Celica TS lästiges Knacken

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Michi, 23.02.2003.

  1. Michi

    Michi Guest

    Hab von der oberen Rolle für den Sicherheitsgurt immer ein lästiges knacken im Ohr. Hat dass auch schon jemand gehabt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Scholle, 23.02.2003
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    nein :D , ich hoffe nicht das es gelöste Schweißpunkte sind 8o
     
  4. #3 isotrop, 23.02.2003
    isotrop

    isotrop Mitglied

    Dabei seit:
    14.12.2002
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Scholle, das ist wohl eher ein Insider, wird er als "Gast"
    nicht verstehen.
    Das Knacken hab ich aber zum Glück nicht.
    Gruß isotrop
     
  5. #4 Scholle, 23.02.2003
    Scholle

    Scholle Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2002
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    0
    @ isotrop, da hast du wohl recht , aber was anderes ist mir nicht eingefallen :D ;)

    ab in die Werkstatt und überprüfen lassen :P
     
  6. #5 celica2, 23.02.2003
    celica2

    celica2 Guest

    ohh ist bestimmt eine verknispelung der animose :D :D :D
     
  7. 2687

    2687 Guest

    Dieses lästige nervige Knacken hab ich auch (Celica S). Scheint ebenfalls von der Befestigung des Sicherheitsgurtes auszugehen. War deswegen mehrmals bei der Werkstatt - hat aber bisher nichts geholfen, da das Knacken immer nur sporadisch auftritt und auch noch temperaturabhängig ist. Werde mir im April die Innenverkleidung von der Werkstatt entfernen lassen und selbst nachschauen.
     
  8. Fup

    Fup Guest

    Das nervige Klappern von der Befestigung des Sicherheitsgurtes hab ich auch. Tritt aber immer nur manchmal auf, so dass eine Lokalisierung schwer fällt. Die Werkstatt (4 Besuche) konnte diesen Fehler bisher nicht beheben. Von daher werde ich die Innenverkleidung entfernen lassen und selbst danach suchen. Zudem habe ich mit der Innenverkleidung einige Probleme, was das Knacken und Klappern betrifft. Besonders wenn es kalt ist knackt es überall - Schiebedach, Amaturenbrett (Lüftung für Windschutzscheibe klappert), rechter hinterer Teil usw.
    Habe jetzt vor die komplette Innenverkleidung auseinander zu nehmen und mit Schallschutzverkleidung bzw. Moosgummi auszukleiden.
     
  9. #8 Speedsta, 26.02.2003
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.070
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    Schiebedach und Windschutzscheibe können schon klappern bei Kälte - hast nix eingeschmiert, oder?

    Das klappern von Hinten kommt ziemlich sicher von der Heckklappe. Dort etwas Schaumstoff oder Filz und es ist ruhe ;)
     
  10. Fup

    Fup Guest

    Oh doch, ich hab glaube ich eine Dose Silikonspray verbraucht und Wachstrennmittel verwendet. Habe damit die Dichtungen des Schiebedachs eingesprüht - aber das Klappern blieb. Liegt an der Befestigung für den Himmel. Am Schiebedach wird der Himmel eingeklemmt (durch "Klemmkante") und die scheint das Problem zu sein. Vorne am Amaturenbrett hab ich auch mit Silikonspray versucht, die Plastikkanten einzusprühen. Hilft nur bedingt, aber hier scheint der Belüftungsschlitz für die Windschutzscheibe das Problem zu sein. Habe mehrer Stunden unter dem Amaturenbrett zu gebracht und habe dann gesehen, dass es mehrer Kanten gibt, die aufeinander treffen. Bei Kälte vergrößert sich der Abstand der Kanten und es fängt zuerst an zu scheppern und dann an zu klappern. Drückt man vorne auf das Amaturenbrett (in Nähe des Lüftungsschlitzes) so hört man das klappern.
     
  11. Fup

    Fup Guest

    Werde wahrscheinlich das Amaturenbrett von der Werkstatt ausbauen lassen (wie schon 2mal - ist zum Glück noch Garantie auf das Auto) und werde dann mit Silkon die Kanten abdichten, so daß kein Abstand mehr zwischen den Kanten ist. Das Amaturenbrett wurde von der Werkstatt mit Schaumstoff unterbaut, ist aber nicht die Ursache.
    Hinten sind es die Schläuche vom Schiebedach und die Seitenteile bei der Rückbank. Zieht man an diesen hört man es klappern, als ob ein Kabel oder so an die Seitenteile stößt. Die Heckablage hab ich schon mit Schallschutzmatten ausgekleidet und die Auflagekanten mit Moosgummi abgeklebt.
     
  12. #11 Meister, 26.02.2003
    Meister

    Meister Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Schiebedach

    Manchmal ist es die Laufrinne von der Abdeckplatte ( Sonnenschutz) des Schiebedaches.
    Einfach den Spalt verengen.
     
  13. #12 Mike13979, 26.02.2003
    Mike13979

    Mike13979 Guest

    Hi
    Also ich habe das knacken auch und es kotzt mich anX( !
    Wenn es mal klappert und du die umlenkscheiße vom Gurt festhebst ist es weg, bloß blöd das man so nicht rumfahren kann!
    Die anderen klappergeräusche hab ich auch alle. Das nervt irgendwie, da hat man ein Auto was ca. 50000 mark kostet und dann sowas!

    Gruß Mike
     
  14. Fup

    Fup Guest

    Hi, ja daß ist mir auch schon aufgefallen, daß wenn man den Gurt einklemmt, das Kalppern fast weg ist. Nur funktioniert dann der Gurt nicht mehr. Ich schätze mal, daß es irgendwie mit der Gurtführung (hinter der Verkleidung) zusammenhängt. Meistens tritt das Klappern bei Beschleunigung und Abbremsen auf und vor allem wenn es unter 0 Grad ist. Könnte mit einem eingefetten Teil zusammenhängen.
    Zudem klappert es am Türschweller und im Fußraum (Abdeckung linke und rechte Seite). Habe gestern den Türschweller und Plastikabdeckung entfernt und mit Schallschutzverkleidung beklebt, auch die Kabel und Rohre, die dort "verlegt" sind - funktioniert.
    Wie schon geschrieben, werde ich im April (1 Woche Urlaub) die gesamte Innenverkleidung abmontieren (lassen) und alles mit Moosgummiplatten oder mit Schallschutzmatten verkleiden. Werde dann alles Fotografieren und die kritischen Stellen bzw. die Gegenmaßnahmen im Forum mitteilen (geht mir tierisch auf die Nerven - das geklappere, war bei meinem 10 Jahre alten Opel Kadett nicht).
     
  15. #14 Mike13979, 26.02.2003
    Mike13979

    Mike13979 Guest

    Also was das geklapper angeht denk ich dein Celi ist ein Zwilling von meinem :P :P :P
    Naja die Idee mit dem Moosgummi ist nicht schlecht. wenn du das dann postet währe das ja echt klasse!!!
    Ich hatte letztens ein klappergeräusch an der A-Säule, wenn der Auspuff warm war und eine bestimmte resonanz da war, ich bin schier ausgeflippt.
    Daraufhin hab ich die A-Säulenverkleidung weggemacht und hab da an alle stellen wo die Verkleidung die Karosse berührt so ein Zähes schwarzes Klebeband befestigt. Das Band ist rabenschwarz und klebt wie Kaugummi am Schuh, aber für diesen zweck echt perfekt, seit dem klappert da nix mehr.
    Ich werde im Sommer wohl das gleiche machen wie du :D

    Bis dann Gruß Mike
     
  16. Fup

    Fup Guest

    Hi, so wie sich das anhört stimmt es wohl mit dem Zwilling - bin ja schon beruhigt, daß ich nicht der Einzige bin, der diese verdammt nervigen Geräusche hat. Jedesmal, als ich es der Werkstatt vorführen wollte, war das Klappern nicht so stark ausgeprägt, so daß sie sich verdammt schwer getan haben, mein Problem nachzuvollziehen. Die Schallschutzverkleidung gibt es bei Conrad 1mX0,5m für 20E (2 Platten). Sie sind 1cm dick, lassen sich aber gut zusammen pressen - so daß nicht mehr Plastik auf Plasitk zusammen stößt, aber die Halteklammern immer noch passen. Zudem sind sie für die Ummandelung von Kabel bzw. Rohre bestens geeignet. Klebt wie der Teufel...
    Ansonsten bekommen ich noch Zellkautschukplatten 2mm dick 2mX1m für 20E und damit werden die ganzen Plastikteile eingepackt. Und wenn das nicht hilft bleibt nur noch Bauschaum :-)
    Ich werde auf jedenfall meine Ergebnisse bzw. die Ursachen hier auflisten, vielleicht noch mit einer Erklärung wie man die Teile demontiert.
     
  17. Fup

    Fup Guest

    Habe, glaube ich, die Ursache für das nervige Klappern aus Richtung Gurt gefunden. Habe dazu die Abdeckung der Gurtbefestigung geöffnet und die Schraube rausgedreht. Die Ursache scheinen die Abstandhalter aus Messing zu sein. Über die Schraube sind 2 Messing-Hülsen gesteckt, die sich "lustig" hin- und her bewegen und so das nervige Klappern auslösen. Habe sie dann mit Silikon festgeklebt, seitdem ist wenigstens hier kein Klappern mehr zu hören.
     
  18. Fup

    Fup Guest

    Habe bisher folgende Klappergeräusche lokalisieren können:
    -dauerhaftes Geräusch/Klappern aus Richtung Gurt Fahrerseite (Metall-Plastik)
    -dauerhaftes Geräusch/Klappern Armaturenbrett aus Richtung Belüftung Windschutzscheibe (Plastik-Plastik)
    -Klappern der Verkleidungen der Dachsäulen vorne (Plastik-Plastik)
    -Klappern Beifahrerseite vermutlich Verkleidung Sitz-Schiene (Metall-Plastik)
    -Klappern hintere Seiten-Verkleidung (Plastik-Plastik)
    -Knistern Dachhimmel insbesondere Schiebedach
     
  19. #18 Kin-Geri, 21.03.2003
    Kin-Geri

    Kin-Geri Guest

    Das Klappern ist bei der Serien-Celica kaum ein Problem. Mir ist aufgefallen das hauptsächlich Celicas mit Tieferlegung betroffen sind. Ein Freund hat nach der Tieferlegung mit 30 mm Federn jetzt auch verstärkt diese nervenden Klappergeräusche; vorher aber nicht...

    Anscheinend sind die Plastikteile der härteren Federung nicht gewachsen :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fup

    Fup Guest

    Ja, daß könnte der Grund sein, meiner ist auch tiefergelegt. Nur was nützt mir ein hartes Fahrwerk, wenn innendrin alles auseinanderfällt. Sollte eigentlich alles für ein Sportfahrwerk ausgelegt sein, auch die Plastikteile (Befestigung). Und wenn ich mir die Innenverkleidung, besonders die Verarbeitung anschaue, naja, toll ist es nicht. Die Innenverkleidung ist nicht geschraubt, sondern gesteckt und vor allem treffen häufig Plastikkante auf Plastikkante. Da sind Klappergeräusche schon vorprogrammiert!
    Aber auch andere Modelle, die nicht gerade tiefergelegt sind, leiden unter Klappergeräuschen
     
  22. #20 Kin-Geri, 21.03.2003
    Kin-Geri

    Kin-Geri Guest

    Ja, das Finish der Celica ist stellenweise echt billig. Gerade im Kofferraum sieht man das sehr gut.
    Die Technik eines Autos wird immer moderner und besser, nur beim Innenraum wird dann gespart und im Zuge einer kostengünstigen schnellen Montage mit klapperanfälligen Stecksystemen gearbeitet.

    Aber selbst bei einer Probefahrt mit einem neuen Mercedes 300 E hörte ich Klappergeräusche aus dem Armaturenbrett. Und das ist für ein 45.000 €-Fahrzeug schon peinlich....
     
Thema:

Celica TS lästiges Knacken

Die Seite wird geladen...

Celica TS lästiges Knacken - Ähnliche Themen

  1. Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz

    Suche Celica t18 Kotflügel VL und Türe L, möglichst schwarz: Hallo, ich suche für meine Celica t18 2.0 (Facelift, Bj 93) einen Kotflügel vorne links und eine Türe links, am Besten in schwarz. Für Hinweise...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...