Chiptuning Yaris P1 Diesel

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Samson992, 23.08.2009.

  1. #1 Samson992, 23.08.2009
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    was haltet ihr von dieser Box als Chiptuning für den Yaris. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht ?

    eBay

    Bitte nur ernstgemeinte Antworten :P

    Gruß

    Daniel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 23.08.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Das hier ist doch auch das gleiche und billiger.
    Aber davon abgesehen glaube ich, das die hier nur die Einspritzdrücke erhöhen und sonst nix weiter. Die bescheissen praktisch das Steuergerät. Und ob das dann für deinen Motor und die Düsen gut ist, bezweifle ich stark.
    Da würde ich mich schon an renomierte Hersteller (z.B. Steinbauer usw.)wenden, da kostet es ein wenig mehr, aber es sind dann nicht nur zwei Stecker an der Box.
     
  4. #3 Samson992, 24.08.2009
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Ja sieht so aus als ob es das ist ... Hat damit jemand Erfahrung gemacht ?
     
  5. #4 Kurvenfreund, 24.08.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Ja, zu genüge. "Chips" nach diese Prinzip mögen bei VAG etc. ganz gut funktionieren, bei Toyota sind nicht mehr als 5-10% Mehrleistung drin, auch wenn deutlich mehr versprochen wird. Der 1ND mit seinem Bosch-System mag noch ganz willig sein, ich würde so mit 8 PS rechnen. Dafür müsstest du aber vermutlich in Kauf nehmen, dass er regelmäßig mal in den Notlauf geht.

    Ich hab zu Vergleichszwecken mal so eine Box (EDIT: anderer Hersteller, gleiche Funktionsweise) getestet. "Voll digital" hörte sich toll an, sollte aber heißen, dass die Berechnung zwar digital erfolgt, aber abhängig von Motordrehzahl und Last war sie nicht. Das war ein simples 2D-Kennfeld, das den Druck abhängig vom Seriendruck verändert hat. Die Folge: Hat man den Fuß vom Gas genommen, hat das Motorsteuergerät natürlich die Einspritzzeiten verküzt, woraufhin der Druck im System kurz ansteigt (das ist normal). Jetzt hat diese tolle Tuningbox aber den Druck nochmals angehoben, denn, ohne die Info vom Gaspedal, wusste sie nicht, ob ich beschleunigen oder bremsen wollte. Ergebnis: das Auto wurde schneller. Fühlt sich echt blöd an. Achja, alle 50km war die Check Engine an. Gefühlte Mehrleistung? Kaum. Gemessenene: 7 PS beim 90 PS Serienmotor.

    - Objektiver Leistungsgewinn: schlecht
    - Gefühlter Leistungsgewinn: auch schlecht
    - Zuverlässgkeit: sehr schlecht, ständig Notlauf
    - Qualität: sehr schlecht, Sub-D-Stecker gehören in einen Computer, nicht ins Auto und schon gar nicht in den spritzwassergefährdeten Motorraum
    - Fahrbarkeit: schlecht, ein Ergebniss des billigkonzeptes mit nur einem Stecker (das absolut mindeste wären noch Gaspedalstellung und Motordrehzahl und dann ein 3D-Kenfeld; ich will von einer Überwachung von Temperaturen, Drücken, Geschwindigkeiten etc. mal gar nicht anfangen, was eine gute von einer schlechten Box unterscheidet)
     
  6. #5 Samson992, 24.08.2009
    Samson992

    Samson992 Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den ausführlichen Bericht . Noch jemand da ? ;)
     
  7. #6 Punisher, 24.08.2009
    Punisher

    Punisher Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Lass die Finger von diesen Boxen. Meistens erhöhen sie nur Einspritzmenge und in wenigen Fällen den Ladedruck. Ergebnis ist oft ein erheblich höherer Rußausstoss, wenn das Verhältnis eingespritzter Menge mit der Luftmenge (Ladedruck) nicht mehr passt.
    Am schlimmsten sind die Boxen mit eingebautem Widerstand vielleicht auch noch verstellbar mit einem Poti...:rofl
    Wenn es ein Boschsystem ist, mach vernünftiges Chiptuning rein und gut isses... :D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Chiptuning Yaris P1 Diesel

Die Seite wird geladen...

Chiptuning Yaris P1 Diesel - Ähnliche Themen

  1. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  2. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  3. Toyota yaris bj1999 pixelfehler

    Toyota yaris bj1999 pixelfehler: Hallo zusammen, bei meiner schwester ihrem yaris hat sich ein komisches gebilde eingeschlichen. Siehe foto. Kann man da was machen? Denke mal dass...
  4. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...