Celica (T20) empfehlenswert ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von ti-an, 24.09.2009.

  1. ti-an

    ti-an Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi , da ich mein Civic jetzt verkauft hab, und auf der suche nach einem neuen Japaner bin , bin ich heute auf den Celica gestoßen .http://static.pagenstecher.de/uploads/0/08/08e/08e0/Foto-00162.jpg , mit 116 PS (1,8L) , BJ 95 .
    Jetzt wollte ich mal fragen wie es mit den typischen mängel aussieht ?
    Also Rost , oder iwas anderes was immer kaputt geht ? .
    Wie sieht es mit der Haldbarkeit vom Motor/Getriebe aus ?

    Da ich Kfzler bin währen Reperaturen kein Problem .

    Thx schonmal für Antworten und Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 24.09.2009
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Kurz: Empfehlenswert :D

    Infos: KLICK
     
  4. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Kurzum, mit der T20 kannst du nicht viel falsch machen...ausser sie wurde vom Vorbesitzer schlecht behandelt....

    So etwas wie Kinderkrankheiten gibts meines wissens nicht bei der 1.8er, Rost kommt zuerst an der Türunterkante...sonst gibts da nix
     
  5. #4 Thunderball, 24.09.2009
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    klingt komisch, ist aber so :) 8)
     
  6. Mantis

    Mantis Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2005
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica T20 GT-Four look, Mercedes CL55 AMG
    Würde noch auf Bremsen achten, bei meiner waren die Bremssättel festgefressen.
    Auf ABS Lämpchen achten (auch gucken ob eins drinne ist) die Sensoren sollen gerne kaputtgehen (anscheinend passiert das ruckzuck beim Reifenwechsel etc. (????) )
    Dann auf die Beleuchtungseinheit achten, das die Scheinwerfer nicht kaputt sind, weiss noch was für ein Krampf das war für meine einen zu finden (ja neu) anscheinend hatte die niemand in Dtl. auf Lager und auch nicht in absehbarer Zeit, mein Scheinwerfer wurde dann aus Österreich bestellt -.-
    Dann gucken wie die Ankerbleche aussehen, kosten bei Toyota 250¬ das Stück, kann man auch wegmachen aber mancher TÜV Prüfer sieht das nicht gerne.

    Ansich ein rund um gelungenes Auto, achja und beim 1.8 Liter auf geräusche achten habe schon öfters von Lagerschaden gelesen.

    Liest sich jetzt vll. nach viel ist aber vieles Krimskrams.

    Achja, und lieber ne gt kaufen schenkt sich im Unterhalt so gut wie nichts....habe ich aber zu spät gemerkt^^
     
  7. Jan_

    Jan_ Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich fahre sie mit 6,5 Litern super auf 100 km. (Mischfahrt mit 215/40 er Reifen)

    Problem war bisher nur, dass kein Marderschutz an den Kabeln war und das sie bei 35 mm Tieferlegung dir keine Bordsteine mehr verzeiht.
    Weiterhin ist sie sehr unübersichtlich.
    Aber wenn du vorher Civic gefahren bist, solltest du das nicht merken.
     
  8. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.092
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    würde abewr nach einer gt suchen der 1,8l ist net grade ne rakete.
     
  9. #8 greg777, 02.10.2009
    greg777

    greg777 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T182
    Bevor das wieder ausartet würde ich ti-an vorschlagen:

    Nutze doch die Suchfunktion, das Thema ist so was wie durchgelutscht.


    ...und sage nicht :"Ich habe nichts gefunden ?(."
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. ti-an

    ti-an Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Civic hatte nur 75PS :D , Der GT Hat ca.~100 PS mehr :rolleyes: ,
    Denke der 1,8 reicht mir mal mit seinen 116PS.
    Ned das das Auto mit mir fährt :rofl
     
  12. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Hackt doch nicht immer auf der 1,8er rum, sooo schlecht läuft die auch wieder nicht....und nicht jeder braucht ne Racingmaschine
     
Thema:

Celica (T20) empfehlenswert ?

Die Seite wird geladen...

Celica (T20) empfehlenswert ? - Ähnliche Themen

  1. Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?

    Welche KFZ-Versicherung ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, ich möchte meinen Wagen versichern, wollte aber erstmal einige Infos holen bevor ich eine falsche Entscheidung treffe. Ein Freund...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....