Celica T18 wird heiß

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von Altheizer, 06.01.2010.

  1. #1 Altheizer, 06.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    meine Karre macht ein Problem:

    vorhin fahre ich 5 km, wird die Gurke heiß, Temperaturanzeige ging ziemlich schnell in die Mitte, was mir bei der Kälte etwas komisch vorkam, und dann kurze Zeit später auf Maximum.

    Da es dunkel war, konnte ich da erstmal nicht viel nachgucken unter der Öko-Straßenlaterne.

    Habe einen Kühlflüssigkeits-Ausgleichsbehälter gesucht, aber nur rechts vorn am Kühler eine Plastik-Tülle ausfindig gemacht, mit Schlauch dran, schätze mal, die gehört zum Kühlsystem... oder?

    Da der Kühler heiß war, konnte ich ihn natürlich nicht öffnen und nachgucken, ob Flüssigkeit bis oben drin ist.

    Ob Frostschutz drin ist, weiß ich auch nicht, weiß nur der Vorbesitzer...

    Habe dann 5 min gewartet und bin dann 2 km gerade so eben nach Hause gekommen, zum Schluß Motor aus, da bergrunter. Nadel war wieder auf Maximal.

    Kann sein, daß irgendwo was eingefroren ist, oder? Aber wenn der Kühler heiß ist, heißt das ja, das Wasser/Kühlflüssigkeit wird umgewälzt oder?

    Aus der Heizung, die ich zum Ausgleich mal voll aufgedreht habe plus Ventilator, kam aber nicht gerade heiße Luft, nur mittelwarm. Das heißt, daß da die Wasserumwälzung doch nicht hundertprozentig stattfindet oder?

    Kann leider heute abend nicht mehr in den Kühler gucken, da die Karre im Dunkeln steht und ich keine Taschenlampe habe.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 06.01.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Fährt in den Winter hinein, ohne Wintercheck...... :( Ich brech ab.....

    Leihe Dir ne Taschenlampe, nimm die Wohnzimmerstehlampe, halte Dir eine weiße Tafel vor den Wagen mit eingeschalteten Scheinwerfern und prüfe halt mal den Kühlwasserstand.

    Fehlt, solltest Du zur Sichehreit mal puren Frostschutz nachgießen direkt in den Kühler und den Motor zum Umwälzen starten.

    Bei Tageslicht heißt es dann Fehlersuche......
     
  4. #3 Altheizer, 06.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    meinste der kann schon ein Leck haben, weil Wasser gefroren? bislang war er absolut dicht.
     
  5. #4 Schuttgriwler, 06.01.2010
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Meine "meinste" Meinung ist uninteressant, solange Du nicht schreibst:

    Der Frostschutz wurde geprüft und befindet sich bei ???°C.

    Ich will damit sagen: DU als Fahrzeughalter und führer mußt doch wissen, wieviel Öl Du drin hast, wieviel Scheibenfrostschutzkonzentrat, wieviel Kühlerfrostschutz, wann TÜV und AU fällig sind.

    Ich kann Dir hier tausend Dinge, Theorien, mögliche Fehlerquellen runterschreiben, aber es fehlt doch hier an den einfachsten Grundlagen, sogar das prüfen des Kühlerstandes ist mangels Lichtquelle unmöglich. Man könnte sogar bei Dunkelheit ein größeres Leckfeststellen, WENN Du eine Lichtquelle hättest....

    Selbst in Marokko geht das besser und die Araber wurschteln nur so vor sich hin....

    Du hast doch einen Führerschein gemacht, oder nicht ? wurde das nicht behandelt, "wie mache ich mein Fahrzeug Winterfest" ?


    Schreibe morgen erstmal, was Du alles festellen konntest.....Gute Nacht ich muß morgen um 0530 auf dem Bus sitzen.....
     
  6. #5 Celica459, 06.01.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Da ists aber auch nicht grad warm :D

    Also wie du bereits sagtest, das kann viele GRünde haben...

    Einfrieren kann passieren, wars bei euch schon mal so kalt diesen Winter? Warum ists da nicht passiert ...

    Vielleicht durch Frost auch nen Leck entstanden und alles schön rausgelaufen,also läuft er ohne Wasser..

    Eher unwahrscheinlich, dass deine ZKD den Geist aufgab und der Motor deshalb heiß läuft...

    Vielleicht ist auch einfach so der Kühöer durchgerostet etc...

    Such morgen einfach mal, würde so nicht weiterfahren, ist nicht gut!
     
  7. #6 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Mist, heute habe ich 2 Liter Frostschutz und 2,5 Liter Wasser reingefüllt (bis es überlief), 5 bis 6 kam um den Block gefahren, aber die Kiste dampft am Kühler, und als ich den Kühlerverschluß aufmachte, blubberte das wie Teufel.

    Das Blubbern ist ja nicht normal oder? Am Deckel vom Öleinfüllstutzen klebt so ein gelblicher Schlick, halber Zentimeter hoch, könnte auch schon länger da sein, hab nicht drauf geachtet.

    Was mir auch auffiel: an der Fußdichtung rechts ist es verölt, ca. 10 x 20 cm, also das Öl steht da nicht, sondern ist halt wie ausgeschwitzt. Ich meine das ist noch nicht lange so.

    Das Öl am Meßstab sieht normal aus.

    Hab noch nicht geguckt, ob Kühlflüssigkeit wieder fehlt. Ein Leck am Kühler scheint mir unwahrscheinlich, also direkt tropfen tut er nicht, allerdings ist es bei den matschigen Straßen auch fast überall naß in der Gegend unterm Kühler.

    Jetzt müßte ich die Karre eigentlich nochmal ein paar Kilometer durch die Gegend schroten, um zu gucken wie es dann aussieht, oder.
     
  8. #7 fax0815, 07.01.2010
    fax0815

    fax0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE86 (1983) Toyota Corolla AE86 (1985) Toyota Corolla KE35 (1979)
    Weiter suchen...
    Also, ich würde, nochmal mit einem Oberflächentermometer über den Kühler gehen, sollte er irgendwo kalt sein, ist er verstopft, würde erklären warum er zu warm läuft, da der goße Kühlkreislauf nicht richtig funktioniert...
    Erklärt noch nicht wo das Wasser hin ist :P
    Ansonsten würde ich empfehlen, mal den Wartungszustand deines Wagens zu verbessern.
     
  9. #8 sonicblue, 07.01.2010
    sonicblue

    sonicblue Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic ED7´91
    Warte bis der Motor abgekühlt ist.Öffne dann mal den Kühler,starte den Motor und schau mal rein,ob Blasen aufsteigen.Wenn ja - neue Kopfdichtung.

    Und schroten würde ich mit dem Schaden,wie Du ihn beschreibst schon garnicht.
     
  10. #9 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    werde ich morgen machen, heute geht nicht mehr.

    falls es die Dichtung sein sollte:
    hast Du ne Vorstellung, was ne neue Dichtung kosten würde - also ich meine Arbeitslohn, aber nicht bei Toyota. So ungefähr. Mehr als 250 Euroletten? Und die Dichtung?
     
  11. #10 TOYOTA JOE, 07.01.2010
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Hallo also wie schon gesagt erst noch mal schauen wo das Wasser hin geht 4,5
    Liter ist ja nicht gerade wenig. Ist an deiner Heizung warm gekommen als deine Temperatur hoch ist oder kommt jetzt warm wen er Temperatur anzeigt Kopfdichtung würde ich aber erst mal in einer Werkstatt prüfen lassen
    Den so wie du das erzählt hast müsste das Kühlwasser ja in den Brennraum gehen das sieht man normal gleich da dein Auto mächtig raucht war bei mir auch mal so und als ich die Zündkerzen raus hatte und einige Zeit mit dem Anlasser gestartet hatte war auch gleich klar das die Kopfdichtung durch war das Wasser kam oben raus
     
  12. #11 Celica459, 07.01.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Dichtung von Toyota oder Zubehör bzw andere Marken?
     
  13. #12 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    irgendeine passende Dichtung, wird ja wohl egal sein ob von Toyota oder von Firma X.

    Also die Heizung hat nicht wirklich richtig heiß rausgepustet, als das Kühlwasser kochte.
     
  14. #13 TOYOTA JOE, 07.01.2010
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Hast du mal an die Kühlerschläuche hingefast ob die beide heiß waren
     
  15. #14 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    ja zumindest an einen, bin mir jetzt nicht mehr absolut sicher, glaube aber der war nicht heiß.


    Muß ich morgen nochmal checken. Jetzt um die Zeit geht ja kein Hund mehr vor die Tür ;-)
    meine Karre steht leider nicht direkt vor der Haustüre.
     
  16. #15 TOYOTA JOE, 07.01.2010
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Es könnte ja auch der Thermostat sein
     
  17. #16 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    bin kein Kfz-Mechaniker aber in diesem Fall lautet meine Antwort: nein, Thermostat kann es nicht sein, wäre unlogisch. Dann wäre ja der Kühler bzw. Kühlflüssigkeit nicht heiß. Oder????

    Werde morgen den Motor laufen lassen und gucken ob im Kühlwasser Blasen entstehen. Und alle Schläuche prüfen ob sie heiß werden.
     
  18. #17 sonicblue, 07.01.2010
    sonicblue

    sonicblue Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic ED7´91
    Überprüfe auch mal den Kühlerdeckel.Ist ja im Prinzip ein Ventil.Der sollte in Ordnung sein,falls nicht kanns passieren,dass er den Druck nicht halten kann und dann kochts ebenfalls über.
     
  19. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Hey Altheizer,

    setzte dein aktuelles Problem doch mal in Bezug zu dem Problem der beschlagenen Scheiben, dass du vor ein paar Tagen hattest...

    Der Teppich im Beifahrerfußraum ist trocken?

    Nachdem du Flüssigkeit nachgefüllt hast, hast aber schon den Kühler entlüftet? Und auch den Ausgleichsbehälter aufgefüllt?

    Kopfdichtung mit Einbau kostet 850€+


    Gruß Sven

    PS. Wenn du eh nur 5-6km fährst, tue der Celica einen gefallen und lass sie stehen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Altheizer, 07.01.2010
    Altheizer

    Altheizer Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    ja in den ausgleichsbehälter hatte ich gut einen Liter aufgefüllt bis zum Überlaufen, anschließend -der Motor lief- den Stand nicht kontrolliert konnte man schlecht sehen.
    also Kühler entlüften... Motor laufen lassen, Heizung + Gebläse voll auf, Kühlerdeckel ab und bei Bedarf nachfüllen, ab und zu Gas geben dabei. Oder macht man sonst noch was?
    Ich habs aber noch nicht hundertprozentig gemacht, hab hier das Gefühl die Leute stehn schon hinter den Gardinen wenn man nur den Motor anläßt, ne Viertelstunde laufen lassen - glaube da muß ich woanders hinfahren.

    850 ???? das ist ja schon einiges....

    ja mit dem Beschlagen der Fenster, ist jetzt klar, die Heizung hat zuwenig gepustet. aber wie ist die Logik? Daß das aufgeheizte Wasser zwar beim Kühler ankommt, aber der Thermostat es nicht wieder zurückläßt? Also Thermostat im Eimer und kein heißes Wasser für die Heizung?

    Wenn der Thermostat, sagen wir mal, im Eimer ist, kann er dann die Wasserumwälzung 100prozentig oder fast 100prozentig lahmlegen?
     
  22. #20 TOYOTA JOE, 07.01.2010
    TOYOTA JOE

    TOYOTA JOE Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    Ja dein Kreislauf ist ja dann unterbrochen dein Wasser wo im Motor ist wird heiß dein Thermostat macht aber nicht auf so kann das Wasser nicht auf seinem normalen Weg aus dem Motor in den Kühler und drückt dann über die Zuleitung in den Kühler und er Kocht über da du ja keine Kühlung hast das merkst du leicht wen der Rücklauf vom Motor zum Kühler kalt bleibt und deine Heizung geht auch nicht
     
Thema:

Celica T18 wird heiß

Die Seite wird geladen...

Celica T18 wird heiß - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...