Celica TS Leistungsschub früher?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Vector, 18.07.2009.

  1. Vector

    Vector Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mich würde sehr stark interessieren, ob es irgendwie machbar wäre, dass der Leistungsschub statt bei 6200 schon bei z.B. 5xxx Umdrehungen kommen könnte.
    Es ist einfach nervig, wenn man zum schnellen Überholen immer in den Dritten runterschlaten muss.

    Hätte ausserdem mal die Frage, ob das Klappern des Riemenspanners auch reparabel oder anderweitig zu unterbinden ist. Die Vollidioten aus der Toyota Werkstatt kriegen nix hin ausser Mist bauen. Denen sagte ich schon bei der 90TKM Inspektion, dass vorne beim anfahren immer was klappert. Die haben den Riehmen wegen der Kilometeleistung ausgetauscht, aber wohl nicht gewusst, dass da das Übel verborgen lag. Also haben sie einfach die Gummis vom Schalldämpfer ausgetauscht o.O


    Danke für Antworten im Voraus
    Vector
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Das funzt nicht. Bei weniger Umdrehungen ergäbe sich mit den längeren Ventilöffnungszeiten, bzw dem größeren Ventilhub keine verwertbare Zylinderfüllung. Lotus versetzt den Umschaltpunkt beim 2ZZ-GE zwar weiter abwärts im Drehzahlbereich, aber die verbauen auch nen Kompressor der für die Zylinderfüllung sorgt.

    Das Klappern beim Anfahren kommt net vom Riemen oder den Gummis des Spanners sondern vom Spanner selbst. Abstellen läßt sich das nur durch die Montage eines neuen Spanners. Der Werkstatmeister meines Toyotahändlers meinte mal man sollte versuchen einen etwas kürzeren Riemen zu mntieren damit der Spanner beim Lastwechsel keinen s großen Arbeitsweg mehr hat.

    Ich für meinen Teil hatte nach dem vierten neuen Spanner auf Garantie keinen Bock (und keine Garantie) mehr. Hab mir in ner örtlichen Schlosserei einen starren, manuell verstellbaren Spanner anfertigen lassen und hab seither Ruhe.

    mfg Eric
     
  4. eric

    eric Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Riemenspanner:
    ich habe einfach einen kürzerern Riemen genommen,seither ist Ruhe.

    Leistungsschub früher:
    Geht ohne Zusatzsteuergerät, bzw ohne frei programmierbare ECU nicht.
    Und selbst dann bringt es Dir beim 2ZZ-GE Motor, wenn er komplett Serie ist überhaupt nichts.
    Das einzige was Dir was bringen würde, leichtere Schwungscheibe und Stage 2 Nockenwellen von Piper.
    Das sind aber auch schon wieder grössere Eingriffe, die richtig viel Geld kosten, wenn man es nicht selber macht bzw selber machen kann.
     
  5. Vector

    Vector Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    danke für die Antworten.
    Naja damit bleibts wohl dann nur beim Traum. Am Motor lasse ich bei mir nichts gravierendes basteln, ich hab halt nur gehofft, dass das eine reine Steuersache ist.

    Wegen dem Riemenspanner da hast du mich auf eine Idee gebracht, XLarge. Ich kenne zum Glück einen sehr geschickten Mechaniker der auch alle Maschinen und Materialien für so etwas zur Verfügung hat. Er wird zwar seine Augen verdrehen wenn ich ihm mit sowas komme, aber ein Kasten Bier wirkt bei ihm immer Wunder :D
     
  6. #5 Kurvenfreund, 20.07.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Es ist nur eine Steuersache. Aber wie oben schon geschrieben wurde, ist der Umschaltpunkt in der Serie so gewählt, dass er am optimalen Punkt zwischen den beiden Venbtilhüben liegt.
    Stell dir vor, man würde die Nockenwellen "festsetzen" und dann eine Leistungsmessung mit niedrigem Ventilhub bis zum Begrenzer und eine mit hohem Ventilhub von Anfang an machen. Dann ergäb das eine Kurve mit gutem Drehmoment aber schlechter Höchstleistung und eine mit miesem Drehmoment aber guter Höchstleistung. Legt man diese beiden Kurven nun übereinander, bekommt man einen Schnittpunkt. Und der liegt genau da, wo Toyota die Nockenwelle umschalten lässt.

    Würde man daran was ändern, also den Umschaltpunkt z.B. schon bei 5500 U/min legen, würde der Motor erstmal ein Leistungsloch bekommen und dann bei 6200 wieder wie gewohnt beschleunigen. Um das zu ändern, muss man also erstmal die mechanischen Vorrausetzungen schaffen, indem man die Nockenwelle ändert.
     
  7. #6 Corollaboy, 23.07.2009
    Corollaboy

    Corollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC, Hyundai SantaFe 4WD
    Ventielhub 6200

    Also ersteinmal zum Machbaren. Ich kenne 2 Zusatzsteuergerate die den groesseren Ventielhub frueher legen konnen. Zum einen das Power Enterprise Comcon welches auch die moeglichkeit bietet die Sprittmenge zu regulieren und zum anderen das V-Manage von Greddy mit dem sich auch Zuendzeitpunkte veraendern lassen.
    Ob das ohne Hardware gross wass brinngt glaube ich auch nicht.
    Vieleicht laesst sich jedoch das Leistungsloch welches sich zwischen 5000 und 6200 befindet ein wenig wegbuegeln.
    Zu dem Einwand, das Lotus dies macht und fuer eine bessere Befuellung nen Compressor verwenden kann ich nur sagen stimmt nicht so ganz.
    Der Elise hat die selbe Maschine wie ein TS, zwar mit anderem Steuergeraet, jedoch schalten tut der auch erst ab 6200.
    Commpressor hat nur der Exige wann der schaltet weiss ich nicht genau, es giebt jedoch ne Firma, die fuer diese Modelle eine Steuergeraetueberarbeitung anbietet bei der der Ventielhub etwas frueher kommt. Hab bei besagter Firma http://www.komo-tec.com/ schon mal angefragt, die koennen das nur fuer Lotus nicht fuer Toyota.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    Echt gut erklärt. :]
     
  10. shad

    shad Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    das camcon kann den Umschaltpunkt nicht verändern! das camcon ist für Toyota und Honda konzipiert. Einzig bei Honda kann man den Vtec-Punkt ändern. BTW: ich hab das camcon in der T23 installiert.
    das vmanage hat bisher kaum jemand erfolgversprechend eingesetzt.. deswegen: es "könnte" es können
    Den Umschaltpunkt beeinflussen/ändern kann man mit Hilfe einer freien Spritze (Hydra oder PFC) wobei beide hier nicht zulassungsfähig sein, denn man verliert sein OBD(2).

    Nebenbei: bei den Komrpressor-Lotussen liegt der Umschaltpunkt bei 4400U/min.

    Weiterhin liegt der optimale Umschaltpunkt bei Serienmotoren bei etwa 5700 / 5800 U/min. Vgl. dazu viele viele Einträge bei newcelica.org. Man muss nur das VVT mit abstimmen! (Nebenbei: gerade bei den Amis gibts komischerweise viele Kombinationen aus Lift und Begrenzer; es gibt dort frühe ECUs die setzen den Lift schon bei 6100 ein. Den Begrenzer erst bei 8400. späte Modelle haben den Begrenzer dann wieder bei 7800 und bei Corollas kann der Lift auch erst bei 6400 einsetzen)

    @Fredersteller: Wenn du einen kleinen Leistungsschub unterhalb 6k willst, gibt es zwei Versionen (alle Fakten auch bei nc.org mehrfach belegt - sonst glaubt einem ja nie einer was ;) ):
    - PiperCams stage 2. Durch das deutlich schärfere Profil der "kleineren Nocken" hast du eine deutlich verbesserte Beschleunigung unterhalb 6k. Im Lift hast du ne Mehrleistung von 10, vielleicht 15PS (Bei Serien-ECU). Also kaum spürbar.
    - camcon von Power Enterprises: durch die Möglichkeit, das vvt zu beeinflussen, erreichst du "fast" die Werte der stage2 cams unterhalb 6k.
    - beides kombinieren ;) das mach ich grad....
     
Thema:

Celica TS Leistungsschub früher?

Die Seite wird geladen...

Celica TS Leistungsschub früher? - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....