Celica T18 - rumpeln auf der Hinterachse

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von aileroned, 18.02.2008.

  1. #1 aileroned, 18.02.2008
    aileroned

    aileroned Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin ein wenig am Ende mit meinem Latein. Meine T18 rumpelt links hinten sehr deutlich. Zuerst dachte ich das Geräusch gehört zu den Bremsen.
    Also Bremsen aufgemacht und nen schlag bekommen, weil die Beläge schräg abgelaufen waren. Ok, neue Buchsen in die Zangen gebaut, neue Beläge natürlich... rumpelt immer noch.
    Klingt nach Metall auf Metall...
    Handbremse ? Ok, kein Thema. Getauscht, war auch kein Fehler, rumpelt aber immer noch.
    Radlager...warum nicht ? Getauscht!
    Was nu noch ?
    Das Geräusch klingt, wie gesagt, nach Metall auf Metall. Ein schabendes rumpeln, ist aber nicht permanent da. In der Regel kommt es, wenn ich unter 50kmh gehe. Es hört sich wie ein fertiger Belag auf Bremsscheibe an... aber was soll da noch sein ??

    Ratlos,

    Micha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dazpoon, 18.02.2008
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    radlager?
     
  4. #3 aileroned, 18.02.2008
    aileroned

    aileroned Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

     
  5. #4 MKDeluxe, 18.02.2008
    MKDeluxe

    MKDeluxe Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    hab das problem auch...
    zwar auf der anderen Seite,aber wird ja die gleiche ursache haben...
    Wenn du was rausfindest wäre ich sehr dankbar über nen tip.
    Haste dir die Koppelstangen mal angeguckt?
    Hab die gewechselt, weil die beide n bisschen spiel hatten.
    Danach war das Geräusch auf der linken Seite weg...
     
  6. #5 Bezeckin, 18.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Stabigummis. Evl. mal die Domlager kontrollieren. Ists auto tiefer?
     
  7. #6 aileroned, 18.02.2008
    aileroned

    aileroned Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @MKDeluxe

    Das Gestänge hat eigentlich kein Spiel gezeigt, werde es aber nochmal genauer anschauen.

    @Bezeckin

    Ja, sind die grünen Samurais drin. Die Domlager habe ich mir noch nicht angeschaut. Müsste das Geräusch dann nicht kommen, wenn ich auf nen Huppel fahr ? Das ist kein Schlagen, es ist ein richtiges niederfrequentes Bürsten, Kratzen, Schleifen. Auch nicht nur kurz, sondern kann über 100 Meter, oder mehr, durchgehend rumpeln...

    Mir ist auch aufgefallen, dass beide Reifen schuppen...gefällt mir garnicht

    vielleicht noch ne Ansicht:
    [​IMG]
     
  8. #7 houstn_515, 18.02.2008
    houstn_515

    houstn_515 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    blockieren die reifen leicht bei unter 50 k/mh ? würde das schuppen erklären .
     
  9. #8 aileroned, 18.02.2008
    aileroned

    aileroned Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich so nicht sagen... spüren tue ich davon nichts.
    Wenn man das Rad anhebt und daran dreht, dann gibt es ein leichtes Kratzen, aber das halte ich für relativ normal. Es dreht auch sauber durch, wenn man es anschubst.
     
  10. #9 dazpoon, 19.02.2008
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    sorry, das mit dem radlager hab ich überlesen.
    schau mal ob beim fahren bzw. nach dem "bürsten" das rad warm wird. könnte dann ein klemmender bremskolben sein. sahen die bremsbeläge links und rechts gleichmaßig abgefahren aus?
     
  11. #10 moetterking, 19.02.2008
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auf die Querlenker tippen.
    Hatte das auch mal, da war das Gelenk völlig mit Rost vollgesetzt und es hat geklappert ohne Ende.
    Neuer Stabi und gut (aber $$$).
     
  12. apee

    apee Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hebe das Auto auf nimm ein Montiereisen und prüfe alle gelenke versuche das Rad auf und ab zu bewegen solltest du da ein spiell haben sinds die Domlager durch das tiefer legen lst das leicht möglich da die teile mehr beansprucht werden
     
  13. #12 aileroned, 19.02.2008
    aileroned

    aileroned Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @dazpoon

    Kein Grund sich zu entschuldigen, ich sag danke, dass du dich mit meinem Kram beschäftigst! :tup
    Die Beläge habe ich beidseitig getauscht und dabei gingen die Kolben einwandfrei zurück. Schrott waren die Führungsbüchsen und Haltestifte der Zangen. Wurden aber auch getauscht. Die Auflagen der Beläge sind gereinigt und mit Plastilube gefettet und die kleinen Bleche auf den Auflagen vorhanden. Grossartigen Verschleiss konnte ich innerhalb der 2tsd km bis jetzt nicht beobachten. Könnte es sein, dass ein Belag so das Flimmern anfängt, dass er in Resonanz gerät und derartig laut wird ? übertrieben warm wird das Rad allerdings nicht.

    @moetterking

    Gefühlsmässig passt das Geräusch nicht zum Querlenker/Stabi... aber wenn ich wüsste was das ist, dann wär das Problem ja gelöst :D.
    Heute kann ich leider nicht danach schauen, aber morgen nehm ich nochmal das Rad runter und schau mir das Gestänge und das Domlager an.
    Hat jemand eine Teilenummer und nen Preis für den Stabi ? Gibts den im Zubehör, oder ist das wieder ein Toyota only Teil ?
    Ist ne ST182.

    @apee

    So in etwa hatte ich das vor. Drück mir die Daumen, dass ich nen defekt finde und dass ich genug Geld habe die Teile zu bezahlen :D.

    Besten Dank an alle soweit!!

    Micha
     
  14. #13 Supra666, 19.02.2008
    Supra666

    Supra666 Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2002
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war es ein festes Handbremsseil,hört sich komisch an ,is aba so :]
     
  15. #14 MKDeluxe, 19.02.2008
    MKDeluxe

    MKDeluxe Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab die KAW federn drin...
    also 50/40 tiefer
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Gordon

    Gordon Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 CS, Celica T20, T18, Mazda RX-7 FD Type R j-spec
    Schau dir mal die Querlenker an. Hab bei mir auch ewig gesucht,
     
  18. Trogi

    Trogi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch so was

    Bei mir waren´s die Stoßdämpfer, nachdem die Getauscht waren wars dann weg.

    Hab am Fahrverhalten aber kaum was gemerkt, auch nach dem Tausch keinen großen Unterschied gemerkt, nur bei wtwas schnellerer Fahrweise.
     
Thema:

Celica T18 - rumpeln auf der Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Celica T18 - rumpeln auf der Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  5. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...