Chip Tuning für Corolla Diesel?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von DropZone, 24.01.2003.

  1. #1 DropZone, 24.01.2003
    DropZone

    DropZone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe vor mir einen neuen Toyota Coralla zu kaufen.<br />Als Diesel hat der jedoch lediglich 110PS.

    Ist es möglich und sinvoll durch Chiptuning zu tunen?

    Danke schon mal jetzt für die Antworten.<br />Sascha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -=efco=-, 24.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    ja ist es.
     
  4. #3 DropZone, 24.01.2003
    DropZone

    DropZone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du das an Deinem Wagen auch gemacht?
     
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Ja, hat er. Seitdem ist der Wagen schwarz. :D
     
  6. #5 -=efco=-, 24.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Ich empfehle dir www.mayr-tuning.com

    Aus den 110 PS/250 BM können ca. 130 PS / 300 NM werden.

    ~ 1000 Euro.
     
  7. #6 DropZone, 24.01.2003
    DropZone

    DropZone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Wollte das wenn direkt über meinen Toyota-Händler machen lassen.<br />Dann hab ich nämlich weiterhin meine 3 Jahre Garantie wenn ich den Wagen neu kaufe.
     
  8. #7 -=efco=-, 24.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    dann such nach Ingolf_2 in der Memberlist und schreib den an, der hat sich direkt von Toyota das TTE Steuergerät einbauen lassen.
     
  9. #8 Ingolf 2, 24.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Da bin ich schon - was gibt´s?
     
  10. #9 Ingolf 2, 24.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen E12 D4D mit 90 PS und TTE Chip.<br />Zusammenfassend kann ich nur Gutes über das TTE ZUsatzsteuergerät sagen.<br />Deine Toyota Garantie auf die Antriebseinheit geht bei jedem Chiptuning verloren, egal ob Mayr oder TTE! TTE übernimmt diese Garantie auf Folgeschäden des Chiptunings bis zu einer Zeit von 3 Jahren ab der Erstzulassung.<br />Mein Händler hat mir auch zugesagt, daß er bei eventuellen Garantiefällen bei einem TTE Steuergerät weniger Probleme hätte (... und machen würde ...) wie bei anderen Tunern.<br />TTE ist zwar ein eigenständiges Unternehmen (Juristisch), sie arbeiten aber eng mit Toyota zusammen.

    Die Ausmaß der Leistungssteigerung ist genau so, wie ich´s mir gewünscht habe. Der Durchzug ist deutlich besser geworden, die Höchstgeschwindigkeit hat um Ca. 10km/h zugenommen.

    Lies doch einfach mal meine Berichte mit den Suchbegriffen E11 oder E12 + Chiptuning.<br />Dort werden sicherlich noch offene Fragen beantwortet.

    Der Einbau des Zusatzsteuergerätes ist kleinkram. DEr Toyota Händler hat bei mir ca 15-20Minuten gebraucht. Benutzt werden nur Steckverbinder. Es müssen keine Kabel abgeschnitten werden.

    Ach noch was: Stelle Preisvergleiche an !!!!!!!<br />Die günstigste Toyota Werkstatt wollt für Steuergerät+ Einbau 970 Euro, die Teuerste lag bei knapp 1200 Euro!!! &gt;&gt;&gt; Für die gleiche Arbeit!

    Ich würde Die allerdings raten, das Chiptuning erst nach dem Einfahren des Autos einzubauen (ab 4000-5000km). Ich habe 7000km gewartet und habe das TTE Steuergerät 1000km drin.<br />Auf den Letzten 1000km ist mir aufgefallen, daß die Fahrleistungen nochmal besser wurden!

    Insgesamt : TTE: machen !!! :D :D :D :D :D
     
  11. #10 -=efco=-, 24.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    bei mayr gibts nen schalter dazu, um den chip auszuschalten, wenn die leistung nicht gebraucht wird - so wird auch der motor nicht immer voll beansprucht, was sich auf die lebensdauer auswirkt.
     
  12. #11 Ingolf 2, 24.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Gibt´s bei TTE neuerdings auch!

    Allerdings kann ich mir keinen Grund vorstellen, warum ich die Leistung ausschalten sollte - ich bin doch froh, daß ich sie habe und daß das nutzbare Drehzahlband größer wurde.<br />Sowohl mein Händler als auch TTE selbst konnten mir auch keinen guten Grund nennen. :D
     
  13. #12 -=efco=-, 24.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    <br />dann mal logisch denken: Chiptuning bedeuted auch eine grössere Beanspruchung an den Antrieb, Getriebe, Achsen -&gt; gerade wenn das Drehmoment extrem erhöht wird (bei mir von 250 auf 315 NM!!)

    Somit entlastest du den Motor wenn du die Leistung nicht brauchst.... im Stadtverkehrt, oder wie es jetzt ist, wenns glatt, eisig, verschneit ist.... da bringst die kraft sowieso nicht auf die strassen.

    Die langlebigkeit des motors ist sicher eher gegeben, wenn er nicht dauernd voll belastet wird...
     
  14. #13 Ingolf 2, 25.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    OK, bei 315 NM seh´ich´s ein!<br />Im Fall von meinem Rolla freue ich mich auf jedem KM (Auch in der Stadt) über den Chip.

    Hat von Euch eigentlich jemand die gleiche Erfahrung gemacht, daß die Leistung nach dem Einbau des Zusatzsteuergerätes noch täglich zunahm?<br />ZUnächst war ich ja fast enttäuscht - aber nach über 1000km mit Chip kan ich nur sagen:<br />Schöööööööööööön !! :D :D :D :D
     
  15. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Beim Diesel kann man auch nicht so leicht etwas verheizen - ausser das Getriebe... ;) <br />Und durch zuviel Ladedruck wird manchmal der Lader ausserhalb der erlaubten Drehzahl betrieben. Habe ich bei einigen VW 1,9 TDI's gesehen... Sonst aber wirklich sehr ungefährlich im Vergleich zu den Benzinern...

    @Efco<br />Schon mal über eine Wasser-Alkohol Einspitzung nachgedacht? Das dürfte bei Deiner Kiste nochmals richtig was bringen! Ohne am Ladedruck rumfummeln zu müssen, wohlverstanden...

    Emma :D
     
  16. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Ui, Nachtrag...<br />Einspritzung direkt in das Verdichtergehäuse oder grad danach in das Piping VOR dem LLK...

    Emma
     
  17. #16 Smartie-21, 25.01.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Das meinte er ja auch du Saudepp :D

    Noch mehr Power zum Chip ohne Ladedruckerhöhung...
     
  18. #17 -=efco=-, 26.01.2003
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Mein Ladedruck wurde aber nicht verändert.
     
  19. #18 Ingolf 2, 26.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Laut Auskunft von TTE wird bei deren Steuergerät der Ladedruck angehoben.<br />Nu´frag mich aber bitte nicht auf welchen Wert ... ich weiß es nicht, gehe aber davon aus, daß die Grenze der Laderbelastbarkeit nicht erreicht wird und deshalb die Lebensdauer nicht dramatisch verkürzt wird.

    Schließlich bekam ich von TTE bei meiner Infotour zu hören: "Außer einer defekten Unterdruckdose hatten wir noch keinen Garantiefall, der auf eines unserer Steuergeräte zurückging!"<br />Wenn das nicht´s heißt! :)

    [ 26. Januar 2003: Beitrag editiert von: Ingolf 2 ]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hardy

    Hardy Guest

    Und auf www.tte.de steht folgendes:<br />Ultimate increase in power - through electronic adjustment of fuel/air ratio

    ?(
     
  22. #20 Ingolf 2, 26.01.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Egal wie - das ist ja wohl das Ziel von jedem Chiptuning: mehr Diesel reinbekommen, damit´s mehr "bumm" macht! :D <br />Mögen die Wege auch geringfügig voneinander abweichen, im Endeffekt geht´s bei Mayr und bei TTE doch nur um diesen Punkt.

    Neutraler ausgedrückt handelt es sich wohl um eine "Veränderung des Luft-Diesel Verhältnisses".<br />Diese Formulierung ist dabei so butterweich, daß sie fast schon beim Bügeleisen passen kann. :D
     
Thema:

Chip Tuning für Corolla Diesel?

Die Seite wird geladen...

Chip Tuning für Corolla Diesel? - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Toyota RAV4 2.2 Diesel

    Toyota RAV4 2.2 Diesel: Hallo Ich fahre einen Toyota RAV4 2.2 Diesel mit DPF. JG 2008. Mit 85000km kommt erstmals die Fehlermeldung beim auslesen P2002. Ich war über die...
  5. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...