Celica T20 JDM Scheinwerfer Umbau auf LHD

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Der Toyote, 08.09.2010.

  1. #1 Der Toyote, 08.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Hallo,

    ich wollte mal Fragen, ob jemand Erfahrungen mit dem Umbau der Celica T20 JDM Scheinwerfer von RHD auf LHD hat.

    Muss man eigentlich beide Scheinis umbauen oder reicht der aus Fahrersicht linke?
    Kann man sich das selber zutrauen oder macht man die Dinger dabei eher kaputt? Die Backofen- oder Kochtopfmethode klingt ziemlich spektakulär, wie ich finde. Kann das Glas da nicht brechen/platzen?
    Welches Dichtmittel/Kleber sollte man zum wieder Verschließen nehmen? Sollte ja etwas Ähnliches sein, wie vorher auch verwendet wurde und nicht etwas, was vollständig aushärtet. Falls die Teile beim ersten Versuch nicht dicht werden, kann man es dann weiter probieren.

    Bin für Hinweise jeglicher Art dankbar.


    Grüße...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 yellowsnow, 08.09.2010
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    wenn du die Scheinwerfer auf der Straße benutzen willst, brauchst du E-Prüfzeichen dran oder nach dem Umbau ein Gutachten vom Lichttechnischen Institut (teuer).
    Wobei ich garnicht weis ob man das dann so einfach eingetragen bekommt, wenn man schon deutsche Papiere hat...
    vllt. weis einer mehr, das ist nur das was ich bei der Vollabnahme vom Dekra-Prüfer erfahren habe.

    edit: also im Prinzip ist es scheiß egal, wo die Dinger hin leuchten. Hauptsache es ist ein E-Prüfzeichen dran :D
     
  4. #3 Der Toyote, 08.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Der Tatsache bin ich mir bewusst. Da man aber schließlich kein E-Prüfzeichen drangebastelt bekommt, muss man wenigstens dafür sorgen, dass die Dinger nicht in den Gegenverkehr leuchten.

    Es gibt ja welche im Forum, die mit den Dingern rumfahren...und zwar tüvig. Ich hoffe immer noch stark, dass man da eine Vergleichsbescheinigung bekommen kann.
     
  5. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Wenn man mit Schrauber und Dremel umgehen kann ist das keine Hexerei.

    Ich tu sie für gewöhnlich 20-25min bei ca 85° in den Ofen. Anschliessend mit Handschuhen und breitem Schrauber das Glas aus dem Gehäuse hebeln...wenns zu streng geht nochmals in Ofen
    Dann kommt der fummelige Teil...alles wegschrauben und den winkel am Gehäuse wegdremmeln und n Blech o.ä. anbringen...alles wieder zusammenschrauben (noch fummeliger) und Gehäuse und Glas wieder 20min in Ofen. Der Kleber bleibt absolut brauchbar...die Teile fest zusammendrücken.
    Falls du Bedenken wegen Dichtigkeit hast, kannst noch mit transparentem Silikon nachdichten.

    Vorsicht: Beim Aushebeln des Glases und die Chromschicht im Reflektor nicht beschädigen (sehr empfindlich). Vor der Glasmontage nicht vergessen die Fingerabdrücke und Schmutz innen wegzumachen.....

    Und ja, du musst beide machen...
     
  6. #5 Der Toyote, 08.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Klingt so, als würdest du das öfter machen... :-)
    Ich kann dir die Teile ja auch vorbeischicken. Hätte nix dagegen, wenn das jemand macht, der da mehr Erfahrung hat als ich.

    Jedenfalls danke für die Tipps! Macht Mut!


    Grüße!
     
  7. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Ich habs mehr als 1x gemacht :D
    aber mit dem Porto in die CH und zurück wirst dich dumm und dämlich bezahlen... :rolleyes:
     
  8. marco

    marco Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2003
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    ST185 CS und ST205
    kannst sie auch zu mir schicken. habs auch schon paar mal gemacht...
    bei interesse pn
     
  9. #8 Der Toyote, 28.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Sorry, wenn ich das hier nochmal aufleben lasse...

    Aber hat eigentlich schon mal jemand hier im Forum versucht, ein lichttechnisches Gutachten für die Klarglasrückleuchten und umgebaute Klarglasscheinwerfer für die T20 zu bekommen?

    Würden sich eventuell ein paar Leute finden, sodass man das gemeinschaftlich mal angehen kann, falls es nicht schon gescheiterte Versuche gab? Geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid...


    Grüße...
     
  10. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Halte von solcher Bastelei überhaupt nichts und man wird es auch nicht zugelassen bekommen.

    Eine Möglichkeit es wirklich legal hinzubekommen ist der einsatz von E-geprüften Lichtmodulen wie sie zb. Hella anbietet. Verarbeite dabei hauptsächlich Projektorscheinwerfer für meine Scheinwerferumbauten.
    Für die T20 gibt es doch auch sogar eine Varante mit Linsen, da ist es sogar verhältnissmäßig einfach diese gegen eine geprüfte auszutauschen. Da ja dann die jeweilige Lichtfunktion ihr eigenes E-Prüfzeichen hat ist es 100% legal und müsste sofern man bei Halogen bleibt nichtmal vom TÜV abgenommen werden.
     
  11. #10 Der Toyote, 29.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Das sind ja ohnehin die, die ich haben will.

    Und wenn man da nun das Innenleben austauscht, sind die Teile rechtens? Nur die Linse kann man ja schlecht tauschen, denn dadurch ist ja das Problem mit der Linksausleuchtung nicht abgetan... Oder meint "Linse" das ganze Teil inklusive dieses Winkels, der für die Richtung der Ausleuchtung sorgt?

    Durchlassglas und Spiegel müssen dann nicht E-geprüft sein? ...okay, soweit zum normalen Fahrlicht.


    Und wie sieht's mit dem Fernlicht und den Rückleuchten aus?


    Grüße...
     
  12. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Mein schon das gesamte Linsensystem inklusive Lampenkörper und Leuchtmittel, die gibt es wie gesagt E-Geprüfte als Modul. Ansich sind die für Prototypen und Sonderanfertigungen gedacht daher darf man sie ohne weiteres so legal verwenden, vorrausgesetzt man ist innerhalb der Bauraum- und Winkelvorgaben. Die Systeme dürfen auch hinter einer optikfreien Scheibe verwendet werden welche ansich kein extra Prüfzeichen benötigt. Bei der Maske, also die Linsen ummantelung ist alles gestattet was keine scharfen Kannten (da hinter glas ist das ja nicht möglich) erzeugt oder in den Strahlengang der Lampen kommt, Farbe oder sonstige Oberflächenveredelung ebenso (Verspiegeln).

    Beim Fernlich trifft gleiches zu wie beim Abblendlicht, allerdings wird es oft auch ohne E-Prüfzeichen akzeptiert da hier lediglich das vorhandensein und die Funktion von bedeutung ist, die Ausleuchtung in seiner Form ist irrelevant.

    Bei den Rückleuchten gibt es ebenfalls Module, ansonsten sind sie wenn nur bei Importen unter mehreren Ausnahmeregelungen zulässig.
     
  13. #12 Der Toyote, 30.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Genial! Danke für die hilfreichen Tipps!

    Habe gerade mit dem lichttechnischen Institut telefoniert. Für meinen konkreten Fall bedeutet das (Originalteile genießen einen Bonus):

    1. Rückleuchten liegen im Ermessen des Prüfers (wird selten abgelehnt)
    2. Fernlicht liegt im Ermessen des Prüfers (wird selten abgelehnt)
    3. Umgebautes Abblendlicht sollte theoretisch zunächst beim lichttechnischen Institut geprüft werden; kann aber auch im Ermessen des Prüfers liegen (wird jedoch schon öfter mal abgelehnt, daher dann lichttechnisches Gutachten notwendig). Abblendlicht muss abgenommen werden, da Eingriff in die lichttechnische Einrichtung erfolgt ist. Also einfach so umbauen und damit rumfahren ist laut lichttechnischem Institut nicht möglich.

    Im Zweifelsfall kann der Prüfer sämtliche Leuchten ablehnen, für die man kein E-Prüfzeichen oder lichttechnisches Gutachten vorweisen kann. Es kommt also auch ein ganzes Stück weit darauf an, ob man einen guten Prüfer hat.


    Grüße...
     
  14. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Da ist das Insitut aber scheinbar nicht meher auf dem neuesten Stand, den die Eintragung "In Wirkung etwa" ist für die Scheinwerfer nicht mehr zulässig. Ein Prüf-Ing kann es zwar ausführen, doch hat die Abnahme keinerlei Rechtliche-Gültigkeit sofern man nach aktueller Novel geht.

    Umbau per Modul mit E-Prüfzeichen brauch nicht zum Instiut, den da war es ja schon um das E-Prüfzeichen zu bekommen.

    Ansich ist die Eintragung von Lichtechnik in D ganz einfach: alles mit E-Zeichen braucht nicht eingetragen werden, alles ohne darf nicht eingetragen werden.
    Ausnahmen sind hier nur Importe!!! da kann man das mit den Rückleuchten machen, bei Umbauten dagegen nicht.
     
  15. #14 yellowsnow, 30.09.2010
    yellowsnow

    yellowsnow Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    4
    ich habe nochwas gefunden, vllt. ganz interessant, allerdings auf Niederländisch.
    klick
     
  16. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Jo, is ne Umbauanleitung, so wie die meisten von uns auch die Lampen umgebaut haben....
     
  17. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Da sag ich nur eines zu: Unzulässig!!!
     
  18. #17 Der Toyote, 30.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Ja, ist halt die herkömmliche Umbauart. Wie es eben alle gemacht haben und dann trotzdem ohne TÜV rumfahren...

    Quite, du wirkst sehr sicher, was die ganze Problematik angeht... Wo kann ich das vielleicht selber nochmal irgendwo im Gesetz nachlesen, um dann auch auf entsprechende Auszüge verweisen zu können? Dem DEKRA-Mann und der Polizei sollte man wohl mit knallharten Fakten begegnen können...

    Beim Fernlicht und den Heckleuchten würde das ja bedeuten, dass einzig die Leuchtmittel selbst E-geprüft sein müssen, denn über Linsen verfügen die eben nicht. Der Spiegel ist nicht scharfkantig, daher okay. Klarglas darf verwendet werden, da nur E-geprüfte Leuchtmodule dahinter... Sollte man dann zur Sicherheit sicherlich auch vom DEKRA-Mann eintragen lassen...


    Grüße...
     
  19. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    wenns da schon fertige Module gibt, kann man die auch mal anschauen?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Der Toyote, 30.09.2010
    Der Toyote

    Der Toyote Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST204
    Klickst du hier...

    edit: anschließend auf Lichtmodule...
     
  22. #20 Slowrider, 30.09.2010
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    ich habs auch versucht, das glas hat mir aber zu stark geklebt, hatte angst das es bricht.
    hab es dann sein lassen :(
    muss demnächst auf die mfk, werde es so probieren, das letzte mal mit der st202 haben sie das licht
    gar nicht kontrolliert, hoffe das sie das jetzt auch nicht machen.

    die arbeiten am mittag immer bis 12:30 und ich lege die termine immer auf 12:10.
    jetzt muss ich nur noch hoffen das ich einen hungrigen prüfer habe :D
     
Thema: Celica T20 JDM Scheinwerfer Umbau auf LHD
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. celica t20 klarglasscheinwerfer dirchmesser linse

    ,
  2. celica t20 auspuff stvzo

    ,
  3. toyota celica t 20 scheinwerfer umbauen

    ,
  4. celica t20 lhd headlight
Die Seite wird geladen...

Celica T20 JDM Scheinwerfer Umbau auf LHD - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...