Celica T18 Kauf; was beachten?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von The Spirit, 08.03.2006.

  1. #1 The Spirit, 08.03.2006
    The Spirit

    The Spirit Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    werd mir demnächst, wenn alles so läuft wie geplant, ne Celica T18 holen, oder wenigstens hoffe ich eine zu bekommen.
    Was muss man beachten, was hat sich über die Baujahre geändert.
    Wie hoch ist der Verbrauch und was geht Versicherungstechnisch.
    Bin für jede Hilfe und alle Infos dankbar.
    Thx
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 celicagti84, 08.03.2006
    celicagti84

    celicagti84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal.

    Also ich hab auch ne T18, kannste auch unter Showroom/dann will ich auch mal sehen...

    Was sich so verändert hat kann ich dir nicht genau sagen, aber ich weiss was ( meiner Meinung nach ) wichtig ist:

    Spaltmaße, sind gerne ma an der Motorhaube und an der Heckklappe unterschiedlich=Unfall gehabt.

    Wenn du Probefahrt machst, dann mach Lüftung aus und konzentrier dich ma auf die Geräusche wenn du fährst, wenn da n klackern von der VA oder HA kommt, sin wahrscheinlich die Buchsen der Achse kaputt.

    Ganz vom Gas gehen, dann leicht antippen, muss sofort ruckartig was kommen, sonst stimmt was mit Kupplung oder Getriebe nich.
    Bei ca 40 km/h Hand vom Lenkrad, dann etwas stärker Bremsen, muss gerade aus laufen. Sind übrigens beim 1990 Modell noch etwas unterdimensioniert die Bremsen.
    Achso, wenn beim gasgeben unter Halblast das Auto stark ruckelt, kanns sein das deine Antriebswelle bald hin is...

    Wenn du Haube auf hast, bei laufendem Motor, darf nichts zischen, es sein denn du hast wie ich n Sportfilter drin 8) , Kein Blauer Rauch hinten raus, gucken ob du irgendwo öl findest am Ventildeckel.

    Ansonsten nach Rost oder ähnlichem gucken, wenn Scheinwerfer offen sind und einer der beiden vibriert ( kannste an irgend ner Wand sehen wenn du davor stehst) dann geht der wahrscheinlich bald kaputt, muss nich aber kann.

    Verbrauch schwankt bei mir zwischen 7.3 liter und 13.6, je nach fahrweise.

    Versicherung zahl ich bei 85% monatlich 54,00 Euro Haftpflicht.
    Steuern je nachdem, mit Kaltlaufregler ich glaub 154 Euro, ohne 300 ca.

    kann dir nur zu dem Auto raten, macht total viel Spass und lässt dich nie im Stich. Mir war sie immer treu, und wird es auch bleiben. Die Fehler die ich aufgezählt hab sind nich häufig, aber können halt vorkommen ab ner gewissen Laufleistung.

    Viel Spass noch hier, bei weiteren Fragen kannste auch PN schicken...

    Mfg Sebastian
     
  4. #3 Epsonator, 08.03.2006
    Epsonator

    Epsonator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica ST185, Supra MA70
    Das Thema gab es sicher schon hundert Mal, aber die Suchfunktion spinnt.

    Die Celica T18 gab es in Deutschland in drei Motorvarianten (abgesehen vom Cabrio):

    STI AT180 mit 1,6 Liter Hubraum (4A-FE) und 105 PS
    GTI ST182 mit 2,0 Liter Hubraum (3S-GE) und 156 PS
    Turbo ST185 mit 2,0 Liter (3S-GTE) und 204 PS und Allrad und Widebody, andere Haube usw.
    Carlos Sainz mit 2,0 Liter (3S-GTE) und 208 PS und Allrad, Ölkühler und Widebody, andere Haube usw.

    Wenn es bei dir mit dem Geld eng ist, kommt nur die AT180 mit 77KW in Frage. Sie verbraucht zwischen 6,5 und 8,5 l/100km Superbenzin und ist damit die mit Abstand günstigste. Sie erfüllt wie alle anderen auch die Euro 1 Abgasnorm, ist aber im Gegensatz zur GTI nicht auf Euro 2 umrüstbar. Wegen dem kleinen Hubraum macht das aber nicht sooo viel aus. Mit 204 € Steuern pro Jahr musst du rechnen. Bei der Haftpflichtversicherung musst du mit Klasse 19 rechnen, also etwas teurer als die GTI. Der 4A-FE Motor gilt als unzerstörbar. Achte auf den Zahnriemen. Der muss bei 90000 km gewechselt werden! Sonst gibt’s bei dem Motor nichts zu befürchten. Er verbraucht kein Öl und erträgt Fahranfänger mühelos. Rost ist bei der T18 kein Thema. Schau dir aber den Unterboden an! Das STI Modell ist nicht so reichhaltig ausgestattet wie die GTI. In der Regel fehlen el. Fensterheber und Zentralverriegelung. Die Sitze sind nicht ganz so extravagant. Man kann aber auch besser ausgestattete STI mit Klimaanlage usw. erwischen. Das Baujahr ist egal. Auch eine AT180 von 1990 ist in Ordnung. 1992? Gab es ein Facelift. Ab dann hat die STI einen 5er Lochkreis und ABS. Vorher hat die STI einen 4x100 Lochkreis und kein ABS, dafür aber eine schönere Stoßstange und schönere Heckleuchten. Es gibt auch STI ohne Heckspoiler. Die Technik ist sehr robust. Lediglich die Leuchtweitenregulierung der Scheinwerfer macht Probleme. Versuche dir einen Garagenwagen an Land zu ziehen. Hohe Laufleistungen über 200000 km sind kein Problem. Nur gepflegt muss sie sein.
    Das war nur ein kleiner Auszug, man kann hier gar nicht alles auflisten. Schade dass die Suche nicht funktioniert. Wenn du Fragen hast, E-Mail, ICQ usw. Ich hab grad nix zu tun.

    Die Betriebskosten sind insgesamt bei der STI wesentlich niedriger als bei den anderen Modellen.
     
  5. #4 turbo 2wd, 08.03.2006
    turbo 2wd

    turbo 2wd Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST 182 3S-Gte Edition, 0.5 AE86, HJ 61, HDJ 100
    Meiner Meinung nach ist noch etwas wichtiges vergessen gegangen: Falls es eine Gti werden soll unbedingt auf Oelverbrauch achten (wenn sie braucht ist das ganze Heck schwarz). Oder gleich ne Face-Lift kaufen (ab Bj. 92) da soll es das Problem nicht mehr geben.

    Gruss Stefan
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Celica T18 Kauf; was beachten?

Die Seite wird geladen...

Celica T18 Kauf; was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  2. Welchen Kompressor kaufen?

    Welchen Kompressor kaufen?: Hi zusammen, mein alter Kompressor hat seinen Geist aufgegeben. Nun suche ich nach Ersatz. Das gute Stück sollte mal ab und zu ne Schraube öffnen...
  3. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....