja die Aufgabe den Lack zu schützen. um eine optimale Haftung zu erreichen löst er den vorher aufgesprühten Lack wieder an und verbindet sich mit diesem.
    Ein Chromlack wird nur wenige µ stark aufgetragen, idealerweise 2 bis 5µ, dass ist so dünn, das ein aufgetragener 2K Klarlack bis zur Grundierung "durchschlägt" und dort wieder Lösemittel herauslöst, die dann den vorher guten Chromspiegel zerstören.
    Also so aufbauen:
    Grundierung
    Chromlack
    Wasserklarlack
    Schutzlack
    Ich hoffe das hat so weitergeholfen...
    Grüße aus dem Westerwald
     
Thema:

Chromlack

Die Seite wird geladen...

Chromlack - Ähnliche Themen

  1. Geshoppter E12 chromlack :) und porschefelgen ;) *HOT*

    Geshoppter E12 chromlack :) und porschefelgen ;) *HOT*: So hier mal schon ein älterer fake von mir :) Vorher: [IMG] Nachher: :) [IMG] So jetzt möchte ich an die E12-Fahrer und natürlich alle andern...