Celica T18 GTi, welches öl?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Dangeruss, 17.09.2007.

  1. #1 Dangeruss, 17.09.2007
    Dangeruss

    Dangeruss Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich mach bei meiner Celica T18 GTi demnächst einen ölwechsel, ich habe das allbekannte problem das se viel öl frisst, nun wollt ich fragen welches öl ich verwenden sollte damit se weniger öl verbraucht. Sollte ich da 10W60 benutzen, das ist ja von der viskosität sehr hoch, also dickflüssig, oder doch lieber bei 10W40 bleiben weils vllt besser für den Motor ist?

    Kann ich das Problem an sich irgendwie beheben oder ist das bei der T18 GTi hoffnungslos?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VenomSR20, 17.09.2007
    VenomSR20

    VenomSR20 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    0
    10W40 und 10W60 haben die gleiche Konsistenz. Das 10W60 ist nur Temperaturstabiler. Und wäre für einen Serienmäßigen 3S-GE Perlen vor die Säue ;)

    Bleib beim 10W40. Noch dickeres Öl finde ich (grad jetzt wenn der Winter kommt) nicht gut.
     
  4. #3 Bezeckin, 17.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Würde auch 10W40 nehmen. 15W40 nur bei sehr starkem Ölverbrauch/Verlust.
     
  5. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    anständiges 5W40 oder 0W40er verwenden statt "10W40 Hausmannskost"

    15W40 - nie im Leben

    und falls jetzt der erste mit "is aber soooo teuer" zu heulen anfängt - die Preise starten bei ~11€ für 5(!)Liter

    MfG
     
  6. #5 Bezeckin, 18.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die T18 schon Öl braucht, issts vollkommen sinnlos da nen 0W Öl reinzuschütten. Da steigt der Verbrauch noch weiter...

    Und außerdem tuts bei einer T18 10 oder 15W40 allemale. Der Motor ist dafür ausgelegt. Anders wäre es bei nem T25 oder so (halt neuere Motoren)
     
  7. #6 DanTiCaL, 18.09.2007
    DanTiCaL

    DanTiCaL Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    0
    nimm 5 w 30 ! machen wir auch immer!
    Castrol!
     
  8. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    und warum sollte er? Ach ja ich vergass - alle Öle mit 0 vorne sind ja dünn wie Wasser, fressen Dichtungen auf und kosten 100€ pro l... :rolleyes:
    Ich empfehl hier kein Rennesteröl, 0W20 oder Öle mit ACEA A1!

    So manchen Ölverbrauch kann man beheben allein schon durch die Ölwahl - eines mit besseren Pflege- und Reinhalteadditiven lässt Dichtungen nicht verspröden und verklebt Dir nicht die Kolbenringe. Natürlich kanns dafür auch schon zu spät sein aber stumpfes nachfüllen des letzten Destilats wird das Problem nur noch verschlimmern.

    im Allgemeinen würde ich persöhnlich kein Xw30er Öl verwenden - der Sinn solcher Öle erschließt sich mir nicht wirklich - ich fahre keine LL-Intervalle und möchte auch mal schnell auf der AB fahren. Zudem sind diese Öle für den Hersteller billig in der Produktion da es fast immer keine vollsynth. sind aber trotzdem mehr kosten.

    MfG

    PS: kürzlich gekauft 20l 5W40 vollsynth.(meguin) für 70€ -> soo teuer was :D
     
  9. ruben

    ruben Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Bleib bei deinem 10W40. Der Motor hat schon soviel Kilometer, da verbraucht er dann halt etwas Öl...
    Wieviel braucht er denn? Hatte damals im ED9 auch 1L auf 1000km...
     
  10. #9 labyrinthone, 25.09.2007
    labyrinthone

    labyrinthone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch bei 10W40 bleiben,
     
  11. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    mich würd mal interessieren - warum

    ist es besonders leistungsfähig?
    ist es besonders günstig?
     
  12. #11 labyrinthone, 25.09.2007
    labyrinthone

    labyrinthone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also: Du weißt ja nicht, was für ein Öl vorher drinnrn war, und wenn vorher 10W40 drinnrn war wäre es nicht so toll mit 15W40 weiter zu machen, aber auf schlechteres Öl kann man immer besseres Öl nachschütten. Und beim 10W40 gehst halt das Risiko nicht ein. Außerdem ist es besser. Und da ja dein Auto älter ist glaube ich nicht, das es von Anfang an mit Vollsyntetischem Öl gelaufen ist. Das heißt Vollsyntetic ist ok bei neuen Motoren, aber bei Motoren mit einer schon höheren Laufleistung, die z.B. 15W40 drin hatten sind die Lager und alles ja irgendwie schon eingelaufen und wenn du Vollsyntetisches Öl hernimmst, kann es passieren, das dir der Schmierfilm bei den Lagerungen im Motor abreißt, weil das dünne Öl so dünn ist und quasi durch die Umdrehungen Kurbelwelle usw. gleich wieder aus den feinsten Rillen wo der Motor eingelaufen ist, raus sprizt. Und da kann es passieren, das du nen Lagerschaden bekommst, weil da kein Schmierfilm ist. Drum lieber 10W40 :)
     
  13. #12 RedZorro, 25.09.2007
    RedZorro

    RedZorro Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,ich habe mich mal bei mehreren Werkstätten usw erkundigt welches Öl am Idealsten ist!Ich wollte mal wissen ob ich auch was anderes als 10W40 nehmen kann.ich nehme aber weiterhin das Liqui Molly MOS 2 Leichtlauf!Das wurde mir weil es einen Zusatz enthält was den motor schützen soll,als ein prima Öl empfohlen,ich soll es ruhig weiter nehmen weil es eben schon ein Klasse öl sein soll!Die t18 ist ja bekannt dafür das sie etwas mehr Öl nimmt und ich kann mir vorstellen je dünner ein Öl desto schneller verbraucht sie es!Je dicker umso länger braucht es bis es verbraucht ist!

    Greetz Zorro
     
  14. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    ja das hab ich mir gedacht - sorry aber das ist mal wieder unterste Schublade Ölstammtischweissheiten von vorgestern

    "eingelaufene" Lager; zu "dünnes" Öl; Mos2... nenene

    auch wenn ich das jetzt zum 1000sten Mal poste lest euch mal das hier durch und denkt mal drüber nach was zT für Käse geschrieben wird

    http://www.motor-talk.de/forum/welches-oel-ist-das-richtige-t929174.html?page=1#post7713893
    http://www.motor-talk.de/forum/welches-motoroel-t230315.html?page=240#post6963764
    http://www.motor-talk.de/forum/mein...i-moly-mos2-t1247761.html?page=1#post10657638

    MfG

    PS: Ich war früher auch 10W40 und Mos2 User bis ich gemerkt hab was fürn Kommerz/Unsinn das ist und das es Besseres für weniger Kohle gibt.
     
  15. #14 RedZorro, 25.09.2007
    RedZorro

    RedZorro Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Egal


    ich fahre mit dem Öl prima,habe keinen hohen bedarf an öl.Ich persönlich,mag jetzt arrogant klingen großes sorry,halte nicht von der billig Plörre vom baumarkt!Mag ja nicht das schlechteste sein,aber warum soll ich da so jetzt was dran ändern?????

    Zorro
     
  16. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    vllt bin ich etwas schwer von Begriff aber wo steht denn hier was von billig Plörre vom Baumarkt(wenns um 15W40 für 5€ ginge OK aber steht hier nirgendwo)?
     
  17. #16 RedZorro, 25.09.2007
    RedZorro

    RedZorro Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    menno




    Och menno,ich habe doch nicht geschrieben,das du oder jemand anderes was von "billig Plörre" geschrieben hat!!!Nein nein.es war nur so geschrieben.Fühl dich doch nicht gleich angegriffen,sorry!!!!!!!Ich wollte nur mein Statement abgeben,das ich lieber etwas mehr ausgebe,als zu billiges Öl zu nehmen.hatte auch schon gefragt wegen castrol edge,aber das geht gar nicht.Wenn du davon ahnung hast ist doch ok.dann poste bitte mal was man als Alternative nehmen könnte.darum geht es doch hier.
     
  18. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    OK

    fangen wir mal am unteren Ende an(preislich)

    Praktiker Highstar 5W40 - um die 11-13€ (5l !)
    [​IMG]
    Freigaben: (siehe Bild)
    -VW 502.00/505.00
    -MB 229.3
    -BMW LL98
    -Porsche

    Meguin Megol Super Leichtlauf (vollsynthetisch) 5W40 - um die 4€/l
    [​IMG]
    Freigaben:
    -VW 502.00/505.00
    -MB 229.3
    -BMW LL98
    -Porsche

    Fuchs Titan SuperSyn 5W40 - um die 4€/l
    [​IMG]
    Freigaben:
    -VW 502.00/505.00
    -MB 229.3
    -BMW LL98
    -Porsche

    Mobil1 0W40 - um 7€/l
    [​IMG]
    Freigaben:
    -VW 502.00/505.00/503.01
    -MB 229.5
    -BMW LL01
    -Porsche

    alle Preise ausser Praktiker sind Onlinepreise - im Laden wird das 3 bis vierfache dafür gelöhnt

    Das sind nun die Rosinen aus dem Kuchen der Ölhersteller - soll jetzt aber nicht heissen das generell alle dieser genannten Firmen das Nonplusultra sind - die haben genauso schlechte(re) Sachen im Programm(wie zB LM).

    10W40 ist jetzt keins dabei - verständlicherweise - man bekommt ein um Welten besseres 5W40 mit Freigaben von A-Z hinterhergeworfen warum dann sich mit weniger zufriedengeben?

    Alternative zu Castrol = Aral zB Edge 0W40 gleich SuperTronic 0W40
    ist eine Alternative für DPF-Fahrer (hat die C3 Norm) Preis um die 7€/l - Mir sind die o.g. genug Alternativen aber jetzt gegen das Edge 0W40(SuperTronic 0W40) hab ich persönlich nix - das ist ja schon höchste Tribologie s.z.s.




    MfG
     
  19. #18 RedZorro, 25.09.2007
    RedZorro

    RedZorro Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Ok

    aber dieses Castrol edge soll wirklich nicht passend oder gut sein,was meinst du dazu?Ich denke man sollte sich immer mehrere Meinungen einholen.Ist gut wenn man Vergleiche hat,oder man Tips bekommt,wo man sparen könnte.Ist ja richtig,man sollte abwägen!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 labyrinthone, 25.09.2007
    labyrinthone

    labyrinthone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wow ok, da werd ich mich wohl ein bischen geiirt haben, aber so habe ichs von meinem Meister erfahren. Nun gut drum ist man ja auch in so nem Forum um dazu zu lernen. Sorry wenn ich da ne falsche Auskunft gegeben habe, war fest davon überzeugt.
    ?( ?(
     
  22. #20 Bezeckin, 25.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Man man man, dass hier einige immer ihren kopf durchsetzen wollen.

    Bei älteren Motoren reichts 10W40 vollkommen zu. Natürlich würde 0W60 nicht so schnell verbraucht werden, aber 0W30 läuft schneller durch! Aber warum soll man für einen Motor so ein Öl nehmen??? Hat da definitiv keinerlei vor oder nachteile (außer der etwas teurere Preis).

    Und bei Ölfressenden Motoren sinkt mit einem dickeren Öl auch der Verbrauch. Natürlich sollte man mit 10W Ölen im kalten zusatand auch nicht rasen, ist ja klar.
     
Thema: Celica T18 GTi, welches öl?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches öl ist im celica t18

    ,
  2. öl toyota celica

Die Seite wird geladen...

Celica T18 GTi, welches öl? - Ähnliche Themen

  1. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  4. verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung

    verschenke T18 Teile Rücksitze + Verkleidung: Rücksitzbank + Lehne viele Innenverkleigungen/Plastikteil,..(Kofferaum hinten Seite schon weg) ggf noch andere teile.. Abholung bevorzugt. Kann...
  5. Celica ST205 GT4

    Celica ST205 GT4: Möchte mir für den kommenden Frühling neue Felgen zulegen, habe da an die Gram Lights 57 Xtreme 18 Zoll gedacht. Hat jemand erfahrung mit der...